Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Iris Klein: Wie traurig!


Woche der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 52/2019 vom 18.12.2019

Ihr Weihnachtswunsch bleibt unerfüllt


Artikelbild für den Artikel "Iris Klein: Wie traurig!" aus der Ausgabe 52/2019 von Woche der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Woche der Frau, Ausgabe 52/2019

Daniela bleibt mit Klein- Sophia auf Mallorca – zu groß ist die Kluft zwischen ihr und Schwester Jenny


Sie muss sich immer aufteilen: Dieses Jahr verbringt Iris Weihnachten bei Jenny


Der letzte gemeinsame Auftritt in der Öffentlichkeit liegt lange zurück: Jenny und Daniela 2015 bei einer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Woche der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 52/2019 von Norbert Rier: Enkelglück im Advent. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Norbert Rier: Enkelglück im Advent
Titelbild der Ausgabe 52/2019 von NEWS: Royal. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS: Royal
Titelbild der Ausgabe 52/2019 von Promi- Geflüster. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promi- Geflüster
Titelbild der Ausgabe 52/2019 von Florian Silbereisen: Neues Liebesglück?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Florian Silbereisen: Neues Liebesglück?
Titelbild der Ausgabe 52/2019 von Liebesbilanz nach 20 Jahren: Heiner Lauterbach: Victoria zähmte mich mit Zuckerbrot und Peitsche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebesbilanz nach 20 Jahren: Heiner Lauterbach: Victoria zähmte mich mit Zuckerbrot und Peitsche
Titelbild der Ausgabe 52/2019 von VIP Album:. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP Album:
Vorheriger Artikel
Florian Silbereisen: Neues Liebesglück?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Liebesbilanz nach 20 Jahren: Heiner Lauterbach: Victoria zäh…
aus dieser Ausgabe

... Musicalpremiere in Köln


Es wäre für sie das schönste Geschenk: Auch dieses Jahr wünscht sich Iris Klein (52) zum Fest der Liebe sicher nichts sehnlicher als die Versöhnung ihrer Töchter Daniela Katzenberger (33) und Jenny Frankhauser (27). Doch der Wunsch bleibt unerfüllt …

Nach zwei Jahren des Streits steht Mama Iris immer noch zwischen den Stühlen. 2018 verbrachte sie die Festtage auf Mallorca bei Dani und ihrer Familie. Dafür fliegen sie und ihr Mann Peter Klein (52) dieses Mal nach Deutschland, um Weihnachten bei Jenny in Ludwigshafen zu sein. Silvester geht es dann zurück auf die Insel zur Älteren.


„Ich hoffe, es wird, wie es einmal war”


Ein einziges Dilemma! Die liebende Mutter muss sich immer zwischen den beiden Streithennen aufteilen. Dabei wäre es am schönsten, würde die ganze Familie harmonisch vereint zusammen feiern.

„Ich bin traurig darüber”, gesteht Iris niedergeschlagen auf Instagram. „Ich hoffe natürlich, dass irgendwann alles wieder so ist, wie es mal war.” Denn aufgeben will die Pfälzerin nicht. „Ich bin öfter mal ihr Sprachrohr”, beschreibt Iris die tapferen Vermittlungsversuche zwischen ihren Töchtern. Immerhin gab es mittlerweile einen kleinen Schritt nach vorne. Jenny hatte sich in der Vergangenheit oft darüber beklagt, ihre Nicht Sophia (4) nicht sehen zu können. Und Daniela lenkte ein. „Jenny darf Sophia jederzeit sehen”, bestätigt die stolze Oma Iris. „Und das hat sie ja auch.” Damit meint sie das Treffen im Sommer auf Mallorca. Dem die Katze jedoch offenbar fernblieb.

Iris jedenfalls glaubt fest daran, dass aus dieser ersten Annäherung mehr werden kann. Und zum nächsten Weihnachtsfest wieder alle vereint sind …


Fotos: action press, facebook, imago images, instagram_beatrice_egli_offiziell,danielakatzenberger, iris_klein_mama, , picture alliance, universal music