Lesezeit ca. 3 Min.

ISLAND: Hier ist die Natur der Star


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 23/2022 vom 03.06.2022

Reise

Was gilt gerade?

Testpflicht? Impfnachweis? Maskenpflicht? Die Corona-Regeln werden immer mehr gelockert. Bitte informieren Sie sich trotzdem vor Ihrer Reise zu den derzeit gültigen Bestimmungen unter www.t1p.de/ island-einreise

Artikelbild für den Artikel "ISLAND: Hier ist die Natur der Star" aus der Ausgabe 23/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 23/2022

ATEMBERAUBEND Bis zu 100 Meter tief und auf zwei Kilometern Länge fraß der Fluß Fjaðrá einen Canyon ins Lavagestein

Strahlender Himmel und eine sanfte Brise Atlantikluft: So empfing uns Island an einem lauen Juni-Abend. Tags darauf fegte ein eisiger Orkan über die Insel. Doch nach drei Stunden war der Spuk vorbei, und die nördliche Sonne zauberte wieder die schönsten Farbtöne aufs satte Grün. Das Wetter wechselt hier seinen Charakter genauso schnell wie die Landschaft: Mal trifft man auf weites Grün, auf dem Islandpferde friedlich weiden. Mal erinnern die kargen, vulkanischen Hochebenen an eine Marslandschaft, in der es wie im Chemieunterricht nach faulen Eiern ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Was für ein Badespaß!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was für ein Badespaß!
Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Süßes „Rote Rosen“- Geheimnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süßes „Rote Rosen“- Geheimnis
Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Ein Abgang MIT STIL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Abgang MIT STIL
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wir machen uns einen tollen SOMMER
Vorheriger Artikel
Wir machen uns einen tollen SOMMER
Was Frauenherzen jetzt brauchen
Nächster Artikel
Was Frauenherzen jetzt brauchen
Mehr Lesetipps

... stinkt – wegen der vulkanischen Schwefelluft, die tief aus dem Erdinneren dringt.

Eisige Attraktionen fürs Auge und Wärme zum Wohlfühlen

Und überall auf der Insel donnern imposante Wasserfälle in Canyons, etwa der Goðafoss (das ð spricht man wie ein englisches „th“ aus), dessen reißendes Wasser von riesigen Gletschern stammt. Der wahre Star hier auf Island ist die grandiose Natur! Nicht zu vergessen die Vulkane, die immer wieder mit viel Rauch, Feuer und Getöse ausbrechen. Denn Island – die größte Vulkaninsel der Erde! – liegt direkt auf dem „Mittelatlantischen Rücken“, der Bruchstelle zwischen nordamerikanischer und eurasischer Erdplatte. Wo sie reißt, steigt Magma tief aus dem Erdinnern auf. Deshalb findet man hier auch so viele heiße Quellen und Geysire. Wer sich traut, kann sogar in einem See tauchen, der sich über einem Riss bildete (Bild unten). Und auch die arktische Landschaft inszeniert filmreife Naturschauspiele – vor allem die Jökulsárlón Lagune im Südosten. Regelmäßig kalbt der angrenzende Gletscher große und kleine Eisberge, die in majestätischer Langsamkeit durch den See in den Atlantik treiben. Eine surreal anmutende Szenerie, die im James- Bond-Film „Stirb an einem anderen Tag“ als Drehort diente. Bei so viel Natur-Action legen die Isländer auch Wert auf Entspannung – in Thermalquellen. Manche versorgen ganzen Badelandschaften mit wohliger Wärme, etwa die „Blaue Lagune“ in Reykjavik, oder das Mývatn-Naturbad im Norden. Sein milchig-blaues Wasser hat Badewannentemperatur. Und es ist mineralhaltig! Sein Schwefel riecht zwar etwas streng, doch bei Haut- und Atemwegserkrankungen soll das Wunder wirken. Tipp: Vorher Tickets unter naturreisen.is buchen (Erwachsene: 42 €, Senioren ab 65: 27 €).

Filmreife Naturerlebnisse sind hier überall garantiert

Wobei wir bei den Kosten eines Island-Urlaubs wären: Die Insel ist zwar nicht günstig, für Selbstversorger aber bezahlbar. Tipp: In den großen Supermarkt-Ketten einkaufen! Etwas mehr einplanen sollte man für ein stabiles Auto. In der Hochsaison (Juni bis Mitte September) kosten Mietwagen ab ca. 900 Euro – umfangreiche Versicherung dazu buchen, die auch Sandstürme und Felsstürze absichert! Da manche Schotterpisten, vor allem im Landesinnern, durch Fluss-Furten führen, ist ein geländegängiges Allrad-Fahrzeug ein Muss. Doch die aufregenden Routen belohnen mit sensationellen Ausblicken, etwa auf die „Schwarze Festung“ Dimmuborgir nicht weit vom Mývatn-See, oder die in Rot- und Ockertönen schillernden Vulkanfelsen Landmannalaugar im südwestlichen Hochland. Schon allein die Anfahrt ist ein Abenteuer: Vorbei an Wasserfällen, Lavafeldern und einzigartigen Panoramen. Wer sich die Kurverei nicht selbst zutraut, nimmt den Bus ab Reykjavík (ab ca. 66 €, Infos: www.re.is). Oder erwandert die Gegend zu Fuß, entlang rauchender Solfatare (kleine heiße Gas-Schlote) und durch Lavafelder. Sportliche laufen von hier aus sogar in vier Tagen bis ins Naturschutzgebiet Thorsmörk (Thorswald) mit gigantischen Gletschern wie dem Eyjafjallajökull. Oder zum schönsten Wasserfall Islands, dem Seljalandsfoss. Die Attraktion: Man kann über einen schmalen Pfad hinter den Wasservorhang gehen. Wenn dann noch Islands Sommersonne hinter der Gischt versinkt, ist das filmreife Naturerlebnis perfekt.

WAS DIE ANREISE KOSTET

ANREISE: Mit der Fähre via Dänemark (Auto/2 Erw. ab 625 €, faehren-island. de). Flug ab Frankfurt Mitte Juni ab ca. 408€ p. P. hin & zurück (eskytravel.de)

SPEZIELLE RUNDREISE

10 TAGE ISLAND ab 2.849 Euro (inkl. Flug, Reiseleitung etc.): www.kurzelinks. de/Island, Tel. 0221/9 33 72-423