Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Ist das was für mich?: Trend-Check Intervallfasten


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 24.05.2019

Studien beweisen: Typgerechte Essenspausen helfen beim Abnehmen, senken den Blutdruck und stärken das Immunsystem


Artikelbild für den Artikel "Ist das was für mich?: Trend-Check Intervallfasten" aus der Ausgabe 3/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau - Schlank und fit, Ausgabe 3/2019

A nstrengend und ungesund … Intervallfasten eilte lange Zeit ein schlechter Ruf voraus. Der ist spätestens widerlegt, seit Eckhart von Hirschhausen durch Teilzeitfasten 10 Kilo verlor – mit gewohnt bester Laune. Nun zeigen Studien, dass der Trend nicht nur easy beim Abnehmen hilft, sondern auch unglaublich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Liebe Leserin und lieber Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von 30 MINUTEN REICHEN: Barfuß laufen schärft die Sinne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
30 MINUTEN REICHEN: Barfuß laufen schärft die Sinne
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von In 60 Tagen richtig fit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
In 60 Tagen richtig fit
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Fun-Faktor hoch: Die schönsten Draußen-Spiele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fun-Faktor hoch: Die schönsten Draußen-Spiele
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Vom Wüstenbewohner zur Trendpflanze: Mein kleiner grüner Kaktus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vom Wüstenbewohner zur Trendpflanze: Mein kleiner grüner Kaktus
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Wasserfans, aufgepasst: Alles SUPer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wasserfans, aufgepasst: Alles SUPer
Vorheriger Artikel
Die 7 besten Schlank-Drinks
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Süß und leicht: Endlich Beerenzeit!:
aus dieser Ausgabe

... gesund ist. Unser Experte Professor Christoph Bamberger vom Medizinischen Präventions-Centrum Hamburg beantwortet die wichtigsten Fragen.

Warum ist diese Fasten-Variante so angesagt?

„Die Methode ist ziemlich einfach umzusetzen, weil nicht gleich die ganze Ernährung umgestellt werden muss“, so Prof. Bamberger. „Und es tut der Gesundheit insgesamt gut.
Diese Kombi macht Intervallfasten so beliebt.“

Welches Fasten-Intervall ist für Anfänger richtig?

DieFormel 16 : 8 , sie wird mit Abstand am häufigsten praktiziert. Dabei wird 8 Stunden ganz normal gegessen, 16 Stunden gefastet. Das Gute: Die meiste Zeit des essensfreien Intervalls lässt sich schlicht verschlafen. Bei derFormel 1 : 6 wird sechs Tage pro Woche normal gegessen und die Kalorienzufuhr an einem Tag auf null heruntergeschraubt, von ca. 20 Uhr am Vorabend bis zum übernächsten Morgen um 7 oder 8 Uhr.
Bei der2 : 5-Formel hängt man noch einen Fastentag dran. Wem ein Null-Diät-Tag zu viel ist, der kann auch die softere Fasten-Variante mit maximal 500 kcal versuchen. Und beim alternierenden Fasten wird jeden zweiten Tag „gehungert“.

Ist Intervallfasten gesund?

Sehr! Grazer Wissenschaftler haben herausgefunden, dass längere Essenspausen die „Müllabfuhr“ in den Zellen anschieben. Aktuelle Forschungen der englischen Universität Surrey zeigen, dass das Fasten den Blutdruck um fast 10 Prozent senkt. „Obendrein fördert der Wechsel aus regelmäßiger Nahrungszufuhr und Erholungszeiten die Gesundheit von Magen und Darm. Das Immunsystem wird gestärkt, die Blutzuckerwerte bessern sich, erhöhte Leberfettwerte gehen runter. In Tierversuchen konnte wurde sogar ein Schutz vor Diabetes Typ 2 nachgewiesen.“

Wann ist Intervallfasten nicht zu empfehlen?

„Bei niedrigem Blutdruck, höherem Lebensalter, Untergewicht oder Essstörungen. Auch Schwangere und Stillende sollten darauf verzichten“, rät Prof. Bamberger. Menschen mit Schilddrüsenproblemen müssen vorher ihren Arzt fragen. Dasselbe gilt für jene, die Blutdruck-oder Blutzucker-Senker einnehmen.

Wie oft im Jahr kann ich Intervallfasten machen?

„Wenn medizinisch nichts dagegen spricht, so oft Sie möchten“, sagt der Hamburger Experte. Der Mensch ist dafür gemacht, kürzere Hungerzeiten durchzustehen. Tatsächlich ist Intervallfasten eines der Geheimnisse von 100-Jährigen.


Fotos: Alamy, istockphoto