Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Italiens Seen paradies


Gong - epaper ⋅ Ausgabe 34/2021 vom 20.08.2021

REISE

Artikelbild für den Artikel "Italiens Seen paradies" aus der Ausgabe 34/2021 von Gong. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Gong, Ausgabe 34/2021

COMER SEE Traumhafte Lage: Die Villa del Balbianello thront samt Park auf einer arkadischen Halbinsel

Auf der Südseite der Alpen beginnt sofort Bella Italia. Dicht bewaldete Bergausläufer öffnen sich zu einer von besonderem Licht durchf luteten Landschaft. Das Klima ist mild, die Vegetation mediterran. Und zwischen hohen Hängen liegen wie blau schimmernde Edelsteine die oberitalienischen Seen. Schon seit Jahrhunderten gehören sie zu den Sehnsuchtsorten aller, die das heitere Leben in sonnigen Gefilden lieben. Prächtige Villen und alte Städtchen an ihren Ufern zeugen davon.

BETTINA KOCH

Für Romantiker Comer See

WIE IM PARADIES Ein Garten mit Laubengängen, Terrassen und traumhafter Sicht auf die Venusbucht: Die Villa del Balbianello gehört zu den idyllischsten Stellen am Comer See und ist öffentlich zugänglich. Vom Gewässer führen immer wieder Serpentinensträßchen hinauf in die Berge, etwa zum Monte Bisbino (1325 Meter) über der Stadt Cernobbio mit herrlich weitem Ausblick. Zu dem noblen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gong. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Tikal in Guatemala. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tikal in Guatemala
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Erste Hilfe FÜR IHR GELD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Erste Hilfe FÜR IHR GELD
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Willkommen in der „Eifelpraxis“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen in der „Eifelpraxis“
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Wo die WILDEN PONYS wohnen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wo die WILDEN PONYS wohnen
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von ENDLICH WIEDER „TATORT “. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ENDLICH WIEDER „TATORT “
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Schick und sportlich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schick und sportlich
Vorheriger Artikel
7 Mythen über den Schlaf
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Köstliche KUCHEN vom Land
aus dieser Ausgabe

... Ferienort gehört die Villa d’Este, Patrizierpracht aus dem 15. Jahrhundert und eines der luxuriösesten Hotels Europas. Der namensgebende Ort Como am Südwestzipfel des Sees beeindruckt mit eleganter Jahrhundertwendearchitektur, mittelalterlichem Kern, prächtigem Dom und römischen Ruinen. Hier vereint sich der ganze Zauber Italiens.

TIPP Die Ufer des Comer Sees sind über Fährschiffe verbunden. Zu den schmucksten Orten gehört etwa Varenna im Osten mit bunten Fischerhäusern und Strandbad. Das hübsche Städtchen Bellagio lockt mit verwinkelten Treppengassen und einem Kreuzgang aus dem 12. Jahrhundert.

Jenseits der Hektik Iseosee

BESCHAULICH Weltweit bekannt wurde der lombardische See erst 2016, als der Künstler Christo dort einen drei Kilometer langen Steg aus orangefarbenen Luftkissen vom Festland aus zu zwei Inseln verlegte. Darunter Monte Isola, ein Eiland mit einem kegelförmigen 400 Meter hohen Berg. Innerhalb von 16 Tagen wanderten mehr als eine Million Besucher über die „Floating Piers“. Heute liegt der Lago d’Iseo wieder verwunschen und ruhig zwischen Comer See und Gardasee. Die Uferstädtchen betören durch ihr friedvolles Flair. In Lovere beherbergt der Palazzo Tadini eine der bedeutendsten privaten, aber zugänglichen Kunstsammlungen. Staunen lassen auch die Erdpyramiden und das Torfmoor des Gewässers. Direkt an den See grenzt das berühmte Weinbaugebiet Franciacorta.

Tipp Nordöstlich liegt das Tal Valcamonica, wo 12.000 Jahre alte ins Gestein geritzte Bilder zu sehen sind: die weltweit größte Fundregion prähistorischer Felsenkunst.

Guter Mix Lago Maggiore

VIELSEITIG Die Borromäischen Inseln im Lago Maggiore gehören zu den Highlights einer Reise durch Oberitalien: Auf der Isola Bella fasziniert ein pompöser Palazzo. Märchenhaft mutet der umliegende terrassenförmige Barockgarten mit seinen Wasserspielen und weißen Pfauen an. Die Isola Madre ist ein spektakuläres Pflanzenparadies in einem der ältesten botanischen Gärten Italiens. Riesige Eukalyptusbäume wachsen hier, hundertjährige Farne und am Eingang eine 200 Jahre alte seltene Kaschmir-Zypresse. Die Promenade von Stresa säumen Jugendstilvillen. Kulinarisch gilt das Piemont übrigens als Schlaraffenland!

Tipp Touren in die Berglandschaft führen bis zur angrenzenden Schweiz.

Der Klassiker Gardasee

TRADITIONSREICH Am Ufer, unterhalb von Olivenhainen und Zitronengärten, drückt sich das charmante Dorf Limone an einen Berghang. Verwinkelte Gässchen führen durch die kleine Altstadt. Ob Malcesine im Norden oder Bardolino und Lazise im Süden: Gegen Abend legt sich über die Orte am Gardasee eine romantische Stimmung. Wenn das Licht golden wird, sucht man sich einen Platz auf einer der Restaurantterrassen. Mit Trüffelnudeln und einem Glas des heimischen Weißweins Lugana lässt sich das Lago-Gefühl stilvoll genießen. Am nächsten Tag schwimmt man in Sirmione, wo sich bereits die Römer erfrischten, oder besucht die Skaligerburg, die schon Dichter Goethe bewunderte. Der italienische Schriftsteller Gabriele D’Annunzio hinterließ eine prunkvolle Villa samt Kriegsschiff im Garten – sehenswert.

Tipp Mit der Seilbahn auf den Monte Baldo fahren und am Massiv entlangwandern.

Die oberitalienischen Seen erleben

ANREISE Flüge nach Mailand etwa von Hamburg ab 70 Euro mit Eurowings, eurowings.com. Dem Gardasee am nächsten liegt Verona, Flüge etwa von Frankfurt/M. ab 148 Euro mit Air Dolomiti, airdolomiti.de

RUNDREISE Eine 5-tägige Busreise „Seenzauber um den Lago Maggiore“ mit Luganer und Comer See bietet Globista. Mit dem Rabattcode GLL3009 gibt es einen Sonderpreis von 399 Euro inkl. Halbpension auf globista.de oder unter der Hotline 069 12007788.

BUCHTIPP Eberhard Fohrer: „Oberitalien“ führt zu allen dortigen Seen und präsentiert Wanderrouten, Michael Müller Verlag, 752 Seiten, 26,90 Euro

INFOS Italienisches Fremdenverkehrsamt: italia.it Aktuelle Reisehinweise: auswärtiges-amt.de

Die Alternative Ortasee

PITTORESK Eingebettet in dunkel bewaldete Hänge ruht der kleine Lago d’Orta, Nachbar des Lago Maggiore. Das Dorf Orta San Giulio mit pastellfarbenen Fassaden und Laubengängen gilt als eine der schönsten Ortschaften Italiens. Seit 1228 findet hier jede Woche der Markt statt.

Tipp Oberhalb liegt die Wallfahrtsstätte Sacro Monte d’Orta mit einem barocken Figurentheater aus 400 Terrakottastatuen inmitten uralter Buchenwälder.

Idrosee

FOTOGEN Keine Autostunde vom Gardasee entfernt wartet der idyllische Lago d’Idro, auf dessen glatter Oberfläche sich die Ausläufer der Dolomiten spiegeln. Er ist beliebt bei Seglern und perfekt für alle, die gern Stand-up-Paddling machen.

Tipp Hier kann man bis in den Herbst hinein schwimmen: Der Idrosee bleibt besonders lange warm.

Lago di Varese

MALERISCH Die Hänge des Campodei-Fiori-Massivs fallen sanft zum Wasser ab, mit der Alpenkette und dem Monte Rosa als prägnante Kulisse. An den Ufern elegante Villen. Im Herbst sammeln sich hier Zugvögel auf ihrem Weg nach Afrika.

Tipp Der namensgebende Ort Varese prunkt mit dem Palazzo Estense und dessen prächtiger Gartenanlage.

Ledrosee

HOCH GELEGEN Der kleine Bergsee in rund 650 Metern Höhe ist gerahmt von Fast-Zweitausendern und lässt sich gut zu Fuß umrunden. Bei Molina di Ledro sind Reste und Nachbauten eines 3700 Jahre alten Pfahlbautendorfs zu besichtigen. Weltkulturerbe!

Tipp Etwa 40 Minuten dauert die Fahrt zum Tremalzopass, von dort blickt man nach kurzem Aufstieg zum Gipfel aus 1974 Metern auf den See.