Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Jennifer Aniston: ENDLICH WIEDER HAPPY


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 33/2018 vom 09.08.2018

Andere würden sich verkriechen. Doch die Schauspielerin geht nach der Trennung von Justin Theroux in die Offensive – und hat jetzt wieder allen Grund, zu strahlen. Raten Sie mal, an wem das liegt …


Artikelbild für den Artikel "Jennifer Aniston: ENDLICH WIEDER HAPPY" aus der Ausgabe 33/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 33/2018

Dieses Foto aus vergangenen Tagen zeigt deutlich: Jennifer liebt Kinder über alles. Doch eigene blieben ihr bislang verwehrt


Vielleicht ist es nicht meine Bestimmung, mich fortzupflanzen


SIE MUSS KOMPLETT MIT SICH IM REINEN SEIN. Anders ist nicht zu erklären, dass Jennifer Aniston (49) jetzt, nur wenige Monate nach der Trennung von Justin Theroux (46), in der amerikanischen „InStyle“ so offen wie nie über ihr ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 33/2018 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 33/2018 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 33/2018 von DIE BECKHAMS: IM (DROGEN-) RAUSCH DER GEFUHLE?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE BECKHAMS: IM (DROGEN-) RAUSCH DER GEFUHLE?
Titelbild der Ausgabe 33/2018 von HEIDI KLUM: 10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: VERSÖHNUNG: MIT DEM EX. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEIDI KLUM: 10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: VERSÖHNUNG: MIT DEM EX
Titelbild der Ausgabe 33/2018 von BIZARRER BODYBATTLE BEI DEN KARDASHIANS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BIZARRER BODYBATTLE BEI DEN KARDASHIANS
Titelbild der Ausgabe 33/2018 von WIR FEIERN DIE PARTY DES JAHRES: HAPPY BIRTHDAY, MADONNA!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WIR FEIERN DIE PARTY DES JAHRES: HAPPY BIRTHDAY, MADONNA!
Vorheriger Artikel
HEIDI KLUM: 10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: VERSÖHNUNG…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BIZARRER BODYBATTLE BEI DEN KARDASHIANS
aus dieser Ausgabe

SIE MUSS KOMPLETT MIT SICH IM REINEN SEIN. Anders ist nicht zu erklären, dass Jennifer Aniston (49) jetzt, nur wenige Monate nach der Trennung von Justin Theroux (46), in der amerikanischen „InStyle“ so offen wie nie über ihr Leben, die Liebe – und, ja, auch über ihre hartnäckig diskutierte Kinderlosigkeit sprach. Seit Jahren kochen in regelmäßigen Abständen Spekulationen hoch, ob Jennifer vielleicht doch endlich schwanger sein könnte. Und wenn nicht, woran das wohl liegen mag. An der Seite von Ex-Mann Brad Pitt (54) habe sie sich voll und ganz auf ihre Karriere versteift, hieß es. Mit Noch-Ehemann Justin habe es dann einfach nicht geklappt. „Es gibt diesen Druck auf Frauen, dass sie Mütter werden sollen – und wenn sie es nicht werden, sind sie Ausschussware“, kritisiert Jennifer im Interview. Die Schauspielerin lässt durchblicken, wie sehr sie dieses Thema beschäftigt hat. Niemand wisse, was „hinter verschlossenen Türen“ vor sich gehe und was sie „medizinisch oder emotional“ durchgemacht habe, betont sie.

Es sind sehr ehrliche Worte. Sätze, die zeigen: Diese Frau hat offenbar eine echte Leidensgeschichte hinter sich – und ist doch nicht daran zerbrochen. „Vielleicht habe ich eine andere Bestimmung auf diesem Planeten, als mich fortzupflanzen“, sagt sie. Bei Scheidungen werde oft der Frau der Schwarze Peter zugeschoben. „Wenn sich ein Paar in Hollywood trennt, ist es die Frau, die dafür verhöhnt wird. Die Frau wird dargestellt, als wäre sie verlassen, traurig und alleine. Sie gilt als Versagerin. Wann haben Sie das letzte Mal von einem geschiedenen, kinderlosen Mann gelesen, der als, alte Jungfer‘ bezeichnet wird?“

Eines macht das Interview deutlich: Aniston hat einen Weg gefunden, aus den schwierigen Erfahrungen der Vergangenheit gestärkt hervorzugehen. Vielleicht auch deshalb, weil sie trotz allem den Glauben an die Liebe nie verloren hat. Und dieses unerschütterliche Vertrauen in die Kraft der Gefühle könnte sich nun tatsächlich für sie auszahlen. Denn was kaum einer für möglich gehalten hat, ist eingetreten: Ausgerechnet mit Ex-Mann Brad Pitt soll Jen wieder zarte Bande knüpfen; inzwischen stehen die beiden täglich in Kontakt, heißt es. Es wäre ein Happy End, das sich viele für sie wünschen. Und für das Jennifer offenbar auch selbst offen ist. Als sie zu Beginn des Interviews von der Journalistin Molly McNearney (40) gefragt wird: „Wann kommst Du wieder mit Brad zusammen?“, reagiert Jennifer überrascht, bemerkt vielsagend: „Du bist die einzige Person, die ein Interview so beginnen könnte und die mich so was tatsächlich fragen darf, ohne dass ich ausraste.“ Ein Dementi klingt irgendwie anders … Es könnte der erste zaghafte Hinweis darauf sein, dass zwischen Brad und Jennifer tatsächlich wieder etwas läuft.

„Sie hat ihn nie vergessen, er ist und bleibt ihre große Liebe“, verrät eine Freundin. Kurz nach Bekanntwerden der Trennung von Justin Theroux soll sich Brad bei seiner Ex-Frau gemeldet und ihr seine Unterstützung angeboten haben. „Sie haben seither viel miteinander gesprochen.“ Und nicht nur das: Auf Telefonate folgten erste Treffen. US-Medien berichten, Jen und Brad hätten ein paar gemeinsame Tage im Luxushotel Jerome im US-Promi-Örtchen Aspen verbracht. Und auch in London wurden sie gerade zusammen gesichtet. „Jennifer dreht gerade in Italien die Netflix-Produktion, Murder Mystery‘. Für sie war es ein Katzensprung nach England, wo Brad kürzlich seine Kids besuchte, während seine Ex Angelina Jolie für,Maleficent 2‘ vor der Kamera stand“, so die Vertraute. Im Luxushotel Shangri-La hätten die beiden separat eingecheckt. „Doch sie haben jede freie Minute miteinander verbracht. Die Zeichen stehen eindeutig auf Liebe.“ Dazu könnte passen, dass Jen in letzter Zeit auffallend oft in einem Shirt mit der Aufschrift „Love“ gesichtet wurde. Und auch ihre Handyhülle lässt tief blicken: „Love is Love“ steht dort in großen Lettern drauf – umrahmt von zwei Herzchen. Seufz …

Wird die alte Liebe zur neuen? Brad Pitt und Jennifer Aniston trafen sich zuletzt mehrfach heimlich in Hotels. Die Schauspielerin scheint endgültig über Justin Theroux hinweg zu sein

Brad Pitt


Justin Theroux


Strahlend schön und gut gelaunt: Jennifer Aniston lässt sich durch die Trennung von Justin Theroux nicht herunterziehen


FOTOS: GETTY IMAGES, INTE RTO PICS (2), INSTAGR AM@JENNIF ERANI STONONLIN E