Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Jetzt die besten Kalorien-Stopper probieren: Flacher Bauch mit Kokos & Co.


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 22.03.2019

Es klingt beinahe zu schön, um wahr zu sein: Wir können unseren Bauchumfang verringern, indem wir essen – vorausgesetzt, das Richtige landet auf dem Teller


Rezepte, Tipps & Tricks

Die gute Nachricht: Um nervigen Kilos den Kampf anzusagen, müssen Sie weder von früh bis spät Rohkost knabbern noch täglich viele Stunden auf dem Laufband verbringen. Ersetzen Sie als erste Maßnahme jeden Tag drei klassische Dickmacher durch die Bauchweg-Lebensmittel auf dieser Seite.Zum Beispiel so:

Kartoffeln statt Nudeln
Hähnchenfilet statt Bratwurst
Käse statt Salami
Pinienkerne statt Chips
Joghurt statt Kuchen

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Liebe Leserin und lieber Leser: Blumenbeete statt Mucki-Bude. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser: Blumenbeete statt Mucki-Bude
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Rauf aufs Mountainbike: WENN RADELN ZU LANGWEILIG IST. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rauf aufs Mountainbike: WENN RADELN ZU LANGWEILIG IST
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Willkommen bei den Stadtgärtnern: Fitness-Trend Urban Gardening. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen bei den Stadtgärtnern: Fitness-Trend Urban Gardening
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Energy-Drink aus dem Wald: Muntermacher Birkenwasser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Energy-Drink aus dem Wald: Muntermacher Birkenwasser
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Huch, wer soll das denn sein? Trainieren Sie Ihren Psoas. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Huch, wer soll das denn sein? Trainieren Sie Ihren Psoas
Vorheriger Artikel
2 Frauen – und was für Erfolge!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel schafft jeden tag 1 Pfund: 3-Tage-Plan mit Glücks-Faktor
aus dieser Ausgabe

Auf diese Weise sparen Sie genug Kalorien für 1 Pfund minus pro Tag – und versorgen Ihren Körper zeitgleich mit wertvollen Biostoffen, die sich aktiv an Ihrer schlanken Taille beteiligen. Wie Sie diese Zutaten optimal einsetzen, erfahren Sie nach dem Umblättern: Da wartet ein 3-Tage-Plan mit leckeren Gerichten auf Sie.

1| Linsen
Sollte Dr. Russell De Souza (Universität Toronto, Kanada) ein Rezept gegen Übergewicht ausstellen, würde er „Linsen” aufschreiben: Seiner Meinung nach scheitern ca. 90 Prozent der Diät-Versuche, weil die Hungergefühle einfach stärker sind. Also suchte er nach Abhilfe und entdeckte: Eine Portion Hülsenfrüchte täglich erhöht die Erfolgschancen deutlich, weil Linsen das Sättigungsgefühl um 31 Prozent steigern. Das Geheimnis sind ihr pflanzliches Eiweiß und die Ballaststoffe.

2| Sellerie
Auch Wasserpfunde bringen Shorts zum Kneifen. Kalium aus Sellerie ist dann perfekt, denn es entlastet und gleicht den Flüssigkeitshaushalt wieder aus.

3| Möhren
Das Tolle ist der Ballaststoff Pektin. Wie ein Reinigungsschwamm passiert er den Magen-Darm-Trakt, nimmt Abfallprodukte auf und transportiert sie ab. Das tut der Verdauung und dem Stoffwechsel gut.

4| Pinienkerne
Noch eine wichtige Appetit-Bremse! Pinolensäure fördert die Ausschüttung von Cholecystokinin, dem Hormon, das Satt-Signale ans Gehirn schickt. Außerdem liefern die Kerne viel wertvolles Eiweiß.

5| Naturjoghurt
Forscher fanden heraus, dass sich im Darm von Übergewichtigen mehr „schlechte” Bakterien tummeln. Verändert man das Verhältnis zugunsten der guten Bakterien, schwinden Fettpolster beinahe von allein. Zudem werden Nährstoffe besser aufgenommen, mehr Vitamine produziert, weniger Fetthormone gebildet und der gesamte Stoffwechsel gepusht.

6| Käse
Parmesan steht mit 1200 mg Kalzium pro 100 g ganz oben auf der Liste der Top-Lieferanten. Edamer (45 % Fett) hat z. B. nur 680 mg. Wichtig, weil dieser Mineralstoff hilft, Fett aus der Nahrung über den Darm einfach wieder auszuscheiden. Auch andere Käsesorten enthalten Top-Nährstoffe (darunter die Vitamine E, D, K und A) und wertvolle Fettsäuren, die Körper und Taille rundum guttun. Tipp: 60 g pro Tag reichen.

7| Limette
Appetit auf cremiges Eis oder einen Schokoriegel? Ein kleiner Säureschock nimmt dann die Lust auf Süßes! Außerdem liefern Limetten wichtiges Vitamin C für die Fettverbrennung.

8| Eier
Sie sind wie ein Fitness-Studio zum Essen! Eier liefern reichlich Proteine für den Muskelaufbau, und bei der Umwandlung in Körpereiweiß verbraucht der Organismus ordentlich Energie. Zudem sättigen sie schön lange.

Mit einer Ernährungsumstellung gelingen Erfolge, die sich sehen lassen können


Fotos: i-stockphoto

9| Oliven
Die enthaltene Säure stärkt im Dünndarm die Bildung von Anti-Hunger-Hormonen. Man kommt mit weniger Essen und weniger Kalorien durch den Tag.

10| Kichererbsen
Diese Hülsenfrüchte gehören zu den Lebensmitteln, die Wasser lieben. Das heißt: Sie quellen im Magen, nehmen dabei nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Fette und Kohlenhydrate auf – und befördern sie ungenutzt wieder raus.

11| Sonnenblumenkerne
Sie reduzieren mit ihren Biostoffen (B-Vitamine, Magnesium) das Bauchfett und aktivieren wichtige Enzyme für den Energie-Stoffwechsel. Um den Effekt perfekt zu nutzen, pro Tag nicht mehr als eine Handvoll (ca. 25 g) langsam knabbern.

12| Hähnchenfleisch
Wenig Fett (1 g pro 100 g), viel Eiweiß (23 g pro 100 g) – das ist die perfekte Kombination, wenn man Pfunde loswerden möchte! Und: Im Vergleich zur Bratwurst mit mindestens 300 kcal bringen 125 g Hähnchenfilet nur 130 kcal auf den Teller.

13| Lachs
Der Körper braucht Fett, um Fett zu verbrennen – aber natürlich das richtige! Die wichtigen und gesunden Omega-3-Fettsäuren bringt der Lachs mit.

14| Kartoffeln
Abgesehen davon, dass die neue Ernte richtig lecker schmeckt, hält eine Portion Kartoffeln (200 g) mit nur 150 kcal wunderbar satt (dreimal länger als Nudeln!). Und: Der Mix aus hochwertigem pflanzlichem Eiweiß und Ballaststoffen verstärkt den Sättigungseffekt, Kalium entschlackt, Vitamin C kurbelt die Fettverbrennung an.

GENIALES SCHLANK-PLUS: KOKOSWASSER

Das klare Wasser aus den jungen, noch unreifen Nüssen ist supereffektiv in Sachen Fitness und schlanke Taille! Anders als die Milch aus Kokosfleisch und Wasser enthält es nämlich nur Spuren von Fett, wenig Kohlenhydrate und kaum Kalorien (ca. 20 kcal pro 100 ml), dafür aber umso mehrSchlank-Stoffe. Reichlich Kalium bringt den Flüssigkeitshaushalt in Ordnung, hilft gegen lästige Wasserpfunde und schwemmt Giftstoffe aus. Der Stoffwechsel kann wieder schneller und effektiver arbeiten, man spürt den Erfolg am Hosenbund im Nu. Anders als reines Wasser enthält Kokoswasser zudem Faserstoffe, die im Magen-Darm-Trakt aufquellen. Dadurch sind wir schneller satt, zeitgleich werden Schlacken wie ein Schwamm aufgesogen und abtransportiert. Und: Die Verdauung kommt in Schwung. Zu guter Letzt liefert Kokoswasser wichtige Mineralien und Spurenelemente, die für ein rundum gutes Bauchgefühl sorgen. Um in den Genuss zu kommen, ersetzen Sie ab sofort einfach alle kalorienreichen Getränke (auch Saftschorle, Smoothie …) durch Kokoswasser (pur, ohne Zusätze)