Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Jetzt ’ne Suppe!


IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 47/2019 vom 13.11.2019

An ungemütlichen Herbsttagen hebt eine heiße Suppe oder ein herzhafter Eintopf gleich die Stimmung: Diese leckeren Suppen wollen Sie garantiert auslöffeln!


Artikelbild für den Artikel "Jetzt ’ne Suppe!" aus der Ausgabe 47/2019 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 47/2019

Französische Zwiebelsuppe

FÜR 4 PORTIONEN

500 g Zwiebeln | 2 EL Öl | 2 EL Mehl | 800 ml Hühnerbrühe | 200 ml trockener Weißwein | 1/2 TL Kümmel | 1 Lorbeerblatt | Salz, Pfeffer | 8 Scheiben Baguette | 50 g Gruyère (ersatzweise Comté) | 3 Stängel Petersilie

1. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in zehn Minuten gut andünsten. Mehl hinzufügen und kurz ...
2. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2019 von UNSERE STARS: JENNIFER LOPEZ (50): Mit Lack und Leder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE STARS: JENNIFER LOPEZ (50): Mit Lack und Leder
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von UNSERE STARS: SENNA GAMMOUR (39) & CO.: Traumhafte Roben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE STARS: SENNA GAMMOUR (39) & CO.: Traumhafte Roben
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von UNSERE STARS: HERZOGIN MEGHAN (38): Backe, backe Kuchen …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE STARS: HERZOGIN MEGHAN (38): Backe, backe Kuchen …
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von HELENE FISCHER: Baby-Drama. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HELENE FISCHER: Baby-Drama
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von UNSERE STARS: HERZOGIN MEGHAN: Brisante Telefonate. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE STARS: HERZOGIN MEGHAN: Brisante Telefonate
Titelbild der Ausgabe 47/2019 von UNSERE STARS: HEIDI KLUM: RIESEN-ZOFF mit ihrem EX?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE STARS: HEIDI KLUM: RIESEN-ZOFF mit ihrem EX?
Vorheriger Artikel
Osteoporose kann man vorbeugen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel RATGEBER: Schluss mit schlechter Laune!
aus dieser Ausgabe

1. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in zehn Minuten gut andünsten. Mehl hinzufügen und kurz anschwitzen, bis die Zwiebeln etwas trockener geworden sind. Brühe und Wein angießen, Gewürze dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Die Suppe zugedeckt zum Sieden bringen und dann bei reduzierter Hitze etwa 20 Minuten lang köcheln lassen. Den Backofen auf höchster Stufe vorheizen, alternativ den Grill einschalten. Das Baguette grob zerrupfen, den Käse reiben. Die Petersilie waschen, trocken schütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen, klein schneiden und mit dem Käse mischen.
3. Die Suppe in hitzebeständige Schalen füllen, das Brot darauf verteilen und mit der Petersilie-Käse-Mischung bestreuen. Auf der mittleren Schiene des Ofens drei bis vier Minuten lang überbacken.

Miso-Ramen-Suppe

FÜR 4 PORTIONEN

2 Eier | 3 dünne Frühlingszwiebeln | 3 Knoblauchzehen | 250 g Tofu (nach Belieben Räuchertofu) | 2 Nori-Blätter | 1,5 l Hühnerbrühe | Salz | 2 EL Öl | 8 EL Misopaste | 250 g Ramen-Nudeln | 120 g Mungbohnensprossen

1. Die Eier in kochendem Wasser acht bis zehn Minuten lang hart kochen, dann kalt abschrecken, pellen und der Länge nach halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße sowie das helle Grün in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Tofu in Würfel, Nori-Blätter in Streifen schneiden.
2. Die Hühnerbrühe in einem Topf aufkochen, dann die Hitze etwas reduzieren. Mit Salz abschmecken. In einem kleineren Topf das Öl erhitzen. Den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa eine Minute lang anbräunen. Die Misopaste hinzufügen, mit dem Knoblauch verrühren und beides kurz zusammen anrösten, mit einer Kelle Hühnerbrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten lang leicht einkochen lassen.
3. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. In einem Sieb abtropfen lassen und dann in vier Suppenschalen geben. Die Miso-Brühe auf die Schalen verteilen, zuletzt die Hühnerbrühe angießen. Jeweils kurz durchrühren, damit sich beide Flüssigkeiten gut verbinden. Die Suppe mit Ei, Tofu, Nori- Blättern, Frühlingszwiebeln und Sprossen garnieren.

Fischsuppe à l a Bouillabaiss e

FÜR 4 PORTIONEN

600 g gemischte Fischfilets (z. B. Kabeljau, Dorade, Rotbarsch) | 1 Bio-Zitrone | 12 Garnelen (küchenfertig) | Salz, Pfeffer | 3 EL Olivenöl | 1 Stange Lauch | 1 Fenchel | 200 g Kirschtomaten | 1 l Fischfond | 200 ml trockener Weißwein | 1 Msp. Safranfäden

1. Die Fischfilets unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit einer Pinzette eventuell vorhandene Gräten entfernen. Die Filets in mundgerechte Stücke zerteilen.
2. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer ablösen. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. In einer Schüssel die Fischwürfel mit den Garnelen, der Hälfte des Zitronensafts, Salz, Pfeffer und 1 Esslöffel Öl gut vermischen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
3. Den Lauch der Länge nach aufschneiden, waschen, putzen und in Ringe schneiden. Fenchel putzen, waschen und halbieren. Die Fenchelhälften vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren.
4. In einem Topf das restliche Öl erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Temperatur etwa vier Minuten lang andünsten. Fischfond und Wein angießen, Safran dazugeben und alles zugedeckt bei milder Hitze ungefähr 15 Minuten lang köcheln lassen.
5. Eine feuerfeste, flache Form mit Backpapier auslegen und darin die Fischstücke und Garnelen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste etwa zehn Minuten lang backen. Auf vorgewärmte Teller verteilen. Zitronenzesten hacken, in die Suppe rühren und diese mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft pikant abschmecken. Auf die Fischeinlage geben und servieren.

Spanischer Hähncheneintopf

FÜR 4 PORTIONEN

1 Hähnchen (ca. 1,5 kg) | 200 g Chorizo | 2 mittelgroße Zwiebeln | 3 Knoblauchzehen | 1 EL Öl | 1 Dose geschälte Tomaten (400 g) | 400 ml Hühnerbrühe | 6 Sardellenfilets | 8 getrocknete Tomaten (in Öl) | 1 Msp. Safran | 100 g schwarze Oliven (entsteint) | Salz, Pfeffer

1. Das Hähnchen in acht Teile (je zwei Schenkel, Flügel, halbierte Brüste) zerlegen. Chorizo in etwa einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken.
2. In einem Topf das Öl erhitzen. Die Hähnchenstücke darin bei großer Hitze unter mehrmaligem Wenden etwa fünf Minuten lang anbraten, sodass die Haut schön braun ist. Chorizo und Zwiebeln drei bis vier Minuten lang mitbraten, bis die Zwiebeln glasig sind und aus der Chorizo das Fett sichtbar glänzend austritt.
3. Nun die geschälten Tomaten hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten etwas einkochen. Die Brühe angießen und den Eintopf bei halb aufgelegtem Deckel und mittlerer Hitze ungefähr eine Stunde lang leicht köcheln lassen.
4. Inzwischen die Sardellen und die getrockneten Tomaten hacken. Nach 15 Minuten mit dem Safran zum Eintopf geben und unterrühren, nach weiteren 15 Minuten die Oliven zufügen. Den Deckel ganz auflegen und die Hitze deutlich reduzieren.
5. Den Eintopf am Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis oder einfach nur mit gutem Weißbrot und einem grünen Salat servieren.

Buch-Tipp

Schnell, einfach, gesund
Ob Cremesuppen, deftige Eintöpfe, Suppen mit Fleischeinlage oder heiße Brühen: Hier kommen alle Suppen-Fans auf ihre Kosten. Noch mehr tolle Rezepte für die Herbstküche finden Sie in „Suppen & Eintöpfe“von Matthias F. Mangold, GU, 9,99 Euro


FOTOS: GRÄFE UND UNZER VERLAG/ MATHIAS NEUBAUER