Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

JETZT SIND SIE ENDLICH WIEDER VER EINT!


Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 36/2021 vom 01.09.2021

ADEL

Artikelbild für den Artikel "JETZT SIND SIE ENDLICH WIEDER VER EINT!" aus der Ausgabe 36/2021 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
ZWILLINGS-POWER GABRIELLA & JACQUES waren immer eng mit ihrer Mutter. Dass sie Charlène in den letzten Monaten kaum sahen, machte ihnen sicher zu schaffen

Das Paar, das sich auf dem Foto im südafrikanischen Busch im Arm hält, hat sich für das Shooting nicht extra herausgeputzt: Er trägt Polohemd und Safarihosen, sie kompletten Camouflage-Look. So weit, so unauffällig – und doch wird das Bild weltweit verbreitet. Zeigt es doch Fürst Albert von Monaco, 63, und seine Ehefrau Charlène, 43, über deren Liebes-Aus seit Monaten spekuliert wird. Die Situation nicht gerade beruhigt hat dabei die Tatsache, dass die ehemalige Schwimmerin seit Monaten nicht mehr ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Liebe muss man auch festhalten können!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe muss man auch festhalten können!
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Glück und Missgunst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Glück und Missgunst
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Chaos beim Supertalent. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Chaos beim Supertalent
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Popstars bei Tiffanys. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Popstars bei Tiffanys
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Hochzeit nicht ausgeschlossen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hochzeit nicht ausgeschlossen
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Der Rosenkrieg war „peinlich“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Rosenkrieg war „peinlich“
Vorheriger Artikel
Popstars bei Tiffanys
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Hochzeit nicht ausgeschlossen
aus dieser Ausgabe

... in Monaco, sondern in ihrer alten Heimat Südafrika weilt. Derzeit nicht gerade ein gefragtes Urlaubsziel, denn dort tobt die dritte Coronawelle. Der Großteil der Bevölkerung ist nicht geimpft, das Gesundheitssystem komplett überlastet. Dazu kommen Proteste und Plünderungen mit mehr als 350 Toten. Die Ausschreitungen hatten begonnen, als der frühere südafrikanische Präsident 79, eine Haftstrafe wegen Missachtung der Justiz antreten musste. In dieses Land reiste Albert mit den Zwillingen und 6, vergangene Woche bereits zum zweiten Mal, um Char-lène zu besuchen. Die leidet – so teilte der Hof offiziell mit – an einer Infektion im Hals- Nasen-Ohren-Bereich, wurde deswegen schon zweimal operiert, zuletzt vier Stunden in Vollnarkose. Die Fürstin selbst erzählte in einem Interview, dass sie deswegen erst Ende Oktober an die Côte d’Azur zurückfliegen könne.

Afrika ist momentan kein Paradies

Ursprünglich wollte sie nur wenige Tage für ein Artenschutzprojekt nach Afrika reisen, jetzt sind Monate daraus geworden. Wichtige Termine im Fürstentum wie das Formel-1- Wochenende oder das Open Air Konzert für das Rote Kreuz verpasste sie. Aber Society-Termine waren noch nie Charlènes bevorzugtes Terrain, dafür ging sie vollkommen in ihrer Mutterrolle auf. Nannys kümmerten sich nur im Ausnahmefall um die Zwillinge. Umso härter ist wohl für die Kinder die Trennung von ihrer geliebten Mutter, auch wenn Fürst Albert ein liebevoller Vater ist und sich sehr viel Zeit für sie nimmt. Man darf annehmen, dass es der Fürstin sehr schlecht gehen muss, wenn sie die Abwesenheit von Jacques und Gabriella in Kauf nimmt. Umso schöner war sicher das Wiedersehen, auch wenn der Besuch nicht ewig dauern wird, weil in Monaco bald wieder die Schule beginnt. Wie es weitergeht? Bis Ende Oktober wird nach wie vor spekuliert, daran ändern auch hübsche Familien-Fotos nichts. Kehrt Charlène dann zurück, ist sicher erst einmal Ruhe. Und falls nicht, hat sie ein größeres Problem als eine HNO-Infektion. ◼ ULRIKE REISCH