Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

John Denver: Sein Lied wird zur traurigen Wirklich keit


Stars und Melodien - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 11.07.2019

Mit ihm verstummte eine der schönsten Stimmen der Country- Musik. Er stürzte mit seinem Flieger ab


Artikelbild für den Artikel "John Denver: Sein Lied wird zur traurigen Wirklich keit" aus der Ausgabe 5/2019 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Stars und Melodien, Ausgabe 5/2019

Bei einem Musikfestival gibt John Denver im Jahr 1985 ein Benefizkonzert


Das Album „Greatest Hits“ enthält u.a. „Follow Me“, „Sweet Surrender“ und „It Amazes Me“


Sanfte Kompositionen und gefühlvolle Titel sind die Markenzeichen des smarten blonden Brillenträgers. Der in Roswell (New Mexico) geborene Henry John Deutschmann jr. lässt die Menschen in Romantik schwelgen und schafft mit seinen Country- Songs wie „Take Me Home, Country Roads“ und „Rocky Mountain High“ traumhafte Bilder von Bergseen, endlosen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Stars und Melodien. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Beatrice Egli und Maximilian Arland: Ihre tiefe Sehnsucht nach dem großen Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beatrice Egli und Maximilian Arland: Ihre tiefe Sehnsucht nach dem großen Glück
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Stars und Storys Melodien und Menschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars und Storys Melodien und Menschen
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von EXKLUSIV: Monika Martin bekennt selbstkritisch: „Ich bin meinem Glück oft im Wege gestanden“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EXKLUSIV: Monika Martin bekennt selbstkritisch: „Ich bin meinem Glück oft im Wege gestanden“
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Tim Bendzko: „Ich bin mein größter Kritiker“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tim Bendzko: „Ich bin mein größter Kritiker“
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von +++ die chart- stürmer des jahrhunderts +++: Diana Ross: Ein Girlband- Star wird zur Soul-Legende. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
+++ die chart- stürmer des jahrhunderts +++: Diana Ross: Ein Girlband- Star wird zur Soul-Legende
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von EXKLUSIV-INTERVIEW: Patrick Lindner läutet mit der Leser-Kreuzfahrt sein Jubiläumsjahr ein: „ Die kloane Tür zum Paradies‘ öffnete mir das Tor zur Show-Welt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EXKLUSIV-INTERVIEW: Patrick Lindner läutet mit der Leser-Kreuzfahrt sein Jubiläumsjahr ein: „ Die kloane Tür zum Paradies‘ öffnete mir das Tor zur Show-Welt“
Vorheriger Artikel
Ireen Sheer: EXKLUSIV: „Mein Gefühl führte mich n…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Schlagersängerin Tanja Laschverrät: „Meine Liebe …
aus dieser Ausgabe

... Prärien und Pferden.

Im Jahr 1969 kommt sein erstes Album „Rhymes and Reasons“ auf den Markt. Auch wenn es sich schlecht verkauft, enthielt es mit „Leaving on a Jet Plane“ einen genialen Song. Es schien so, als könnte kaum ein Anderer schönere Harmonien für Verlust und Verreisen finden, als dieser 25-jährige.

In zahlreichen Ländern eroberte er 1971 mit seiner Single „Take Me Home, Country Roads“ die Hitparaden. Diese wurde weltweit zu einem der bekanntesten Hits der Siebziger Jahre. Mit seinem fünften Album „Aerie“ gehörte John Denver endgültig zu den profilierten Sängern und Songschreibern.

John Denver (l.), Placido Domingo und Lionel Richie (r.) Mitte der Achtziger Jahre in New York City


Der beliebte Amerikaner ist im Januar 1982 zu Gast in der TV-Sendung „Musikladen“ bei Moderator Manfred Sexauer


Dass er geradezu für die Musik brannte, zeigte er bereits 1964, als er für seine Leidenschaft sein Architekturstudium aufgab. Dabei musste er erst durch Clubs tingeln, ehe er sich ein Jahr später um einen freigewordenen Platz im Chad Mitchell Trio bemühte – und sich gegen 250 Mitbewerber durchsetzte.

Als John Denver 1969 sein Solo- Debüt veröffentlichte, nahm das Hippie-Trio „Peter, Paul and Mary“ auch seine Komposition „Leaving damit nach seinem Nummer-eins- Erfolg Denvers lange üppig sprudelnde Tantiemen-Quelle.

Keiner konnte vorhersehen, dass genau sein erster Song-Meilenstein „Leaving on a Jet Plane“, wo es übersetzt heißt: „Ich werde in einem Düsenflugzeug verreisen und weiß nicht, wann ich zurück sein werde“ am 12. Oktober 1997 eine traurige Bedeutung bekommen sollte. An jenem Sonntag flog der Pilot mit seinem erst kurz vorher erworbenen Leichtflugzeug über die Bucht von Monterey (Kalifornien). Als er den Tankwahlschalter umstellen will, verreißt er das Steuer und stürzt ab. Dabei wollte er jenen Schalter umbauen lassen, um ihn besser erreichen zu können. Ein Termin mit der Werkstatt war bereits gebucht. Zu spät.

Fast 22 Jahre ist es her, dass der Sohn eines deutschamerikanischen Luftwaffenpiloten auf so tragische Weise ums Leben kam. Ausgerechnet seine zweite große Leidenschaft, das Fliegen, war ihm zum Verhängnis geworden. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Viele Jahre zuvor war ihm das Glück abhanden gekommen. Die Erfolge blieben aus, der Plattenvertrag wurde gekündigt. Nachdem bereits seine Ehe mit Annie Martell nach 15 Jahren gescheitert war, zerbrach auch seine zweite Ehe mit der australischen Schauspielerin Cassandra Delaney.

Der Künstler, der mit den Helden der Muppets-Show und mit Frank Sinatra musizierte, sich für Ökologie und für den Frieden engagierte, ertränkte seinen Kummer über höhnische Kritiken im Alkohol. Doch auch wenn er viel zu früh gegangen ist, für seine Fans und für drei Menschen bleibt er immer im Herzen. Bei seiner leiblichen Tochter aus seiner zweiten Ehe und seinen beiden Adoptivkindern aus erster Ehe.

John Denver und Frank Sinatra stehen nicht wirklich nebeneinander. Mit diesem zusammengestellten Foto wurde ihr gemeinsamer Auftritt am Harrah’s Lake beworben


John Denver mit seiner ersten Ehefrau Annie Martell in New York City


John gemeinsam mit seiner zweiten Frau Cassandra bei Dreharbeiten auf Tahiti


John Denver stürzte am 12. Oktober 1997 mit seinem Sportflugzeug in der Bucht von Monterey ins Meer. Taucher bergen ihn auf einem Surfboard


Joe Henry, Pastor Les Felker und Tom Crumm (v.l.) beim Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Sänger


Country-Leben: John Denver fährt auf seiner Kawasaki übers weite Land


Fotos: action press (2), ddp images, Getty Images (3), imago images/UPI Photo, picture alliance, PR, Sony Picture/Lowell Norman