Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Jubiläums-Test Tonabnehmer: Neuer Klassiker


Stereoplay - epaper ⋅ Ausgabe 5/2018 vom 06.04.2018

Zum eigenen 40. Geburtstag präsentiert Audio Trade das Jubiläumsmodell einer Tonabnehmer-Legende: Das SPU ATR Celebration 40 ist jetzt der preiswerteste und unkomplizierteste Einstieg in die SPU-Welt.


Artikelbild für den Artikel "Jubiläums-Test Tonabnehmer: Neuer Klassiker" aus der Ausgabe 5/2018 von Stereoplay. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Stereoplay, Ausgabe 5/2018

Royal, Synergy und Meister: Wem diese Begriffe etwa sagen, der ist ein SPU-Kenner. Der womöglich alle Inkarnationen von Ortofons Tonabnehmer-Legende im Schrank hat. Natürlich einschließlich des Urmodells Classic und das, klar, mit dem ursprünglichen sphärischen Nadelschliff.

Ganz so weit in die Vergangenheit wollte man bei Audio Trade dann doch nicht ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Stereoplay. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Verdammt lang her…. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verdammt lang her…
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Jubiläums-Tests: Standlautsprecher: Alles fließt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jubiläums-Tests: Standlautsprecher: Alles fließt
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Jubiläums-Test: Lautsprecher: Klangmonument. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jubiläums-Test: Lautsprecher: Klangmonument
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Jubiläums-Test: Standlautsprecher: Doppeltes Bässchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jubiläums-Test: Standlautsprecher: Doppeltes Bässchen
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Jubiläums-Test: Kompaktlautsprecher: Kompakt Tradition. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jubiläums-Test: Kompaktlautsprecher: Kompakt Tradition
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Jubiläums-Test: Lautsprecher: Die zwei Türme. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jubiläums-Test: Lautsprecher: Die zwei Türme
Vorheriger Artikel
Jubiläums-Test Plattenspieler: Güldene Klänge
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Jubiläums-Test Musikserver: Silver Surfer
aus dieser Ausgabe

... zurückgreifen. Aber die Marschrichtung war entschieden: Die eigene, nun 40-jährige Klang- und Vertriebstradition pflegen und mit einem Jubiläums-Tonabnehmer krönen. Der sollte selbstverständlich von Ortofon kommen. Und es musste ein SPU sein, noch dazu eines, das den Einstieg in die SPU-Welt erleichtert – angepeilt war ein Preis von 500 Euro. Und dieser Tonabnehmer sollte mit üblichen Tonarmen harmonieren; die schwere SPU-A- oder GM-Shell kam also nicht infrage. Und wie man sich den Klang des Newcomers vorstellte, wurde, wie man heute so schön sagt, ebenfalls „kommuniziert“. An Ortofon-Entwicklungschef Leif Johannsen, der bezüglich dieser Wünsche sicherlich keine Berge versetzen musste. Denn unter „Erdig, druckvoll im Grundton, dennoch leichtfüßig und transparent“ kann man sich ganz schnell etwas vorstellen: nämlich ein SPU Classic. Und genau das diente als Basis und Ausgangspunkt für das SPU ATR Celebration 40. ATRs Jubiläums-Tonabnehmer ist äußerlich baugleich mit Ortofons N-Serie, die zur Montage in übliche Headshells die sogenannte N-Adapterplatte benötigt. Denn die N-Variante der SPUs ist ja nichts anderes als jene alte Bauform des MC-Generators, die normalerweise in die erwähnten A- und GMTonköpfe eingeschraubt ist.

Die besagte N-Adapterplatte gehört zum Lieferumfang des Jubiläumsmodells, übrigens genau wie spezielle Käbelchen zum Anschluss, weil die vier Kontaktstifte hinten am Generator etwas schlanker als üblich sind. Mit Reinkupfer-Spulen und elliptischem Nadelschliff repräsentiert das Celebration sogar eine SPU-Variante, der nicht wenige Kenner der Materie ganz besonders zugeneigt sind, befindet sie sich doch mit Ausnahme des etwas moderneren Nadelschliffs nahe am Ur-SPU, dem auch heute noch magische Fähigkeiten nachgesagt werden. Apropos Nadelschliff: Sorgen wegen der relativ hohen Auflagekraft von 40 Millinewton muss man sich angesichts des verträglich geformten Diamanten keinesfalls machen, viel eher trägt hier mehr Druck auf die Rillenflanken zu einem stabilen, ruhigen Abtastvorgang bei, der bei dieser Auflagekraft auch keine Skating-Kompensation mehr benötigt.

Perfekter Partner: ST-7

Mit seiner geringen Ausgangsspannung ist der deshalb so leichtfüßige, weil nur mit wenigen Spulenwindungen versehene SPU-Generator kein leichter Partner für Phonoverstärker; gerade MM-Phonostufen in der Vernunft-Preisklasse dürften deshalb von Ortofons MC-Übertrager ST-7, der speziell für die niederohmigen SPUs ausgelegt ist, sehr profitieren. Sehr rauscharme Top-MC-Phonostufen müssen übrigens beim Direktanschluss nicht zwingend auf extrem niedrige Eingansimpedanz gelegt werden, hier verträgt das ATR Celebration auch mehr als 30 Ohm Abschluss.

Wie das Geburtstagsgeschenk sogar bei verwöhnten SPU-Kennern ankommt, bewies ein Hörtest (im Ortofon-Tonarm TA-210), der in breitestem Grinsen mündete und deshalb vermuten lässt, dass die Preis-Klang-Relation des guten Stücks keine Wünsche offenlässt. Milde ausgedrückt.

Ortofons MC-Übertrager ST-7 schlägt mit 600 Euro zu Buche und ist speziell für sehr niederohmige Abaster mit Quellimpedanzen von weniger als zehn Ohm geeignet.