Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Julie Engelbrecht: Ich wollte nicht so werden wie meine Mama …


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 7/2019 vom 07.02.2019

Warum sie trotzdemin ihre Fußstapfen getreten ist


Artikelbild für den Artikel "Julie Engelbrecht: Ich wollte nicht so werden wie meine Mama …" aus der Ausgabe 7/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 7/2019

SINNLICH
Julie Engelbrecht in verführerischer Pose – sie sieht ihrer berühmten Mutter Constanze zum Verwechseln ähnlich!


Sie stammt aus einer Künstlerfamilie, wuchs unter Schauspielern auf, selbst die Großmutter ging dem Beruf mit Leidenschaft nach. Doch oft treibt das Leben bunte Blüten – und manch einer findet erst über Umwege zum Glück. So auch Julie Engelbrecht (34). Die gebürtige Pariserin ist noch ganz klein, als sie einen Entschluss fasst: „Wie alle Kinder hatte ich den Impuls, etwas ganz anderes zu machen als meine Eltern. Ich hatte zunächst den Wunsch, Tierärztin zu werden.“ Die darstellenden Künste, das Auswendiglernen der Texte, dieses seltsame Spiel aus Verwandlung und Veränderung, dem die Erwachsenen in ihrem Umfeld so viel abgewinnen können – für die junge Deutsch-Französin ist es nichts. So werden wie die Mama, die viel zu früh an Krebs verstorbene Schauspielerin Constanze Engelbrecht († 50), das erscheint ihr keine Option. Trotzdem tritt sie in ihre Fußstapfen – denn sanft werden die Weichen gestellt: „Als ich elf Jahre alt war, haben sie für einen Film mit meiner Mutter – „Adieu, mon Ami“ – ein Mädchen gesucht, das ihre Rolle als Kind spielen konnte“, so die Wahl-Berlinerin. Julie ist perfekt geeignet, sieht sie ihrer schönen Mama doch verblüffend ähnlich. Aber sie ziert sich, sie will nicht, sie wehrt sich: „Erst wollte ich nicht zum Casting, weil ich es damals als eine Art Prüfung empfand.“ Zu schüchtern für die Bretter, die die Welt bedeuten? Scheinbar glaubt Julie nicht an sich – aber jemand anderes tut es, ebnet ihr so den Weg für eine Weltkarriere.

Am nächsten Morgen steht ihr Entschluss dann unverrückbar fest


„Meine Mutter hat dann einfach das Drehbuch unter mein Kopfkissen gelegt, und als ich ins Bett gegangen bin, habe ich es entdeckt“, so Julie. Ein Drehbuch, unverbindlich zum Beschnuppern – plötzlich ist das Interesse des Mädchens geweckt: „Heimlich, mit Taschenlampe unter der Decke, habe ich es dann in einem Rutsch durchgelesen. Am nächsten Morgen habe ich meiner Mutter gesagt, dass ich doch zum Casting will.“ Heute ist sie der Mama dafür dankbar – denn die Liebe zur Schauspielerei wird sie ewig verbinden …

Artikelbild für den Artikel "Julie Engelbrecht: Ich wollte nicht so werden wie meine Mama …" aus der Ausgabe 7/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 7/2019

AUF TUCHFÜHLUNG
Mit Hollywood-Star Gerard Butler versteht sie sich blendend


Artikelbild für den Artikel "Julie Engelbrecht: Ich wollte nicht so werden wie meine Mama …" aus der Ausgabe 7/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 7/2019

GROSSES VORBILD „Und Action!“ Julie mit der Mama bei Dreharbeiten


Artikelbild für den Artikel "Julie Engelbrecht: Ich wollte nicht so werden wie meine Mama …" aus der Ausgabe 7/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 7/2019

GEBORGEN Ende der 80er-Jahre: Damals
schien der frühe Tod der Mutter undenkbar …


Artikelbild für den Artikel "Julie Engelbrecht: Ich wollte nicht so werden wie meine Mama …" aus der Ausgabe 7/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 7/2019

VOLLER EINSATZ
An der Seite von Erdoğan Atalay in „Alarm für Cobra 11“


MO 18.2. | 20.15 Uhr
NITRO Alarm für Cobra 11 Julie Engelbrecht als hübsche Spionin unter Verdacht

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Kann ein Tempolimit: UNSERE UMWELT RETTEN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kann ein Tempolimit: UNSERE UMWELT RETTEN?
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Schön, dass ihr wieder da seid!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schön, dass ihr wieder da seid!
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Stars & TV: Endlich wieder „Charité“ im TV: Das Geheimnis um Professor Sauerbruch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars & TV: Endlich wieder „Charité“ im TV: Das Geheimnis um Professor Sauerbruch
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Mein guter Rat: Heizkosten: Diese Tipps bringen bis 1335 Euro. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Heizkosten: Diese Tipps bringen bis 1335 Euro
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Besser leihen als teuer kaufen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Besser leihen als teuer kaufen
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Mein guter Rat: Bedroht der Ärztemangel unsere Gesundheit?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Bedroht der Ärztemangel unsere Gesundheit?