Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

Kaffeegenuss ganz neu entdecken


Logo von Lust auf Natur
Lust auf Natur - epaper ⋅ Ausgabe 3/2022 vom 04.02.2022

Artikelbild für den Artikel "Kaffeegenuss ganz neu entdecken" aus der Ausgabe 3/2022 von Lust auf Natur. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

SÜSSE KÖSTLICHKEITEN

ESPRESSO-TRÜFFEL

ZUTATEN FÜR 10 KUGELN:

120 ml Espresso

40 g Mandelmus

2 EL Kaffeelikör

250 g dunkle Schokolade

1 EL Kokosöl Kakaopulver

1. Espresso mit Mandelmus und Kaffeelikör mischen und unter Rühren aufkochen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Schokolade fein hacken, mit dem Kokosöl mischen und dazugeben.

2. Die Trüffelmasse so lange rühren, bis sie cremig ist. Anschließend in eine flache Form füllen und einige Stunden kalt stellen.

3. Mit einem Teelöffel jeweils etwas von der Schoko-Espresso-Masse abstechen, Kugeln daraus formen und im Kakaopulver wälzen.

Unser Tipp: Es geht schneller, wenn Sie die Trüffelmasse im Gefrierfach erkalten lassen.

Unser Tipp:

Für eine aromatische Kuchenglasur frisch gebrühter Kaffee mit so viel Puderzucker vermischen, bis sich eine dickliche Breimasse bildet. Diese Glasur wird kräftig gerührt, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind, und kann so ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lust auf Natur. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Frühlingserwachen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frühlingserwachen
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Ein Hoch aufs Hochbeet!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Hoch aufs Hochbeet!
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Ein Hoochbeet aus Steckkomposter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Hoochbeet aus Steckkomposter
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
DIE WELT VON ARABICA UND ROBUSTA
Vorheriger Artikel
DIE WELT VON ARABICA UND ROBUSTA
Wenn die Sonne scheint, geht es nach draußen
Nächster Artikel
Wenn die Sonne scheint, geht es nach draußen
Mehr Lesetipps

... auf Kuchen oder Plätzchen gestrichen werden.

BANANEN-KAFFEE-KUCHEN

ZUTATEN FÜR 1 Kastenform (25 cm):

100 g Butter

40 ml (4 EL) Kaffee

3 sehr reife Bananen

2 Eier (Größe M) 120 g Zucker

1 Pck. Vanillinzucker

220 g Mehl (Type 550)

1 Pck. Backpulver

50 g Kakaopulver

Für den Guss:

150 g dunkle Schokolade mit

60 % Kakaoanteil

40 g Butter Mandelblättchen zum Bestreuen

1. Die Butter schmelzen und erkalten lassen. Den frisch gebrühten Kaffee ebenfalls erkalten lassen. Den Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Die Bananen schälen, das Fruchtfleisch zerdrücken und mit Butter, Eier, Kaffee, Zucker und Vanillinzucker verrühren, sodass eine homogene Masse entsteht.

3. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und zügig unter die Bananenmasse heben.

4. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen.

5. Für den Guss Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen und auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

KAFFEE-TIRAMISU 

ZUTATEN FÜR 6 GLÄSER à 250 ml:

etwa 120 g Cantuccini

300 g Mascarpone

200 g Magerquark

80 g Zucker

200 ml Sahne

2 Pck. Sahnesteif

1 Pck. Vanillinzucker

6 EL Kaffeelikör

6 EL kalter Espresso Kakaopulver und Kaffeebohnen zum Garnieren

1. Die Cantuccini grob hacken. Mascarpone und Quark mit dem Zucker sorgfältig verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterdessen Sahnesteif und Vanillinzucker einrieseln lassen. Die Sahne unter die Quarkmasse ziehen.

2. Kaffeelikör und Espresso verrühren und die Cantuccini kurz in der Flüssigkeit wenden. Sie sollten dabei nicht matschig werden.

3. Die Gläser jeweils mit der Hälfte der getränkten Cantuccini befüllen und die Hälfte der Mascarponecreme darauf geben. Dann die restlichen Cantuccini auf die Gläser verteilen und mit der übrigen Mascarponecreme auffüllen. Mit Kakaopulver bestäuben und mit Kaffeebohnen garnieren.

WARME SCHOKO-KAFFEE-KÜCHLEIN

ZUTATEN FÜR 6 KÜCHLEIN:

200 g Butter

200 g dunkle Schokolade

3 Eier (Größe M)

250 g brauner Zucker

1 Prise Salz

120 g Mehl (Type 550)

30 g Kakaopulver + etwas für die Förmchen je

1 Msp. Zimt und Kardamom

2 TL Instantkaffee + etwas für die Förmchen

1. Den Backofen auf 210° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Butter und die grob gehackte Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann abkühlen lassen. Die Eier mit dem braunen Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen, dann die Butter-Schoko-Masse unterrühren.

2. Das Mehl mit dem gesiebten Kakaopulver, den Gewürzen und dem Kaffee mischen, unter die Schokoladenmasse heben und alles zu einer cremigen, glatten Masse verrühren. Den Teig unbedingt über Nacht kalt stellen, damit der flüssige Kern gelingt.

3. Etwas Kakaopulver und Instantkaffee 1 : 1 mischen und gefettete Soufflé-oder kleine Auflaufförmchen damit ausstäuben. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen etwa 10 bis 12 Minuten backen. Es sollte sich bei leichtem Fingerdruck so anfühlen, als ob es einsackt, dann ist die Konsistenz perfekt.

Unser Tipp: Für noch mehr Kaffeegeschmack können Sie je ein Stück Kaffee-Sahne-Schokolade vor dem Backen in den Teig einsinken lassen.

SCHOKO-KAFFEE-KUCHEN

ZUTATEN FÜR 1 SPRINGFORM (ø 24 cm):

1,5 Tafeln Zartbitterschokolade

2 TL gemahlener Kaffee

150 g Butter

150 g Zucker 6 Eier (Größe M)

200 g gemahlene Haselnüsse

30 g Puderzucker

40 g Mehl (Type 550)

2 gestrichene TL Backpulver

Für den Guss:

150 g Halbbitterkuvertüre

6 EL Espresso

20 g Kakaopulver

2 EL Sahne

50 g Zucker

6 EL gemischte, gehackte Walnüsse und Haselnüsse

1. Den Backofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Den gemahlenen Kaffee einrühren und die Masse anschließend etwas abkühlen lassen.

2. Butter und Zucker verrühren, die Eier trennen und die Eigelbe nacheinander in der Butter-Zucker-Masse schaumig rühren. Die gemahlenen Haselnüsse unterheben. Die Eiweiße steif schlagen und währenddessen den Puderzucker einrieseln lassen.

3. Mehl und Backpulver mischen, sieben und löffelweise unter die Eischaummasse mischen, das geschlagene Eiweiß unterheben. Zum Schluss die noch flüssige Schokolade einarbeiten, sodass eine glatte Masse entsteht.

4. Eine Springform einfetten und die Masse darin verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen.

5. In der Zwischenzeit für die Glasur die Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Espresso und Kakao verrühren, Sahne und Zucker zugeben und unter Rühren aufkochen, dann die Kuvertüre unterrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen.

6. Den ausgekühlten Schoko-Kaffee-Kuchen mit dem Guss bestreichen und mit gehackten Haselnüssen und Walnüssen bestreuen. Mit geschlagener Sahne servieren.

HERZHAFTES MIT KAFFEEAROMA

LACHSFORELLE mit Coffee-Rub

ZUTATEN FÜR 2 FORELLEN: 2 Lachsforellen 1 Bund Dill 2 Knoblauchzehen

Für den Coffee-Rub: 4 EL frisch gemahlene Kaffeebohnen (am besten Arabica) 1 TL Paprikapulver 1 TL Salz 1 TL Pfeffer 2 TL Kreuzkümmel 1 TL Kurkuma

1. Die Lachsforellen waschen, trocken tupfen und die Haut auf jeder Seite vier-bis fünfmal einschneiden.

2. Die Zutaten für den Coffee-Rub mischen und die Forellen damit rundum einreiben. Eingewickelt in Frischhaltefolie 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten und auf 180° C einstellen oder den Ofen auf 180° C vorheizen. Den Dill waschen, trocken schütteln und grob hacken, die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Forellen damit füllen, in eine Auflaufform geben oder auf ein Blech legen und etwa 30 Minuten garen.

Das Wort Rub kommt aus dem Englischen und bedeutet „einreiben“. Vor allem beim Grillen werden Rubs, sogenannte BBQ-Rubs, gern verwendet. Ein Rub ist eine Art Trockenmarinade mit ganz unterschiedlichen Gewürzen, zum Beispiel auch mit Kaffee, was dann den Coffee-Rub ergibt. Fleisch oder Fisch werden mit der trockenen Gewürzmischung eingerieben, dann kommt eine Ruhezeit im Kühlschrank, damit die Gewürze in das Fleisch einziehen können. Wenn etwas vom Rub übrig bleibt, verwenden Sie es für die Soße oder für einen Quarkdip – schmeckt super!

MIT KAFFEE UND HUMOR KOMMT MAN ALLEM STRESS ZUVOR.

RUMPSTEAKS mit Coffee-Rub und Gemüse 

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

4 Rumpsteak à 200 g

4 EL Butterschmalz

Für den Coffee-Rub:

6 TL frisch gemahlene Kaffeebohnen

3 TL Kakaopulver

4 TL Kampotpfeffer

2 TL gemahlener Kreuzkümmel

4 TL geräucherte Paprika

4 TL brauner Zucker

2 TL Salz Butterschmalz

Für das Gemüse: 1 Bund Frühlingszwiebeln 400 g grüner Spargel 200 g getrocknete Tomaten Salz Pfeffer

1. Backofen auf 180° C vorheizen. Den Fettrand der Steaks mit einem scharfen Messer leicht einschneiden. Die Zutaten für den Coffee-Rub mischen, das Fleisch damit rundum einreiben, in Frischhaltefolie wickeln und am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Das Fleisch eine halbe Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Die Steaks dann in einer Pfanne in 3 EL heißem Butterschmalz von jeder Seite 1 Minute anbraten. Anschließend im heißen Ofen – am besten auf einem Stück Alufolie – in 15 Minuten fertig garen.

3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und trocken tupfen. Zu große Frühlingszwiebeln eventuell halbieren. Die Spargelstangen putzen, waschen und eventuell das untere, verholzte Drittel entfernen. Das Gemüse mitsamt den getrockneten Tomaten im restlichen Butterschmalz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Steaks in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen. Zusammen mit dem Gemüse servieren.

RINDERFILETSTREIFEN mit Kaffee aromatisiert

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

800–1000 g argentinisches Rinderfilet vom

Mittelstück

3 EL Butterschmalz

Für den Coffee-Rub:

4 TL frisch gemahlene Kaffeebohnen

2 TL Salz

4 TL Cayennepfeffer

4 TL brauner Zucker

1. Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen und parieren, also vorhandene Sehnen und Silberhaut entfernen.

2. Kaffee, Salz, Cayennepfeffer und braunen Zucker mischen und das Fleisch damit rundum einreiben. Das Ganze in Frischhaltefolie wickeln und am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3. Das Rinderfilet eine halbe Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen. In nicht zu heißem Butterschmalz rundum kräftig anbraten und im vorgeheizten Ofen bei 120° C etwa 55 Minuten garen, bis die Kerntemperatur etwa 53 bis 55° C erreicht hat.

4. Das fertig gegarte Filet aus dem Ofen nehmen und noch einige Minuten ruhen lassen, dann in Streifen schneiden und servieren.

DAZU SCHMECKEN SPECKBOHNEN UND ROSMARINKARTOFFELN

Rezepte: Christine Weidenweber

KAFFEE IST DAS SCHWARZE ÖL, DAS ALLEIN DIESE PHANTASTISCHE ARBEITSMASCHINE IMMER WIEDER IN GANG BRINGT.

(Honoré de Balzac)