Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Kaffeepause mit 12 Volt


Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 16/2019 vom 17.04.2019

Espresso oder Filterkaffee? Auch im Auto müssen Sie auf einen frischen Kaffee nicht verzichten. Wir habenfünf Brühvarianten verglichen. Welcher schmeckt am besten?


Artikelbild für den Artikel "Kaffeepause mit 12 Volt" aus der Ausgabe 16/2019 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Auto Bild, Ausgabe 16/2019

* Dauer der Zubereitung ohne Befüllung und Wasser erhitzung; Temperatur gemessen, wenn der Kaffee in Tasse/Kanne fertig zum Trinken ist


Die Autosteckdose mit 12 Volt ermöglicht die Versorgung von Kleingeräten mit Energie über das Bordnetz


DER EDLE

Teuer gleich gut? Leider ja. Die Espresso mobil von Audi pro- duziert mit Kapseln einen vollen Espresso mit Crema. Der kleine Schwarze kommt mit der richtigen Temperatur aus der Maschine und schmeckt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 16/2019 von Der G hat einen kleinen Bruder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der G hat einen kleinen Bruder
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von KURS RICHTUNG ZUKUNFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KURS RICHTUNG ZUKUNFT
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von DO SWIDANJA*, LADA! *Auf Wiedersehen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DO SWIDANJA*, LADA! *Auf Wiedersehen
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von Diesel–Talsohle ist durchschritten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diesel–Talsohle ist durchschritten
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von SCHÖN VERNÜNFTIG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHÖN VERNÜNFTIG
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von NEUHEITEN: Großer Auftritt für einen kleinen Wagen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUHEITEN: Großer Auftritt für einen kleinen Wagen
Vorheriger Artikel
Wer wird Meister Proper?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Das kostet alles extra bei Mietwagen
aus dieser Ausgabe

... fast wie beim Italiener.

Fullmenge 50 mlDauer3min Temperatur* 72°CGESCHMACK

230 Euro

COFFEE TO GO war gestern. Eine preiswerte Alternative zu den extrem hohen Preisen für Kaffee an den Autobahnraststätten ist die Zubereitung über die 12-Volt-Buchse im eigenen Auto. Wir haben fünf Zubereitungsvarianten – von der Espressomaschine bis zum Instantkaffee – verglichen. Welches Brühverfahren den leckersten Kaffee herstellt, bewerten wir mithilfe von Barista Nils Manke im großen AUTO BILD-Geschmackstest.

Der beste Kaffee kommt aus der Espresso mobil von Audi. Da sage noch einer, die Bayern verstehen nur was von Bier. Das kompakte Gerät ist eine fast vollwertige Espressomaschine im Kleinformat. Aus Kapselkaffee wird mit 19 Bar Druck ein aromatischer Espresso gebrüht.

„Schöne Crema und vollmundig im Geschmack“, so Barista Nils. „Hätte ich nicht gedacht.“ Geschmacklich knapp dahinter landet die Handpresso aus Frankreich. Mit einem vergleichbaren Prinzip, nur mit weniger Druck (2 Bar), produziert die kleine Maschine einen guten Kaffee mit ansehnlicher Crema. Beide Geräte punkten mit einfacher Bedienung und sicherem Halt während der Fahrt im Cupholder.

Auf den Plätzen folgen die Filterkaffeemaschine und die Zubereitung mit der French Press sowie dem löslichen Kaffeepulver. Geschmacklich gibt es bei den Klassikern keine Überraschungen. Hier fanden wir keine signifikanten Unterschiede zur Zubereitung in den eigenen vier Wänden. Außer dass die 12-Volt-Kaffeemaschine von Dometic es leider nicht schafft, das Wasser auf die rich- tige Brühtemperatur (92–96 °C) zu erhitzen. Bei 85 Grad war Schluss. Folge: „Der Kaffee ist lasch und farblos“, so der Profi.

DER KLASSIKER

Wer mit 12 Volt einen Filter- kaffee aufbrdhen will, braucht Geduld. Lange 19 Minuten braucht die Dometic fur funf Tassen. Die schmecken dann wie erwartet. Lei-, der ist das Wasser beim Bruhvor-., gang nicht heilL genug. Mit nur 85 °C wird der Kaffee etwas sehr lasch.

Rullmenge 625 mlDauer 19 minTemperatur* 70 °C.GESCHMACK

52 Euro

Für die Zubereitung mit der French Press und löslichem Kaffeepulver muss immer ein Wasserkocher an Bord sein. Der sorgt für ausreichend heißes Wasser, auch wenn Sie mit dem A.T.U-Gerät ganze 28 Minuten darauf warten müssen– abwarten und … Fazit von Nils Manke: „Reicht für den ersten Kaffee morgens in der Wildnis.“

Persönlich greift der Kaffeeprofi auf langen Autofahrten zum Drückkaffee aus der French Press. „Aber nicht ohne meine Lieblingssorte und Handmühle“, stellt er klar. Und das zu Recht. Der Kaffee aus frischen, grob gemahlenen Bohnen seiner persönlichen Kaffeemischung schmeckt hervorragend.

Wichtig: Das kochende Wasser vor dem Eingießen kurz abkühlen lassen, damit es die richtige Brühtemperatur erreicht. „Zu heißes oder kaltes Wasser verfälscht den Geschmack nachhaltig“, warnt er. Zu heiß bedeutet bitter und sauer, zu kalt kommt nur eine lasche Brühe zustande. Jetzt die Mischung umrühren und drei bis vier Minuten ziehen lassen. Fertig ist Nils’ Tipp für die Kaffeepause unterwegs.

Starker Espresso, klassischer Filterkaffee oder individueller Drückkaffee – keine der fünf Brühvarian- ten mit der 12-Volt-Steckdose im Auto ist ein Totalversager. Am Ende entscheidet nicht nur der Geschmack, sondern auch Zeitbedarf und natürlich der Geldbeutel.

Und ebenfalls wichtig: die Umweltverträglichkeit der Kaffeegebinde. Am schlechtesten bei der Ökobilanz schneiden die kleinen Kapseln für die teure Espressomaschine von Audi ab. Je nach Hersteller können sie bis zu 100 Prozent aus Kunststoff bestehen. In der Regel kompostierbar dagegen sind Pads und Kaffeefilter.

MIT GANZ VIEL LIEBE ZUM KAFFEE UND RAD

Sozialarbeiter, Fremdenführer, Nachbarschaftshelfer. Seit drei Jahren ist Nils Manke mit seinem zur mobilen Kaffeebude umgebauten Lastenrad in ganz Hamburg unterwegs. Koffeinfreaks können ihn und seine Kaffeespezialitäten auch mieten. radbarista@hamburg.de

Nils Manke (52), selbstständiger Rad-Barista und Überzeugungstäter aus Hamburg


DER SCHNELLE

Die kompakte Handpres- so bruht mit Pads einen guten kleinen Kaffee. Sogar eine hubsche Crema bekommt das GerSit hin. Die Bedienung ist kinderleicht. Wah- rend der Fahrt sitzt es bombenfest r BfcmCupholder.

Fullmenge 80-110 mlDauer 3 minTemperatur* 75°CGESCHMACK

90 Euro

DER EINFACHE

Heines Wasser und In- stantpulver - fertig ist die Mischung. Fur einen schnellen Kaffee okay. Geschmacklich am unteren Ende einzustufen. Je mehr Pulver man nimmt,, umso starker wirder. Und bei zu heifeem Wasser sauer und bitter.

Fullmenge 200 mlDauer O min Temperatur* 80 °CGESCHMACK

7 Euro

12-VOLT-WASSERKOCHER

Für den Drück- und den Instantkaffee benötigen Sie einen Wasserkocher. Das Gerät von A.T.U mit einer Füllmenge von 700 ml braucht allerdings 28 Minuten, bis es das Wasser zum Kochen (100 °C) bringt.

14 Euro

MEIN TIPP
BENDIX KROHN

Beim Betrieb von Wasserkocher und Kaffeemaschine fließen sehr hohe Ströme. Bis zu 13 Ampere! Hier ist Vorsicht geboten. Auch wenn die Buchse bis 15 Ampere abgesichert ist, werden Stecker und Kabel bei Dauerbetrieb warm und die Autobatterie leert sich schnell.


FOTOS: R. TIMM (11), AFP (2), S. HABERLAND, M. MEINERS