Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Karriere: MULTITALENT KREDIT ANALYST 4.0


creditshelf - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 24.05.2019
Artikelbild für den Artikel "Karriere: MULTITALENT KREDIT ANALYST 4.0" aus der Ausgabe 2/2019 von creditshelf . Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: creditshelf , Ausgabe 2/2019

Die zukünftige Entwicklung der Finanzwirtschaft hängt von fähigen Köpfen ab, die mit Strategie und neuen Ideen die anstehenden Herausforderungen bewältigen. creditshelf engagiert sich daher für ihre Ausbildung und ihre zukünftigen Qualifi kationen.

Geplant war eigentlich nur ein informatives Meeting mit einem fachlichen Feedback zur Ausbildung an der Finanzakademie der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management. Als Resultat hielt creditshelf- Vorstand Dr. Mark Währisch im Mai einen Vortrag vor Teilnehmern des Programms „Certifi ed Credit Analyst – CCrA“. Ziel war es, neue Impulse für die Ausbildung der Kreditanalysten zu geben.

„Der zukünftige Analyst ist ein Multitalent, das Erfahrung in der Kreditvergabe, aber vor allem auch im Bereich der Daten hat”, erläutert Dr. Mark Währisch seinen Standpunkt. „Aktuell sind viele Analysten vom ersten Tag ihrer Ausbildung bis hin zu erfahrenen Experten deutlich zu klassisch unterwegs. Viel zu wenige Spezialisten sind für die Kreditanalyse 4.0 geeignet.“ Bei creditshelf beschäftigen sich die Experten seit geraumer Zeit mit diesen Themen – und bauen an entsprechenden Modellen sowie Softwarelösungen. „Unser Ziel ist es, Kreditentscheidungen mit einer fundierten Datenbasis zu objektivieren und Ergebnisse reproduzierbar zu machen“, erläutert Dr. Währisch. „Das geht nur, wenn man die Kreditentscheidung nach klar defi nierten Kriterien auf solider Datenbasis trifft und nicht – wie heute noch vielfach üblich – primär von der Expertise eines Senior Credit Analyst getrieben wird.“

Artikelbild für den Artikel "Karriere: MULTITALENT KREDIT ANALYST 4.0" aus der Ausgabe 2/2019 von creditshelf . Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: creditshelf , Ausgabe 2/2019

Ausbildung der Kreditanalysten modernisieren
Auf diesen Erfahrungen möchte auch die Geschäftsführung der DVFA-Akademie aufbauen und die Ausbildung der Kreditanalysten modernisieren. Zukünftig könnte das Zertifi zierungsprogramm mehr auf die Themen Daten, Programmierung, Netzwerkabfrage und Strategie ausgerichtet werden. „Kreditanalysten müssen in die Lage versetzt werden, die von ihnen benötigten Modelle selbst zu strukturieren und mit den Software-Entwicklern auf Augenhöhe zu sprechen“, ist sich der creditshelf- Vorstand sicher. Mit seinem Impulsvortrag „Neu denken: Kreditanalyse 4.0 als essenzieller Baustein zur Smart Economy“ wollte der creditshelf-Vorstand bei den angehenden Kreditanalysten ein Umdenken anstoßen, um die dringend nötigen Veränderungsprozesse im Kreditmarkt auf den Weg zu bringen. „Die DVFA ist da für uns ein guter Sparringspartner und gleichzeitig ein Motor im Finanzmarkt.“

Um diese Impulse auch zukünftig setzen zu können, aber vor allem um das eigene Geschäftsmodell zu treiben, setzt creditshelf verstärkt auf internationale Fachkräfte. „Weltweit sind viele junge Menschen unterwegs, die etwas bewegen, Neues entwickeln und Althergebrachtes hinterfragen wollen. Sie suchen die Herausforderungen, die wir ihnen bieten können“, erläutert der Experte für Kreditrisiken. Gleichzeitig wären diese jungen Leute gewillt, auf die Bedürfnisse der Kunden in den mittelständischen Unternehmen einzugehen und Wege in die Zukunft aufzuzeigen. Mit einer technologie- und datenbasierten Analyse sei es möglich, den Kunden einen Mehrwert zu bieten und ihnen schnelle Lösungen für ihr Kreditproblem zu eröffnen – Kern des erfolgreichen creditshelf-Geschäfts.

KREDITANALYSE 4.0

In seinem Vortrag an der DVFA-Akademie erläuterte Dr. Mark Währisch die Fragestellungen, die Kreditanalysten zukünftig beantworten können sollten:

•Welche Daten brauche ich für meine Bewertung?

•Welche Daten sind auf Kundenseite überhaupt verfügbar?

•Wie weite ich die Datenbasis auf Kundenseite aus?

•Wie unterstütze ich meinen Kunden, seine Unterlagen digital aufzubereiten und die richtigen Schlüsse für seine operativen und fi nanziellen Themen zu ziehen?

•Welche Daten erhalte ich aus anderen Quellen, um meine Entscheidung auf ein solides Fundament stellen zu können?

•Wie strukturiere ich mein Datenmodell, um Daten einheitlich mit geringer Fehlerquote zu erfassen und zu belastbaren Aussagen zu kommen?

•Wie verknüpfe ich die mir vorliegenden Daten, um verlässliche Aussagen über die Kreditwürdigkeit zu erhalten?

•Wie binde ich neue Erkenntnisse sinnvoll in bestehende und bereits validierte Kreditmodelle ein?

Ziel sollte es sein, dass Kreditanalysten qualifi zierte Antworten auf diese Fragen geben können und so neue Strategien für die Analyse von Kreditanfragen entwickeln.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Kooperationen: VERLÄNGERTE WERKBANK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kooperationen: VERLÄNGERTE WERKBANK
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von 3 Fragen an…AUF WIEDERSEHEN, EU!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
3 Fragen an…AUF WIEDERSEHEN, EU!
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Aus der Praxis: GUT AUFGESTELLT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aus der Praxis: GUT AUFGESTELLT
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Blick hinter die Kulissen: URZE SP RINTS FÜR EIN GROSSES ZIEL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blick hinter die Kulissen: URZE SP RINTS FÜR EIN GROSSES ZIEL
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Kooperationen: SALE & LEASE BACK:. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kooperationen: SALE & LEASE BACK:
Vorheriger Artikel
Aus der Praxis: GUT AUFGESTELLT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Blick hinter die Kulissen: URZE SP RINTS FÜR EIN GROSSES ZIE…
aus dieser Ausgabe