Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Kartoffel-Hits aus aller Welt


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 08.09.2021

Saison-Rezepte

Mexiko

Ofenkartoffeln pikant gefüllt

Artikelbild für den Artikel "Kartoffel-Hits aus aller Welt" aus der Ausgabe 10/2021 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 10/2021

Mit Rindfleisch & Avocado

Für 4 Portionen

• 4 große Ofenkartoffeln

• 1 Zwiebel

• 1 Knoblauchzehe

• 1 kleine rote Paprikaschote

• 400 g Rindergulasch

• 1 EL Öl

• Salz

• Pfeffer

• 1 EL Tomatenmark

• 100 ml Rotwein

• 250 ml Rinderbrühe

• 2 TL Speisestärke

• 1 kleine Avocado

• 1 EL Zitronensaft

Zubereiten: ca. 30 Minuten

Garen: ca. 65 Minuten

1 Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen und einzeln in Alufolie wickeln. Auf ein Blech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene 50–60 Min. garen.

2 Zwiebel, Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Paprikaschote halbieren, entkernen, abbrausen, fein hacken. Fleisch trocken tupfen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Fleisch darin scharf anbraten. Zum Schluss Zwiebel, Knoblauch mitbraten. Salzen, pfeffern. Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Mit Rotwein ablöschen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Liebe Leserinnen, liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Geschmacksnotizen für den Oktober. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschmacksnotizen für den Oktober
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Extra zarte Herbstbraten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Extra zarte Herbstbraten
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Alles fertig in 30 Minuten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alles fertig in 30 Minuten!
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Noch Blumenkohl übrig?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Noch Blumenkohl übrig?
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von FÜR SIE PROBIERT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FÜR SIE PROBIERT
Vorheriger Artikel
Geschmacksnotizen für den Oktober
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Extra zarte Herbstbraten
aus dieser Ausgabe

... und einkochen lassen. Brühe angießen, aufkochen und 45 Min. köcheln lassen. Paprika zugeben und alles weitere 5 Min. garen. Stärke mit wenig Wasser verrühren und das Gulasch damit binden. Abschmecken.

3 Avocado halbieren und Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen, fein würfeln und sofort mit Zitronensaft mischen. Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und vorsichtig aus der Folie wickeln. Kartoffeln kreuzweise einschneiden, etwas auseinander drücken und mit Gulasch füllen. Avocadowürfel darauf verteilen. Nach Wunsch mit Salsa-Dip und Petersilie garnieren.

Pro Portion: 340 kcal 39g KH, 24 g EW, 8gF

Irland

Shepherd’s Pie

Für 4 Portionen

Deftiges von der grünen Insel: Unter der Käse-Kartoffel-Haube versteckt sich würziges Hack

• 600 g mehligkochende Kartoffeln

• Salz

• 3 Lauchzwiebeln

• 2 Stangen Staudensellerie

• 2 Möhren

• ½ Bund Thymian

• 2 EL Sonnenblumenöl

• 500 g Hackfleisch (z. B. Rinderhack)

• Pfeffer

• 2 EL Tomatenmark

• 300 ml Fleischbrühe

• 80 ml heiße Milch

• 2 EL Butter

• geriebene Muskatnuss

• 70 g geriebener Käse (z. B. Cheddar)

Vorbereiten: ca. 40 Min.

Backen: ca. 25 Minuten

1 Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 30 Min. garen. Inzwischen Lauchzwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden. Sellerie, Möhren putzen bzw. schälen und fein würfeln. Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und die Hälfte davon fein hacken.

2 Öl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin unter Wenden krümelig braten, mit Salz, Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln, Sellerie sowie Möhren zugeben und kurz mitbraten. Gehackten Thymian mit Tomatenmark sowie Fleischbrühe hinzufügen und alles 10–15 Min. köcheln lassen.

3 Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zu feinem Püree zerstampfen. Heiße Milch sowie Butter unterrühren. Püree mit Salz, Pfeffer sowie geriebener Muskatnuss würzen.

4 Hackfleischsauce in eine gefettete Auflaufform (Ø 26 cm) geben, das Kartoffelpüree wellenartig darauf verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Den Pie im vorgeheizten Backofen in ca. 25 Min. goldgelb überbacken. Shepherd’s Pie aus dem Backofen nehmen, mit den übrigen Thymianblättchen garnieren, servieren.

Pro Portion: 585 kcal 45g KH, 36 g EW, 36 gF

Von fein bis rustikal

Schweiz

Rösti mit Geschnetzeltem

Cremige Pilzsauce ist perfekt zu den Röstkartoffeln

Für 4 Portionen

• 1 kg gegarte Pellkartoffeln

• 10 g Mehl

• 40 g Butter

• 600 g Kalbfleisch

• 400 g braune Champignons

• 2 Schalotten

• Salz

• Muskat

• 60 g Butterschmalz

• 2 EL Öl

• Pfeffer

• 300 g Sahne

• 100 g Crème fraîche

Vorbereiten: ca. 30 Minuten

Braten: ca. 55 Minuten

1 Kartoffeln pellen, grob raspeln. Mehl mit 20 g Butter verkneten, kalt stellen. Fleisch trocken tupfen, in Streifen schneiden. Pilze putzen, feucht abreiben, klein schneiden. Schalotten abziehen und würfeln.

2 Kartoffelraspel mit Salz, Muskat würzen. Aus der Masse 4 Rösti braten. Dazu je Rösti in einer kleinen Pfanne 10 g Butterschmalz erhitzen, ein Viertel Kartoffelmasse hineindrücken und in 5–6 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Wenden und weitere 5–6 Min. braten. Fertige Rösti im Backofen bei 80 Grad (Umluft 60) warm halten.

3 Übrige 20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin ca. 5 Min. scharf anbraten. Salzen, pfeffern. Herausnehmen. Öl in die Pfanne geben und Schalotten darin 2 Min. braten. Übrige Butter, Pilze zufügen und ca. 2 Min. braten. Salzen und pfeffern. Sahne, Crème fraîche zufügen, aufkochen. Mehlbutter unterrühren, 2 Min. kochen lassen. Fleisch untermengen. Rösti mit Geschnetzeltem anrichten und evtl. mit Petersilie garnieren.

Pro Portion: 960 kcal 35g KH, 41 g EW, 69 gF

Deutschland

Pannf isch mit Bratkartoffeln

Für 4 Portionen

Dazu schmeckt ein frischer Senf-Dip

• 1 kg gekochte Pellkartoffeln

• 1 Zwiebel

• 300 g Fischfilet (z. B. Kabeljau, Rotbarsch)

• Salz • Pfeffer • 1 EL Mehl

• 3 EL Butterschmalz

• 80 g Speckwürfel

• 150 g Crème fraîche

• 200 g Vollmilchjoghurt

• 2 EL körniger Senf • Zucker

• 150 g Nordseekrabben (frisch oder in Lake)

Zubereiten: ca. 45 Minuten

1 Kartoffeln pellen, in Scheiben teilen. Zwiebel abziehen, vierteln, in Streifen schneiden. Filets abbrausen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Fisch salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen, Fischstücke 1–2 Min. auf jeder Seite braten. Herausnehmen.

2 Pfanne säubern. 1 TL Schmalz darin erhitzen, Zwiebel, Speck darin 2–3 Min. braten, herausnehmen. Rest Schmalz in der Pfanne erhitzen. Kartoffeln salzen, pfeffern und im Schmalz unter gelegentlichem Wenden langsam braten.

3 Crème fraîche, Joghurt verrühren, mit Senf, Salz, Pfeffer und ½ TL Zucker abschmecken. Krabben abbrausen und trocken tupfen. Fertige Bratkartoffeln mit Speckmix vermengen, Fisch und Krabben unterheben. Evtl. mit Kräutern garnieren. Senf­Dip dazureichen.

Pro Portion: 510 kcal 44g KH, 33 g EW, 21 gF

Ungarn

Kartoffel-Auf lauf

Mit Paprikawurst und Rahm

Für 4 Portionen

• 800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln

• 4 Eier

• 100 g Kolbasz (ungarische Paprikawurst (z. B. von Pick, ersatzweise Debrecziner oder Chorizo)

• 150 g durchwachsener Speck

• 1 Zwiebel • 2 Knoblauchzehen

• 2–3 TL gerebelter Majoran

• Rosenpaprikapulver • Salz • Pfeffer

• 200 g Sauerrahm • 2–3 EL Sahne

• grob gehackte Petersilie

Vorbereiten: ca. 35 Minuten

Backen: ca. 50 Minuten

1 Kartoffeln waschen und mit Schale in Wasser 25–30 Min. garen. Abgießen, abkühlen lassen, pellen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Eier in 8–10 Min. hart kochen. Kalt abschrecken, pellen und wie die Paprikawurst in dünne Scheiben schneiden. 50 g Speck klein würfeln. Zwiebel, Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.

2 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Eine Auflaufform oder Bratreine (ca. 25 x 35 cm) fetten oder mit Backpapier auslegen. Eine Lage Kartoffeln in die Form schichten, mit Zwiebeln, Knoblauch bestreuen, mit Majoran, Rosenpaprika, Salz sowie Pfeffer würzen. Mit Speck- und Eierscheiben belegen. Eine weitere Kartoffelschicht einlegen und übrige vorbereitete Zutaten wie in der ersten Lage einschichten. Fortfahren, bis die Form gefüllt bzw. alle Zutaten eingeschichtet sind, dabei mit Kartoffeln enden.

3 Sauerrahm mit Sahne glatt verrühren, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen und gleichmäßig über den Auflauf gießen. Auflauf mit Speckwürfeln bestreuen und im Ofen 50–60 Min. backen. Evtl. mit Alufolie abdecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Pro Portion: 665 kcal 35 g KH, 33 g EW, 44 gF