Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Kennen Sie die schon?: 9 klasse Fatburner


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 3/2018 vom 18.05.2018

Vor Beginn der Sommerferien kommen uns diese schlauen Lebensmittel gerade recht: Sie regen den Stoffwechsel an und sorgen dafür, dass unser Körper Fett schnell wieder verbrennt. Genial, oder?


Artikelbild für den Artikel "Kennen Sie die schon?: 9 klasse Fatburner" aus der Ausgabe 3/2018 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fotos: jumpfoto, istockphoto (5), 123RF

Äpfel sparen Kalorien

Wie gut, dass unser Lieblingsobst zu jeder Jahreszeit schmeckt – denn es wirkt einfach optimal gegen Pfunde: Wer regelmäßig Äpfel isst, spart dadurch pro Tag bis zu 600 kcal – ohne Diät! Das Geheimnis sind die vielen löslichen Ballaststoffe. Sie halten die Nahrung länger im Verdauungssystem, bremsen dadurch den Appetit und verhindern außerdem, dass der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Liebe Leserin und lieber Leser: Sich trennen fällt schwer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser: Sich trennen fällt schwer
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von So wirkt Joggen noch intensiver: Und jetzt ein Sprint!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So wirkt Joggen noch intensiver: Und jetzt ein Sprint!
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Nervenkitzel inklusive: Sport für Abenteurer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nervenkitzel inklusive: Sport für Abenteurer
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von So atmen Sie sich frei. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So atmen Sie sich frei
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Bringen Sportmuffel auf Trab: Fit-Tricks, die nebenbei wirken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bringen Sportmuffel auf Trab: Fit-Tricks, die nebenbei wirken
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Trend Naturkosmetik: Neuer Schwung für Haut & Haar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trend Naturkosmetik: Neuer Schwung für Haut & Haar
Vorheriger Artikel
Perfekt vor den Sommerferien: In einer Woche eine Kleidergrö…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Genuss hat eine Farbe: Rot: Sommersüße Erdbeerkuchen
aus dieser Ausgabe

Wie gut, dass unser Lieblingsobst zu jeder Jahreszeit schmeckt – denn es wirkt einfach optimal gegen Pfunde: Wer regelmäßig Äpfel isst, spart dadurch pro Tag bis zu 600 kcal – ohne Diät! Das Geheimnis sind die vielen löslichen Ballaststoffe. Sie halten die Nahrung länger im Verdauungssystem, bremsen dadurch den Appetit und verhindern außerdem, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit in die Höhe schießt. So wandert Fett nicht in die Zellen, sondern wird kontinuierlich abgebaut.
Tipp: Snacken Sie 15 Minuten vor den drei Hauptmahlzeiten einen Apfel mit Schale. Wenn Sie langsam und gründlich kauen, verwertet der Körper die Pflanzenstoffe optimal.

Joghurt hilft dem Darm

Man merkt es am Grummeln und vielleicht sogar an unangenehmen Gasen: Zu viel fettes Essen bedeutet auch zu viel Arbeit für den Darm. Die guten Milchsäure-Bakterien aus Joghurt helfen in dieser Krise, halten die Verdauung in Schwung und die Darmflora gesund.
Tipp: Zum Frühstück oder statt Dessert ist ein Becher Naturjoghurt perfekt. Wichtig für Ihren Einkauf: Lebende Milchsäure-Bakterien stecken nur in Produkten, die nicht erhitzt („wärmebehandelt“) wurden.

Ingwer stärkt den Stoffwechsel

Scharfstoffe aus der Ingwerwurzel regen Kreislauf und Stoffwechsel an. Das ist im Essen lecker – aber an warmen Tagen auch in der Badewanne eine super Sache. Badewanne im Sommer? Richtig gelesen. Ein warmes Bad öffnet die Poren, die wertvollen Pflanzenstoffe gelangen über die Haut in den Blutkreislauf. Weil die ätherischen Öle aus der Wurzel in der Wanne auch verdunsten, werden sie außerdem inhaliert und wirken dadurch doppelt intensiv.
Tipp: Für ein Vollbad (ca. 36 Grad) 20 cm frischen Ingwer schälen und in Scheibchen schneiden. 1/2 l Wasser aufkochen und die Scheiben damit überbrühen. Zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen und danach direkt ins Badewasser abseihen.

Mandeln entschärfen Kuchen

Eine US-Studie hat gezeigt: Übergewichtige, die während einer Diät täglich Mandeln knabberten, nahmen deutlich mehr ab als eine Vergleichsgruppe ohne den Snack. Die Faserstoffe und die stabilen Zellwände der Mandeln verhindern offensichtlich, dass Energie aus der Nahrung aufgenommen wird. Ein Teil wird so einfach ungenutzt aus dem Körper geschleust.
Tipp: Knabbern Sie bei Heißhunger oder als Snack-Ersatz jeden Tag 20 g Mandeln (ungefähr 16 Stück).

Acerola zündet die Fettverbrennung

Weil der Körper Vitamin C nicht speichern kann, braucht er immer wieder Nachschub. Das hilft auch der Figur. Das Super-Vitamin setzt die Verstoffwechselung von Fett in Gang, verbessert die Aufnahme von Eisen und damit den wichtigen Sauerstoff-Transport zu den Zellen. Die Verbrennung wird gezündet. Eine optimale Vitamin-C-Quelle ist dabei Acerolasaft. Pro 100 g sind es eindrucksvolle 650 mg.
Tipp: Schon 1 EL Acerola-Muttersaft (Reformhaus) deckt den Tagesbedarf. Am besten morgens ins Müsli, in Quark oder Joghurt mixen.

Essig bremst Zucker

Eine Haupt-Figursünde fast jeder Frau: Süßigkeiten. Süße Versuchungen liefern Unmengen an Kohlenhydraten (Zucker). Essig verlangsamt da die Aufnahme ins Blut, regt mit seiner Säure Leber und Stoffwechsel an. Der Körper verbraucht Energie, statt die Polster zu füllen. Die Essigsorte ist nicht wichtig, wohl aber, dass er mindestens fünf Prozent Säure enthält (steht auf dem Etikett).
Tipp: Bauen Sie pro Tag drei Teelöffel Essig in Ihren normalen Speiseplan ein. Sie können ihn über Salat träufeln oder auch mit Mineralwasser verdünnt trinken.

Kurkuma verhindert Polster

Dieser natürliche Schlankmacher gehört in jedes gute Curry: Kurkuma ist leicht bitter und knallgelb. Seine Wirkung gegen Pfunde haben Wissenschaftler an der Tufts-Universität in Boston (USA) entdeckt. Sie reicherten fettreiches Essen mit etwas Kurkuma an und stellten fest, dass es dann tatsächlich weniger dick macht. Der Hauptwirkstoff (Curcumin) soll das Wachstum von Fettzellen bremsen.
Tipp: Schmecken Sie so viele Mahlzeiten wie möglich mit Kurkuma ab. Der leichte Bittergeschmack passt zum Beispiel sehr gut zu Kartoffel-, Reis- und Gemüsegerichten.

Cranberrys schmelzen Wasser-Pfunde

Je wärmer es wird, desto mehr Appetit haben wir auf salziges Snacks. Problem: Sie schwemmen auf, weil der Körper zur Verdünnung des hohen Salzgehalts Wasser in den Zellen speichert. Das muss wieder raus, damit der Stoffwechsel einwandfrei funktioniert! Ein gutes Gegenmittel sind Cranberrys, weil ihr Kalium den Flüssigkeitshaushalt reguliert und die Nieren anregt. So werden belastendes Wasser und Giftstoffe wieder ausgeschieden.
Tipp: Trinken Sie nach einer salzigen Mahlzeit einen Becher Cranberry-Tee. Dafür 3 EL Beeren (getrocknet) mit 300 ml kochendem Wasser überbrühen und 15 Minuten ziehen lassen. Langsam trinken, Trockenfrüchte mitessen.

Reis greift lästige Depots an

Zeitgleich Wasser- und Fett-Pfunde angreifen: Das gleicht einer Schnellstraße zur Traumfigur! Optimal dafür ist Reis – kaum Fett, dafür aber drei besonders figurfreundliche Inhaltsstoffe machen ihn zum effektiven Fatburner! Neben entwässerndem Kalium liefert Reis B-Vitamine, die Kohlenhydrate verstoffwechseln und als Energieträger bereitstellen – anstatt sie in den Fettdepots einzulagern. Ballaststoffe halten zudem den Blutzucker stabil, verhindern Heißhunger.
Tipp: Genießen Sie Reis (ca. 50 g Reis pro Mahlzeit) mittags – dann ist er ein toller Energiespender und Schlankhelfer.