Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Klassische REITKUNST


Feine Hilfen - epaper ⋅ Ausgabe 38/2019 vom 06.12.2019

UNSER ANLIEGEN, UNSERE PASSION!


Artikelbild für den Artikel "Klassische REITKUNST" aus der Ausgabe 38/2019 von Feine Hilfen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Agnes Trosse mit Amador, dem Pferd einer Schülerin.


Liebe Leser,

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Mit diesem Axiom prägte Paul Watzlawick die Kommunikationswissenschaften. Was für Menschen gilt, ist auch auf Pferde untereinander sowie auf die artenübergreifende Kommunikation zwischen Mensch und Pferd anwendbar. Watzlawick ging davon aus, dass Kommunikation immer Verhalten ist und wir uns nicht nicht verhalten können – daher alles was wir tun, auch Kommunikation ist. Wer mit Pferden und Reitern zu tun hat, weiß, dass Pferde jede Bewegung registrieren und analysieren und dass Reitern das oft gar nicht so bewusst ist. Für das Pferd als Fluchttier ist es lebenswichtig, sein Gegenüber richtig einschätzen zu können. Es ist dabei so fein in seiner Wahrnehmung, dass es auch auf Zeichen des menschlichen Körpers reagiert, die uns selbst gar nicht bewusst sind. Doch damit nicht genug: Pferde sind Mimikspezialisten. Sie können nicht nur die subtile arteigene Mimik lesen, sondern wissen auch menschliche Gesichtsregungen einzuordnen, wie eine Studie dieses Jahr bestätigte. Sie speichern diese Informationen ab und nutzen ihre Erinnerung sogar als Erfahrungswerte für kommende Begegnungen.
Erfahrungen sind auch beim Menschen für die Kommunikation entscheidend, denn wirklich verstanden werden kann nur, was in den eigenen Erfahrungsschatz passt. Das sorgt häufig für Probleme, denn wer nie gelernt hat, die Mimik des Pferdes richtig zu deuten, verpasst vielleicht die Chance, richtig zu reagieren und Missverständnisse zu vermeiden. Im direkten Vergleich sind uns Pferde mit ihrer hochsensiblen Wahrnehmung bei der Deutung von Körpersprache, Atmung und Mimik meilenweit voraus. Verstehen sie uns vielleicht manchmal besser und schneller als wir sie? Stehen wir uns oft vielleicht selbst im Weg, indem wir zu sehr in Vergangenheit oder Zukunft denken – etwas, das Pferde nie tun würden?
Weil uns gerade das Thema „Kommunikation“ unserem Pferd vielleicht näherbringt als kaum ein anderes, haben wir es für die diesjährige Weihnachtsausgabe ausgewählt. Unsere Autoren beleuchten für Sie ihre Beobachtungen und erzählen von ihren persönlichen Kommunikationsansätzen mit dem Pferd.
Eine Legende besagt, dass Tiere an Heiligabend sprechen können. Vielleicht schaffen wir es, dass wir sie in Zukunft auch das restliche Jahr über besser verstehen?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen,
Ihre

Artikelbild für den Artikel "Klassische REITKUNST" aus der Ausgabe 38/2019 von Feine Hilfen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Klassische REITKUNST" aus der Ausgabe 38/2019 von Feine Hilfen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


„Man kann nicht nicht kommunizieren, denn jede Kommunikation (nicht nur mit Worten) ist Verhalten, und genauso wie man sich nicht nicht verhalten kann, kann man nicht nicht kommunizieren.“
(Paul Watzlawick)


(Foto: Sabrina Koston)

(Foto: Equinomedia / Claudia Rahlmeier)

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2019 von Christine Hlauscheck. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Christine Hlauscheck
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von Leonie Bühlmann. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leonie Bühlmann
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von ATEMBOTSCHAFTEN GEBEN PFERDEN SICHERHEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ATEMBOTSCHAFTEN GEBEN PFERDEN SICHERHEIT
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von GESPRÄCHE ZWISCHEN WILDPFERDEN: GESPRÄCHE UNTER WILDPFERDEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESPRÄCHE ZWISCHEN WILDPFERDEN: GESPRÄCHE UNTER WILDPFERDEN
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von DER SCHLÜSSEL IST VERSTÄNDNIS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER SCHLÜSSEL IST VERSTÄNDNIS
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von VON EMPATHIE UND INNEREM FRIEDEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VON EMPATHIE UND INNEREM FRIEDEN
Vorheriger Artikel
Leonie Bühlmann
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ATEMBOTSCHAFTEN GEBEN PFERDEN SICHERHEIT
aus dieser Ausgabe