Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Kleine Geschenke zum Selbermachen


LandIDEE Wohnen & Deko - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 04.10.2018

In der Adventszeit lassen viele ihrer Kreativität gerne freien Lauf. Das Beste daran: In solch gemütlichen Bastelstunden schafft man süße Präsente, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.


Artikelbild für den Artikel "Kleine Geschenke zum Selbermachen" aus der Ausgabe 6/2018 von LandIDEE Wohnen & Deko. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: LandIDEE Wohnen & Deko, Ausgabe 6/2018

Die Miniaturbäumchen steckt man am besten in kleine Kügelchen aus Knetmasse. Damit halten sie gut auf der Platte


TANNENWALD UNTER GLAS

Wo sich Rehlein gerne tummeln: Für dieses idyllische Wäldchen brauchen Sie Spielzeugfiguren wie Rehe oder andere Waldtiere, Klebepads (z. B. Uhu Patafix), damit sie stehen bleiben, Deko-Moos, eine schöne Servierplatte mit Glaskuppel (hier von Rico Design ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandIDEE Wohnen & Deko. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Weihnachten im Landhaus-Look. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weihnachten im Landhaus-Look
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von DRUCKREIFE PAPIERDEKO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DRUCKREIFE PAPIERDEKO
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von AN DIE SCHLEIFEN, FERTIG, LOS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AN DIE SCHLEIFEN, FERTIG, LOS
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von IM RICHTIGEN LICHT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM RICHTIGEN LICHT
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Advent, Advent. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Advent, Advent
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Die Geschichte des Adventskranzes. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Geschichte des Adventskranzes
Vorheriger Artikel
OH DU SCHÖNER WEIHNACHTSSTERN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Winterzauber im Cottage
aus dieser Ausgabe

... , erhältlich bei www.idee-shop.com) und beschneite Minitannenbäume (z. B. bei www.vbs-hobby.com). Erst Bäumchen und Tiere arrangieren, dann mit Moos auffüllen.

ÜBERRASCHENDES ADVENTSLICHT

Kerzenlicht ist in der Vorweihnachtszeit unverzichtbar. Warum es also nicht einmal verschenken? Zum kleinen persönlichen Geschenk wird es, wenn man eine herkömmliche Schachtel für lange Streichhölzer mit nostalgischen Weihnachtsmotiven beklebt und mit einem Tannenzweig und einer kleinen Kerze verziert. Hinter der Schachtel steckt aber mehr als nur ein Weihnachtslicht. Sie eignet sich auch wunderbar als Geschenkverpackung, zum Beispiel für Schmuck, Geld oder einen Gutschein. Dann nur ein paar Streichhölzer in der Schachtel lassen.

GENÄHTE TANNENBÄUME

Das brauchen Sie:
Stoffe mit drei unterschiedlichen Mustern, Füllwatte, Schere, Garn, Nadel, Perlen

So geht’s:
1 Nach dem Vorbild unten eine Tannen-Schablone anfertigen. Die Stoffe falten und die Schablone auflegen. Die Umrisse mit Nahtzugabe aufzeichnen. Je zwei Tannenbäume pro Stoffmuster ausschneiden. Die Stoffe auseinanderfalten und je zwei unterschiedliche Muster rechts auf rechts zusammennähen. Dabei am unteren Rand eine Öffnung lassen.
2 Nun an den inneren Zacken vorsichtig bis zur Naht einschneiden. Anschließend die Bäumchen auf rechts drehen und die Nähte ausbügeln. Dabei die unteren Kanten nach innen einschlagen. Alle drei Teile so stapeln, dass jeweils das gleiche Muster aufeinanderliegt. Erst per Hand mit Nadel und Faden mittig heften, dann mit der Nähmaschine die Mittelnaht absteppen.
3 Zum Schluss mit der Füllwatte vorsichtig jedes offene Segment ausstopfen. Sind alle Segmente mit Watte gefüllt, die Öffnungen von Hand zunähen. Zum Schluss eine kleine Perle mit Loch an der Spitze des Bäumchens annähen.

Zur Abwechslung einmal watteweich statt nadelig: Die kleinen Dekobäume eignen sich sehr gut, um Stoffreste zu verarbeiten


1


2


3


SCHNEEWEISSE SALZTEIG-DEKO

Das brauchen Sie:
2 Tassen Mehl, 1 Tasse Wasser, 1 Tasse Salz, 2 Esslöffel Öl, Cocktail-Strohhalme, feines Schmirgelpapier, Klarlack in Matt, künstliche Teelichter, Räucherkegel

So geht’s:
1 Für die Vorlagen zwei Kreise (8 und 6 cm Radius) auf Papier zeichnen, ausschneiden und je ein Stück, etwas größer als ein Viertel des Kreises, abschneiden.
2 Für den Salzteig Mehl, Wasser, Salz und Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Die Vorlagen auflegen und mit einem scharfen Messer ausschneiden.
3 Die rechte Kante mit dem Messer in einem 1 cm breiten Streifen leicht gitterförmig einritzen und die Kante befeuchten. Teig schräg einrollen und an der angefeuchteten Kante zusammendrücken. Die Spitze mit den Fingerspitzen nachformen und mit etwas Wasser glatt streichen. Alle Kegel 5 Minuten antrocknen lassen.
4 Für die Windlichter mit einem dicken Strohhalm Löcher in die Kegel stechen. Dabei von innen mit dem Daumen gegendrücken.
5 Für den Räucherkegel mit dem Messer die Spitze circa 2 cm abschneiden und das Loch gegebenenfalls mit einem dünnen Strohhalm nachstechen.
6 Im Ofen backen (1–2 Stunden bei 60 Grad, dann 30–60 Minuten bei 100 Grad, dann 10–20 Minuten bei 120 Grad), schleifen und mit mattem Klarlack versiegeln.

Linien und Schriften kann man mit dünnen Spitzen einbrennen. Für schmückende Elemente die dekorativen Stempelspitzen nutzen


FÜR DIE CHEFS IN DER KÜCHE

Kochen zählen viele zu ihren liebsten Hobbys. Wie gut, dass viele Küchenutensilien aus Holz sind – Pfannenwender, Kochlöffel, Nudelhölzer, Pinsel oder Salatbestecke. Für Weihnachten ist das perfekte Geschenk dann schon gefunden: eine ganz persönliche Küchenausrüstung. So wird der Beschenkte mit dem Pfannenwender zum Chefkoch ernannt. Oder der Schneemann lächelt ihm beim nächsten Einsatz entgegen.
So geht’s: Die Vorlagen kopieren und dabei vergrößern. Mit Bleistift auf die Holzutensilien übertragen und mit dem Brandmalkolben nachfahren. Solche Kolben kann man im Set mit mehreren Spitzen kaufen. Ein nützlicher Tipp: Das Motiv erst auf einem alten Brotzeitbrettchen ausprobieren – so bekommt man ein Gefühl für den Brandmalkolben.

Praktischer Deko-Tipp: Im Floristikhandel findet man solche Astgebinde bereits fertig mit Haken. Will man es selbst machen, einige gerade, gleich dicke Äste sammeln. Auf eine Länge sägen und entrinden. Äste und Haken weiß lackieren und mit stabiler Schnur bündeln.


Den Engel beim Kopieren vergrößern. Dann ist er groß genug für den Hauseingang


WEIHNACHTSENGEL

Das brauchen Sie:
Sperrholz (10 mm stark, 35 x 35 cm), Laub-/Dekupiersäge, Schleifvlies, Acryl-Basic-Pen in Weiß, Kreidefarbe in Weiß, Terrakotta, Salbeigrün und Schwarz, kleinen Borstenpinsel, feinen Permanentmarker in Braun, feinen Haarpinsel, Wattestäbchen, Schrauben, dicken Ast (circa 30 cm lang), Juteschnur
Für die Dekoration:
Astgebinde in Weiß (50 cm lang), kleine weiße Haken, Anhänger aus Holz, Fichtenzweige, Laterne

So geht’s:
1 Zuerst übertragen Sie die Vorlage für den Engel auf das Sperrholz. Sägen Sie ihn mit einer Lauboder Dekupiersäge aus und versäubern Sie die Sägekante mit Schleifvlies.
2 Tragen Sie anschließend den Kragen und Kleidabschlüsse unten und zu den Flügeln hin mit dem Basic-Pen auf. Die Farbe trocknen lassen und mit weißer Kreidefarbe übermalen. Flügel, Unterkleid und Mütze mit weißer Kreidefarbe ausmalen. Danach das Kleid mit salbeigrüner Kreidefarbe bemalen.
3 Dann geht es an die Feinarbeiten: Die Haare des Engels werden in kleinen Kreisbewegungen mit dem Permanentmarker aufgetragen. Das Gesicht mithilfe des feinen Pinsels mit Kreidefarbe in Schwarz und Terrakotta gestalten. Zuletzt mit Wattestäbchen und Kreidefarbe den Kragen und das weiße Punktemuster auf das Kleid setzen.
4 Den fertigen Engel von unten mit Schrauben auf einem Ast befestigen. Diesen mit der Juteschnur erst mit dem weißen Astgebinde verbinden. Dann als Aufhängung eine lange Schlaufe aus der Schnur bilden. Mit kleinen Dekohaken kann man nach Belieben noch Anhänger wie Zweige, Glöckchen oder eine Laterne an dem Gebinde aufhängen.

BUCHTIPPS

Wenn Sie zu Weihnachten vor kreativer Energie sprühen, bekommen Sie in diesen Büchern weitere Anregungen: „Weihnachten steht vor der Tür“ (TOPP, 14 Euro) inspiriert zu stilvollen Basteleien in Naturtönen und mit vielen natürlichen Materialien. „Weihnachtlicher Salzteigzauber“ (TOPP, 9 Euro) bietet hübsche Ideen mit dem einfachen Bastelmaterial


FOTOS: BIRGID ALLIG (1), FLORA PRESS (5)/HELGA NOACK, LISA VOGEL, FRECHVERLAG (2), BRIGITTE SPORRER (2). TEXT: DAGMAR BARTOSCH