Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

Kleine Kuchen


Logo von Das goldene Blatt
Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 47/2022 vom 19.11.2022

Backen

Schwarzwälder Petits-Fours TippTeig mit einem Schuss Kirschwasser verfeinernZutaten für 16 Stück Für den Teig: ? 150 g Zartbitterkuvertüre ? 100 g Butter? 2 Eier ? 50 g Zucker ? 100 g Mehl ? 2 gestrichene TL BackpulverFür die Quarkmasse: ? 250 g Magerquark ? 75 g Zucker ? 1 Päckchen Vanillezucker ? 2 Eier ? 1 Pck. Vanille-Puddingpulver Außerdem: ? 175 g Schattenmorellen (Glas) ? 100 g Zartbitterkuvertüre Nährwerte pro Stück: 235 kcal, 6 gE, 12 g F, 25 g KH, 2 BE Zubereitungszeit: 50 Min. Wartezeit Preis pro Stück: 0,35 Euro 1 Teig: Kuvertüre und Butter in Stücke schneiden und bei milder Hitze unter Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Buttermasse unter die Eier rühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (20 x 20 cm) füllen und glatt verstreichen.2 Quarkmasse: Quark mit Zucker, Vanillezucker, Eiern gut mischen. Puddingpulver unterrühren. Schattenmorellen (z. B. von Odenwald), bis auf 16 Stück, auf dem Teig verteilen, Quarkmasse darauf verstreichen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 30–35 Min. backen. Auskühlen lassen. ...

Artikelbild für den Artikel "Kleine Kuchen" aus der Ausgabe 47/2022 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das goldene Blatt, Ausgabe 47/2022

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2022 von Lesespaß direkt nach Hause. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lesespaß direkt nach Hause
Titelbild der Ausgabe 47/2022 von „KINDER liegen uns am HERZEN“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„KINDER liegen uns am HERZEN“
Titelbild der Ausgabe 47/2022 von Ihr SÜSSES TRIO ist die HOFFNUNG der KRONE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ihr SÜSSES TRIO ist die HOFFNUNG der KRONE
Titelbild der Ausgabe 47/2022 von „Ich habe Sehnsucht nach dem Landleben“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Ich habe Sehnsucht nach dem Landleben“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Butterzarte Schmorgerichte
Vorheriger Artikel
Butterzarte Schmorgerichte
Rezepte zum Sammeln
Nächster Artikel
Rezepte zum Sammeln
Mehr Lesetipps

... Kuchen aus der Form lösen, in Würfel (ca. 5x5 cm) schneiden. Kuvertüre schmelzen, Oberfläche der Würfel damit überziehen. Würfel mit Schattenmorellen garnieren.Cupcakes mit frischen Blaubeeren dekorieren? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? Teig: Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Eier und Karamellcreme (z. B. von Bonne Maman) unterrühren. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abreiben und zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und darübersieben, zügig unterrühren. Wildpreiselbeeren vorsichtig unter den Rührteig heben. Teig in ein mit 12 Papierbackförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Muffins im heißen Backofen bei 200 Grad 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.Topping: Frischkäse mit Puderzucker verrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen. Frischkäsekranz auf Cupcakes spritzen und diesen mit Preiselbeeren füllen. Keine Papierbackförmchen zur Hand? So klappt es auch ohne: Füllen Sie den Teig in das gefettete Muffinblech. Nach dem Backen stellen Sie die Backform für ein paar Minuten auf ein nasses, kaltes Geschirrtuch. Die Muffins bleiben dann nicht kleben und lassen sich leichter aus der Form lösen.Fotos: Odenwald Früchte, Matthias Liebich, Bonne Maman Dazu passen Kirschkompott und Schlagsahne? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? Nährwerte Teig: Schokolade und Nüsse grob hacken. Eier trennen. Eiweiße mit den Rührbesen des elektrischen Handrührgeräts steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Butter, restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abreiben und unter die Buttermasse rühren. Eigelbe nach und nach dazugeben. Mehl und Speisestärke mischen. Abwechselnd mit gehackter Schokolade und Walnüssen unterziehen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.Teig in 6 gefettete und mit Mehl ausgestäubte Mini-Gugelhupfformen (ø 11 cm) füllen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Einige Minuten abkühlen lassen, Gugelhupfe vorsichtig stürzen und auskühlen lassen.Die Mokka-Schokolade hacken und mit Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit streifig überziehen. Mit Mokkabohnen und Walnusshälften verzieren. Kuchen halbieren und genießen.Verzieren Sie die Gugelhupfe statt mit Mokka-Schokolade mit weißer Schokolade oder mit Nuss-Nougat. Auch Schokorosinen, Haselnusskrokant oder gehackte Mandeln, die Sie kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten, passen perfekt zu der Schokoladenglasur.

Tipp

Teig mit einem Schuss Kirschwasser verfeinern

Zutaten für 16 Stück

Für den Teig:

? 150 g Zartbitterkuvertüre

? 100 g Butter

? 2 Eier

? 50 g Zucker

? 100 g Mehl

? 2 gestrichene TL Backpulver

Für die Quarkmasse:

? 250 g Magerquark

? 75 g Zucker

? 1 Päckchen Vanillezucker

? 2 Eier

? 1 Pck. Vanille-Puddingpulver

Außerdem:

? 175 g Schattenmorellen (Glas)

? 100 g Zartbitterkuvertüre

Nährwerte pro Stück: 235 kcal, 6 gE, 12 g F, 25 g KH, 2 BE

Zubereitungszeit: 50 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 0,35 Euro

1 Teig: Kuvertüre und Butter in Stücke schneiden und bei milder Hitze unter Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Buttermasse unter die Eier rühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (20 x 20 cm) füllen und glatt verstreichen.

2 Quarkmasse: Quark mit Zucker, Vanillezucker, Eiern gut mischen. Puddingpulver unterrühren. Schattenmorellen (z. B. von Odenwald), bis auf 16 Stück, auf dem Teig verteilen, Quarkmasse darauf verstreichen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 30–35 Min. backen. Auskühlen lassen.

3 Kuchen aus der Form lösen, in Würfel (ca. 5x5 cm) schneiden. Kuvertüre schmelzen, Oberfläche der Würfel damit überziehen. Würfel mit Schattenmorellen garnieren.

Preiselbeer-Cupcakes

Tipp

Cupcakes mit frischen Blaubeeren dekorieren

Zutaten für 12 Stück

Für den Teig:

? 100 g weiche Butter

? 50 g Zucker

? 2 Eier

? 100 g Karamellcreme

? 1 Bio-Zitrone

? 225 g Mehl

? 2 gehäufte TL Backpulver

? 200 g Wildpreiselbeeren (Glas)

Für das Topping:

? 300 g Frischkäse

? 50 g Puderzucker

? 170 g Wildpreiselbeeren (Glas)

Nährwerte pro Stück: 340 kcal, 6 gE, 17 g F, 41 g KH, 3,5 BE

Zubereitungszeit: 50 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 0,55 Euro

1 Teig: Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Eier und Karamellcreme (z. B. von Bonne Maman) unterrühren. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abreiben und zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und darübersieben, zügig unterrühren. Wildpreiselbeeren vorsichtig unter den Rührteig heben.

2 Teig in ein mit 12 Papierbackförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Muffins im heißen Backofen bei 200 Grad 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3 Topping: Frischkäse mit Puderzucker verrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen. Frischkäsekranz auf Cupcakes spritzen und diesen mit Preiselbeeren füllen.

Extra-Tipp: Keine Papierbackförmchen zur Hand? So klappt es auch ohne: Füllen Sie den Teig in das gefettete Muffinblech. Nach dem Backen stellen Sie die Backform für ein paar Minuten auf ein nasses, kaltes Geschirrtuch. Die Muffins bleiben dann nicht kleben und lassen sich leichter aus der Form lösen.

Mini-Gugelhupfe mit Schokolade

Zubereitungszeit: 40 Min. + Wartezeit Preis pro Stück: 1,75 Euro

Tipp

Dazu passen Kirschkompott und Schlagsahne

Für den Teig:

? 100 g Mokka-Schokolade

? 100 g Walnusshälften

? 5 Eier

? 200 g Zucker

? 250 g weiche Butter

? 1 Päckchen Vanillezucker

? 1 Prise Salz

Zutaten für 6 Stück (12 Portionen)

? 1/2 Bio-Zitrone

? 200 g Mehl

? 30 g Speisestärke

Zum Verzieren:

? 100 g Mokka-Schokolade

? 10 g Kokosfett

? 18 Mokkabohnen aus Zartbitterschokolade

? 12 Walnusshälften

Nährwerte pro Portion: 485 kcal, 8 gE, 36 g F, 38 g KH, 3 BE

1 Teig: Schokolade und Nüsse grob hacken. Eier trennen. Eiweiße mit den Rührbesen des elektrischen Handrührgeräts steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Butter, restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abreiben und unter die Buttermasse rühren. Eigelbe nach und nach dazugeben. Mehl und Speisestärke mischen. Abwechselnd mit gehackter Schokolade und Walnüssen unterziehen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

2 Teig in 6 gefettete und mit Mehl ausgestäubte Mini-Gugelhupfformen (ø 11 cm) füllen. Im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Einige Minuten abkühlen lassen, Gugelhupfe vorsichtig stürzen und auskühlen lassen.

3 Die Mokka-Schokolade hacken und mit Kokosfett über dem heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit streifig überziehen. Mit Mokkabohnen und Walnusshälften verzieren. Kuchen halbieren und genießen.

Extra-Tipp: Verzieren Sie die Gugelhupfe statt mit Mokka-Schokolade mit weißer Schokolade oder mit Nuss-Nougat. Auch Schokorosinen, Haselnusskrokant oder gehackte Mandeln, die Sie kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten, passen perfekt zu der Schokoladenglasur.

E = Eiweiß, F = Fett, KH = Kohlenhydrate, BE = Broteinheiten