Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Kleine Powerpakete: Wir lieben Linsen


Bild der Frau - Gut kochen & backen - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 04.01.2019

Auf lockerem Teig oder zu zartem Fisch: Hier kommen die Kleinen endlich ganz groß raus!


Info Wie schmecken die alle?

Artikelbild für den Artikel "Kleine Powerpakete: Wir lieben Linsen" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

1. Braune Linsen Die Herzhaften werden leicht sämig – passen toll in Eintöpfe, Suppen und Aufläufe.
2. Grüne Linsen Dank Nussnote und fester Konsistenz perfekt für Salate und als Beilage mit Biss.
3. Gelbe Linsen Nach 12–15 Minuten Garzeit sind die würzigen Linsen schön sämig. Ideal für Püree, Suppe und Aufstrich.
4. Berglinsen Recht bissfest und süßlich-würzig: Köstlich mit Pasta, als Bratling, überbacken.
5. Urid Dal Dhuli Ihr kräftiges Nussaroma kommt toll in Currys, Suppen und Salaten zur Geltung.
6. Château-Linsen Feste Gourmetsorte mit mildem Aroma. Prima für Salate und als Reisersatz.
7 . Rote Linsen Für Eilige: Die mehlig kochenden milden Linsen sind in 7–10 Minuten fertig.
8 . Belugalinsen Die kleinen Schwarzen mit nussigem Aroma bleiben schön fest. Ideal für Salate, als Vorspeise und zu Fisch.

Lachsforellenfilet auf Linsensalat

Artikelbild für den Artikel "Kleine Powerpakete: Wir lieben Linsen" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

einfach

Zutaten (für 4 Personen)
250 g grüne Linsen
1 rote Zwiebel
250 g Kirschtomaten
6 EL Olivenöl
3–4 EL heller Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer
je 1/2 Bund Petersilie und Dill
600 g Lachsforellenfilet (mit Haut)

1 Linsen waschen und in kochendem Wasser 15–20 Minuten garen. Dann abgießen, abtropfen und abkühlen lassen. Zwiebel inzwischen schälen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Tomaten mitbraten. Essig zugießen, Linsen unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Salat ca. 20 Minuten ziehen lassen.
2 Kräuter waschen und fein hacken. Fischfilet waschen, trocken tupfen, in 4–8 Stücke schneiden, salzen und pfeffern. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Filets darin auf der Hautseite 2–3 Minuten anbraten. Wenden und weitere 1–2 Minuten braten. Hälfte der Kräuter darüberstreuen. Rest Kräuter und 2 EL Öl verrühren. Linsensalat auf Teller verteilen, Lachs darauf anrichten. Mit Kräuteröl beträufelt servieren.

Zubereitung: ca. 35 Minuten + Abkühl- und Ziehzeit.
Pro Portion: ca. 525 kcal, 20 g F, 38 g KH, 47 g E.

Teigschiffchen mit Linsenfüllung

Artikelbild für den Artikel "Kleine Powerpakete: Wir lieben Linsen" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Gut kochen & backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

für Gäste

Zutaten (für 4 Personen)
10 g frische Hefe
• 250 g Mehl
• 1/2 TL Zucker
• Salz
• 1 TL + 4 EL Olivenöl
• 200 g rote Linsen
• 1 Möhre
• 100 g Knollensellerie
• 1 Zwiebel
• 2 Knoblauchzehen
• 2 EL Tomatenmark
• 500 ml Gemüsebrühe
• 250 g passierte Tomaten
• Pfeffer
• 1 Bund Petersilie
• 100 g Feta

1 Hefe in ca. 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, Zucker, 1/2 TL Salz und 1 TL Öl verkneten. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2 Linsen waschen und abtropfen lassen. Möhre, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch schälen, alles fein würfeln. 3 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Vorbereitetes Gemüse und Linsen zufügen, 2–3 Minuten mitdünsten. Tomatenmark unterrühren, Brühe angießen, Tomaten zugeben. Alles ca. 25 Minuten köcheln. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

3 Hefeteig durchkneten, in 4 Portionen teilen und je zu Ovalen (ca. 25 cm lang) ausrollen. Je ca. 1/4 der Linsen daraufgeben, dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Seiten nach oben schlagen, Spitzen zusammendrücken. Schiffchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Teig am Rand mit 1 EL Öl bestreichen und im heißen Ofen(E-Herd: 220 °C, Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten backen. Petersilie waschen und hacken. Feta über die Brote zerbröseln, mit Petersilie bestreut servieren.

Zubereitung: ca. 30 Minuten + Geh- und Abkühlzeiten.Backzeit: ca. 15 Minuten.Pro Portion: ca. 555 kcal, 14 g F, 79 g KH, 25 g E.


Fotos: Stockfood

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Liebe Leserin und lieber Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Jetzt wird’s bunt!: Erntefrischer Winter-Spaß. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt wird’s bunt!: Erntefrischer Winter-Spaß
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Im Trend: Meal-Prep. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Trend: Meal-Prep
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Genuss in Orange: Einfach super: Süßkartoffeln. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genuss in Orange: Einfach super: Süßkartoffeln
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von TITEL-THEMA: Hier jubeln Groß & Klein: Fleischbällchen – echt fantastisch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITEL-THEMA: Hier jubeln Groß & Klein: Fleischbällchen – echt fantastisch
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Gesund MAGAZIN: Was is(s)t ein Frutarier?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesund MAGAZIN: Was is(s)t ein Frutarier?
Vorheriger Artikel
Jetzt wird’s bunt!: Erntefrischer Winter-Spaß
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Im Trend: Meal-Prep
aus dieser Ausgabe