Lesezeit ca. 4 Min.

Knackige Wintersalate


Logo von Cosy
Cosy - epaper ⋅ Ausgabe 1/2022 vom 05.01.2022

Blumenkohlsalat mit Anchovis

Artikelbild für den Artikel "Knackige Wintersalate" aus der Ausgabe 1/2022 von Cosy. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Cosy, Ausgabe 1/2022

Hier finden eingelegte Gurken & Konsorten neue Tellerfreunde, z. B. Anchovis und Blumenkohl. Letzterer trumpft hier sogar in mehreren Farben auf

Rezept auf Seite 108

Fenchelsalat mit Garnelen

Rezept auf Seite 108

Gemischter Salat mit Roter Bete, Rübchen und Puten-Ingwer-Röllchen

Zutaten für 4 Portionen:

2 cm Ingwer

1 Stück Zitronengras

1–2 EL Senf

4 Putenschnitzel à 100 g

Pfeffer

Salz

4 Scheiben Putenschinken

100 g grüne

entsteinte Oliven

2 Knoblauchzehen

2 EL Rapsöl

1 EL gehobelte Mandeln

75 ml Geflügelbrühe

1–2 Handvoll Friséesalat

200 g gegarte und geschälte Rote Bete

1–2 Rübchen

½–1 rote Zwiebel

2 EL Weißweinessig

Zucker zum Abschmecken

1–2 EL Olivenöl

4 EL Granatapfelkerne

1 TL schwarzer Sesam

Zahnstocher oder Küchengarn

Zubereitung:

1 Ingwer schälen und fein reiben. Zitronengras putzen, waschen und sehr fein hacken. Beides mit Senf verrühren und mit Pfeffer würzen.

2 Putenschnitzel trocken tupfen und gut plattieren. Salzen und pfeffern, dünn mit Senfcreme bestreichen und mit Schinken und Oliven belegen. Eng aufrollen und mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Cosy. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Happy place. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Happy place
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von cosy inspiriert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
cosy inspiriert
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von In der Villa Kunterbunt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
In der Villa Kunterbunt
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Julies Look zum Nachstylen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Julies Look zum Nachstylen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Neu im Bastelregal
Vorheriger Artikel
Neu im Bastelregal
Ein Halleluja auf den Hafer
Nächster Artikel
Ein Halleluja auf den Hafer
Mehr Lesetipps

... Zahnstochern oder Küchengarn fixieren.

3 Koblauch schälen und in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Mandeln darin leicht gebräunt anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen. Putenröllchen im heißen Öl rundherum braun anbraten. Mit Brühe aufgießen und zugedeckt in ca. 5 Minuten fertig garen.

4 Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Rote Bete würfeln. Rübchen schälen und ebenfalls in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Salat, Rote Bete, Rübchen und Zwiebeln mischen und auf Teller verteilen. Putenröllchen in Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. 5 Den Garsud mit Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, Öl unterquirlen, abschmecken und über den Salat träufeln. Alles mit Granatapfelkernen, gerösteten Mandelblättchen und Knoblauch bestreuen. Sesam aufstreuen und servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Kürbis-Rotkohl-Salat mit Physalis

Zutaten für 4 Portionen:

3 EL Olivenöl

ca. 600–800 g Winterkürbis (z. B. Eichelkürbis)

140 g Räucherspeck,

Salz

Pfeffer

600 g Rotkohl

1 TL Zucker

3 EL Apfelessig

4 EL Pflanzenöl

100 g Physalis

2 Handvoll Blattsalat

2 EL geröstete Kürbiskerne

2 EL Schnittlauch in Röllchen

1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

1 Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Bräter mit 1 EL Öl ausstreichen. Kürbis waschen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und in 1,5 cm dünne Spalten teilen. Speck in Streifen schneiden. Kürbisspalten und Speck im Bräter verteilen, salzen, pfeffern, mit 1 EL Öl beträufeln. Alles im Ofen 40–45 Minuten backen, bis der Kürbis gar ist.

2 Vom Rotkohl Hüllblätter und Strunk entfernen. Kohl halbieren, in feine Streifen hobeln und mit Zucker, Essig, Öl verkneten, salzen und pfeffern. Salat zugedeckt ca. 35–45 Minuten ziehen lassen. Physalis waschen und halbieren. Blattsalat verlesen, putzen, waschen, trocken schleudern und Blätter etwas kleiner zupfen. Kürbis herausnehmen und kurz abkühlen lassen, mit Speck anrichten. Salatblätter, Physalis und Rotkohl darauf verteilen. Mit Kürbiskernen und Schnittlauch bestreuen, leicht salzen und pfeffern und den Salat mit restlichem Öl und Zitronensaft beträufeln.

Zubereitungszeit: 70 Minuten

Rezept von Seite 104

Blumenkohlsalat mit Kapern und Anchovis

Zutaten für 4 Portionen:

1 kleiner weißer Blumenkohl

1 kleiner gelber Blumenkohl

Salz

6–8 Cornichons

12 in Öl eingelegte Sardellen

100 g Oliven-Mix

entsteint

2 EL eingelegte Kapern

200 g Mixed Pickles

Paprika

Möhren

Silberzwiebeln

2–3 EL Weißweinessig

5–6 EL Olivenöl

Pfeffer

1 Bund Petersilie

½ Bund Schnittlauch

Petersilie

oder Kerbel für die Garnitur

Zubereitung:

1 Den Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und in Salzwasser in ca. 10 Minuten bissfest garen. Dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

2 Während der Blumenkohl gart, die Cornichons halbieren oder in Streifen schneiden, die Sardellen hacken und die Oliven in Stücke schneiden.

3 Die Kapern und Mixed Pickles abtropfen lassen, nach Belieben ganz lassen oder zerkleinern. Alles in einer Schüssel mischen und mit dem Essig, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer würzen.

4 Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Mit dem übrigen Öl in einen Mixer geben und fein pürieren.

5 Den Salat auf Teller verteilen und mit Petersilienblättchen garnieren. Das Kräuterpüree zum Salat reichen oder direkt vor dem Servieren über den Salat träufeln. Zubereitungszeit: 30 Minuten

Tipp: Wer keinen gelben Blumenkohl in seiner Nähe findet, kann stattdessen Brokkoli nehmen. Der sorgt dann für den Farbklecks im Wintersalat.

Rezept von Seite 105

Fenchelsalat mit Garnelen und Zitrusfrüchten

Zutaten für 4 Portionen:

2 unbehandelte Orangen

1 Bio-Limette

1 Grapefruit

1 rosa Grapefruit

1 EL Honig

1 EL scharfer Senf

Salz

Pfefferkörner aus der Mühle

80 ml Olivenöl

300 g Garnelenschwänze

gekocht und geschält

2 Fenchelknollen

nach Belieben 1 EL lila Blütenblätter

Zubereitung:

1 Unbehandelte Orangen und die Limette heiß waschen und trocken reiben. Die Schale in feinen Streifen abziehen und die Früchte auspressen. Die beiden Grapefruits großzügig schälen und filetieren.

2 Zitrussaft mit Honig, Senf, Salz, Pfeffer, Öl und Zitruszesten verrühren und das Dressing abschmecken.

3 Garnelen abbrausen und abtropfen lassen.

4 Fenchel putzen und waschen. Grün von einer Knolle abzupfen und fein hacken. Knollen in feine Scheiben hobeln und in einer Schüssel mit Zitrusfilets, Garnelen und der Hälfte des Fenchelgrüns vermischen. Alles mit der Hälfte des Dressings übergießen und auf Teller verteilen.

5 Salat mit übrigem Fenchelgrün und nach Belieben mit in kleine Stücke gezupften lila Blütenblättern bestreuen und servieren. Das übrige Dressing separat dazu reichen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Tipp: Zum Filetieren der Zitrusfrucht die Schale mit der weißen Haut rundherum mit einem scharfen Messer abschneiden. Danach die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.

Gemischter Salat mit weißer Polenta, Mozzarella, Apfel und Räucherfisch

Zutaten für 4 Portionen:

100 g weiße Instant-Polenta

200 g Büffelmozzarella

1 kleiner Endiviensalat

1 Frühlingszwiebel

 4 kleine Räucherheringsfilets

 2 rotschalige Äpfel

 1 Zitrone

 1 kleine rote Chilischote

 2 EL Apfelsaft

 4 EL Olivenöl

 Salz

 Pfeffer aus der Mühle

 1 TL gehackte Kräuter

 Sesamcracker zum Servieren

Zubereitung:

 1 Die Polenta nach Herstellerangaben zubereiten. Ein hohes, schmales Glas mit kaltem Wasser ausspülen, die heiße Polenta hineingeben und abkühlen lassen. Den Polenta-Zylinder herausdrehen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ausbreiten und bei 200 Grad Umluft im Ofen (Mitte) ca. 15 Minuten knusprig backen. 

2 Den Mozzarella abtropfen lassen. Den Endiviensalat putzen, waschen, trocken schleudern und in Stücke teilen.

3 Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden bzw. hacken. Den Hering in Stücke schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden.

4 Die Zitrone auspressen. Die Chili waschen und in schmale Ringe schneiden. In einer Schüssel Zitronensaft, Apfelsaft, Öl, Salz und Pfeffer kräftig verquirlen. Die Chili-Ringe untermengen. 

5 Alle Salatzutaten behutsam mischen, auf Tellern anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit Kräutern und Crackern bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten