Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

KOCHEN: Die 7 schnellsten Sommeraufläufe


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 24/2018 vom 08.06.2018

Tomatenauflauf mit Safranreis

Artikelbild für den Artikel "KOCHEN: Die 7 schnellsten Sommeraufläufe" aus der Ausgabe 24/2018 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 24/2018

Zutaten (für 4 Personen)
250 g Risottoreis
1 Döschen gemahlener Safran (0,1 g)
600 ml Gemüsebrühe
8–9 mittelgroße Tomaten
2 Bund gemischte Sommerkräuter (z. B. Thymian, Rosmarin, Salbei, Oregano)
400 g Ricotta
5 Eier
Salz
Pfeffer
200 ml Milch
70 g geriebener Parmesan

1 Reis in einem Sieb abspülen. Mit Safran und Gemüsebrühe ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze mit noch leichtem Biss garen.

2 Tomaten inzwischen waschen, einen Deckel abschneiden und Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 24/2018 von Kommentar: Auf die Plätze, fertig – kick!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kommentar: Auf die Plätze, fertig – kick!
Titelbild der Ausgabe 24/2018 von Themen der Woche: TIER-RAT DER WOCHE: Diese Süßen bitte nicht mitnehmen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche: TIER-RAT DER WOCHE: Diese Süßen bitte nicht mitnehmen
Titelbild der Ausgabe 24/2018 von Verbraucher: War’s das mit dem nervigen Warten auf einen Termin?: Die Telemedizin kommt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: War’s das mit dem nervigen Warten auf einen Termin?: Die Telemedizin kommt
Titelbild der Ausgabe 24/2018 von Schnitt der Woche: Muskelmann meets Kuscheltier: Er ist der Alpaka-Friseur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schnitt der Woche: Muskelmann meets Kuscheltier: Er ist der Alpaka-Friseur
Titelbild der Ausgabe 24/2018 von Ferien-Outfits ab 60 €: Gute Reise!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ferien-Outfits ab 60 €: Gute Reise!
Titelbild der Ausgabe 24/2018 von Zum Pflegen und Schminken: Neue Helfer für die Schönheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zum Pflegen und Schminken: Neue Helfer für die Schönheit
Vorheriger Artikel
IHR HOROSKOP: Für die Neumond-Woche vom 8. bis 14. Juni
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel HAUSHALT: Die clevere Trinkuhr
aus dieser Ausgabe

2 Tomaten inzwischen waschen, einen Deckel abschneiden und Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Kräuter, Ricotta und 3 Eier verrühren.Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hälfte der Mischung in die Tomaten füllen. Tomateninneres pürieren und zum Risotto geben.

3 Restliche Ricottacreme, 2 Eier, Milch und Parmesan verquirlen. Mit dem Reis gemischt in eine Auflaufform geben. Tomaten in die Reismasse setzen. Im vorgeheizten Backofen(E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen.

Zubereitung: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 40 Min.Pro Portion: ca. 660 kcal, 29 g F, 67 g KH, 32 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Angebratene Mini-Hackbällchen (gekauft oder selbst gemacht) zwischen die Tomaten setzen. Dafür eventuell eine etwas größere Auflaufform verwenden.


Frische Ofenlieblinge, die in nur 30 Minuten zubereitet sind – perfekt für warme Tage. Und wenn’s doch mal regnet? Helfen „Schlechtwetter-Zulagen“ wie Hack, Speck und Käse


Gemüse-Gratin mit Béchamel

Fotos: Matthias Liebich, Produktion: Nicole Reymann (2), Stockfood, Fotolia

Zutaten (für 4 Personen)
1–2 Auberginen, 2 Zucchini
Je 1 rote und gelbe Paprikaschote
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 Zweige Thymian
30 g Butter, 2 EL Mehl
350 ml Milch
geriebene Muskatnuss
Basilikum zum Garnieren

1 Auberginen, Zucchini und Paprika waschen, putzen. Gemüse quer in ca. ½ cm dicke Scheiben bzw. Ringe schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine ofenfeste Form fetten.

2 Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

3 Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hell andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Milch langsam einrühren und Béchamel ca. 5 Minuten etwas einköcheln lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4 Gemüse abwechselnd in die Form schichten, mit Thymian bestreuen und mit Béchamel übergießen. Gratin im vorgeheizten Backofen(E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2 ) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, mit Pfeffer übermahlen und mit Basilikumblättern garniert servieren.

Zubereitung: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 35 Min.Pro Portion: ca. 210 kcal, 11 g F, 19 g KH, 9 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Doppelte Menge Béchamel zubereiten und zusätzlich zum Gemüse ein Kräuterbaguette in Scheiben in die Form schichten. Mit Béchamel übergießen und wie beschrieben garen.

Portions-Cannelloni

Zutaten (für 4 Personen)
150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
70 ml Olivenöl
1 Bund Thymian, 500 g Brokkoli
500 g feine Bundmöhren
Salz, 8 Lasagneblätter
2 EL Butter, 40 g Mehl
500 ml Milch
100 g Emmentaler, Pfeffer

1 Tomaten abtropfen lassen, mit 60 ml Öl und 200 ml Wasser pürieren. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Unter die Tomatensoße rühren.

2 Brokkoli waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Möhren schälen, waschen und ebenfalls grob klein schneiden. Beides zusammen in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.

3 Lasagneblätter währenddessen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten weich garen, abtropfen lassen und mit etwas Öl einpinseln.

4 Butter in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und anschwitzen. Unter Rühren mit Milch ablöschen, aufkochen lassen. Käse reiben und unterrühren. Soße mit Salz und Pfeffer würzen.

5 Pro Portion 2 Lasagneblätter mit etwas Tomatensoße bestreichen und mit Gemüse belegt aufrollen. Je 2 Röllchen in ein ofenfestes Portionsförmchen legen und mit der hellen Soße beträufeln. Im vorgeheizten Backofen(E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten überbacken.

Zubereitung: ca. 30 Min.Garzeit:
ca. 20 Min.Pro Portion: ca. 675 kcal, 37 g F, 61 g KH, 24 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Semmelbrösel mit geschmolzener Butter mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas fein gewürfeltem Kasseler mischen und ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf die Aufläufe streuen.

Die schmecken Groß und Klein: Backgemüse vom Blech

Zutaten (für 4 Portionen)
3 rote Zwiebeln
2 Süßkartoffeln
1 Kohlrabi, 1 Bund junge Rote Bete
1 Stange Porree (Lauch)
½ Kopf Blumenkohl
4 Möhren, 2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
80 g Babyspinat, 150 g Feta
50 g Pinienkerne, 4 Eier

1 Zwiebeln und Süßkartoffeln, Kohlrabi und Rote Bete schälen. Zwiebeln halbieren. Süßkartoffeln, Kohlrabi und Rote Bete in dicke Scheiben oder Spalten schneiden. Porree putzen und in Stücke schneiden. Blumenkohl in Röschen teilen. Möhren schälen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken.

2 Knoblauch und Öl pürieren. Gemüse mit der Hälfte Knoblauchöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse auf einem Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen(E-Herd: 220 °C, Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 4) ca. 20 Minuten backen.

3 Spinat inzwischen waschen, trocken schleudern und hacken. Spinat, restliches Knoblauchöl, zerbröckelten Feta und Pinienkerne mischen. Mischung auf dem Gemüse verteilen. 4 Mulden hineindrücken und jeweils ein Ei hineingleiten lassen. Nochmals ca. 12 Minuten(E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) backen. Dazu passt geröstetes Brot.

Zubereitung: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 32 Min.Pro Portion: ca. 560 kcal, 28 g F, 56 g KH, 21 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Einige Scheiben Bacon (Frühstücksspeck) gleichzeitig mit den Eiern auf dem Auflauf verteilen. Zum Schluss evtl. kurz den Grill zuschalten, damit der Bacon schön knusprig wird.

Griechischer Auflauf mit Pilzen und Feta

Zutaten (für 4 Personen)
4 kleine rote Zwiebeln
400 g Champignons
400 g Zucchini
400 g Feta
4 TL Olivenöl
4 TL getrocknete Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer
4 Eier
nach Belieben frische Kräuter zum Garnieren

1 Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Champignons putzen, abreiben und in kleine Würfel schneiden. Zucchini putzen, waschen und zusammen mit Feta ebenfalls würfeln.

2 Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Pilze und Zucchini darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Pfanne vom Herd nehmen, Pilze und Zucchini mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen.

3 Eier in einer Schüssel verquirlen. Gemüse und Feta untermischen. Masse in einer gefetteten Auflaufform verteilen und glatt streichen. Auflauf im vorgeheizten Backofen(E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen. Mit frischen Kräutern garnieren.

Zubereitung: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 20 Min.Pro Portion: ca. 430 kcal, 31 g F, 31 g KH, 30 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Knoblauchwurst (z. B. türkische Sucuk) in Scheiben schneiden, in etwas Öl leicht anbraten und vor dem Garen unter den Auflauf mischen.

Gnocchi-Gemüse-Auflauf

Zutaten (für 4 Personen)
1 rote Paprikaschote
200 g grüne Bohnen
2 Möhren
500 g Brokkoli, Salz
350 g frische Gnocchi (Kühlregal)
100 g Mais (Dose)
Pfeffer
150 g geriebener Mozzarella
2 EL Schnittlauchröllchen

1 Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein würfeln. Bohnen waschen, putzen, halbieren. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Brokkoli waschen und in Röschen teilen.

2 Bohnen in kochendem Salzwasser 8–10 Minuten garen. Möhren in den letzten ca. 5 Minuten, Brokkoli in den letzten 3–4 Minuten mitgaren. Alles abgießen und abtropfen lassen.

3 Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten. Mais abspülen und abtropfen lassen. Gemüse mit Gnocchi mischen und in 1 große oder 4 kleine Auflaufformen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse bestreuen. Im heißem Backofen(E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) 10–15 Minuten gratinieren. Herausnehmen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Zubereitung: ca. 25 Min.
Garzeit: 10–15 Min.Pro Portion: ca. 310 kcal, 9 g F, 41 g KH, 16 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Für eine schnelle, deftige Soße die Gnocchi mit 200 g Sahne mischen und 125 g geriebenen Mozzarella (zusätzlich) unterrühren.

Kabeljau-Gratin mit Tomaten

Zutaten (für 4 Personen)
200 g Pellkartoffeln (vom Vortag)
2 Tomaten
2 Lauchzwiebeln
800 g Kabeljaufilet
Salz
Pfeffer
1 Bund grob gehackte Petersilie
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft

1 Kartoffeln pellen und mit einer Gabel grob zerdrücken. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.

2 Fisch abbrausen, trocken tupfen und in 4 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in eine geölte Auflaufform legen.

3 Kartoffeln, Tomaten, Lauchzwiebeln, die Hälfte der Petersilie, Öl und Zitronensaft mischen. Masse auf dem Fisch verteilen und im vorgeheizten Backofen(E-Herd: 200 °C, Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken.Gratin mit übriger Petersilie bestreuen und servieren.

Zubereitung: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 20 Min.Pro Portion: ca. 275 kcal, 9 g F, 11 g KH, 37 g E.

Schlechtwetter-Zulage
Gewürfelten Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen und vor dem Servieren über den Fisch geben.

Fragen, Anmerkungen, Kritik? Wir sind für Sie da!

→ Unsere Experten aus der Food-Redaktion beantworten gern Ihre Fragen rund um die Themen Kochen, Backen, Diät und Ernährung. Sie erreichen uns vonMontag bis Freitag, 10–18 Uhr unter derTelefonnummer: 040/5544-72639. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!