Lesezeit ca. 5 Min.

Kochen & gewinnen: Die Sieger-Ideen unseres Leserwettbewerbs: HURRA Pfannkuchen!


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 20.02.2019

Da sieht man mal wieder: Mit Fantasie und gutem Geschmack entstehen die allerbesten Gerichte


GEWINN DER SIEGER

Artikelbild für den Artikel "Kochen & gewinnen: Die Sieger-Ideen unseres Leserwettbewerbs: HURRA Pfannkuchen!" aus der Ausgabe 3/2019 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 3/2019

Eine Crêpe-Pfanne aus der Serie Rialto von Ballariniim Wert von ca. 33 E


Elke Michl

… aus Aalen dämpft das Filet. Man kann es aber auch in wenig Öl rundum anbraten.

★ Hähnchen-Kichererbsen-Pfannkuchen:In der Füllung ist auch Kohlrabi, der bringt knackige Frische

Für 4 Portionen

Für die Füllung
• 250 g Hähnchenbrustfilet
• 2 EL Zitronensaft
• 1 EL Apfeldicksaft
• 1 TL Salz
• 1 Stück frisch geriebener Ingwer (ca. 0,5 cm)
• 2 Prisen gemahlener Koriander
• 50 g Kohlrabi
• 1 Handvoll Rucola

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Willkommen im neuen Heft!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft!
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Unsere Favoriten des Monats : Geschmacksnotizen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Favoriten des Monats : Geschmacksnotizen
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Stars der Saison. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars der Saison
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Saison-Rezepte: So vielseitig ist Suppengrün. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Saison-Rezepte: So vielseitig ist Suppengrün
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Aktuell: So isst man heute One-Pot-Pasta. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: So isst man heute One-Pot-Pasta
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Ruckzuck serviert: Fertig in 30 Minuten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ruckzuck serviert: Fertig in 30 Minuten!
Vorheriger Artikel
Wir laden ein: Frisch, leicht & fein Frühlings-Menü
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Desserts: Alle unter 400 kcal!: Low-Carb-Desserts
aus dieser Ausgabe

• 150 g gekochte Kichererbsen
• 100 g Sahnequark

Für den Pfannkuchenteig
• 100 g Mehl
• 150 ml Milch
• Salz • 2 Eier
• 25 g Butter
• Öl zum Braten

Vorbereiten: ca. 40 Minuten
Garen: ca. 15 Minuten
Ruhen: ca. 40 Minuten

1 Hähnchenbrustfilet abbrausen und trocken tupfen. In einen Siebeinsatz setzen und in einem Topf mit Wasser ca. 15 Min. dämpfen. Inzwischen aus Zitronensaft mit Apfeldicksaft, Salz, Ingwer und Koriander eine Marinade rühren.

2 Filet aus dem Topf nehmen, klein würfeln und in der Marinade ca. 30 Min. einlegen. Kohlrabi schälen und grob raspeln. Rucola waschen, trocken schütteln, harte Stiele entfernen und den Rucola grob zerkleinern. Kichererbsen mit einer Gabel zerdrücken und mit Quark verrühren. Hähnchenwürfel zur Quarkmasse geben. Kohlrabi und Rucola unterheben.

3 Mehl mit Milch und Salz verrühren und 10–15 Min. quellen lassen. Eier sowie Butter unterrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig im heißen Fett 4 Pfannkuchen ausbacken. Hähnchen-Kichererbsen-Füllung auf den Pfannkuchen verteilen. Pfannkuchen entweder zusammenschlagen oder -rollen.

Dazu schmeckt: ein grüner Salat

Pro Portion: 135 kcal 10 g KH, 18 g EW, 2 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★ ★FÜR GEÜBTE / ★ ★ ★ANSPRUCHSVOLL

★ Lachs-Crêpes-Röllchen:Dafür steht man am Buffet gern Schlange

Für 4 Portionen

• 300 g Mehl • 600 ml Milch
• 2 Eier • Salz • Muskatnuss
• Öl zum Braten
• ½ Bund Schnittlauch
• 200 g Sauerrahm • Pfeffer
• 600 g geräucherter Lachs
• Holzspieße

Vorbereiten: ca. 40 Minuten
Kühlen: ca. 3 Stunden

1 Mehl mit Milch und Eiern verrühren. Teig mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig dünne Crêpes ausbacken.

2 Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und klein schneiden. Sauerrahm mit Salz sowie Pfeffer würzen, Schnittlauch zugeben und unterrühren. Schnittlauchrahm dünn auf den Crêpes verstreichen.

3 Den unteren Teil der Crêpes mit Räucherlachs belegen, einrollen und zum Fixieren mit Frischhaltefolie fest umwickeln. Ca. 3 Std., am besten über Nacht, kühl stellen.

4 Zum Servieren die Crêpesrollen aus der Folie wickeln, in fingerbreite Stücke schneiden und mit Holzspießchen fixieren. Auf Tellern anrichten und nach Wunsch mit frischen Kräutern garnieren.

Pro Portion: 730 kcal 64 g KH, 48 g EW, 31 g F

Jörg Giertz

… aus Aachen mag an den Röllchen auch, dass man sie am Vortag zubereiten kann.

Susanne Gößler

… aus München serviert ihrer Familie gern diesen scharfen Pfann kuchen.

★ Pfannkuchen Diabolo:Dieser pikante, luftige Eierkuchen ist teuflisch gut

Für 4 Portionen

Für den Pfannkuchenteig
• 5 Eier • 500 ml Milch
• 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
• 400 g Mehl • 1 TL Backpulver • 1 Prise Salz

Für den Belag
• 1 Tomate • 1 rote Peperoni
• 2 Champignons
• 1 Artischockenherz
• 50 g Schinken
• 50 g Salami • 2 EL Olivenöl
• 100 g geriebener Gouda
• Salz • Pfeffer

Zubereiten: ca. 35 Minuten

1 Zutaten für den Pfannkuchen - teig in einer Schüssel mit einem Mixer verrühren, bis der Teig schön geschmeidig ist.

2 Tomate waschen und würfeln. Peperoni halbieren, entkernen, abbrausen und in Stücke schneiden. Pilze putzen, feucht abreiben und wie Artischockenherz klein schneiden. Schinken, Salami kleiner schneiden.

3 Öl in Pfanne erhitzen und eine der Pfannengröße entsprechende Menge Pfannkuchenteig in das heiße Fett geben. Tomatenwürfel, Peperoni, Schinken, Salami, Champignons und Artischocke darauf verteilen. Leicht andrücken. Darauf ein wenig Teig tröpfeln und mit dem Käse bestreuen. Wenn die Unterseite des Pfannkuchens schön gebräunt ist, wenden.

4 Der Pfannkuchen ist fertig, wenn auch die zweite Seite eine goldbraune Farbe angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pfannkuchen in Stücke schneiden und servieren.

Pro Portion: 755 kcal 81 g KH, 35 g EW, 31 g F

Die nächste Aktion: Wir suchen Ihr bestes Zucchini-Rezept

Der Preis für Ihre Idee:
ein Einkaufsgutschein von Netto Marken-Discountim Wert von 100 €

Ob mit Hack gefüllt, als Risotto oder in der Suppe – im Sommer sind Zucchini der Hit. Wie lieben Sie das Gemüse? Verraten Sie uns Ihr Lieblingsrezept. Die 5 besten werden mit einem Einkaufsgutschein von Netto (Wert jeweils 100 €) belohnt. Damit können die Gewinner in allen Netto-Märkten einkaufen. Zur Auswahl stehen rund 5000 Artikel – die größte Lebensmittel-Auswahl aller Discounter, über 300 Bio-Produkte und viele Lebensmittel aus der Region. Die Siegerrezepte erscheinen in Heft 7/19.

SO MACHEN SIE MIT:

Schicken Sie uns bis 16. März Ihr Rezept mit Porträt foto und Adresse per Mail an oder per Post an Lisa Kochen & Backen, Arabella str. 23, 81925 München.

Infos zur Europäischen Datenschutz-Grundverordnung finden Sie auf Seite 66 unter Datenschutzinformation.

Karen Vogelsang

… aus Osnabrück nimmt mal Lamm-, mal Rinderhack für die Füllung.

★ ★ Buchweizenpfannkuchen griechische Art:In den Röllchen ist würziges Hackfleisch. Überbacken werden sie mit Feta

Für 4 Portionen

Für die Pfannkuchen
• 150 g Buchweizenmehl
• 50 g Weizenmehl (Type 405)
• 320 ml Buttermilch
• 1 Prise Salz
• 2 Eier
• 4–6 EL Sonnenblumenöl

Für die Füllung
• 6–8 Tomaten (ersatzweise stückige Tomaten aus d. Dose)
• 3 Knoblauchzehen
• 3 EL Sonnenblumenöl
• 600 g Hackfleisch
• Salz • Pfeffer
• Paprikapulver
• 100 g grüne Oliven ohne Stein
• 80 g Feta

Vorbereiten: ca. 50 Minuten
Ruhen: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten

1 Beide Mehlsorten in einer Schüssel mit Buttermilch sowie Salz verrühren. Eier zugeben und alles glatt rühren. Teig zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.

2 Tomaten häuten, dafür die Tomaten kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser geben. Herausnehmen, abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln. Knoblauchzehen abziehen und klein hacken. Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen und Hackfleisch darin unter Wenden krümelig braten. Knoblauch zufügen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.

3 Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin aus dem Pfannkuchenteig 4 Pfannkuchen backen. Hackmasse auf die Pfannkuchen verteilen, dabei einen Rand frei lassen, und die Pfannkuchen aufrollen. In eine große, gefettete Auflaufform setzen und Tomatenwürfel sowie Oliven darum verteilen. Feta zerbröckeln und die Pfannkuchen damit bestreuen. Im Ofen ca. 25 Min. backen, bis der Feta leicht braun ist.

Pro Portion: 875 kcal 45 g KH, 46 g EW, 56 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★ ★FÜR GEÜBTE / ★ ★ ★ANSPRUCHSVOLL

★ Rucola-Crespelle:Fein gefüllt mit Schinken und Mozzarella

Für 4 Portionen

Für den Teig
• 1 Bund Rucola (ca. 60 g)
• 100 g Mehl • 200 ml Milch
• 1 Ei • Salz • Pfeffer
• 4 EL Butterschmalz

Für die Füllung
• 250 g Mozzarella
• 100 g Kochschinken in dünnen Scheiben

Vorbereiten: ca. 20 Minuten
Ruhen: ca. 15 Minuten
Garen: ca. 20 Minuten

1 Rucola abbrausen, trocken schütteln und grobe Stiele entfernen. Hälfte Rucola fein hacken. Mehl in eine Schüssel sieben, Milch nach und nach unterrühren. Ei, Salz sowie Pfeffer zugeben und alles zum glatten Teig verrühren. Den gehackten Rucola untermischen. Den Teig zugedeckt ca. 15 Min. ruhen lassen.

2 Ofen auf 200 Grad (Umluft 180) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Je ½ EL Schmalz in einer Pfanne (Ø 20 cm) erhitzen. Etwas Teig in die Pfanne geben, gleichmäßig verteilen und 1–2 Min. goldgelb braten. Dann wenden und weitere 1–2 Min. braten. Herausnehmen. Aus dem übrigen Teig auf die gleiche Weise 7 weitere Crêpes backen.

3 Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Crêpes mit Käse sowie Schinken belegen und jeweils auf ein Viertel zusammenklappen. Auf dem Blech verteilen und im Ofen 2–3 Min. überbacken. Crêpes aus dem Ofen nehmen und je 2 auf Tellern anrichten. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Mit übrigem Rucola garniert servieren.

Pro Portion: 480 kcal 23 g KH, 23 g EW, 33 g F

Astrid Lachart

… aus Königswinter macht gern in Italien Urlaub und liebt diese Ofenpfannkuchen.


Fotos: privat (5); burdafood.net (5)/Hans Gerlach, Foodstyling: Nils Lichtenberg; Hersteller (2); burdafood.net-Archiv/Peter Garten; Dr. Oetker Versuchsküche