Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Kochen mit Freude: Köstlichkeiten aus aller Welt


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 27.02.2019

Lecker genießen

Das LISA-Koch- und Backbuch zum Sammeln!

Jede Woche ein Thermomix® Rezept

In dieser Woche:

Artikelbild für den Artikel "Kochen mit Freude: Köstlichkeiten aus aller Welt" aus der Ausgabe 10/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Feine Fisch-Gerichte


Fruchtiges Tortenglück


Back-Rezepte mit Tradition


Salziger Genuss


Hähnchen-Gemüse-Couscous Ein echtes Aroma-Feuerwerk

Foto: StockFood


Für 4 Portionen: •600 g Hähnchenbrustfilet • 300 g Zuckerschoten • Salz •1 Zucchini • 4 Tomaten • 1 orange Paprikaschote • 1 Dose Kichererbsen (425 ml) •550 ml Gemüsebrühe •250 g Couscous • 2 EL Olivenöl • 1 TL Kreuzkümmelpulver • 1 TL Korianderpulver • 3 Messerspitzen Ras el-Hanout • Pfeffer

1 Fleisch in Würfel teilen. Zuckerschoten 5 Min. in Salzwasser ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Liebe Leserin: Schminken? Aber natürlich …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Schminken? Aber natürlich …
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Aktuell: Abschied von einer Ikone: Adieu & Merci, Karl!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Abschied von einer Ikone: Adieu & Merci, Karl!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Aktuell: Menschen, die uns bewegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Menschen, die uns bewegen
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Hübsch aufgerüscht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hübsch aufgerüscht
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Quer, längs und schön schräg: Wir lieben Streifen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Quer, längs und schön schräg: Wir lieben Streifen!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Report: „Als ich schon nicht mehr daran glaubte, fand ich das große Glück“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Report: „Als ich schon nicht mehr daran glaubte, fand ich das große Glück“
Vorheriger Artikel
BEZUGSQUELLEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kochen mit Freude: Frischer Fang
aus dieser Ausgabe

1 Fleisch in Würfel teilen. Zuckerschoten 5 Min. in Salzwasser garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Zucchini abbrausen, putzen, längs halbieren, entkernen. Fruchtfleisch in Scheiben teilen. Tomaten abbrausen, achteln, entkernen. Paprika abbrausen, halbieren, putzen, klein schneiden. 2 Kichererbsen abtropfen lassen. 500 ml Gemüsebrühe aufkochen. Couscous zugeben. Nach Anleitung quellen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 4 Min. rundherum braten. Würzen, herausnehmen. Gemüse in die Pfanne geben. Ca. 5 Min. braten. Mit den Gewürzen ab schmecken. Mit Rest Brühe ablöschen. Ca. 8 Min. köcheln. Kichererbsen und Fleisch untermengen. Ca. 5 Min. erhitzen. Couscous mit einer Gabel auflockern, mit dem Ragout anrichten und evtl. garnieren. Zubereitung: ca. 45 Min.
Pro Portion: ca. 620 kcal, 11 g F, 59 g KH, 23 g E

Hähnchenspieße mit Bohnenpaste Dekorativ auf Wraps serviert

Für 4 Portionen: •4 Knoblauchzehen • 30 g Ingwer • 1 rote Chilischote • 4 EL Sojasoße • 6 EL Öl •600 g Hähnchenbrustfilet • 1 Dose weiße Bohnen (425 ml) • 1 Zwiebel •150 ml Gemüsebrühe • 3 Zweige Thymian • 2 EL Crème fraîche • Salz • Pfeffer •4 Weizenwraps • einige Korianderblättchen

1 Knoblauch abziehen. 2 Zehen durchpressen. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote hacken. Alles mit Sojasoße und 2 EL Öl verrühren. Filet würfeln, auf Spieße stecken. Mit der Marinade bestreichen und ca. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. 2 Bohnen abtropfen lassen. Zwiebel ab ziehen, mit Rest Knoblauch hacken. In 1 EL Öl dünsten. Mit Brühe ablöschen. Bohnen sowie Thymian zugeben. 15 Min. köcheln. Bohnen abgießen. Brühe dabei auffangen. Thymian entfernen. Die Bohnen pürieren. Crème fraîche, 3 EL Öl und so viel Brühe unterrühren, bis eine Creme entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Die Spieße abtropfen. Unter Wenden ca. 8 Min. in einer Grillpfanne braten. Wraps nach Anleitung aufbacken. Spieße, Wraps und Bohnenpaste anrichten. Mit Koriander garnieren. Dazu passt Grillgemüse. Zubereitung: ca. 50 Min.
Pro Portion: ca. 570 kcal, 25 g F, 40 g KH, 42 g E

Israelische Matzeknödel: Herzhaft-leichte Hühnersuppe

Für 4 Portionen: •1 Bund Suppengemüse • 2 Zwiebeln •1 Knoblauchzehe •2 Hähnchenkeulen • Salz • 2 Lorbeerblätter • 3 Eier • 1 EL Öl • 100 g Matzemehl (Mehl aus ungesäuerten Broten) •3 Möhren • Pfeffer • Ingwerpulver • einige Korianderblättchen

1 Suppengemüse putzen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Alles klein schneiden. Gemüse mit Hähnchen, 1/2 TL Salz und Lorbeer in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedeckt ca. 45 Min. kochen.
2 Eier, Öl, 90 ml Wasser und Mehl in einer Schüssel verrühren. Salzen. 30 Min. ruhen lassen. Fleisch, Lorbeer und etwas Zwiebel aus der Brühe nehmen. Brühe passieren. Möhren putzen, schälen, längs in Scheiben teilen. Mit feuchten Händen aus der Masse Knödel formen. Mit Möhren in die Brühe geben. Bei mittlerer Hitze 20 Min. ziehen lassen. Fleisch ab lösen. Brühe mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen. Fleisch darin erwärmen. Mit Koriander, Lorbeer und Zwiebel garnieren.
Zubereitung: ca. 1 ½ Std.
Pro Portion: ca. 320 kcal, 14 g F, 26 g KH, 20 g E

Feta-Sambusak: Würzig gefüllte Teigtaschen mit Spinat, Käse und Nüssen

Für 4 Portionen: • 200 g Mehl • 2 EL Öl • Salz • 125 g Spinat • 1 EL Butter • 80 g Fetawürfel •40 g gehackte Walnusskerne • 1 gewürfelte Knoblauchzehe •1 EL gehackter Dill • 1 TL Honig • 1 Ei • Pfeffer • 1 Eigelb •1 EL Sesam

1 Mehl, 1 EL Öl, ½ TL Salz und 125 ml Wasser zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt 15 Min. ruhen lassen. Spinat waschen, trocken schleudern. Grobe Stiele entfernen. Spinat mit Butter in einem Topf zusammen fallen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen.
2 Spinat ausdrücken, hacken, mit Feta, Nüssen, Knoblauch, Dill, Honig und Ei mischen. Salzen und pfeffern. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig in 12 Portionen teilen. Jeweils rund (Ø ca. 12 cm) ausrollen. Füllung auf eine Teighälfte setzen. Teigränder mit Eigelb bestreichen. Teig über der Füllung zusammenklappen und andrücken. Auf ein mit Back papier belegtes Blech legen. Mit Sesam bestreuen. Etwa 25 Min. backen.
Zubereitung: ca. 1 Std.
Pro Portion: ca. 500 kcal, 30 g F, 46 g KH, 17 g E

Bastilla: Köstliches Schichtwerk aus Marokko

Für 12 Stücke: • 3 Zwiebeln • 6 EL Butterschmalz • 1 zerteiltes Hähnchen • 30 g gewürfelter Ingwer •Kurkuma • Salz • Pfeffer • 1 Bund Petersilie (gehackt) •½ Bund Koriander (gehackt) • 4 Eier • Saft von 1 Limette • 110 g Puderzucker •150 g gemahlene Mandeln • Zimt • 250 g Yufkateig (Kühlregal)

1 Zwiebeln abziehen, würfeln und in 1 EL Schmalz dünsten. Fleisch kurz mitbraten. Ingwer, 1 Prise Kurkuma, Salz, Pfeffer und Kräuter zufügen. Wasser angießen, bis das Fleisch bedeckt ist. Zugedeckt ca. 45 Min. köcheln lassen.
2 Fleisch herausnehmen. Haut entfernen. Fleisch von den Knochen lösen, klein schneiden. Sud auf 250 ml einkochen. Eier, Limettensaft und 70 g Puderzucker in den Sud rühren. Auf kochen. Fleisch zugeben. 5 EL Schmalz erhitzen.
3 Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 40 g Zucker mit Mandeln und etwas Zimt mischen. Springform (Ø 24 cm) fetten. 2 Yufkablätter hineinlegen. Mit Schmalz bepinseln. 2 Blätter auflegen, auch bepinseln. Fleisch mit etwas Sud darauf geben. 2 Blätter auflegen, be pinseln. Mandel-Zucker auf streuen. Restliche Blätter auflegen, bepinseln.
30 Min. backen.
Zubereitung: ca. 2 Std.
Pro Stück: ca. 375 kcal, 23 g F, 23 g KH, 20 g E

Möhren-Paprika-Topf: Wunderbar würziger Seelenschmeichler

Für 4 Portionen: • 2 Zwiebeln • 2 grüne Paprikaschoten •800 g Möhren • 3 EL Olivenöl • 2 EL Honig •500 ml Gemüsebrühe • 1 TL Korianderpulver • 1 TL Kreuzkümmelpulver • ½ TL Kurkuma • 1 Messerspitze Zimt • Salz • 1 Dose dicke weiße Bohnen (425 ml) • 100 g Rosinen • 80 g Joghurt • Saft von 1 Zitrone •2 EL geröstete Sesamsamen

1 Zwiebeln abziehen, würfeln. Paprika putzen, klein schneiden. Möhren putzen, schälen und in Scheiben teilen. Das Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprika und Möhren ca. 3 Min. mitgaren. Den Honig zugeben, karamellisieren. Brühe angießen. Mit Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt und Salz würzen. Zugedeckt ca. 5 Min. kochen lassen. Bohnen abtropfen lassen, mit den Rosinen in den Eintopf geben. Weitere 5 Min. köcheln.
2 Den Eintopf vom Herd nehmen. Joghurt unterrühren. Gemüseeintopf mit Salz, Zitronensaft und nach Belieben etwas Honig würzig abschmecken. Mit Sesam bestreuen und servieren.
Zubereitung: ca. 35 Min. Pro Portion: ca. 370 kcal, 12 g F, 53 g KH, 10 g E

Falafeltaler im Pita-Brot: Herrlich luftige Kichererbsenbratlinge – einfach gemacht und zum Reinbeißen lecker

Für 4 Portionen: • 200 g getrocknete Kichererbsen • 1 EL Kichererbsenmehl •½ Päckchen Backpulver •1 Knoblauchzehe (Würfel) • 1 Zwiebel (Würfel) • 2 EL gehackter Koriander • Salz • ½ TL Kreuzkümmelpulver • je 1 Prise Kurkuma & Chilipulver • 4 Pita Brote • ¼ Eisbergsalat • 4 Tomaten • 2 EL Öl • 150 g Kräuterquark

1 Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Mit Kichererbsenmehl, Backpulver, Knoblauch, Zwiebel, Koriander, 1 TL Salz, Kreuzkümmel sowie etwas Kurkuma und Chili fein pürieren.
2 Brote aufschneiden. Salat abbrausen, trocken schleudern. Tomaten abbrausen, in Scheiben teilen. Aus der Kichererbsenmasse 4 Taler formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Taler darin von jeder Seite ca. 4 Min. braten. Brote mit Quark, Salat, Talern und Tomaten füllen. Evtl. garnieren.

Zubereitung: ca. 25 Min. Pro Portion: ca. 495 kcal, 14 g F, 67 g KH, 24 g E

Safranreis mit Pilzen: Der Duft ist einfach unwiderstehlich

Für 4 Portionen: • 600 g braune Champignons • 1 Zwiebel • 400 g Basmatireis • 4 EL Öl • 2 cm Zimtrinde (ersatzweise 1 kleine Zimtstange) • 2 Lorbeerblätter • Salz • Pfeffer • ½ TL Safranfäden • einige Petersilienblättchen

1 Pilze mit einem Küchentuch abreiben, in Scheiben teilen. Zwiebel abziehen, würfeln. Reis gründlich waschen und durch ein Sieb abgießen. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen. Zimtrinde und Lorbeerblätter darin etwa ½ Min. bei mittlerer Hitze anrösten. Reis, 750 ml Wasser und etwas Salz zugeben. Etwa 15 Min. bei starker Hitze offen kochen lassen.
2 Inzwischen 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin andünsten. Pilze zugeben und etwa 7 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Safran unter den Reis mischen. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis zugedeckt in etwa 5 Min. gar ziehen lassen. Reis und Pilze anrichten. Mit Petersilie garniert servieren.
Zubereitung: ca. 40 Min. Pro Portion: ca. 460 kcal, 11 g F, 80 g KH, 12 g E


Fotos: StockFood (3)

Fotos: StockFood (4)