Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Kochen mit Freude: Saftige Frikadellen Heiß geliebt


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 17/2019 vom 17.04.2019

Gut zu wissen

Artikelbild für den Artikel "Kochen mit Freude: Saftige Frikadellen Heiß geliebt" aus der Ausgabe 17/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Zwiebeln dünsten

Bevor Zwiebeln in den Hackteig kommen, sollten sie gewürfelt und gedünstet werden. So beißt man später nicht auf die rohen Würfel, außerdem sind sie bekömmlicher. Das gilt auch für andere rohe Zutaten fürs Hack wie Paprika und Pilze.

Brezel fürs Hack

Der Klassiker zum Binden und Lockern des Hackteigs sind altbackene Brötchen oder Semmelbrösel. Probieren Sie es doch einmal mit Laugenbrezeln oder -brötchen. Sie geben dem Hack eine besondere Würze.

Fotos: StockFood (7)

Sanft braten

Frikadellen gelingen am besten bei milder Hitze. So bekommen sie außen eine herrlich goldbraune Kruste, während sie innen gerade gar und damit supersaftig sind. Es gibt eine Ausnahme: Wer Frikadellen aus Beefsteakhack bzw. Tatar macht, brät sie bei mehr Hitze, denn ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Liebe Leserin: Jetzt beginnt die große Genusszeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Jetzt beginnt die große Genusszeit
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von LISAGRAM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LISAGRAM
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Sabine Postel (64): Tschüss, „Tatort“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sabine Postel (64): Tschüss, „Tatort“
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Report: „Ich verletzte mich, damit ich mich nicht umbrachte“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Report: „Ich verletzte mich, damit ich mich nicht umbrachte“
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Body & Soul: Zufriedenheit, Entspannung, Mitgefühl: Was wir von Hund und Katze lernen können. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Body & Soul: Zufriedenheit, Entspannung, Mitgefühl: Was wir von Hund und Katze lernen können
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Top Thema: Hausverbot für Kinder, Bilder von Freunden auf Facebook posten: Kann man das machen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Top Thema: Hausverbot für Kinder, Bilder von Freunden auf Facebook posten: Kann man das machen?
Vorheriger Artikel
Fruchtig-süße: Erdbeer-Träume
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kochen mit Freude: Das Leser-Rezept der Woche: „Berliner-Lu…
aus dieser Ausgabe

... Frikadellen aus Rind dürfen innen gern noch rosa sein.

Geflügel-Bacon-Frikadellen

Der herzhafte Speckmantel ist schön knusprig

Für 4 Portionen: •1 Knoblauchzehe •2 Lauchzwiebeln • 4 Stiele Petersilie •500 g Geflügelhack (ersatzweise gemischtes Hack) • 1 Ei • 3 EL Semmelbrösel •2 EL Mango-Chutney • Salz • Pfeffer • 8 Scheiben Bacon • 5 EL Öl • 125 g Rucola • 3 EL heller Balsamicoessig •Zucker

1 Knoblauch abziehen und fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, abbrausen und fein würfeln. Petersilie abbrausen und hacken. Alles mit Hack, Ei, Semmelbröseln, Chutney, Salz und Pfeffer verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen formen. Diese jeweils mit 1 Scheibe Bacon umwickeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von jeder Seite 5 – 6 Min. braten.
2 Inzwischen den Rucola verlesen, abbrausen und trocken schleudern. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen. Mit Rucola mischen. Den Salat auf einer Platte anrichten und die Frikadellen darauflegen. Dazu schmeckt Baguette.

Zubereitung: ca. 30 Min. Pro Portion: ca. 420 kcal, 27 g F, 10 g KH, 31 g E

Überraschungs-Frikadellen

Das fruchtig-frische Herz macht sie supersaftig

Für 4 Portionen: • 3 Tomaten • ½ Bund Koriander • 2 Brötchen (vom Vortag) •500 g Kalbshackfleisch • 2 Eier • 2 EL Tomatenmark • 4 TL Senf • Salz • Pfeffer • ca. 60 g Semmelbrösel • 2 EL Butterschmalz

1 Tomaten abbrausen, entkernen und fein würfeln. Koriander abbrausen, hacken. Mit Tomaten mischen. Einen großen Teller mit Backpapier belegen. Tomaten in 8 Häufchen darauf verteilen und ins Gefrierfach stellen.
2 Brötchen einweichen. Hackfleisch, ausgedrückte Brötchen, Eier, Tomatenmark, Senf, Salz und Pfeffer verkneten. Hackfleischmasse je nach Konsistenz noch mit Semmelbröseln binden. Aus dem Hackteig mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen formen, dabei jeweils 1 Portion Tomatenfüllung in die Mitte geben.
3 Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von beiden Seiten ca. 10 Min. hellbraun braten. Frikadellen nach Belieben mit geröstetem Weißbrot und Tomaten-Ketchup servieren.

Zubereitung: ca. 30 Min. Pro Portion: ca. 405 kcal, 15 g F, 30 g KH, 34 g E

Hackbällchen auf Couscous

Herrlich würzige Schlemmerei mit Zaziki

Für 4 Portionen: • 1 Salatgurke • Salz • je ½ Bund Minze und Petersilie •500 g gemischtes Hackfleisch • 2 Eier •340 g Couscous • Pfeffer • je 1 TL gemahlener Kreuzkümmel, Edelsüß- und Rosenscharf-Paprikapulver • 5 EL Olivenöl •400 g Magerquark • 200 g griechischer Sahnejoghurt

1 Gurke abbrausen, schälen und raspeln. In ein Sieb geben, mit 1 TL Salz mischen und abtropfen lassen.
2 Kräuter abbrausen und fein hacken. Mit Hack, Eiern, 40 g Couscous, Salz und Gewürzen verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen ca. 8 Hackbällchen formen. 3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundherum ca. 8 Min. braten.
3 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. 300 g Couscous zugeben. Mit Salz würzen. 600 ml Wasser zugießen, einmal aufkochen. Topf vom Herd ziehen und Couscous zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen.
4 Gurkenraspel mit einem Esslöffel ausdrücken. Quark, Joghurt und Gurke verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hackbällchen auf dem Couscous anrichten. Zaziki dazu reichen. Dazu schmeckt Grillgemüse.

Zubereitung: ca. 45 Min. Pro Portion: ca. 925 kcal, 55 g F, 53 g KH, 48 g E

Sandwich mit Putenbällchen

Köstlicher Abendsnack für die ganze Familie

Für 4 Portionen: •600 g Putenhack • 2 Eigelb • 80 g Semmelbrösel • Salz • Pfeffer • 50 g Rucola • 2 Tomaten • 1 rote Zwiebel • 40 g Butter • 1 Baguette • 8 EL Barbecuesoße (Flasche)

1 Hack, Eigelbe, 4 EL Semmelbrösel, Salz und Pfeffer verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen Bällchen formen und kalt stellen.
2 Rucola putzen, abbrausen und trocken schleudern. Tomaten abbrausen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.
3 Fleischbällchen in den restlichen Semmelbröseln wälzen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Fleischbällchen darin rundherum ca. 8 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4 Baguette in 4 Stücke schneiden und aufschneiden. Untere Hälften mit Barbecuesoße bestreichen. Mit Rucola, Tomaten, Bällchen und Zwiebel belegen. Mit Soße beträufeln und obere Baguettehälften daraufsetzen.

Zubereitung: ca. 30 Min. Pro Portion: ca. 570 kcal, 18 g F, 56 g KH, 41 g E