Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

KOCHEN mit Spaß: Aroma-Therapie für Genießer: Lust auf frische Kräuter!


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 14/2019 vom 27.03.2019

Minze, Petersilie & Co. duften herrlich, sind so würzig – und gesund


Artikelbild für den Artikel "KOCHEN mit Spaß: Aroma-Therapie für Genießer: Lust auf frische Kräuter!" aus der Ausgabe 14/2019 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 14/2019

Bulgur-Salatmit Minze & Feta

Zutaten für 4 Portionen:150 g Instant-Bulgur400 g Kirschtomaten1 Salatgurke200 g Feta1 Bd. Minze1/2 Bd. glatte Petersilie2 Bio-Orangen4 EL Limettensaft100 ml heller Balsamico100 ml OlivenölSalz, Chilipulver

Zubereitung: 30 Min.
Ziehen: 20 Min.

So wird’s gemacht: 1 Bulgur nach Packungsangabe zubereiten. Inzwischen Tomaten abbrausen. Gurke waschen oder schälen. Beides halbieren, entkernen, würfeln. Feta zerbröseln.
2 Minze, Petersilie abbrausen, trocken ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Im Gespräch: Endlich wieder: Früüühlings-Gefüüühle!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Gespräch: Endlich wieder: Früüühlings-Gefüüühle!
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von News: Diese Woche neu in den Läden!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: Diese Woche neu in den Läden!
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Großes Umstyling: von Lea und: „Bin das wirklich ich?“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes Umstyling: von Lea und: „Bin das wirklich ich?“
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Style-Coach: Diesmal: Miyabi Kawai über Curvy-Trends. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach: Diesmal: Miyabi Kawai über Curvy-Trends
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von NEWS Tipps & Infos: Aktuell informiert: Nie war sie so wertvoll wie heute: Danke, liebe EU!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS Tipps & Infos: Aktuell informiert: Nie war sie so wertvoll wie heute: Danke, liebe EU!
Vorheriger Artikel
KOCHEN mit Spaß: Wenn’s mal lecker und schnell gehen …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel REZEPTE zum Sammeln: Zum Glück gibt’s Grießbrei!
aus dieser Ausgabe

So wird’s gemacht: 1 Bulgur nach Packungsangabe zubereiten. Inzwischen Tomaten abbrausen. Gurke waschen oder schälen. Beides halbieren, entkernen, würfeln. Feta zerbröseln.
2 Minze, Petersilie abbrausen, trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, bis auf ein paar zum Garnieren grob hacken. Orangen heiß waschen, Schale einer Frucht abreiben und beide auspressen. Alles mit Limettensaft, Balsamico, Öl, Salz, Chili verquirlen.
3 Warmen Bulgur mit Tomaten, Gurke, Feta, Kräuter-Orangen-Dressing mischen. Danach bei Zimmertemperatur abgedeckt mind. 20 Min. ziehen lassen. Restl. Kräuter als Garnitur auflegen.

Pro Portion: 500 kcal, KH: 31 g, F: 35 g, E: 14 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Koriander-Huhnmit Blumenkohl & Bohnen

LOW CARB


Zutaten für 4 Portionen:2 Knoblauchzehen2 cm Ingwer1 Bd. Koriandergrün1/2 Bd. Petersilie2 EL Öl4 Hähnchenfilets mit HautSalz, Pfeffer1 kg Blumenkohl1 Bio-ZitroneTandooripaste1 EL Honig80 g Spinat200 g grüne Bohnen200 g Joghurt

Zubereitung: 30 Min.
Garen: 40 Min.

So wird’s gemacht: 1 Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/ Umluft: 180 Grad). Knoblauch und Ingwer schälen, reiben. Die Kräuter abbrausen, Hälfte vom Koriander hacken. Alles mit 1 EL Öl mischen. Filets abtupfen, salzen, pfeffern, damit einreiben. 15 Min. backen.
2 Blumenkohl putzen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Zitronenabrieb, 1-2 EL Tandooripaste, Honig, 1 EL Öl verrühren. Auf den Blumenkohl pinseln. Weitere 25 Min. mit dem Huhn backen.
3 Spinat waschen. Bohnen putzen, in Salzwasser 5 Min. kochen. Restl. Kräuter hacken, mit Joghurt, Salz, Zitronensaft mischen.

Pro Portion: 355 kcal, KH: 11 g, F: 16 g, E: 41 g

Basilikum-Couscousmit Orange & Apfel

VEGAN


Zutaten für 4 Portionen:600 ml Gemüsebrühe250 g Instant-CouscousSaft vom 1 ZitroneSaft und Abrieb von 2 Bio-Orangen6 EL Olivenöl1 Bd. Basilikum1 Bd. Petersilie1 Apfel1 Lauchzwiebel50 ml WeißweinSalz, Pfeffer

Zubereitung: 20 Min.
Quellen: 10 Min.

So wird’s gemacht: 1 Die Gemüsebrühe aufkochen. Über den Couscous gießen. Bei Zimmertemperatur zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen. Auflockern und ausdampfen lassen.
2 Zitronen - und Orangensaft mit Schalenabrieb und Öl verquirlen. Über Couscous gießen. Basilikum, Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, bis auf ein paar zum Garnieren grob hacken. Apfel schälen, entkernen und würfeln. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Alles mit Wein unter den Couscous mischen und salzen, pfeffern. Übrige Kräuter als Garnitur aufstreuen.

Pro Portion: 410 kcal, KH: 52 g, F: 18 g, E: 7 g

Petersilien-Hackbällchenmit Joghurt

KALORIEN ARM


Zutaten für 4 Portionen:50 g getrocknete Feigen1 Bio-Zitrone1/2 Bd. glatte Petersilie300 g gem. Hack2 EL PaniermehlSalz, Pfeffer, Garam-Masala-Gewürz4 EL Öl2 Stängel Minze150 g griech. Joghurt1 Knoblauchzehe

Zubereitung: 25 Min.

So wird’s gemacht: 1 Feigen sehr fein würfeln. Zitrone heiß waschen, abtrocknen. Schale abreiben, Saft auspressen. Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, fein hacken.
2 Hack, Paniermehl, Feigen und die Hälfte der Petersilie mischen. Mit Salz, Pfeffer, Garam Masala und dem Zitronenabrieb würzen. Zu Bällchen formen, unter Wenden in heißem Öl goldbraun braten.
3 Minze hacken, mit restl. Petersilie, Joghurt verrühren. Den Knoblauch dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Zu den Hackbällchen, evtl. Couscous reichen.

Pro Portion: 355 kcal, KH: 12 g, F: 26 g, E: 17 g

Thymian-Rosmarin-Lammkarreemit hausgemachter Mayonnaise

Zutaten für 4 Portionen:2 Knoblauchzehen6 Zweige Thymian3 Zweige Rosmarin2 Bd. Petersilie60 g Paniermehl60 g weiche ButterSalz, Pfeffer800 g Lammkarree mit Knochen100 ml Sonnenblumenöl1 Eigelb2 TL SenfZitronensaft

Zubereitung: 25 Min.; Kühlen: 60 Min.; Garen: 30 Min.

So wird’s gemacht: 1 Knoblauch schälen, 1 Zehe halbieren und 1 hacken. Die Kräuter abbrausen. Blätter von 3 Thymianzweigen, Nadeln von 1 Rosmarinzweig abstreifen. Die Petersilie 3 Sek. in kochendem Wasser blanchieren. Trocken tupfen.
2 Gehackten Knoblauch und Kräuter, Paniermehl, Butter im Blitzhacker zur Paste pürieren. Salzen, pfeffern, 5 mm dick auf Folie streichen. 60 Min. kühlen.
3 Ofen vorheizen (Elektro: 160 Grad/ Umluft: 140 Grad). Das Lammkarree würzen. Mit halbiertem Knoblauch, übrigen Kräutern in 1 EL heißem Öl rundum anbraten. Kräuterpaste von der Folie auf das Lamm drücken. Im Ofen ca. 30 Min. garen. 1-2x wenden.
4 Für die Mayonnaise Eigelb, Senf und etwas Salz verquirlen. Übriges Öl erst tropfenweise, dann in dünnem Strahl kräftig unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.

Pro Portion: 945 kcal, KH: 11 g, F: 88 g, E: 26 g

MEIN TIPP FÜR SIE:

Sarah Bechimer, Food-Redakteurin


„Die Knochen des Lammkarrees schabe ich vor dem Garen mit einem Messer sauber. So sehen sie einfach appetitlicher aus.“

Wildkräuter-Frittatamit Süßkartoffeln

Zutaten für 4 Portionen:700 g Süßkartoffeln2 rote Zwiebeln1 EL Olivenöl1 Bd. gem. Wildkräuter (z. B. Giersch, Bärlauch, Löwenzahn, Gänseblümchen)8 Eier300 g SchmandSalz, Pfeffer200 g Ziegen-Frischkäse

Zubereitung: 30 Min.
Garen: 65 Min.

So wird’s gemacht: 1 Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/ Umluft: 180 Grad). Süßkartoffeln schälen und längs in feine Scheiben hobeln. Dann auf mit Backpapier belegtem Blech 15 Min. backen.
2 Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Im Öl 2-3 Min. glasig dünsten. Kräuter kalt abbrausen, trocken schütteln. Mit Süßkartoffelscheiben und den Zwiebelspalten in eine gefettete Form geben. Die Ofenhitze um 50 Grad senken.
3 Eier, Schmand verquirlen. Salzen, pfeffern, in die Form gießen. Den Frischkäse zerbröseln, aufstreuen. Frittata 50 Min. backen. Evtl. mit ein paar frischen Kräutern garniert und mit z. B. Weißbrot servieren.

Pro Portion: 810 kcal, KH: 48 g, F: 57 g, E: 27 g

Kerbel-Rahmsuppemit Gemüse-Chips

Zutaten für 4 Portionen:400 g Knollensellerie300 g mehligkochende Kartoffeln1 Zwiebel1 EL Butter75 ml Weißwein1 Lorbeerblatt1 l Gemüsebrühe1 Karotte400 ml FrittierölSalz1 Bd. Kerbel150 ml SahnePfeffer, MuskatZitronensaft

Zubereitung: 25 Min.
Garen: 15 Min.

So wird’s gemacht: 1 Sellerie und Kartoffeln schälen. Beides bis auf 50 g fein würfeln. Die Zwiebel abziehen, hacken und in heißer Butter anschwitzen. Mit Wein ablöschen. Lorbeer, Sellerie und Kartoffeln zufügen. Die Brühe angießen. Zugedeckt aufkochen, dann ca. 15 Min. köcheln.
2 Inzwischen Karotte schälen, mit restl. Sellerie und Kartoffeln fein hobeln. In dem heißen Frittieröl knusprig ausbacken. Salzen.
3 Kerbel abbrausen, bis auf einige Blätter zur Suppe geben. Lorbeer entfernen, die Sahne angießen. Pürieren, salzen, pfeffern, mit restl. Kerbel, Gemüse-Chips anrichten.

Pro Portion: 340 kcal, KH: 18 g, F: 26 g, E: 5 g

Schnittlauch-Garnelenauf Blattsalat

Zutaten für 4 Portionen:3-4 Zitronen15 g Ingwer1 Kardamomkapsel2 EL Ahonrsirup50 g Gelierzucker (3:1)10 g ger. Parmesan6 EL OlivenölSalz, Pfeffer200 g Blattsalat-Mix300 g Garnelen1/2 Bd. Schnittlauch

Zubereitung: 30 Min.

So wird’s gemacht: 1 Zitronen dick abschälen, Filets aus den Häutchen schneiden. Saft dabei auffangen. Den Saft aus den Häutchen dazupressen und 150 g abwiegen. Ingwer dazureiben. Alles mit Kardamom, Sirup, Gelierzucker unter Rühren aufkochen.
2 Parmesan, 2 EL Zitronengelee, 2 EL Wasser, 4 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Salat waschen, trocken schleudern, unterheben.
3 Garnelen abbrausen und trocken tupfen. In 2 EL heißem Öl 1 Min. je Seite braten. Schnittlauch hacken, aufstreuen. Mit übrigem Zitronengelee zum Salat geben.

Pro Portion: 160 kcal, KH: 8 g, F: 13 g, E: 1 g


Fotos: Picture Press/Anke Schütz, StockFood (3)/Bauer Syndication/News Life Media/Julia Hoersch

Fotos: Lea, Picture Press (2)/Thorsten Suedfels, StockFood (2)/Bauer Syndicaton/CliQQ Photography