Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 8 Min.

KOCHEN mit Spaß: Die besten 25-Minuten-Rezepte aus der schnellen Küche: Fix was Feines!


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 30.12.2020

Jetzt aber hurtig! Alle haben Hunger und keine Lust, zu warten. Da zünden wir mal eben den Turbo am Herd


Artikelbild für den Artikel "KOCHEN mit Spaß: Die besten 25-Minuten-Rezepte aus der schnellen Küche: Fix was Feines!" aus der Ausgabe 1/2021 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 1/2021

Puten-Involtini mit Parmaschinken & Pesto-Tagliatelle

Zutaten für 4 Portionen:
• 1 dicke Karotte • 4 dünne Putenschnitzel (à 150 g) • 4 TL Senf (z. B. mit Kräutern) • 4-8 Scheiben Parmaschinken • 2 EL Olivenöl • Salz, schwarzer Pfeffer • 100 ml Weißwein • 600 ml Geflügelbrühe • Rosmarin • 250 ml Sahne • 2 Pck. frische Tagliatelle (à 400 g) • 2-3 EL Pesto alla genovese (Glas) • Basilikum • Soßenbinder

So wird’s gemacht:
1 Karotte waschen, schälen und in Stifte hobeln. Schnitzel trocken tupfen. Mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser!: Füreinander da sein, Mensch bleiben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!: Füreinander da sein, Mensch bleiben
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Im Gespräch: Tiere im Schnee: Alles muss versteckt sein!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Gespräch: Tiere im Schnee: Alles muss versteckt sein!
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von News: Style-Coach: 1 Trend – 2 Größen: Daunen-Mäntel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: Style-Coach: 1 Trend – 2 Größen: Daunen-Mäntel
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Großes Lea Umstyling: „Trendy, aber nicht verkleidet!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes Lea Umstyling: „Trendy, aber nicht verkleidet!“
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Topthema: Wie kleine Hunde verschachert werden: Vorsicht beim Welpenkauf im Internet. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Topthema: Wie kleine Hunde verschachert werden: Vorsicht beim Welpenkauf im Internet
Vorheriger Artikel
AKTUELL Extra: Es hält jung, fit und gesund: Ein Hoch aufs H…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel KOCHEN mit Spaß: Köstliche Winter-Tartes
aus dieser Ausgabe

So wird’s gemacht:
1 Karotte waschen, schälen und in Stifte hobeln. Schnitzel trocken tupfen. Mit Senf, Parmaschinken und Karotte belegen. Fest aufrollen und mit Küchengarn verschnüren.
2 Die Involtini in heißem Öl rundum anbraten. Leicht salzen und pfeffern. Weißwein mitGeflügelbrühe und etwas Rosmarin dazugeben. Alle skurz aufkochen und dann zugedeckt in ca. 10 Min. sanft gar schmoren. Die Sahne angießen und etwas einköcheln lassen.
3 Inzwischen die Tagliatelle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und sofort noch tropfnass mit dem Pesto mischen. Etwas gehacktes Basilikum aufstreuen. Dann Involtini-Schmorsud mit Soßenbinder sämig andicken undwürzig abschmecken. Mit den Involtini und den Tagliatelle anrichten.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 670 kcal, KH: 44 g, F: 30 g, E: 49 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Kabeljau-Buletten mit Schmand

Zutaten für 4 Portionen:
• 3 Scheiben Toastbrot • 100 ml Milch • 600 g Kabeljaufilet • 2 Lauchzwiebeln • 1 Knoblauchzehe • 2 EL Butter • Salz, Pfeffer • 2 EL TK-Dill • 1 Ei • 6 EL Pflanzenöl • 400 g Schmand • 4 TL körniger Senf • 40 g Rukola

So wird’s gemacht:
1 Das Toastbrot entrinden und in Milch einweichen. Inzwischen Kabeljaufilet gut mit Küchenkrepp trocken tupfen, sehr fein würfeln. Lauchzwiebeln waschen. Knoblauch schälen. Mit den Lauchzwiebeln fein hacken, in heißer Butter andünsten. Salzen, pfeffern, 1 EL Dill zugeben. Mit dem Ei, Kabeljau und dem gut ausgedrückten Toastbrot glatt vermengen. Noch mal abschmecken.
2 Aus der Masse 12 Buletten formen, dann bei Mittelhitze portionsweise in Öl 3-4 Min. auf jeder Seite knusprig braten.
3 Schmand, Senf und den restl. Dill glatt verrühren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Den Rukola waschen, trocken schleudern, fein schneiden und daraufstreuen. Mit den Kabeljau-Buletten nach Wunsch zu frischem Weißbrot oder kräftigem Vollkornbrot servieren.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 600 kcal, KH: 15 g, F: 42 g, E: 37 g

Gemüse-Eintopf mit Bohnen

Zutaten für 4 Portionen:
• 150 g Penne • Salz • 200 g Kirschtomaten • 200 g Kürbis (z. B. Hokkaido) • 100 g rosa Champignons • 250 g Brokkoli • 250 g Mangold (oder ital. Cima di Rapa) • 100 g Speck in Scheiben • 2 Pck. TK-Suppengrün (à 75 g) • 3 EL Olivenöl • 2 l heiße Gemüsebrühe • Pfeffer • 200 g weiße Bohnen (Dose) • 50 g schwarze Oliven (ohne Stein) • 40 g Parmesan

So wird’s gemacht:
1 Penne in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Tomaten waschen, grob würfeln. Kürbis entkernen, schälen, in 1 cm große Stücke schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Brokkoli, Mangold waschen, putzen, mundgerecht zerkleinern.
2 Speck mit Suppengrün und Kürbis in heißem Öl anbraten. Die Gemüsebrühe angießen. Alles salzen, pfeffern, ca. 5 Min. köcheln. Die weißen Bohnen in einem Sieb kalt abbrausen. Mit dem Brokkoli, Mangold und den schwarze Oliven in die Brühe geben. Alles ca. 5 Min. sanft weiterköcheln lassen.
3 Dann Tomaten, Champignons kurz miterhitzen. Die Penne abgießen und zufügen. Abschmecken, den Parmesan darüberraspeln.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 460 kcal, KH: 68 g, F: 11 g, E: 19 g

Burger mit Feta und Oliven

Zutaten für 4 Portionen:
• 100 g Feta • 500 g gem. Hack • 1 EL Dijon-Senf • 300 g griechischer Joghurt • Salz, Pfeffer • 7 EL Olivenöl • 2 Mini-Bio-Salatgurken • 1 rote Zwiebel • Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone • Geh. Dill • 4 Burger-Brötchen • 100 g Kalamata-Oliven

So wird’s gemacht:
1 Feta fein zerbröseln. Mit Hack und Senf ca. 2 Min. verkneten. 1 EL Joghurt, etwas Salz und Pfeffer untermischen. 4 Pattys (ca. 2 cm dick) formen. Bei Mittelhitze in 2 EL Olivenöl 3-4 Min. je Seite braten.
2 Die Gurken waschen und längs hobeln. Zwiebel schälen und in dünne Ringe hobeln. Zitronenabrieb und 1 EL Saft, etwas Salz und Pfeffer, geh. Dill und 5 EL Öl verquirlen. Die Brötchen halbieren. Schnittflächen im heißen Burger-Bratfett rösten.
3 Etwas Joghurt auf die Brötchenböden streichen. Mit Pattys, Gurken, der Zwiebel, etwas vom Kräuteröl und den Brötchendeckeln belegen. Restl. Joghurt, Kräuteröl mit Oliven dazuservieren.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 760 kcal, KH: 16 g, F: 61 g, E: 30 g

Bratkartoffel-Pfanne mit Rostbratwürstchen


Am aromatischsten schmeckt Parmesan, wenn er erst kurz vor der Verwendung in zarte Locken gehobelt wird


Zutaten für 4 Portionen:
• 150 g TK-Dicke-Bohnen-Kerne • Salz • 600 g kleine Pellkartoffeln • 8 kleine Rostbratwürstchen • 1 mittelgroße Zucchini • 1 rote Paprikaschote • 1 rote Zwiebel • 40 g Butterschmalz • 2 Knoblauchzehen • Rosmarin• Pfeffer • Abrieb von ca. 1/2 Bio-Zitrone • 40 g Hartkäse (z. B. Parmesan)

So wird’s gemacht:
1 Bohnen in kochendem Salzwasser 4 Min. garen und aus den Häuten drücken. Inzwischen Kartoffeln pellen, vierteln. Würste in Stücke schneiden. Zucchini und Paprika waschen, putzen, mundgerecht zerkleinern. Die Zwiebel schälen, in dünne Spalten hacken.
2 Kartoffeln in heißem Butterschmalz 5 Min. anbraten, dabei ab und zu wenden. Würstchen, Zucchini, Paprika, Bohnen und die Zwiebel dazugeben. Den Knoblauch dazupressen. Alles mit etwas Rosmarin, Salz, Pfeffer würzen und unter häufigem Wenden 4-5 Min. weiterbraten. Mit dem Zitronenabrieb abschmecken und den Parmesan in feinen Spänen darüberhobeln.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 425 kcal, KH: 33 g, F: 24 g, E: 16 g

Currywurst mit roten Zwiebeln

Zutaten für 4 Portionen:
• 120 g brauner Zucker • 4 EL Weißwein-Essig • 400 g Pizza-Tomaten (Dose) • 1 reife Mango • 1 Knoblauchzehe • 5 EL Olivenöl • 1 TL Tomatenmark • Currypulver, Chiliflocken • 4 feine Bratwürste • 2 rote Zwiebeln • Salz, Pfeffer • Gehacktes Koriandergrün oder Schnittlauch

So wird’s gemacht:
1 Zucker schmelzen. Essig, Pizza-Tomaten zufügen. Dose mit Wasser füllen und angießen, 10 Min. köcheln. Mango schälen, entkernen, würfeln. Die Hälfte zur Tomatensoße geben. Pürieren. Knoblauch hacken, mit 2 EL Öl, Tomatenmark, etwas Curry und Chili einrühren, weitere 15 Min. dicklich einkochen lassen.
2 Inzwischen Würste auf einer Seite leicht einritzen, in 3 EL heißem Öl ca. 8 Min. braten. Herausnehmen. Zwiebeln schälen, in Spalten hacken, im heißen Bratfett glasig dünsten. Salzen, pfeffern.
3 Übrige Mango und gehackte Kräuter kurz mitbraten. Soße abschmecken. Beides mit Würsten, evtl. Currypulver anrichten.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 710 kcal, KH: 20 g, F: 57 g, E: 21 g

Pizza mit Pancetta & Anchovis

Zutaten für 4 Portionen:
• 1 Bd. Basilikum • 200 g passierte Tomaten • 1 TL Tomatenmark • Salz, Pfeffer, Chilipulver • 2 rote Zwiebeln • 4 Anchovis (in Öl, Glas) • 250 g Mozzarella • 2 Pck. Pizzateig (ø 32 cm, Kühlregal, à 280 g) • 150 g Gratinkäse • 100 g Pancetta • 1 Bd. glatte Petersilie

So wird’s gemacht:
1 Backofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad). Die Basilikumblätter, Tomaten und -mark pürieren und mit Salz, Pfeffer, Chilipulver würzen. Zwiebeln schälen und in Scheiben hobeln. Anchovis hacken. Mozzarella würfeln.
2 Pizzaböden mit dem Einwickelpapier auf runden Blechen oder in Formen ausbreiten. Mit der Tomatensoße bestreichen. Anchovis mit Gratinkäse, Mozzarella, Zwiebeln und dem Pancetta darauf verteilen. In der Ofenmitte ca. 15 Min. backen.
3 Petersilie kalt abbrausen und trocken schütteln. Fein hacken und evtl. mit etwas Thymian auf die Pizzas streuen. Sofort servieren.

Zubereitung: 10 Min.
Backen: 15 Min.
Pro Portion: 730 kcal, KH: 74 g, F: 27 g, E: 39 g

Lachsfilets in Weinsoße

Zutaten für 4 Portionen:
• 4 Lachsfilets • 30 g Butter • 600 g kleine Pellkartoffeln • 6 EL Olivenöl • 2 Schalotten • 80 ml Wermut • 200 ml Weißwein • 200 ml Fischfond (Glas) • 200 ml Sahne • Zitronensaft • Salz, Pfeffer • 1 Radicchio • Dill

So wird’s gemacht:
1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad). Lachs auf mit Backpapier belegtes Blech geben. 10 g Butter schmelzen und aufpinseln. Ca. 8 Min. backen.
2 Inzwischen Kartoffeln pellen und halbieren. In 10 g heißer Butter, 3 EL Öl goldbraun anbraten. Für eine passende Soße Schalotten schälen, fein hacken. In 10 g heißer Butter andünsten. Wermut, Wein, Fischfond und Sahne nach und nach angießen und einköcheln lassen. Alles pürieren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3 Radicchio waschen, putzen und vierteln. In 3 EL heißem Olivenöl kurz anbraten. Kartoffeln salzen. Mit Lachs, Radicchio und der Sahnesoße anrichten und mit etwas gehacktem Dill, evtl. Salzflocken garnieren.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 820 kcal, KH: 33 g, F: 56 g, E: 30 g

Lachsfilet mit Mozzarella

Zutaten für 4 Portionen:
• 1 Knoblauchzehe • 5 EL Olivenol • 4-6 mittelgrose Tomaten • 400 g Zucchini • Salz, Pfeffer • 4 Lachsfilets (a ca. 150 g, ohne Haut) • Saft von 1⁄2 Limette • 250 g Mozzarella • 50 g Pinienkerne • Thymian • 2 EL Paniermehl • Estragon oder Basilikum

So wird’s gemacht:
1 Knoblauch schälen, halbieren und eine Auflaufform damit ausreiben. Mit 1 EL Öl auspinseln. Tomaten und Zucchini waschen und in Scheiben schneiden, abwechselnd in die Form schichten. Jede Lage salzen, pfeffern. Das übrige Öl aufträufeln.
2 Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/ Umluft: 180 Grad). Lachsfilets mit Küchenkrepp trocken tupfen und auf das Gemüse setzen. Mit Limettensaft beträufeln. Mozzarella in Scheiben schneiden, auflegen. Pinienkerne ohne Fett in einer heißen Pfanne rösten. Abkühlen lassen, grob hacken. Mit etwas Thymian und Paniermehl mischen und darüberstreuen. 15 Min. überbacken. Mit frischem Estragon oder Basilikum garniert evtl. zu getoastetem Ciabatta oder Bandnudeln servieren.

Zubereitung: 10 Min.
Backen: 15 Min.
Pro Portion: 690 kcal, KH: 11 g, F: 45 g, E: 54 g

Ines Knoblauch, Food-Redakteurin


MEIN TIPP FÜR SIE:
„Wenn Sie den Lachs aus dem Ofen nehmen, prufen Sie seinen Garpunkt am besten mit einer Gabel. Zerfallen die einzelnen Muskelsegmente ganz leicht, ist er perfekt.“

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweis

Thunfisch-Wrap mit Bohnen

Zutaten für 4 Portionen:
• 400 g weise Bohnen (Dose) • 5 EL Olivenol • 3-4 EL Zitronensaft • 1 Knoblauchzehe • Salz, Pfeffer • 1 TL scharfe Paprikaflocken • 4 Weizentortillas (o 25 cm) • 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft (a 185 g) • 1 rote Zwiebel • 1 Mini-Romersalat (150 g) • 1 gelbe Paprikaschote • 1/2 Bd. Basilikum • 4-6 EL Ajvar (scharfe Paprikapaste)

So wird’s gemacht:
1 Bohnen im Sieb abbrausen. Mit Öl und Zitronensaft pürieren. Knoblauch schälen, dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikaflocken würzen. Dann dünn auf die Tortillas streichen. Rand frei lassen.
2 Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken. Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden. Den Salat waschen, trocken schleudern. Die Paprika halbieren, entkernen. Beides in Streifen schneiden. Das Basilikum abbrausen, gut trocken schütteln und grob hacken. Alles gleichmäßig auf den Tortillas verteilen.
3 Ajvar zugeben und die Ränder einschlagen. Unteres Drittel über die Füllung klappen. Tortillas fest aufrollen und schräg halbieren. Mit dem übrigem Bohnenpüree als Dip servieren.

Zubereitung: 25 Min
Pro Stuck: 510 kcal, KH: 23 g, F: 30 g, E: 34 g

Caesar’s Pasta mit Sardellenfilets

Zutaten für 4 Portionen:
• 400 g Tortiglioni • Salz • 1 Roggenbrotchen • 7 EL Olivenol • 4 Scheiben Parmaschinken • 1⁄2 Bio-Zitrone • 2 Knoblauchzehen • 2 Sardellenfilets (Glas) • 4 EL Kapern • 200 g griechischer Joghurt • 1 EL Dijon-Senf • 60 g Parmesan • Pfeffer • 2 Romer-Salatherzen

So wird’s gemacht:
1 Die Tortiglioni in kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Brötchen fein würfeln, in 2 EL heißem Öl anrösten. Salzen. Den Parmaschinken zerpflücken und in 1 EL Öl knusprig braten.
2 Zitronenhälfte heiß waschen, abtrocknen. Schale abreiben, Saft auspressen. Knoblauch schälen. Mit Sardellenfilets und den Kapern fein hacken. Alles mit Joghurt, Senf und 4 EL Olivenöl glatt rühren. Den Parmesan fein reiben und die Hälfte unterziehen. Soße mit Salz, Pfeffer würzig abschmecken. Die Römer-Salatherzen putzen und waschen, gut trocken schleudern und in feine Streifen schneiden.
3 Die Tortiglioni abgießen und sofort tropfnass mit der Soße, den Salatstreifen, Croûtons und den Parmaschinken-Chips mischen. Den übrigen Parmesan aufstreuen.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 610 kcal, KH: 60 g, F: 29 g, E: 23 g

Rollmöpse mit Bratkartoffeln

Zutaten für 4 Portionen:
• 800 g festkochende Kartoffeln • 2 rote Zwiebeln • 75 g geraucherter durchwachsener Speck • 4 EL Butterschmalz • Salz, Pfeffer • 8 Rollmopse (aus dem Glas) • 50 g Remoulade • 2 EL Magerquark • 2 EL gehackte Petersilie

So wird’s gemacht:
1 Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Den Speck in dünne Streifen schneiden.
2 Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin unter mehrmaligem Wenden 15 Min. goldbraun braten. Zwiebeln und Speck erst kurz vor Ende der Bratzeit dazugeben. Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Rollmöpse abtropfen lassen. Die Remoulade mit dem Quark glatt rühren.
3 Bratkartoffeln portionsweise mit je 2 Rollmöpsen auf Tellern anrichten und mit der gehackten Petersilie garnieren. Remoulade-Dip dazuservieren.

Zubereitung: 25 Min.
Pro Portion: 620 kcal, KH: 29 g, F: 38 g, E: 16 g


Fotos: PicturePress/Thorsten Suedfels/Julia Hörsch

Fotos: ddp/PicturePress/FoodCentrale, PicturePress/Julia Hoersch/Ulrike Holsten/ /Thorsten Südfels

Fotos: seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / Kramp + Gölling, PicturePress/Thorsten Südfels, Fotos & Rezepte: FOODkiss (2), privat