Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Kochen: Rezepte für jeden Tag: Mit Kase, Pulled: Pork und Hack: beste Burger


TV neu - epaper ⋅ Ausgabe 32/2019 vom 01.08.2019

PLUS: Toller Extra-Tipp und eine SÜSSE IDEE

Laugen-Stullen mit Rubius-Käse

Artikelbild für den Artikel "Kochen: Rezepte für jeden Tag: Mit Kase, Pulled: Pork und Hack: beste Burger" aus der Ausgabe 32/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TV neu, Ausgabe 32/2019

Für 4 Portionen • 1 Zwiebel • 250 g Original Allgauer Rubius (z.B. St. Mang) • 150 g Frischkase • 75 ml helles Bier • 1 . TL Paprika • Salz • 400 g Rinderhack • 1 Ei • 15 g Paniermehl • Pfeffer • 1 Spitzpaprika • 50 g Rucola • 4 Laugenbrotchen • 2 EL Ol • 4 EL Rostzwiebeln
1. Zwiebel und 100 g Rubius würfeln, mit Frischkäse, Bier mixen. Mit . TL Paprika und Salz abschmecken. Hack, Ei, Paniermehl verkneten. Mit 1 TL Paprika, Salz und Pfeffer würzen, 4 Burger formen.2. Paprika in Ringe schneiden. Rucola putzen. 150 g Rubius in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV neu. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Schneller informiert mitS: chlager-Spaß zur Sommer zeit!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schneller informiert mitS: chlager-Spaß zur Sommer zeit!
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Im Gespräch: Crime-Geschichte: Stars in Angst vor dem Hollywood-Ripper. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Gespräch: Crime-Geschichte: Stars in Angst vor dem Hollywood-Ripper
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Reise: Die besten Geheimtipps auf dem Balkan: Schöne Strände, hippe Städte, unberührte Natur – und günstige Preise. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise: Die besten Geheimtipps auf dem Balkan: Schöne Strände, hippe Städte, unberührte Natur – und günstige Preise
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von So flexibel ist die neue Welt des Arbeitens: Mehr Freizeit, mehr Geld – mehr Spaß im Job. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So flexibel ist die neue Welt des Arbeitens: Mehr Freizeit, mehr Geld – mehr Spaß im Job
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Gesundheit: Was Top-Sportärzte bei Verletzungen empfehlen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit: Was Top-Sportärzte bei Verletzungen empfehlen
Titelbild der Ausgabe 32/2019 von Titelgeschichte: Wir haben auch: schlech te Zeiten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titelgeschichte: Wir haben auch: schlech te Zeiten
Vorheriger Artikel
Gesundheit: Was Top-Sportärzte bei Verletzungen empfehlen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Titelgeschichte: Wir haben auch: schlech te Zeiten
aus dieser Ausgabe

Für 4 Portionen • 1 Zwiebel • 250 g Original Allgauer Rubius (z.B. St. Mang) • 150 g Frischkase • 75 ml helles Bier • 1 . TL Paprika • Salz • 400 g Rinderhack • 1 Ei • 15 g Paniermehl • Pfeffer • 1 Spitzpaprika • 50 g Rucola • 4 Laugenbrotchen • 2 EL Ol • 4 EL Rostzwiebeln
1. Zwiebel und 100 g Rubius würfeln, mit Frischkäse, Bier mixen. Mit . TL Paprika und Salz abschmecken. Hack, Ei, Paniermehl verkneten. Mit 1 TL Paprika, Salz und Pfeffer würzen, 4 Burger formen.2. Paprika in Ringe schneiden. Rucola putzen. 150 g Rubius in Scheiben schneiden. Laugenbrötchen halbieren, anrösten.3. Burger in Öl braten, je mit 2 Käsescheiben belegen. Brötchen mit Frischkäsecreme bestreichen, mit vorbereiteten Zutaten belegen.
Zubereitung: 35 Min.Kalorien: 523 pro Portion 3,3 BE, 40 g KH, 36 g F, 25 g E

Garnelen-Schmaus mit Pancetta

Für 4 Portionen • 550 g gegarte Eismeergarnelen • 3 Fruhlingszwiebeln • 6-8 EL Semmelbrosel • 2 Eier • 2 TL gehackte Dillspitzen • 1 EL Dijon-Senf • abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone • 5 EL Mayonnaise • Salz, Pfeffer • 1 TL Zitronensaft • 1 TL Meerrettich (aus dem Glas) • 100 g Eisbergsalat • 4 Hamburgerbrotchen • 8 Scheiben Speck (z.B. Pancetta) • 2 EL Ol

1. Garnelen im Mixer grob zerkleinern. Frühlingszwiebeln fein hacken. In einer Schüssel die Garnelen mit 6 EL Semmelbrösel, Frühlingszwiebeln, Eiern, 1 TL Dill, Senf, Zitronenschale und 1 EL Mayonnaise verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Fällt die Masse auseinander, restliche Semmelbrösel untermischen. Garnelenmasse 15 Min. tiefkühlen. Aus der Garnelenmasse mit angefeuchteten Händen 4 Burger formen und zugedeckt 45 Min. kühl stellen.
3. Für die Soße 4 EL Mayonnaise mit Zitronensaft, Meerrettich verrühren. Eisbergsalat in Streifen schneiden. Burgerbrötchen halbieren und kurz im Backofen aufbacken.
4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenburger darin auf jeder Seite ca. 4 Min. braten, bis sie goldbraun sind. In einer zweiten Pfanne den Speck knusprig braten.
5. Jeweils die Brötchenunterseiten mit etwas Soße bestreichen. Den Salat auf den Brötchenunterseiten verteilen, die Krabbenburger darauflegen und mit der Soße beträufeln. Je 2 Speckscheiben und dann die Deckel darauflegen.

Zubereitung: 35 Min.
Kalorien: 444 pro Portion 3,4 BE, 41 g KH, 18 g F, 30 g E

Pulled Pork und Kürbis-Pommes

Für 4 Portionen • 4 TK-Ciabatta Burger Brotchen • 500 g Schweineschulter „Pulled Pork“ • 100 g Gewurzgurke • 150 g Weiskrautsalat • 1 EL Petersilie • 1 kg Kurbis, geschalt und entkernt • 1 TL Knoblauchpulver • 1 TL Currypulver • 1 TL Zwiebelpulver • 1 TL Cayennepfeffer • 50 ml Olivenol • 25 ml Balsamico- Essig • Salz • Pfeffer
1. Brötchen erwärmen. Fleisch in kleine Stücke reißen. Untere Brötchenhälfte mit Pulled Pork, Gewürzgurke und Krautsalat belegen und mit Petersilie bestreuen. Brötchendeckel darauflegen.
2. Kürbis in Pommes-Größe schneiden. Knoblauch-, Curry-, Zwiebelpulver, Cayennepfeffer, Salz, Olivenöl und Essig verrühren und über den Kürbis geben. Kürbis auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (Umluft: 180 Grad) ca. 30 Min. backen.

Zubereitung: 35 Min.
Kalorien: 498 pro Portion 4 BE, 48 g KH, 37 g F, 28 g E

Tofu-Avocado- Sandwich

Für 4 Portionen • 4 Ciabatta Brotchen • 1 Pck. Frischkase Knoblauch (z.B. Arla Kargarden) • 20 ml Reisessig • 1 TL Zucker • Salz • Pfeffer • 1 Karotte, in Streifen • 1 rote Peperoni, in Scheiben • 4 Radieschen, in Scheiben • 400 g Tofu, in Scheiben • Olivenol • 1 Avocado, in Scheiben • 4 grune Salatblatter • 1 Handvoll Sprossen

1. Brötchen halbieren, anrösten. Mit Frischkäse bestreichen. Reisessig mit Zucker verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Karotten, Peperoni, Radieschen darin marinieren.
2. Tofu salzen, pfeffern, in heißem Olivenöl anbraten. Untere Brötchenhälften mit Salat, Karotten und Radieschen belegen. Tofu mit Frischkäse bestreichen, mit Avocado auf den Burger geben, mit Sprossen dekorieren und den Deckel obenauf setzen.

Zubereitung: 30 Min.
Kalorien: 596 pro Portion 3,6 BE, 43 g KH, 36 g F, 24 g E

Pfirsich-Hühnchen auf Baguette

Für 4 Portionen • 2 Hahnchenbrustfilets • Olivenol • 4 Baguettebrotchen • 8 EL Mayonnaise • Tabasco • 2 EL Orangensaft • 4 TL abgeriebene Orangenschale • Salz • 8 Blatter Radicchio • 8 Pfirsichspalten aus der Dose

1. Hähnchenbrustfilets in Olivenöl braten. Brötchen aufschneiden. Mayonnaise mit Tabasco, O-Saft und -schale mischen, salzen.
2. Salat waschen. Brötchenhälften mit der Orangenmayonnaise bestreichen. Mit Salatblättern und in Stücke gezupfte Hähnchenbrust belegen.3. Die abgetropften Pfirsichspalten auf das Fleisch legen und mit der oberen Brötchenhälfte abdecken.

Zubereitung: 15 Min.
Kalorien: 602 pro Portion 6 BE, 72 g KH, 26 g F, 17 g E

Quinoa-Brioche mit Römersalat

Für 4 Portionen • 100 g Quinoa (z. B. Kluth) • 60 g Datteln • 1 Bund Lauchzwiebeln • . EL Maisstarke • 1 Ei • 1 Bund Koriander • Salz • Pfeffer • Kreuzkummel • Chili • Paprikapulver • 1 Romersalatherz • 1 Tomate • 2 EL Ol • 4 Brioche-Brotchen • 4 EL BBQ-Sose • 4 Scheiben Kase

1. Quinoa nach Packungsanweisung garen. Datteln hacken. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Datteln, Maisstärke und Ei pürieren. Quinoa und Lauchzwiebeln untermischen.
2. Koriander hacken, unterkneten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Paprikapulver würzen. Aus der Masse 4 Patties formen.
3. Salatblätter und Tomaten in Scheiben schneiden. Patties mit Öl bestreichen, ca. 3 Min. braten oder grillen. Brötchen aufschneiden, mit BBQ-Soße bestreichen. Mit Salat, Tomaten, Patties, Käse belegen.

Zubereitung: 30 Min.
Kalorien: 460 pro Portion 4,5 BE, 55 g KH, 19 g F, 16 g E

Erdnuss-Burger mit Chili-Crème

Für 4 Portionen • 3 rote Zwiebeln • 4 EL Olivenol • 2 EL Ahornsirup • 2 EL Balsamicoessig • 500 g Rinderhack • Salz • Pfeffer • 60 g Erdnusse, pikant gewurzt (z.B. Ultje) • 125 g Fruhstucksspeck • 1 Avocado • 1 rote Chilischote • 80 g Sahnejoghurt • 4 Burgerbrotchen mit Sesam

1. Zwiebeln in Ringe schneiden, in eine Grillschale legen. Mit Öl, Ahornsirup und Balsamicoessig beträufeln. Auf dem heißen Grill karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Hack mit Salz und Pfeffer würzen, 4 Patties formen. Erdnüsse hacken, Patties darin wenden, ca. 8 Minuten grillen. Speckscheiben dazulegen und kross auslassen.
3. Avocado zerdrücken. Chilischote klein schneiden. Avocado, Joghurt, Chili verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Burgerbrötchen mit Avocadocreme bestreichen, belegen.

Zubereitung: 45 Min.
Kalorien: 990 pro Portion 4,2 BE, 51 g KH, 68 g F, 42 g E

Jetzt was Süßes

Kleine Waffel-Burger mit Kirsch-Grutze-Fullung

Zutaten für 15 Stück:Rührteig: • 125 g weiche Butter • 50 g Zucker • 1 Pck. Vanillin-Zucker • 1 Pr. Salz • 4 Eier • 250 g Weizenmehl • 1 gestr. TL Backpulver • 250 ml Milch •Zum Verzieren: • 100 g Puderzucker • 2 EL Zitronensaft • Zuckerstreusel •Füllung: • 200 g kalte Schlagsahne • 1 Pck. Sahnesteif • 1 Pck. Vanillin-Zucker • 1 Becher Kirsch-Grütze (500 g, z.B. Dr. Oetker)

1 Das Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen. Butter in einer Rührschüssel geschmeidig rühren. Zucker, Vanillin- Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen. Jedes Ei ca…Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen unterrühren. Waffeleisen auf mittlere Temperatur zurückschalten und fetten.2 Teig mit Hilfe eines Löffels in nicht zu großen Portionen in das Waffeleisen füllen und goldbraun backen Waffeln einzeln auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Die Herzen einzeln abtrennen und ⅔ der Herzen beiseite legen.3 Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem streichfähigen Guss verrühren und die übrigen Herzen damit bestreichen. Sofort mit den Zuckerstreuseln bestreuen.4 Sahne mit Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif schlagen. Die Hälfte der restlichen Herzen nebeneinanderlegen und auf jedes Herz 1 TL Kirschgrütze geben. Darauf die übrigen Herzen legen und je 1 TL Sahne darauf verteilen. Mit den Zuckerstreuseln bedecken.

Zubereitung: 40 Min.
Backen: 5 Min.;Pro Stück: 322 kcal BE: 2,5, KH: 30 g, F: 21 g, E: 8 g


Fotos: Dr. Oetker Versuchsküche, FOODKITCHEN, Kaergarden, Kluth, ORD Photo-Art (2), Ültje, PR