Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 11 Min.

Kochen wie in Spanien


Woche der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 28/2019 vom 03.07.2019

8 Seiten Rezept-Extra

Habla español? = Sprechen Sie Spanisch?Köstlich, so ein kulinarischer Sprachkurs

Artikelbild für den Artikel "Kochen wie in Spanien" aus der Ausgabe 28/2019 von Woche der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Woche der Frau, Ausgabe 28/2019

Pikante Hackbällchen in Tomatensoße


Kartoffel-Tortilla mit Erbsen & Spinat


Serranoröllchen mit mariniertem Manchego


Tolles für Naschkatzen

Churros mit Schoko-Dip


Hauptgericht = Plato principal:Gaumenschmaus für Genießer

Gehaltvoll, köstlich und einfach zu machen: Die grüne Tortilla mit Erbsen, Spinat und Kartoffeln schmeckt zu jeder Tageszeit


KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Gut fürs Picknick:Kartoffel-Tortilla mit Gemüse

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Woche der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 28/2019 von Janni Hönscheid: Mein Babybauch gehört mir. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Janni Hönscheid: Mein Babybauch gehört mir
Titelbild der Ausgabe 28/2019 von Ekaterina Leonova: …und noch ein Pokal!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ekaterina Leonova: …und noch ein Pokal!
Titelbild der Ausgabe 28/2019 von Ich war schon komplett weg“: Nino de Angelo: Schockierende Selbstmord-Beichte!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ich war schon komplett weg“: Nino de Angelo: Schockierende Selbstmord-Beichte!
Titelbild der Ausgabe 28/2019 von Matthias Reim Autsch! Böser Angriff auf Andrea Berg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Matthias Reim Autsch! Böser Angriff auf Andrea Berg
Titelbild der Ausgabe 28/2019 von Exklusiv Bitter enttäuscht von der Moderatorin Bauer sucht Frau-Stars Uwe & Iris: Inka Bause kann bleiben, wo der Pfeffer wächst!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Exklusiv Bitter enttäuscht von der Moderatorin Bauer sucht Frau-Stars Uwe & Iris: Inka Bause kann bleiben, wo der Pfeffer wächst!
Titelbild der Ausgabe 28/2019 von VIP Album. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP Album
Vorheriger Artikel
? Taschenkontrolle ? Hausverbot ? Festnahme ? Verhör: Was d&…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ihr Horoskop
aus dieser Ausgabe

So wird es gemacht:

1 Erbsen palen. Zuckerschoten putzen, eventuell entfädeln und mit den Erbsen 3 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
2 Kartoffeln schälen und in Stäbchen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne 2 cm hoch Öl erhitzen. Kartoffelstäbchen trocken tupfen und darin in 5 Min. weich, aber nicht braun frittieren. Durch ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und salzen.
3 Zuckerschoten schräg halbieren. Spinat waschen, grob zerschneiden. Eier in einer Schüssel mit Salz und Cayennepfeffer verrühren. Kartoffeln, Erbsen, Zuckerschoten und Spinat untermischen.
4 Pfanne mit etwas Frittieröl wieder erhitzen, die Eier-Gemüse-Mischung hineingeben. 3 – 4 Min. backen. Die Tortilla mithilfe eines flachen Deckels wenden und in weiteren 3 – 4 Min. goldgelb backen. Auf eine Platte gleiten lassen und in Stücke schneiden. Dazu schmeckt ein bunter Salat.

Zubereitung: 30 Min. Pro Portion: 456 kcal KH: 42 g, F: 24 g, E: 21

Spanisches Omelett

Das Nationalgericht, dieTortilla de patatas bzw.Tortilla española, besteht aus Eiern, Kartoffeln und Zwiebeln. Ein „normales“ Omelett heißtTortilla francesa .

Mit SchmelzfüllungKäse-Pimientos:

Zutaten für ca. 6 Portionen:

• 300 g Pimientos de Padrón • 200 g Feta • 50 g rote Paprika in feinen Würfeln • 1/2 TL geh. Rosmarin • Chiliflocken • Salz • Pfeffer • 3 Tomaten • 1/2 Bd. Lauchzwiebeln • 1 rote Zwiebel

So wird es gemacht:

1 Pimientos putzen, oben einen Deckel abschneiden, entkernen und waschen. Trocknen tupfen. Feta mit feinen Paprikawürfeln und Rosmarin vermengen. Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen. In die Pimientos füllen.
2 Tomaten putzen, waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Tomaten mit Zwiebeln mischen und mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer abschmecken.
3 Pimientos auf dem Grill rundherum knusprig grillen, bis der Käse anfängt zu schmelzen. Mit Tomatensalsa anrichten.

Zubereitung: 20 Min. Pro Portion: 148 kcal KH: 4 g, F: 9 g, E: 10 g

Aus ValenciaTraditionelle Paella

Zutaten für ca. 4 Portionen:

• 2 Tomaten • 1 rote Paprika • 4 Knoblauchzehen • 150 g grüne Bohnen • 2 Hähnchenbrustfilets (je ca. 150 g) • 2 Kaninchenkeulen • 8 Riesengarnelen • 4 EL Olivenöl • Salz • 750 ml Hühnerbrühe • 1 TL Safranfäden • 1 EL edelsüßes Paprikapulver • 300 g Paella-Reis • 1 Bio-Zitrone

So wird es gemacht:

1 Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Paprika in feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Bohnen halbieren. Fleisch in 6 – 8 Stücke schneiden. Fleisch der Kaninchenkeulen klein schneiden. Garnelen waschen und abtrocknen.
2 Öl in einer Paella-Pfanne erhitzen und Paprika darin anbraten. Herausnehmen. Fleischsorten mit Knoblauch und Salz darin anbraten. Mit Tomaten 2 Min. schmoren. Brühe angießen, aufkochen. Safran und Paprikapulver unterrühren. Reis und Bohnen hinzufügen, gleichmäßig in der Pfanne verteilen und ab jetzt nicht mehr umrühren. Die Paella 12 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
3 Garnelen und angebratene Paprika auf der Paella verteilen und alles 8 – 10 Min. im Ofen fertig garen. Zuletzt Zitrone in Schnitze schneiden und die Paella damit garnieren.

Zubereitung: 60 Min. Elektro: 150 Grad Garen: 10 Min. Pro Portion: 671 kcal KH: 69 g, F: 23 g, E: 47 g

Geflügel-ParadeHühnchen mit Paprika

Zutaten für ca. 4 Portionen:

• 2 Knollen Knoblauch • 2 Brathähnchen (à ca. 1,2 kg) • 6 EL Olivenöl • 1 TL edelsüßes Paprikapulver • Salz • Pfeffer • 2 Gemüsezwiebeln • 1,2 kg bunte Paprika • 1 – 2 TL getr. Thymian • 75 ml Sherry

So wird es gemacht:

1 Knoblauch schälen, dabei darauf achten, dass die Zehen zusammenbleiben. Hähnchen waschen, trocken tupfen und mit Knoblauchknollen füllen. Fleisch mit Öl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Brust nach unten nebeneinander auf die Fettpfanne vom Ofen setzen und ca. 30 Min. garen.
2 Gemüsezwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Paprika in breite Streifen schneiden. Hähnchen wenden. Zwiebeln und Paprika darum verteilen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, mit Sherry beträufeln. Ca. 40 – 45 Min. garen, dabei mit Bratenfond beschöpfen und Gemüse wenden. Herausnehmen, kurz ruhen lassen. Hähnchen zerteilen und mit Paprikagemüse servieren.

Zubereitung: 30 Min. Elektro: 200 Grad Garen: 75 Min. Pro Portion: 992 kcal KH: 25 g, F: 62 g, E: 63 g

Brotzeit mal andersSpanisches Tomatenbrot mit Käse & Thymian

Zutaten für ca. 4 Portionen:

• 400 g reife Tomaten • 8 Scheiben Weißbrot, ca. 250 g • 1 Knoblauchzehe • 3 Zweige Thymian • Fleur de Sel • schwarzer Pfeffer (z. B. von Lidl)• 3 – 4 EL Olivenöl • 60 g Manchego oder Ziegenkäserolle

So wird es gemacht:

1 Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 1 – 2 Min. ziehen lassen. Wasser dann abgießen, Tomaten unter fließend kaltem Wasser kalt abschrecken und häuten. Strunk entfernen, Tomaten vierteln und grob zerdrücken.
2 Brotscheiben im Toaster anrösten. Knoblauch schälen und die Zehe halbieren. Brotscheiben damit kräftig einreiben, dann Tomaten darauf verteilen.
3 Thymianblättchen abzupfen. Brot damit und mit Fleur de Sel und Pfeffer bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln. Käse darüberhobeln oder Ziegenkäse zerbröckeln und darüberstreuen.

Zubereitung: 25 Min. Pro Portion: 372 kcal KH: 36 g, F: 20 g, E: 10 g

Für Fleisch-FansPikante Hackbällchen in Tomatensoße

Zutaten für ca. 8 Portionen:

• 1/2 Brötchen • 500 g Rinderhack • 2 Knoblauchzehen • 1 Ei • Salz • Pfeffer • Cayennepfeffer • Semmelbrösel zum Wälzen • 2 EL Öl • 1 kleine Zwiebel • 1 EL Olivenöl • 1 EL Zucker • 1 EL Tomatenmark • 500 g stückige Tomaten • getr. Thymian • getr. Basilikum

So wird es gemacht:

1 Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken und mit Hack, 1 gepressten Knoblauchzehe, Ei, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer mischen. Aus der Masse ca. 24 Bällchen formen und in Semmelbröseln wälzen. Im Öl in der Pfanne ca. 8 Min. braun braten. Abtropfen lassen.
2 Für die Soße Zwiebel und restl. Knoblauch würfeln. Im Olivenöl andünsten. Zucker dazugeben und kurz karamellisieren. Tomatenmark hinzufügen und kurz anrösten. Mit Dosentomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Basilikum würzen. 10 Min. köcheln lassen.
3 Hackbällchen ca. 5 Min. in der Soße heiß werden lassen und z. B. mit geröstetem Brot servieren.

Zubereitung: 30 Min. Pro Portion: 214 kcal KH: 11 g, F: 12 g, E: 16 g

Passt gut zu WeinSerranoröllchen mit mariniertem Manchego

Zutaten für ca. 12 Stück:

• 1 Schalotte (z. B. von Lidl)• 1 Knoblauchzehe • 25 g Mandeln, frittiert und gesalzen • 3 EL Olivenöl • 125 g Manchego • 2 Pck. Serranoschinken (à 80 g) • 6 Kirschtomaten • 12 grüne Oliven mit Knoblauch und Kräutern • Holzspießchen

So wird es gemacht:

1 Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mandeln fein hacken. Alles mit Olivenöl verrühren. Manchego entrinden und in knapp 1 cm dicke Stifte schneiden. In die Marinade geben und mind. 20 Min. durchziehen lassen.
2 Jeweils einige Käsestifte und etwas Marinade quer auf das Ende einer Schinkenscheibe geben, fest aufrollen und aufspießen. Kirschtomaten putzen und halbieren. Je 1 Tomatenhälfte und 1 abgetropfte Olive auf jedes Röllchen stecken.

Zubereitung: 15 Min. Marinieren: 20 Min. Pro Stück: 151 kcal KH: 1 g, F: 13 g, E: 6 g

Buen provecho! = Guten Appetit!Mediterrane Tapas-Variationen

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Gut, dass wir von allem etwas probieren können!


KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Kleine Häppchen

„Tapa“ bedeutet Deckel oder Abdeckung. Doch fast in der ganzen Welt, außer in Lateinamerika, steht dieser Begriff nur noch für „Häppchen“.

Leckere DreifaltigkeitTortilla-Würfel & Patatas bravas mit Mojo verde

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Für die Tortilla-Würfel:

• 250 g Kartoffeln • Salz • 300 g Zucchini • 4 Eier • 5 EL Milch • 2 EL geh. Rosmarin • Pfeffer • 3 EL Olivenöl • 10 Cocktailtomaten • 10 Scheiben Serranoschinken

Für die Patatas bravas:

• 1 kg festkochende Kartoffeln • 3 EL Olivenöl • 2 TL Salz

Für die Mojo-verde-Soße:

• je 1 grüne Paprika und grüne Chili • 1/2 Bd. Petersilie • 1 Bd. Koriander • 1 Knoblauchzehe • 100 ml Olivenöl • 1 EL Paniermehl • 2 EL Limettensaft • Zucker • Pfeffer • Salz •1 TL Kreuzkümmel

So wird es gemacht:

1 Für die Würfel Kartoffeln 15 Min. garen, pellen und, wie auch die Zucchini, in Scheiben schneiden. Eier, Milch, Rosmarin, Salz und Pfeffer verquirlen. Kartoffeln im Öl anbraten, Zucchini anbraten. Alles in eine Pfanne geben, mit Eiermasse übergießen und im Ofen 20 Min. garen. Stürzen, würfeln und mit halbierten Tomaten und Schinkenscheiben aufspießen.
2 Für die Patatas bravas Kartoffeln grob würfeln, mit kochendem Wasser übergießen, 10 Min. stehen lassen, dann abgießen und abtrocknen. Ofen auf 240 Grad schalten. Kartoffeln mit restl. Zutaten vermengen und 30 Min. auf dem Blech backen.
3 Für die Soße alle Zutaten pürieren und vermischen. Dazureichen.

Zubereitung: 45 Min. Elektro: 180/ 240 Grad Garen: 20/ 30 Min. Pro Portion: 802 kcal KH: 52 g, F: 53 g, E: 28 g

Postre = DessertSüße Sünden

Von dieser zuckrigen Köstlichkeit können wir nicht die Finger lassen und werfen die Diät über Bord


KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Schön krossChurros mit Schoko-Dip

Zutaten für ca. 6 Portionen:

• 250 ml Milch • 100 g Butter • 1 EL Zucker • Salz • 250 g Mehl • 6 Eier • ca. 1 l Öl zum Frittieren • ca. 50 g Zimtzucker • 100 g Sahne • 100 g Zartbitterschokolade

So wird es gemacht:

1 Milch, Butter, Zucker und 1 Pr. Salz aufkochen. Mehl auf einmal in die kochende Milch geben. Mit dem Schneebesen rühren, bis die Masse andickt. Mit einem Holzlöffel ca. 5 Min. weiterrühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst und glänzt.
2 Teig in eine Rührschüssel umfüllen und ca. 5 Min. abkühlen lassen. Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts einzeln nacheinander unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
3 Öl in einem hohen Topf auf ca. 160 Grad erhitzen (es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen). Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ca. 10 cm lange Streifen ins heiße Fett spritzen, bei mittlerer Hitze jeweils 2 – 3 Min. goldbraun ausbacken. Maximal 2 – 3 Stück auf einmal backen. Fertige Churros auf einem Kuchengitter abtropfen lassen, noch heiß in Zimtzucker wälzen und beiseitestellen.
4 Für den Schoko-Dip Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Schokolade grob hacken und unter Rühren in der Sahne schmelzen. Zu den Churros servieren.

Zubereitung: 40 Min. Ausbacken: 30 Min. Pro Portion: 602 kcal KH: 50 g, F: 38 g, E: 14 g

Von wegen nur zum Dessert!
Die beliebten Churros bestehen aus Brandteig und sind quasi längliche Krapfen. Typisch ist der sternförmige Querschnitt. Sie werden normalerweise am Churro-Stand bzw. in einerChurrería verkauft und zu jeder Tageszeit gegessen.

Neue LieblingsfarbeOrangensorbet mit Sherry

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Für das Sorbet:

• 6 – 7 Bio-Orangen (z. B. von Lidl)• 150 g Zucker • 2 – 3 EL Sherry

Zum Anrichten:

• 2 Orangen • Minze zum Garnieren

So wird es gemacht:

1 Bio-Orangen heiß waschen und trocknen. Schale mit einem Zestenreißer fein abreiben. In einem kleinen Topf mit Zucker und 75 ml Wasser aufkochen und 1 Min. köcheln lassen. Fertigen Orangensirup vom Herd nehmen und ganz abkühlen lassen.
2 Dann alle Orangen für das Sorbet auspressen und 600 ml Orangensaft abmessen. Sirup durch ein Sieb dazugießen und mit Sherry abschmecken. Flüssigkeit in eine flache Schüssel gießen und mind. 4 Std. tiefkühlen. Dabei nach 60 Min. und dann etwa alle 30 Min. mit einer Gabel gut durchrühren, um die Eiskristalle zu zerkleinern.
3 Zum Anrichten zwei Orangen so dick schälen, dass auch die weiße Innenhaut mit entfernt wird. Orangen quer in dünne Scheiben schneiden und auf Teller oder Schälchen verteilen. Zuletzt Sorbet mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen und daraufsetzen. Alles mit Kräuter- oder Minzeblättchen garnieren.

Zubereitung: 30 Min. Kühlen: mind. 4 Std. Pro Portion: 254 kcal KH: 57 g, F: 0 g, E: 2 g

Tipp: Das Sorbet lässt sich auch gut 1 – 2 Tage im Voraus vorbereiten. Dann ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen und etwas antauen lassen. Muss es besonders schnell gehen, kann auch gekaufter Orangensirup benutzt und mit Sherry vermischt werden. Für ein „richtig“ spanisches Feeling am besten Orangen aus Spanien kauf

Unwiderstehlich gutOrangenflan mit Brandykaramell

Zutaten für ca. 6 Portionen:

• 2 – 3 Orangen, davon 1 Bio-Orange • 150 g Zucker (z. B. von Lidl)• 2 – 3 EL Brandy • 250 g Schlagsahne • 2 Eier • 2 Eigelb

So wird es gemacht:

1 Bio-Orange heiß waschen, trocken reiben und mit einem Zestenreißer die Schale fein abreiben. Dann alle Orangen auspressen und 200 ml Orangensaft abmessen.
2 Dann in einer Pfanne 50 ml Saft mit 100 g Zucker erhitzen, bis der Zucker goldgelb karamellisiert. Brandy zugeben – Vorsicht, es kann spritzen – und das Karamell kurz loskochen. Dann auf 6 ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml) verteilen.
3 Sahne aufkochen. Eier, Eigelb, restl. Zucker und Orangenschale cremig aufschlagen. Restl. Orangensaft unterrühren. Heiße Sahne durch ein Sieb unter Rühren zugießen und alles vermengen.
4 Masse auf die Förmchen verteilen und diese dann in eine ofenfeste Form stellen. So viel heißes Wasser in die große Form gießen, dass die Förmchen zu 2/3 darin stehen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Min. stocken lassen. Flan herausnehmen, abkühlen lassen, dann mind. 3 Std. oder am besten über Nacht kühl stellen.
5 Zum Servieren Flan aus den Förmchen stürzen. Nach Belieben mit filetierten Orangenstücken oder hübschen essbaren Blumen servieren.

Zubereitung: 20 Min. Elektro: 150 Grad Garen: 40 Min. Kühlen: 3 Std. Pro Portion: 294 kcal KH: 29 g, F: 17 g, E: 5 g

Rote Sangria

Zutaten für ca. 4 Gläser:

• 75 g Himbeeren • 2 unbehandelte Orangen • 200 ml Himbeersirup • Eiswürfel • 1/2 l Mineralwasser

Außerdem:

• Strohhalme

So wird es gemacht:

1 Himbeeren verlesen. 1 Orange waschen und in Stücke schneiden. Saft aus der zweiten Orange pressen.
2 Vorbereitete Zutaten auf Gläser verteilen. Je 50 ml Himbeersirup und Eiswürfel zufügen. Mit Mineralwasser auffüllen und mit Strohhalmen servieren.

Zubereitung: 7 Min. Pro Glas: 162 kcal KH: 38 g, F: 0 g, E: 0 g

Salud! = Prost!

Orangen-Minz-Cobbler mit braunem Rohrzucker

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Zutaten für ca. 4 Gläser:

• 1 Bio-Orange • 500 ml trockener Weißwein (z. B. Grauburgunder, Riesling) • 1 EL brauner Rohrzucker (z. B. von SweetFamily)• 3 Stiele Minze • 2 Handvoll Eiswürfel • 500 ml Mineralwasser • 4 kleine Spritzer Grenadine-Sirup

So wird es gemacht:

1 Orange heiß abwaschen, trocken reiben, in dünne Scheiben schneiden und in eine Karaffe (1,5 l Inhalt) legen. Weißwein und braunen Rohrzucker zugeben und alles ca. 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
2 Vor dem Servieren umrühren. Dann Minze und Eiswürfel zugeben. Mit Mineralwasser aufgießen, je Glas einen kleinen Spritzer Grenadine zugießen und das Getränk eiskalt genießen.

Zubereitung: 5 Min. Kühlen: 2 Std. Pro Glas: 128 kcal KH: 12 g, F: 0 g, E: 0 g

Frozen Margarita mit wilden Blaubeeren

Zutaten für ca. 4 Gläser:

• 2 unbehandelte Orangen • 2 EL Zucker • 240 g wilde Blaubeeren aus Kanada aus dem Glas (80 g Blaubeeren/ 160 ml Blaubeersud) • 100 ml Limettensaft • 80 g Vanillezucker • 40 ml Limettensirup • 300 g Crushed Ice

So wird es gemacht:

1 Orangen heiß waschen und trocknen. Von einer Frucht die Schale sehr dünn abtrennen. Von beiden Früchten den Saft auspressen. Benötigt werden 180 ml. Orangenschale im Ofen ca. 30 Min. trocknen lassen, herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Zucker fein mahlen und auf einem flachen Teller ausbreiten.
2 Blaubeeren mit Orangensaft, 80 ml Limettensaft, Vanillezucker, Sirup sowie Crushed Ice im Mixer fein pürieren.
3 Restl. Limettensaft auf einen flachen Teller geben und die Gläser mit dem Rand erst in Limettensaft, dann in Orangenzucker tauchen. Mit der Margarita füllen und sofort servieren.

Zubereitung: 10 Min. Elektro: 50 Grad Trocknen: 30 Min. Pro Glas: 200 kcal KH: 45 g, F: 0 g, E: 0 g


Fotos: AdobeStock, Rezept & Foto: FOODKITCHEN (2), Tchibo, www.lidl-kochen.de (2)

Fotos: AdobeStock, Rezept & Foto: FOODKITCHEN, www.lidl-kochen.de (2)

Fotos: AdobeStock, Food Centrale, Sweet Family, The Wild Blueberry Association of North America