Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

KÖDERTEST: HECHTURTEIL: „SEHR GUT!“


Blinker - epaper ⋅ Ausgabe 110/2019 vom 11.10.2019

Über ein halbes Jahr haben wir die unterschiedlichstenHechtköder auf die Probe gestellt. Alle fingen, aber nicht unter allen Umständen! Die Fähigkeiten und Eigenschaften haben wir in einer großen Übersicht zusammengefasst.


Artikelbild für den Artikel "KÖDERTEST: HECHTURTEIL: „SEHR GUT!“" aus der Ausgabe 110/2019 von Blinker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Blinker, Ausgabe 110/2019

Alle getesteten Köder fanden den Weg ins Wasser und erfreulicherweise auch ins Hechtmaul.



„ SCHNIT T, SZE N E 2: VIER REDAKTEURE SITZEN AUFGEREGT VOR EINEM HAUFEN BUNTER HECHTKÖDER.“


Schick uns Deinen besten Hechtköder! Wir wollen mal selbst testen, was er drauf hat.“ Das war die Anforderung, die wir den Geräteherstellern im Frühjahr stellten. Schnitt, Szene zwei, ein paar Wochen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Blinker. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 110/2019 von SPENDEN-AKTIONEN: ANGLER SAMMELN FÜR DEN GUTEN ZWECK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPENDEN-AKTIONEN: ANGLER SAMMELN FÜR DEN GUTEN ZWECK
Titelbild der Ausgabe 110/2019 von 50 JAHRE BLINKER: RUNDE ZWEI VOR FEHMARN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
50 JAHRE BLINKER: RUNDE ZWEI VOR FEHMARN
Titelbild der Ausgabe 110/2019 von SINNESLEISTUNG: BIOLOGIE: DIE SINNES-MONSTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SINNESLEISTUNG: BIOLOGIE: DIE SINNES-MONSTER
Titelbild der Ausgabe 110/2019 von SEHEN: NACHTZANDER: ES WERDE LICHT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SEHEN: NACHTZANDER: ES WERDE LICHT!
Titelbild der Ausgabe 110/2019 von HÖREN: SOUNDS: KLANGWELTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HÖREN: SOUNDS: KLANGWELTEN
Titelbild der Ausgabe 110/2019 von SCHMECKEN: FLAVOUR FÜR FRIEDFISCH: WAS SIE WIRKLICH WOLLEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHMECKEN: FLAVOUR FÜR FRIEDFISCH: WAS SIE WIRKLICH WOLLEN
Vorheriger Artikel
CHATTERBAITS: DREIFACHER FANGREIZ
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel FEEDERN: DUETT DER KÖRBE
aus dieser Ausgabe

... später: Vier Redakteure sitzen (aufgeregt wie kleine Kinder) an einem Tisch, in der Mitte bunter Berg unterschiedlichster Köder. Etliche Stunden fachsimpelten wir, verglichen ähnliche Modelle und betrachteten außergewöhnliche Köder kritisch. Allein das hat schon viel Spaß gemacht. Und dabei waren wir noch nicht einmal angeln, aber das sollte schon bald passieren.

Die meisten Hersteller sendeten uns große

Gummis.

Kein Wunder, sie lassen sich variabel anbieten und sprechen viele Hechte an. Natürlich durften wir auch Jerkbaits testen, und auch ein Blinker erreichte uns! Ein halbes Jahr lang fischten wir die Köder, und alle fingen. Das reicht natürlich nicht als Testurteil, deshalb gehen wir nun nochmal spezifischer auf die einzelnen Fähigkeiten der Köder ein.

WESTIN SWIM

Ein – verglichen mit seiner Körperlänge – recht voluminöser Jerkbait. Er sinkt im Stopp ganz langsam flatternd ab und läuft bei gleichmäßigem Zug auf etwa einem halben Meter Tiefe.

Länge: 6,5; 10; 12; 15 Zentimeter

Gewicht: 9; 32; 53/58; 107 Gramm

Führung & Lauf: Er kann gekurbelt und sanft gejerkt werden. Dabei bricht er, je nach Modell, bis zu 30 Zentimeter zu jeder Seite aus.

Preis: ab ca. 12 Euro

Top für inaktive Hechte! Der Swim flattert beim Absinken leicht und lässt sich mit etwas Übung fast auf der Stelle führen. Das 12-cm-Modell gibt es in zwei Sinkraten (suspending & sinking).

SAVAGE GEAR: REAL EEL

Wir testeten die „ready to fish“- Variante. Ein variabel einsetzbarer Köder, er kann flach sowie auch tief gefischt werden.

Länge: 20; 30 Zentimeter

Gewicht: 38; 80 Gramm

Führung & Lauf: Am besten einfach kurbeln!

Der Twisterschwanz tut den Rest.

Preis: ab ca. 10 Euro

Die „ready to fish“-Version (hier abgebildet) ist ideal fürs Freiwasser, der „loose Body“ (ohne Haken) kann am leichten Jigkopf auch im Flachwasser benutzt werden.

SAVAGE GEAR: BURBOT

Durch ihr hohes Gewicht und der Anköderung auf der Kopfoberseite kommt die Burbot schnell auf Tiefe. Ein guter Schleppund Freiwasserköder.

Länge: 25 Zentimeter

Gewicht: 75 Gramm Führung & Lauf: Wie auch der Real Eel ist die Burbot ein „Kurbelköder“. Hechte lieben langsam geführte Twister, und genau das ist die Stärke der „Quappe“.

Preis: ab ca. 18 Euro

Hier ist die Burbot per Stahl durch den Kopf angeködert, also „Line Thru“. Alternativ liegt dem Köder aber noch eine Metallklammer bei, die sich im Kopf verankern lässt.

PROREX LAZY JERK

Der Lazy Jerk sieht schon fängig aus – der Eindruck täuscht nicht!

Ein Jerkbait für Faule – der Name ist Programm. Wieso? Das sehen Sie bei „Führung & Lauf“.

Länge: 9; 12; 15,5 Zentimeter

Gewicht: 18; 40; 85 Gramm

Führung & Lauf: Sie können den Köder jerken, müssen Sie aber nicht. Er läuft auch bei stetigem Zug fantastisch ausladend. Oder sie beschleunigen ihn in abgehackten Intervallen über die Rolle.

Preis: ab ca. 12 Euro

SPRO IRIS FATBOY

„Iris“ heißt die neue Kunstköderserie von SPRO. Alle Modelle haben riesigen Augen, diese dienen als Fixpunkt.

Das Moppelchen schreit „Friss mich!“ – nicht allein wegen der Rasseln, des voluminösen Körpers und des chromfarbenen Bauches – auch die überdimensionalen Augen reizen.

Länge: 8,5; 11,5 Zentimeter

Gewicht: 24; 58 Gramm

Führung & Lauf: Moderates Einkurbeln erzeugt eine rollende Bewegung, dabei lässt der Fatboy seine Flanken blitzen.

Preis: ab ca. 13 Euro

PROREX DUCKFIN SHAD XL

Bauchdrillinge halten - dank seines rundlichen Querschnittes - super im Köder. Die Form des Shads ist auch Offset- tauglich.


Ein „hechtfreundlich“ geformtes Gummi – die Räuber stehen auf flache, rundliche Formen. Außerdem greifen durch den rundlichen Querschnitt Offsethaken und auch Drillinge gut.

Länge: 25 Zentimeter

Gewicht: 110 Gramm

Führung & Lauf: Der Duckfin-Schwanz dreht sich beinahe komplett um seinen schmalen Stiel, dabei rollt der komplette vordere Teil des Gummifisches.

Preis: ab ca. 9 Euro

Nicht nur die Redaktion testete fleißig – auch unserem Fotografen Waldemar Krause gaben wir einige Köder mit ans Wasser. Gemeinsam mit Garret Hallmann testete er recht erfolgreich – hier den Westin Shadteez.


DOIYO GOTO SHAD

Der fast V-förmige, dicke Körper lässt es erahnen: Dieser Köder läuft recht ruhig. Die Hechte werden dagegen nervös, wenn sie ihn sehen.

Länge: 16; 21,5 Zentimeter

Führung & Lauf: Mit einem hohen Kopfgewicht taumelt er in der Absinkphase schön – also kann er dann auch ab und an stehen gelassen werden. Ohne Gewicht sollten Sie ihn dagegen permanent in Bewegung halten.

Preis: ab ca. 9 Euro

Den GOTO SHAD gibts in fünf unterschiedlichen, größtenteils gedeckten Farbmustern.

WESTIN SHADTEEZ

Hochrückig und schmal, kombiniert mit großem Schwanzteller: Der Shadteez flankt wie ein Weltmeister.

Länge: 7; 9; 12; 16; 19 Zentimeter

Gewicht: 4; 7; 15; 39; 56 Gramm

Führung & Lauf: Durch seinen schmalen Körper taumelt der Shadteez auch ohne viel Gewicht verführerisch zu Grund. Einfach einleiern und gelegentlich stehen lassen.

Preis: ab ca. 3 Euro

MANNS 1-MINUS

Einer der Klassiker unseres Ködertests! Genau einen Fuß, also 30 Zentimeter, tief taucht der 1-Minus.

Länge: 5,5; 8 Zentimeter

Gewicht: 11; 26 Gramm

Führung & Lauf: Wer den 1-Minus unter Wasser nicht mitbekommt, ist blind und taub. Er läuft schon bei ruhigem Zug extrem ausladend, im Stopp steigt er sofort zur Oberfläche.

Preis: ab ca. 13 Euro

Fast dreißig Gramm Gewicht bei gerade einmal acht Zentimetern Länge: Der 1-Minus ist sehr gedrungen und schiebt viel Wasser. Ein Hechtwecker!

IRON CLAW SLAB SHAD

Etwas hochrückiger und schmaler als der GOTO, sein Verwandter aus der Sänger-Familie. Dadurch auch agiler!

Länge: 21 Zentimeter

Gewicht: 97 Gramm

Führung & Lauf: Der Körper arbeitet bei stetigem Zug gut mit, eine Mischung aus flankender und rollender Aktion entsteht. Um ihm im Absinken Leben einzuhauchen, ist etwas Gewicht erforderlich.

Preis: ab ca. 7 Euro

Für den Slab Shad gibts ein speziell entwickeltes, gleichnamiges System. Darin enthalten sind: drei unterschiedliche Schrauben mit Blei und zwei Stinger.

BALZER SHIRASU SWIMBAIT ROTAUGE

Ein schwerer und agiler Swimbait – super für tieferes Angeln im Sommer. Seine Detailtreue ist ein Pluspunkt in klaren Gewässern.

Länge: 15 Zentimeter

Gewicht: 43 Gramm

Führung & Lauf: Ob (nicht allzu) schnell oder langsam geführt, der Swimbait schlängelt sich. Ab und zu sollte man ihm einen Twitch verpassen.

Preis: ab ca. 15 €

Ein super Winterköder, weil er sich ausgesprochen langsam führen lässt. Aber auch für tief stehende Krauthechte im Sommer ein überzeugendes Argument.

SPRO IRIS POP-EYE

Der POP-EYE sinkt durch seinen runden Querschnitt recht langsam ab und ist daher ein toller Flachwasserköder. Der POP-EYE besitzt auch eine ideale Form für Offsethaken, zu empfehlen ist dafür die 14er Größe.

Länge: 14; 17; 20; 23 Zentimeter

Gewicht: 18; 30; 43; 59 Gramm

Führung & Lauf: Der rundliche Körper dreht sich mit jeder Bewegung des agilen Schwanztellers leicht mit. Einkurbeln mit gelegentlichen Stopps sorgt für Bisse.

Preis: 8 Euro

Wie auch der FATBOY besticht der POP- EYE durch sein überdimensioniertes Auge.

Aus dem glasklaren Schaalsee stammt dieser Hecht. Er und einige Verwandte fielen voll auf den realistischen Natural Perch herein.


DAM EFFZETT NATURAL WHITEFISH

Der zweite mehrteilige Swimbait, den wir testen durften. Sehr realitätsnah, außerdem läuft er sehr ruhig.

Länge: 14; 18; 22 Zentimeter

Gewicht: 30; 67; 122 Gramm

Führung & Lauf: Langsam gekurbelt läuft er schlängelnd auf etwa einem Meter Tiefe. Durch seine höhere Sinkgeschwindigkeit ist er aber auch für größere Tiefen geeignet.

Preis: ab ca. 15 Euro

Der Whitefish ist nicht nur in diesem natürlichen Dekor erhältlich, sondern insgesamt in neun Varianten – von knallig bis unauffällig.

DAM EFFZETT NATURAL PERCH PADDLE TAIL

Äußerst detailgetreu, außerdem sehr bewegungsfreudig. Ideal für etwas tiefer stehende Hechte in Klarwasserseen.

Länge: 14; 18 Zentimeter

Gewicht: 47; 95 Gramm

Führung & Lauf: Einkurbeln reicht völlig aus, um den Köder fängig zu präsentieren. Gelegentliche Geschwindigkeitsvariationen sorgen für den Extrareiz.

Preis: ca. 14 Euro

Durch die Einhängeöse etwas weiter hinten am Kopf geht dieser Barsch gut auf Tiefe.

BALZER SHIRASU CLONE SHAD

Ein recht schwerer Gummifisch, dadurch läuft er auch unbebleibt tief. Sehr detailgetreues Design, ein Topköder, dessen Form das ganze Jahr Hechte reizt.

Länge: 12; 15; 18; 21 Zentimeter

Gewicht: 10; 19; 32; 54 Gramm

Führung & Lauf: Durch den großen Schwanzteller arbeitet der Gummi unter Wasser sehr stark. Sein grünlicher Rücken blitzt dabei immer auf. Einfach einleiern und die Geschwindigkeit gelegentlich variieren.

Preis: ca. 3 Euro

Hechte lieben Hechte, vor allem ab den Sommermonaten: Dann hat der Nachwuchs Maulformat. Der Cloneshad kam sehr gut an!


QUANTUM TWINLER

Ebenfalls ein Twister, der aber stark von der klassischen Form abweicht. Durch seinen breiten Körper läuft er (unbebleit) sehr flach.

Länge: 20 Zentimeter

Gewicht: 58 Gramm

Führung & Lauf: Die Körperform bedingt einen sehr ruhigen Lauf. Nur die beiden Twisterschwänze arbeiten – sowohl bei Zug als auch im Absinken.

Preis: ca. 7 Euro

Den Twinler gibt’s in elf verschiedenen Farben. Besonders „Pumpkinseed Chartreuse“ und „Black UV-Tail“ haben es uns angetan.

PROFI BLINKER BLINKER

Noch vor 20 Jahren wären garantiert mehr Blinker im Hechtködertest gelandet. Aber 2019 hat dieser Topköder hier eine Einzelstellung.

Länge: 3,5; 5; 6,5; 8,5; 11 Zentimeter

Gewicht: 5; 8; 13; 22; 37 Gramm

Führung & Lauf: Langsam kurbeln und häufig stehen lassen, das macht jeden Hecht schwach. Der Blinker blitzt und taumelt sehr aufreizend!

Preis: ca. 7 Euro

Der dünnwandige Blinker ist was fürs ganz Flache. Tipp: Für tieferes Wasser und bei Gegenwind einfach ein Blinker- Sandwich aus zwei einzelnen basteln.

PROFI BLINKER RIPTOR

Von allen Gummis, die uns zugesendet wurden, ist der Riptor der kleinste. Dadurch spricht er Hechte in jeder Größe an.

Länge: 8; 10; 13 Zentimeter

Führung & Lauf: Der Riptor ist recht hochrückig und dünn, dadurch sinkt er schnell und flankt auf – aber nicht zu stark, denn der Schwanzstiel ist recht dick und der Schwanzteller eher klein. Das Laufverhalten kann man als hochfrequent und flankend bezeichnen – ein super Sommerköder!

Preis: ca. 4 Euro

Den Riptor kann man in neun verschiedenen Farben kaufen. Von „Feuerwehrrot“ über „Kristallweiß“ bis „Karausche“ ist alles dabei.

Unser Autor Matthias Brauch fischt viel in den Bodden vor Rügen. Im Winter kommen die Hechte dort sehr flach, durch das kalte Wasser sind sie aber manchmal inaktiv. Dann schlägt der Twinler zu!


FOTO: W. KRAUSE

FOTOS: W. KRAUSE, F. PIPPARDT, HERSTELLER

FOTOS: W. KRAUSE, F. PIPPARDT, HERSTELLER

FOTOS: W. KRAUSE, HERSTELLER

FOTOS: W. KRAUSE, HERSTELLER

FOTO: M BRAUCH, W. KRAUSE