Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Königin Elizabeth: Was diese Tiara mit ihrem Eheglück zu tun hat


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 52/2018 vom 22.12.2018

Vor der Hochzeit erlebte sie einen Albtraum …


England

Artikelbild für den Artikel "Königin Elizabeth: Was diese Tiara mit ihrem Eheglück zu tun hat" aus der Ausgabe 52/2018 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 52/2018

Elizabeth und Philip ließen sich anlässlich ihres 60. Hochzeitstages wie in ihren Flitterwochen 1947 fotografieren


Die Königin und ihr Gemahl 1947 auf Broadlands


Das frisch vermählte Paar winkt den Engländern vom Balkon des Buckingham- Palastes zu


Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Das Tagebuch von Hofberichterstatter Joerg Turcer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Tagebuch von Hofberichterstatter Joerg Turcer
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Meghan und Kate: Das wird ihr schönstes Weihnachtsfest. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meghan und Kate: Das wird ihr schönstes Weihnachtsfest
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Königin Maxima: So dankbar für Mamas Überraschung!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königin Maxima: So dankbar für Mamas Überraschung!
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Iñaki Urdangarin: Einsame Feiertage hinter Gittern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Iñaki Urdangarin: Einsame Feiertage hinter Gittern
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Serie: Friedrich Wilhelm Voigt (1849-1922): Als Hauptmann von Köpenick wurde er weithin berühmt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Serie: Friedrich Wilhelm Voigt (1849-1922): Als Hauptmann von Köpenick wurde er weithin berühmt
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von 7 Tage 7 Köpfe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
7 Tage 7 Köpfe
Vorheriger Artikel
Iñaki Urdangarin: Einsame Feiertage hinter Gittern
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Serie: Friedrich Wilhelm Voigt (1849-1922): Als Hauptmann von K&o…
aus dieser Ausgabe


Hofjuwelier Garrard fertigte die Tiara an und reparierte sie, nachdem sie zu Boden gefallen war, wieder


Erleichtert posieren die Eheleute im Thronsaal. Elizabeths Kleid wurde in sieben Wochen genäht


Tausende Menschen bejubeln die Königin, als sie mit der Kutsche die Prachtstraße „Mall“ entlangfährt


Es wirkt, als habe ganz England sich vor dem Palast versammelt, um das Paar zu grüßen


Seit 71 Jahren sind Königin Elizabeth (92) und Ehemann Philip (97) ein Herz und eine Seele. Bei offiziellen Anlässen wirken die beiden zwar etwas steif, doch das liegt an der Etikette des Hofes. Gefühle zu zeigen, wie die junge Generation der Windsors es heute macht, wäre nach ihrer Hochzeit 1947 undenkbar gewesen. Dennoch heißt es aus Insiderkreisen: Privat zeigen die beiden durchaus Nähe. Die Ehe gilt als äußerst glücklich. Dabei stand ihre Hochzeit am 20. November 1947 unter keinem guten Stern. Denn kurz vor der Abfahrt zur Westminsterabtei zerbrach die Tiara der Königin. Was für ein Albtraum! Abergläubische Hofangestellte werteten das als ganz schlechtes Omen für die Ehe …

Der Friseur ließ das Diadem fallen

Doch wie konnte es so weit kommen? Schon Stunden vor der Abfahrt ihrer Kutsche wurde die junge Elizabeth von Hofdamen und Garderobieren für den ganz großen Moment hergerichtet. Man schminkte ihr Gesicht, prüfte den Sitz ihres Kleides aus jedem Blickwinkel. Und ganz zum Schluss erschien der Friseur und wollte die Tiara in den Haaren der Braut befestigen. Dabei kam es zur Katastrophe. Durch eine ungeschickte Bewegung fiel das Schmuckstück zu Boden und zerbrach. Ein Schock – Totenstille im Raum! Als die Königin und ihre Angestellten sich wieder gefangen hatten, riefen sie bei Hofjuwelier Garrard in London an. Per Polizeieskorte wurde das Diadem zu ihm gebracht und in Windeseile repariert.

Wenige Minuten bevor Elizabeth mit der Kutsche zur Kirche fahren musste, konnte sie die Tiara wieder tragen und ihren Schleier darunter befestigen. Heute sind die Engländer überzeugt: Der gute Ausgang dieser Katastrophe hat ihr für die Ehe Glück gebracht!


Fotos: BBNEWS, dana press, ddp images, CAMERA PRESS/Baron/ddpimages, Getty Images (3), Shutterstock/Rex, Mauritius