Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Köstlich aufgetischt: Perfekte Sonntagsbraten


Woche der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 42/2019 vom 09.10.2019
Artikelbild für den Artikel "Köstlich aufgetischt: Perfekte Sonntagsbraten" aus der Ausgabe 42/2019 von Woche der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Woche der Frau, Ausgabe 42/2019

Mit seiner aromatischen Füllung überrascht der Rollbraten bei jedem Bissen aufs Neue…


Multitalent

Peperonata wird in Italien als warme Gemüsebeilage, kalte Vorspeise oder zu Braten und Geflügel serviert. Am besten sogar unterschiedliche, bunte Paprika verwenden.

Tradition aus Italien:Putenrollbraten mit Peperonata

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Für den Rollbraten:
• 1 Zwiebel • 3 Stängel Petersilie
• 60 g geröstete Haselnusskerne
• 1 gehackte Knoblauchzehe
• 1 EL körniger Senf • Salz • Pfeffer
• 800 g ausgelöste Putenoberkeule
• 1 EL Olivenöl

Für die Peperonata:
• 6 – 8 rote Paprikaschoten
• 1 rote ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Woche der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Jennifer Lopez & Alex Rodriguez: Verlobungsparty für die ganze Familie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jennifer Lopez & Alex Rodriguez: Verlobungsparty für die ganze Familie
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Aktuell: Michelle Hunziker: Kuschel-Stunde auf der Alm… nur melken muss Mama allein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Michelle Hunziker: Kuschel-Stunde auf der Alm… nur melken muss Mama allein
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Beatrice Egli: Ein Auto nach ihrem Geschmack. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beatrice Egli: Ein Auto nach ihrem Geschmack
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Karel Gott †: Sein letzter Wunsch blieb unerfüllt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Karel Gott †: Sein letzter Wunsch blieb unerfüllt
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Krebs-Drama! Joseph Hannesschläger: Die Liebe seiner Frau gibt ihm Kraft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Krebs-Drama! Joseph Hannesschläger: Die Liebe seiner Frau gibt ihm Kraft
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Michael Wendler: Fremds chäm-Alarm auf der Bühne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Michael Wendler: Fremds chäm-Alarm auf der Bühne
Vorheriger Artikel
Gewinn-Rätsel: Jeden Tag Bargeld gewinnen mit
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gut Ding will Weile haben: Rinderbraten zum Genießen
aus dieser Ausgabe

... Zwiebel • 1 Bio-Zitrone
• 1 Zweig Thymian • Salz
• 3 Pimentkörner
• 2 Lorbeerblätter • 2 Sternanis
• 1 EL Tomatenmark
• 30 ml Olivenöl
• 12 schwarze Oliven ohne Stein

So wird es gemacht:
1 Zwiebel und Petersilie fein hacken. Nüsse grob hacken. Alles mit Knoblauch und Senf grob pürieren. Die Füllung salzen und pfeffern und die Putenkeule auf der Innenseite gleichmäßig mit der Masse einstreichen. Die Keule von der langen Seite her zusammenrollen und fest mit Küchengarn verschließen.

2 Für die Peperonata Paprika längs halbieren und in 2 – 3 cm große Rauten schneiden. Zwiebel und Zitrone längs in dünne Scheiben schneiden. Alles mit Thymian, Salz, Piment, Lorbeer und Anis auf einem Backblech mischen. Tomatenmark mit Olivenöl verrühren und über das Gemüse gießen. Peperonata ca. 25 Min. im Ofen backen.

3 Inzwischen 1 EL Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und den Rollbraten darin von allen Seiten bei großer Hitze ca. 5 Min. anbraten. Dann Braten in der Pfanne über die Peperonata in den heißen Ofen stellen und in ca. 20 Min. fertig garen. Beides aus dem Ofen holen.

4 Thymian, Piment, Lorbeer und Anis aus der Peperonata entfernen und Oliven untermischen. Den Rollbraten in Scheiben schneiden und mit Peperonata servieren.

Zubereitung: 30 Min.
Elektro: 180 Grad
Garen: 25 Min.
Pro Portion: 600 kcal
KH: 11 g, F: 41 g, E: 42 g

Deftiges aus Böhmen:Schinkenbraten mit Serviettenknödeln

Zutaten für ca. 4 Portionen:

• 2 Möhren • 4 Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 1,5 kg gepökelter Schinkenbraten
• Salz • Pfeffer
• 4 EL Butterschmalz (z. B. von Butaris)
• 2 EL Tomatenmark
• 5 Brötchen vom Vortag
• 250 ml Milch • 2 Eier
• 5 Stiele geh. Petersilie
• geriebene Muskatnuss
• 75 ml Orangensaft
• 2 EL flüssiger Honig
• 400 g grüne Bohnen
• 75 g geh. Haselnusskerne
• 1 EL Speisestärke

So wird es gemacht:
1 Für den Braten Möhren stückeln. 2 Zwiebeln vierteln. Knoblauch andrücken. Fleisch salzen, pfeffern und im Bräter in 2 EL Butterschmalz anbraten. Fleisch herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren dazugeben, kräftig anbraten. Tomatenmark ca. 2 Min. mit anbraten. Braten dazugeben und ca. 500 ml Wasser angießen. Im Ofen 90 Min. garen.

2 Brötchen würfeln. Restl. Zwiebeln fein würfeln und in 1 EL Schmalz dünsten. Mit warmer Milch und Brötchen mischen. Zugedeckt 20 Min. ziehen lassen.

3 Eier mit Petersilie mischen, zu Brötchen geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat verkneten. Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Aus der Brotmasse ca. 12 Knödel formen und ca. 15 Min. ziehen lassen. Herausnehmen.

4 Saft und Honig verrühren, ca. 60 Min. vor Garzeitende Fleisch damit bepinseln. Bohnen brechen, 15 – 20 Min. in Salzwasser dünsten, abgießen. Nüsse mit Bohnen in restl. Schmalz rösten. Würzen.

5 Braten 5 Min. ruhen lassen. Fond sieben, aufkochen, Stärke und 1 EL Wasser unterrühren, würzen. Bratenscheiben mit Bohnen, Soße und Knödeln anrichten.

Zubereitung: 60 Min.
Elektro: 160 Grad
Garen: 90 Min.
Pro Portion: 1020 kcal
KH: 71 g, F: 36 g, E: 102 g

Pikantes aus der Provence:Kalbsrollbraten an Paprikapolenta

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Für den Rollbraten:
• 1 kg Kalbsrollbraten • Salz
• Pfeffer • 4 Scheiben Serrano
• 6 getr. Tomaten in Öl
• 25 g ger. Pinienkerne
• 4 EL Olivenöl
• 150 g Schalotten, längs vierteln
• 3 Knoblauchzehen (Scheiben)
• 150 ml Weißwein
• 250 ml Kalbsfond
• 200 g Kirschtomaten
• 2 – 3 Zweige Thymian

Für die Paprikapolenta:
• 200 ml Milch
• 200 ml Gemüsebrühe
• 200 g Polentagrieß
• je 1 Paprika (rot, orange)
• 2 Schalotten in Spalten
• 1 geh. Knoblauchzehe
• 2 EL Olivenöl
• 2 EL geh. Petersilie
• ½ TL rosenscharfes Paprikapulver • Salz • Pfeffer

So wird es gemacht:
1 Fleisch salzen, pfeffern. Mit Schinken, Tomaten in Streifen und Pinienkernen belegen, aufrollen, zusammenbinden.

2 Braten im Öl im flachen Bräter 8 – 10 Min. anbraten. Herausheben. Schalotten und Knoblauch anbraten. Mit Wein 5 Min. einkochen. Hälfte des Fonds und Braten hinzufügen, im Ofen 30 Min. garen, dabei mit Bratenfond begießen. Braten wenden, restl. Fond angießen, Tomaten und Thymian zufügen, 30 Min. weitergaren.

3 Milch und Brühe aufkochen, Grieß 3 Min. köcheln lassen. Dann neben Herd quellen. Paprikawürfel, Schalotten und Knoblauch im Öl anbraten. Petersilie, Gewürze unterrühren, mit Polenta mischen.

4 Braten 10 Min. zugedeckt ruhen. Soße aufkochen, würzen. Mit Bratenscheiben und Polenta anrichten.

Zubereitung: 60 Min.
Elektro: 180 Grad
Garen: 60 Min.
Pro Portion: 875 kcal
KH: 54 g, F: 43 g, E: 65 g


Fotos: AdobeStock, Butaris, Rezept & Foto: FOODKITCHEN, GU/Julia Hoersch