Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Köstlicher Kürbis


Land & Berge - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 16.10.2019

Lust auf etwas ganz Neues? Prima, denn gewöhnlich sind diese Rezepte bestimmt nicht! Genießen Sie Kürbis auch mal als leckeren Kuchen, im Tiramisu oder zum feinen Caffè Latte verarbeitet. Kleiner Tipp: Auf diesen Seiten werden auch Veganer fündig!


Artikelbild für den Artikel "Köstlicher Kürbis" aus der Ausgabe 6/2019 von Land & Berge. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Land & Berge, Ausgabe 6/2019

Das Kürbismus macht diese nach Vanille, Zimt und Kardamom duftenden Muffins auch noch besonders saftig. Für die nötige Süße sorgt Ahornsirup


Rezepte & Deko: Elke Mages; Fotos & Styling: Rachele Z. Cecchini

Vegane Kürbistarte – ganz ohne Backen

Kann man rohen Kürbis tatsächlich essen? Die Antwort lautet Ja! Zum Beispiel in Form dieser süßen Tarte, die ganz ohne ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Land & Berge. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Liebe Leserinnen, liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Anleitung für das Adventskränzchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anleitung für das Adventskränzchen
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Wie riecht eigentlich Weihnachten?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie riecht eigentlich Weihnachten?
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von 3: Rheinland-Pfalz: Immer der Nase nach: Hier geht’s in die Schmuckwerkstatt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
3: Rheinland-Pfalz: Immer der Nase nach: Hier geht’s in die Schmuckwerkstatt
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von 4: Oberpfalz „Die besten Lebkuchen der Welt …“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
4: Oberpfalz „Die besten Lebkuchen der Welt …“
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von 7: Erzgebirge: Schwarzarbeit: „Weihrichkarzle“ selbst machen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
7: Erzgebirge: Schwarzarbeit: „Weihrichkarzle“ selbst machen
Vorheriger Artikel
Kochen & Genießen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Lichterglanz
aus dieser Ausgabe

... Backen auskommt


Zutaten für 1 Springform (20 cm Ø)
Für den Teig: 250 g fein geraspelter Kürbis
(Hokkaido oder Butternut), 150 g Walnüsse,
80 g Kokosraspeln, 170 g klein geschnittene Datteln,
Zimt nach Geschmack
Für den Belag: 80 g Kokosöl, 150 g fein geraspelter Kürbis,
abgeriebene Schale von 2 Orangen, 3–4 EL Agavendicksaft
Außerdem: 8 Physalis und geröstete Kürbiskerne zum Garnieren

Zubereitung
1. Für den Teig alle Zutaten gleichmäßig vermischen und zu einer konsistenten, noch etwas groben Masse verarbeiten. Sie sollte sich etwas klebrig anfühlen, aber noch gut mit den Händen zu verarbeiten sein. Den Teig in einer zuvor mit Backpapier ausgelegten kleinen Torten- oder Springform gleichmäßig verteilen und schön festdrücken. Tipp: Auch Muffinförmchen eignen sich dafür sehr gut.
2. Für den Belag Kokosöl schmelzen und mit allen Zutaten zu einer cremigen Masse mixen. Über den Teig verteilen und glatt streichen.
3. Den Kuchen ca. 3 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Man kann den Kuchen auch für 2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dann herausnehmen und mit den Physalis garnieren. Zum Schluss nach Belieben klein gehackte Kürbiskerne darüberstreuen.

Kürbis-Gugelhupf

Der Kürbis färbt unseren Gugelhupf leicht orange – ganz passend zu den leuchtenden Farben des Herbstes …


Zutaten für 1 Gugelhupf-Form
5 Eier, 200 g Zucker, 1 TL Zitronenschale,
1 Prise Salz, 250 g weiche Butter, 125 ml Mandelmilch,
200 g Kürbisfleisch (am besten Hokkaido –
wegen der schönen Farbe), 120 g gehackte Schokolade,
250 g Dinkelmehl, 1 Päckchen Weinsteinbackpulver,
150 g geriebene Mandeln, Puderzucker

Zubereitung
1. Die Eier mit dem Zucker gut schaumig schlagen. Zitronenschale und Salz zufügen. Dann die weiche Butter und die Mandelmilch unterrühren.
2. Den Kürbis schälen, Kerne und Fäden entfernen und mit einer mittelfeinen Gemüsereibe raspeln (200 g Kürbis werden benötigt).
3. Die Schokolade mit einem scharfen Messer klein hacken. Mehl, Backpulver, Mandeln, Kürbisfleisch, Schokolade vermengen und vorsichtig unter die Eiermasse heben.
4. In einer gefetteten und bemehlten Gugelhupfb ackform bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

TIPP: Kürbis-Smoothie

Für 2 Gläser braucht man 200 g Kürbis (am besten Hokkaido), der in Stücke geschnitten wird. Dann den Kürbis mit je einer Prise Zimt und Kardamom, einer kleinen Banane, dem Mark einer Vanilleschote, zwei Datteln und etwas Wasser in einem Mixer schaumig schlagen. Mit gehackten Kürbiskernen bestreuen – und genießen!

Tiramisu

Zutaten für 4 Gläser oder 1 kleine Auflaufform
100 ml Espresso, 1 kleiner Kürbis, etwas Öl, 270 g Mascarpone,
3 EL Milch, 60 g Puderzucker (nach Belieben auch mehr),
2 TL Lebkuchengewürz, 3 cl Rum oder Amaretto,
Biskotten (Löffelbiskuits), 3 EL Kakaopulver, 1/2 TL Espressopulver, Physalis zum Garnieren

Zubereitung
1. Den Espresso zubereiten und auskühlen lassen.
2. Für das Kürbispüree den Kürbis waschen und abtrocknen, ggf. schälen. In Stücke schneiden, mit etwas Öl bepinseln und im Backofen bei 200 Grad weich dünsten. Danach auskühlen lassen und pürieren. Tipp: Nicht verwendetes Kürbispüree kann eingefroren werden.
3. Das Kürbispüree mit Mascarpone, Milch und Puderzucker verrühren. Das Lebkuchengewürz unterrühren.
4. Den ausgekühlten Espresso mit Rum bzw. Amaretto verrühren. Biskotten halbieren, in den Kaffee tunken und eine Schicht auf die Böden der vorbereiteten Gläser (alternativ in eine kleine Auflaufform) legen. Eine Schicht mit der Kürbismasse auf die Biskotten verteilen. Je nach Höhe des Gefäßes kann man anschließend wieder eine Schicht Kekse in die Gläser legen und so weiter.
5. Das Tiramisu in den Kühlschrank stellen und mindestens 4 Stunden durchziehen lassen. Kakaopulver mit dem Espressopulver vermischen und auf das Kürbis-Tiramisu sieben. Mit Physalis hübsch garnieren und servieren.

Dieses Tiramisu hat es in sich: Die Quarkmasse wird mit fruchtigem Kürbispüree vermischt


Rezepte & Deko: Elke Mages; Fotos & Styling: Rachele Z. Cecchini

Kürbis-Latte

Zutaten für ein großes Glas
Für die Gewürzmischung: 4 TL Zimtpulver,
4 TL Muskatpulver, 4 TL Ingwerpulver,
2 TL Nelkenpulver, Agavensirup
Außerdem: ein Glas Hafermilch, 1 Espresso,
1 EL feines Kürbispüree (Herstellung siehe Rezept auf Seite 49)

Zubereitung
1. Für die Gewürzmischung die einzelnen Zutaten in einer Schüssel vermengen. 1 EL der Gewürzmischung mit etwas Agavensirup so vermengen, dass ein gleichmäßiger Sirup entsteht.
2. Die Milch erwärmen, dann den frisch gemachten Espresso hinzugeben. 1 EL feines Kürbispüree sowie den Gewürzsirup unterrühren. Das Getränk umrühren, damit sich der Sirup gut verteilt.
3. Mit aufgeschäumter Milch und etwas Zimt anrichten.

Saftige Kürbismuffins

Rezepte & Deko: Elke Mages; Fotos & Styling: Rachele Z. Cecchini

Zutaten für 10 Muffins
300 g Kürbis, 200 g Dinkelmehl,
1 Päckchen Backpulver, 50 g Kokosblütenzucker,
je etwas Zimt, Kardamom und Piment, 1 Prise Salz,
100 ml pflanzliches Öl, 150 ml Mandelmilch, 1 Vanilleschote,
Ahornsirup nach Geschmack, geröstete Kürbiskerne

Zubereitung
1. Backofen auf 180 Grad vorheizen, dann den Kürbis zu Mus verarbeiten: Fruchtfleisch erst klein schneiden, weich kochen, danach im Mixer pürieren und 300 g abwiegen.
2. Sobald der Kürbis ausgekühlt ist, zu den trockenen Zutaten hinzufügen. Gut vermischen und danach gleich Öl, Mandelmilch und die Vanilleschote dazugeben. Wenn alles gut vermengt ist, kann man den Ahornsirup zufügen.
3. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind, dann herausnehmen und auskühlen lassen. Geröstete Kürbiskerne grob zerkleinern und auf die Muffins streuen.