Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Koljas Kisten


Gecko - epaper ⋅ Ausgabe 85/2021 vom 01.09.2021

Artikelbild für den Artikel "Koljas Kisten" aus der Ausgabe 85/2021 von Gecko. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Gecko, Ausgabe 85/2021

Koljas Nachbar, Herr Engel, war ein alter Mann. Er war freundlich, aber auch etwas komisch. Sozusagen fromisch! Dann und wann zeigte Herr Engel Kolja über den Gartenzaun hinweg Absonderliches. Einmal war es eine Brille mit nur einem Glas. »Die hat mal ein kurzsichtiger Zyklop bei mir vergessen.«

Abends fragte Kolja Papa, was ein Zyklop sei. Da schob Papa seine Nase ganz dicht vor Koljas Gesicht und glotzte ihn mit nur einem Auge an. Und war dann auch ein Zyklop.

Ein anderes Mal zeigte Herr Engel Kolja einen schwarzen Vogel mit silbernen Punkten. »Das ist eine Donnerdrossel. Sie fliegt nur bei Gewitter.«

Einen Augenblick später grummelte es auch schon hinter den Wolken. Da erhob sich der Vogel plötzlich und flatterte von Herrn Engels Hand ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gecko. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 85/2021 von Liebe kleine und große Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe kleine und große Leser!
Titelbild der Ausgabe 85/2021 von Großer Bruder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großer Bruder
Titelbild der Ausgabe 85/2021 von Heute spielt Team Rosa!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Heute spielt Team Rosa!
Titelbild der Ausgabe 85/2021 von Die Erinnerungs Schatz-Karten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Erinnerungs Schatz-Karten
Titelbild der Ausgabe 85/2021 von Geckodicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geckodicht
Titelbild der Ausgabe 85/2021 von Nachschlag!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachschlag!
Vorheriger Artikel
Heute spielt Team Rosa!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die Erinnerungs Schatz-Karten
aus dieser Ausgabe

... dem Gewitter entgegen.

An dem Abend blätterte Kolja mit Mama in seinem Vogelbuch. Darin war allerlei Federgetier abgebildet, vom Aasgeier bis zum Zilpzalp. Eine Donnerdrossel jedoch konnten sie nicht finden.

Eines Tages stand Herr Engel wieder am Zaun. »Kolja«, sagte er leiser als sonst. »Ich mache eine lange Reise. Und diese Kiste kann ich nicht mitnehmen. Möchtest du sie? Sie gehört in gute Hände.«

Kolja warf einen Blick auf seine Hände. Er fand sie recht gut und die hübsche Holzkiste auch. Darum nickte er. »Ich habe darin alle meine Erinnerungen gesammelt.

Die zum Anfassen. Und die Erinnerungen, die nur im Kopf bleiben«, sagte Herr Engel und reichte die Kiste über den Zaun. »Aber jetzt brauche ich sie nicht mehr.« Dann lächelte er müde und ging davon.

In seinem Zimmer öffnete Kolja die Kiste. Viele Dinge darin kannte Kolja bereits, wie die Zyklopenbrille oder eine Donnerdrosselfeder. Andere hatte er noch nie gesehen. Zum Beispiel ein Glasfläschchen, das blau schimmerte. »Mondluft« war in Schnörkelschrift auf dem Etikett zu lesen. Und zwischen den Wunderdingen fand Kolja noch eine kleine, verzierte Holzkiste. Auf ihrem Deckel stand »Gedanken«, daneben war ein Schlitz. Vielleicht für Zettel, auf die man seine Gedanken schrieb und hineinsteckte? Kolja versuchte, die kleine Kiste zu öffnen. Er wollte sehen, ob darin noch Gedankenzettel von Herrn Engel lagen.

Aber sie klemmte.

Also legte er sie zurück in die große Kiste und stellte diese unter sein Bett.

Dann flitzte er nach unten, denn Papa hatte »WAAAAFFELN!« gebrüllt. Und wenn es Waffeln gab, musste man schnell sein. Zurück in seinem Zimmer, schrieb Kolja seine erste schöne Erinnerung auf einen Zettel. »Waafln ässen mit famile!« Dann steckte er ihn durch den Schlitz in die kleine Kiste.

Ein paar Tage später hatte Kolja Übernachtungsbesuch von seinem Freund Finn. Als Mama sie ins Bett schicken wollte, hatte Finn eine Spitzenidee: Nachtwanderung!

Mit Taschenlampen und Dunkelmunkel und allem. Mama erlaubte es sogar. Aber nur im Garten. Fröhlich nachtwanderten die beiden ein wenig hinterm Haus herum. Sah der Komposthaufen im Dunkeln nicht aus wie ein schlafender Riese?

Als sie im Bett lagen und Finn schon schnarchte, schrieb Kolja »nacht Wandan« auf einen Zettel und stopfte ihn in die kleine Kiste.

Eigentlich fuhr Kolja in den Sommerferien immer zu Oma und Opa. Doch in diesem Jahr nicht. Wegen dem Corona-Kram. Mama und Papa hatten ihm erklärt, dass Oma und Opa nicht krank werden durften. Kolja hatte das ein bisschen verstanden und ein bisschen nicht. Dafür unterhielten sie sich mit Oma und Opa öfter über den Computer. Oma fragte immer: »Wo muss ich denn reinsprechen?« Und Opas liebes Knautschgesicht sah auf dem Bildschirm herrlich schief aus.

Danach schrieb Kolja wieder einen Zettel für die kleine Kiste. Diesmal war es eine traurige Erinnerung: »ich femisse Oma OPa«

Am Tag danach erzählte Papa am Frühstückstisch, dass Herr Engel leider gestorben sei. Bald würde eine neue Familie nebenan einziehen.

Kolja musste schlucken und dachte daran, dass Herr Engel von einer langen Reise gesprochen hatte.

Er ging in sein Zimmer und holte die große Kiste hervor.

Er betrachtete all die Schätze und dachte, wie schön es gewesen war, so einen fromischen Nachbarn zu haben.

Als er auch die kleine Kiste in die Hand nahm, ging sie plötzlich auf, ganz von allein. Darin lagen seine drei Zettel. Kolja las sie sich laut vor und dachte an das Waffelessen, die Nachtwanderung und an Oma und Opa.

Schließlich nahm er ein Blatt und malte einen Engel darauf, bevor er es in die kleine Kiste steckte.

Jan Kaiser ist von Hause aus Jurist. Aus Spaß an der Freude schreibt er Gedichte und Geschichten für Kinder, die in verschiedenen Verlagen erscheinen und im Radio zu hören sind. Er lebt mit seiner Familie im Breisgau. www.jan-kaiser.info

Sabine Wiemers wurde 1965 in Mönchengladbach geboren und studierte Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf. Seither arbeitet sie als freie Illustratorin für verschiedene Verlage. Sie hat neben zahlreichen Bilder-und Kinderbüchern auch viele »Lachgeschichten« für »Die Sendung mit der Maus« illustriert. www.sabinewiemers.de