Lesezeit ca. 12 Min.
arrow_back

KOMBIREISEN


Logo von Clever reisen!
Clever reisen! - epaper ⋅ Ausgabe 1/2023 vom 10.01.2023
Artikelbild für den Artikel "KOMBIREISEN" aus der Ausgabe 1/2023 von Clever reisen!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Clever reisen!, Ausgabe 1/2023

Sie sind schon einmal per Bahn durch Japan gereist oder durch Costa Rica gewandert und suchen nun nach neuen Reiseideen? Wie wäre es mal mit einer Kombinationsreise. Also eine Urlaubsreise, die zwei oder gar mehrere Ziele umfasst? Wir stellen einfache, selbst zu erstellende Reisen genauso vor, wie exotische Kombinationen im Indischen Ozean.

Das Baltikum: tolle 3er Kombi

Die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sind ein echtes Naturparadies. Da die drei kleinen Staaten Nachbarländer sind, lassen sie sich bequem in einer kombinierten Reise erkunden. Dies geht besonders bequem im eigenen Auto oder per Campmobil.

Ob Wanderungen in einer malerischen Natur oder Tierbeobachtungen in den Nationalparks, die baltischen Staaten sind für Naturliebhaber ein besonderes Reiseziel. Doch die Metropolen der drei Länder haben ebenfalls vielschichtige Aspekte zu bieten. Sei es das barocke Vilnius oder die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Clever reisen!. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2023 von KOMPASS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMPASS
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von ACHTUNG! HANDY IM URLAUB. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ACHTUNG! HANDY IM URLAUB
Titelbild der Ausgabe 1/2023 von REISEVERANSTALTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REISEVERANSTALTER
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
TOPURLAUB ZUM SPARPREIS
Vorheriger Artikel
TOPURLAUB ZUM SPARPREIS
Neu entdeckt!
Nächster Artikel
Neu entdeckt!
Mehr Lesetipps

... Jugendstilperle Riga, für Abwechslung ist auch hier gesorgt.

Wer das Baltikum besucht, der muss natürlich auch die Kurische Nehrung berücksichtigen. Besonders bekannt wurde dieser Flecken - der mittlerweile Weltkulturerbe des UNESCO geworden ist - durch den Schriftsteller und Nobelpreisträger Thomas Mann, der sich in Nida (Litauen) ein Sommerhaus erbauen ließ. Heute erinnert das Thomas-Mann-Museum dort an ihn.

Preisbeispiel: 15-tägige Kombinationsreise der drei baltischen Staaten kostet in der Nebensaison ab 2.099 Euro p.P./DZ inklusive Fluganreise, Rundreise mit dem Bus und Fähre, 14 Übernachtungen, diverse Verpflegungsleistungen und Reiseversicherung (buchbar bei World Insight).

Die Kanaren: Vielfältige Kombinationen sind möglich

Die kanarischen Inseln haben es in sich, denn jede Insel hat ihre Eigenheiten und Schönheiten. Daher eignen sich die Kanaren wunderbar für interessante Inselkombinationen, die zudem sehr einfach selbst zu erstellen sind und preisgünstig gestaltet werden können. Da die Kanaren ab Deutschland sehr gute Flugverbindungen haben und die Flüge als Oneway-Tickets zu kaufen sind, kann jeder seine Hin- und Rückflugstrecke selbst buchen.

Von Insel zu Insel hüpfen können Urlauber mittels Fähre oder Flieger. Gleich zwei regionale Airlines verbinden die Inseln zu günstigen Preisen. Dies sind Canaryfly und Binter Canarias. Allein Binter Canarias bedient die Strecke von Gran Canaria nach Lanzarote bis zu 16-mal am Tag. Promo- Tickets gibt es für diese Strecke bereits ab 55 Euro einfache Strecke.

Noch einfacher lassen sich die Inseln wie Teneriffa/Gomera oder Lanzarote/Fuerteventura kombinieren. Diese haben eine Vielzahl an Fährverbindungen, etwa durch die Reederei Naviera Armas oder Fred Olsen. Die Fähre von Teneriffa nach Gomera benötigt gerade einmal 50 Minuten und die Fährverbindung von Lanzarote nach Fuerteventura sogar nur 30 Minuten. Für letztere Strecke gibt es Fährtickets bereits ab 20 Euro. Ab Teneriffa gibt es zudem Fähren nach La Palma und ab Gran Canaria nach Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote.

Unterkünfte können entweder bei den führenden deutschen Veranstaltern gebucht werden oder auf den gängigen Buchungsportalen. Soll es ein Ferienhaus sein, kann dies bei Airbnb, oder beim Spezialisten für die Kanaren, bei Las Casas Canarias (www.lascasascanarias.com) gebucht werden.

Tipp: Kümmern Sie sich frühzeitig um einen Mietwagen, diese sind seit der Corona- Pandemie knapp.

Preisbeispiel: Inselkombination Lanzarote und Fuerteventura. Abflug am 02.03. Ryanair (Plus Tarif mit Sitzplatzreservierung und Gepäckaufgabe) Köln - Lanzarote ab 120 Euro; Rückflug am 13.03. Eurowings, Fuerteventura - Köln (Smarttarif mit Sitzplatzreservierung und Gepäckaufgabe) ab 171 Euro; 5 Nächte im 4-Sterne Blue Sea Costa Bastian Lanzarote ab 214 Euro p.P./ DZ inklusive Halbpension; 6 Nächte im 3-Sterne Aparthotel Esquinzo Y Monte del Mar Fuerteventura ab 221 Euro p.P./Studio inklusive Halbpension (); Fähre Lanzarote - Fuerteventura 20 Euro p.P, Mietwagen auf Lanzarote (112 Euro) und Fuerteventura (120 Euro), Renault Clio (PlusCar Autovermietung, ohne Selbstbeteiligung). Das Fahrzeug darf nicht ohne gültige Erlaubnis von PLUS CAR auf eine andere Insel transportiert werden.

Gesamtpreis pro Person: 842 Euro für eine tolle 11-tägige Kanaren-Kombination.

Natur pur: Azoren-Hopping

Der zu Portugal zählende Inselarchipel der Azoren umfasst neun Inseln. Urlauber schwärmen immer wieder von den atemberaubend schönen Landschaften, die vulkanischen Ursprungs sind. Die Inselgruppe ist innerhalb Portugals eine autonome Region, die vor allem Naturliebhabern und aktiven Urlaubern einiges zu bieten hat. Besonders beliebt sind die Wal- und Delfinbeobachtungstouren.

Wer sich seine eigene Inselkombination zusammenstellen möchte, der kann aus einer Vielzahl von Fährverbindungen auswählen, die die Reederei Atlantico Lines anbietet. Spartipp: Atlantico Lines bietet auch Sparpakete wie den Sea Pass oder das Family Pack an.

Urlauber, die sich ihre Reise nicht selbst zusammenstellen möchten, können vorgefertigte Kombinationsreisen auch bei Veranstaltern buchen. Für die Azoren bietet sich vor allem der Portugalspezialist Olimar () an.

Kombinationstipp: In Portugal lassen sich auch prima die beiden Inseln Madeira und deren Nachbarinsel Porto Santo in einer Reise kombinieren.

Preisbeispiel: Azoren-Hopping Sao Miguel, Faial, Pico und Terceira, Abflug am 27.04.23 ab Hamburg mit Tap Air Portugal ab 2.400 Euro p.P./DZ inklusive Inlandsflügen (SATA Air Acores), 3 Halbtags- und 2 Ganztagstouren, Frühstück, Transfers und Mietwagen (buchbar bei Olimar).

Nilkreuzfahrt und Badeurlaub

Eine beliebte Kombinationsreise sind Kulturreisen, die zum Abschluss noch ein paar Badetage beinhalten. Dazu eignet sich Ägypten hervorragend. Sehr bequem kombinierbar sind etwa Nilkreuzfahrten mit einem Badeaufenthalt am Roten Meer. Doch den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Eine Nilkreuzfahrt kann auch mit Kairo oder Alexandria kombiniert werden.

Wer sich nicht selber um die Detailplanungen kümmern möchte, der kann derartige Kombinationsreisen bei Spezialveranstaltern wie etwa Helios Reisen (www. ) oder ETI Express Travel International (www.eti.de) buchen. Selbst die großen Pauschalreiseveranstalter oder Direktveranstalter wie Berge & Meer bieten derartige Kombinationsaufenthalte im Programm an.

Preisbeispiel: 12-tägige Ägyptenreise ab Düsseldorf am 11.03.2023 ab 855 Euro, 5-tägige Nilkreuzfahrt auf der MS Lady Carol (First-Class, Landeskategorie: 5 Sterne) kombiniert mit 7-tägigem Badeurlaub im 5-Sterne Jaz Aquamarine Resort Hurghada. Inkludierte Leistungen sind Flüge (Freebird Airlines/Tuifly), Halbpension (Schiff) und All Inclusive (Hotel) plus Transfers vor Ort (buchbar bei Schauinsland Reisen).

USA: Inselhüpfen auf Hawaii

Für viele Menschen ist die Inselkette Hawaii, die der 50. Bundesstaat der USA ist, ein Traumziel. Die bekanntesten Inseln sind unter anderem Maui, Hawaii und Oahu. Sie, als auch die kleineren Inseln, werden durch die Fluggesellschaften Hawaiian Airlines und Mokulele Airlines miteinander verbunden. Die Ticketpreise sind mitunter sehr erschwinglich. Ein einfacher Flug von Honolulu nach Maui ist ab rund 57 Euro bei Hawaiian Airlines buchbar. Dies macht das Inselhüpfen extrem günstig.

Zwar gibt es auch eine Fährverbindung zwischen Maui und Lana`i, doch zahlreiche Verbindung wie beispielsweise auf den Kanaren, gibt es auf Hawaii nicht.

Preisbeispiel: 10-tägige Hawaii-Reise mit dem Mietwagen. Auf der Reise werden Oahu, Kauai und Maui besucht. Die Anreise erfolgt dank eines Gabelflugs mit United Airlines nach Honolulu (Oahu) und die Abreise erfolgt ab Maui. Im Reisepreis von ab 2.939 Euro p.P./DZ ist der Hin- und Rückflug mit United Airlines, 8 Übernachtungen in Hotels der Standardkategorie und der Mietwagen der Mittelklasse enthalten (buchbar bei Explorer Fernreisen).

Exotik: Dubai und Sansibar

Einige Veranstalter nutzen auch geschickt die diversen Flugverbindungen aus, um Kombinationsreisen zu erstellen. Einer dieser Veranstalter ist etwa Suntrips. Hier werden zahlreiche interessante Kombinationsreisen angeboten.

Eine ist etwa eine Kombinationsreise nach Dubai und Sansibar. Der Langstreckenflug erfolgt mit Emirates Airlines und vor Ort wird mit kleineren Airlinepartnern operiert. In diesem Fall etwa mit FlyDubai und Precision Air. FlyDubai ist wie Emirates eine staatliche Fluggesellschaft des Emi-rats Dubai. Durch diese Kombination kann der Urlauber gleich zwei sehenswerte Reiseziele in eine preisgünstige Reise packen.

Preisbeispiel: Kombinationsreise Dubai und Sansibar. Abflug 01.03.2023 ab Frankfurt nach Dubai mit Emirates, 04.03.2023 Flug ab Dubai nach Sansibar mit Fly Dubai, 11.03.2023 Rückflug mit Precision Air und Emirates nach Frankfurt. 3 Nächte in Dubai im 4-Sterne Hotel Hilton Garden Inn Dubai Al Muraqabat und 7 Nächte mit Frühstück in Sansibar im 4-Sterne Filao Beach Resort by Sansi. Preis: ab 1.589 Euro p.P./DZ. Ausflüge vor Ort sind mit buchbar (buchbar bei Suntrips).

Fernweh: Inselhüpfen auf den Seychellen

Für all jene, die sich eine exotische Kombinationsreise wünschen, sind die Seychellen eine tolle Wahl. Ausgangspunkt der meisten Kombinationsreisen auf den Seychellen ist die Hauptinsel Mahé mit der Hauptstadt Victoria. Hier landen Airlines, wie etwa Condor oder Emirates. Zudem ist es der Heimatflughafen von Air Seychelles, die von Mahé auch nach Praslin fliegt. Die Ticketpreise sind vergleichsweise teuer und starten für diese Route bei rund 147 Euro einfache Strecke. Zudem gibt es die Reederei Seyferry, die die Inseln Mahé, Praslin und La Digue miteinander verbindet. Die Fährtickets kosten zwischen 14 und 60 Euro, abhängig der gewünschten Strecke.

Preisbeispiel: 15-tägige Seychellen- Kombinationsreise Mahe, La Digue und Praslin ab Frankfurt mit Emirates ab 3.233 Euro p.P./DZ, 3-Sterne Unterkünfte teilweise mit Frühstück und Transfers. Aufschlag für Business Class 4.441 Euro. Ausflüge vor Ort sind mitbuchbar (buchbar bei Suntrips, ).

Bangkok und Südthailand

Sehr beliebt sind auch Kombinationsreisen in Thailand. Seit den 70er Jahren, als Globetrotter das Land für sich entdeckt haben, kommen jährlich viele Urlauber nach Thailand, die Kombinationsreisen wie Bangkok/Kho Phi Phi oder Bangkok/Phuket genießen. Die Vielfalt der möglichen Kombinationen ist enorm.

Größere Distanzen lassen sich bequem und preiswert mit dem Flieger absolvieren. Neben Thai Airways bzw. Thai Smile Air bieten auch Bangkok Airways, Nok Air, Thai Air Asia oder Thai Lion Air Inlandsflüge an. Die Vielzahl der Airlines sorgt für sehr niedrige Ticketpreise. Ein Flugticket mit Gepäckaufgabe gibt es für die Strecke Bangkok - Chiang Mai schon für 40 Euro. Zudem gibt es ein gutes Straßen- und Eisenbahnnetz in Thailand.

Etwas geübte Urlauber können ihre Kombinationsreise selbst erstellen. Dies geht auch in einem der vielen Reisebüros vor Ort, deren Mitarbeiter meist etwas englisch können. Sie bieten Unterkünfte genauso an wie Transfers, Zug-, Fähr- und Flugtickets. Wer seinen Urlaub durch einen Reiseveranstalter zusammenstellen lassen will, findet zahlreiche Veranstalter, wie etwa Explorer Fernreisen, Meiers Weltreisen oder Suntrips, die dies per Pauschalurlaub ermöglichen. Kombinationsreisen lassen sich auch bequem per Gabelflug erstellen, da neben Bangkok auch andere Flughäfen, wie etwa Chiang Mai, Phuket oder Krabi, über internationale Flüge verfügen.

Preisbeispiel: Inselhüpfen in Thailand mit 5 Zielen. Ab 2.054 Euro p.P./DZ, Abflug am 10.03.2023 ab Frankfurt mit Thai Airways, Reisezeit 15 Tage mit 14 Übernachtungen in 4-Sterne Hotels in Krabi, Phi Phi Islands, Phuket, Koh Yao Yai, Phuket, inklusive 2 Flüge vor Ort, 4 x Transport und 2 Transfers (buchbar bei Suntrips).

Vietnam: Land & Inseln

Nicht nur für Thailand sind Kombinationsreisen beliebt, sondern zunehmend auch für Vietnam. Hier wurde die touristische Infrastruktur in den letzten Jahrzehnten massiv ausgebaut. Das Land lockt nicht nur mit vielen kulturellen Highlights und spannenden Metropolen, sondern auch mit erlebnisreichen Touren in die Bergwelt oder gemütlichen Strandtagen in Badeorten wie Da Nang.

Natürlich ist für viele Urlauber eine Zugfahrt in Vietnam ein Erlebnis - da die Zugstrecke von Hanoi im Norden bis in den Süden nach Ho Chi Minh Stadt gefahren werden kann. Doch längere Strecken können weitaus schneller und bequemer mit einer der zahlreichen Fluggesellschaften absolviert werden. Dazu zählen Bamboo Airways, Pacific Airlines, Vietjet Air oder Vietnam Airlines. Einfache Tickets gibt es beispielsweise bei Bamboo Airways ab Hanoi nach Hué oder Da Nang bereits ab rund 40 bzw. 68 Euro.

Tipp: Vietnam Airlines fliegt ab Hanoi und Ho Chi Minh Stadt nach Frankfurt, wodurch sich schöne Kombinationsreisen ergeben können.

Preisbeispiel: 21-tägige Rundreise und Badeaufenthalt, Abflug am 30. März 2023 mit Vietnam Airlines ab Frankfurt ab 3.199 Euro p.P./DZ. Inkludierte Leistungen sind Flüge, innerasiatische Flüge, Transfers, Besichtigungen, 17 Übernachtungen in 4-Sterne Hotels u.a. in Hanoi, Halong Bucht, Hoi An, Saigon und 8 Nächte auf der Insel Phu Quoc (buchbar bei Bavaria Fernreisen, ).

Indonesien: Großstädte und Badeurlaub genießen

Der Inselstaat Indonesien bietet sich für Kombinationsreisen geradezu an. Hier lassen sich spannende Millionenstädte, traumhafte Landschaften und spektakuläre Kulturhighlights erkunden und zum Abschluss können Urlauber einen erholsamen Strandurlaub genießen.

Indonesien-Kombinationsreisen lassen sich bei vielen deutschen Reiseveranstaltern buchen (Dertour, Meiers Weltreisen), aber natürlich auch individuell organisieren. Nach der Liberalisierung des Luftverkehrs gab es zwar erhebliche Sicherheitsprobleme im Land, doch derzeit befindet sich keine indonesische Fluggesellschaft mehr auf der Air Safety List der Europäischen Union. Die bekanntesten indonesischen Fluggesellschaften sind Garuda, Indonesia AirAsia und Lion Air. Mit ihnen lassen sich viele tolle Ziele kombinieren. Zudem können unternehmungslustige Urlauber die Eisenbahn (Java) und das ausgedehnte Netz an Fährschiffen nutzen.

Preisbeispiel: 15-tägige Indonesienreise nach Java und Badeaufenthalt auf Bali. Ab Frankfurt mit Emirates am 04. September 2023 ab 2.499 Euro p.P./DZ. Ziele (4): Jakarta, Bandung, Yogyakarta und Bali. Inkludiert sind Besichtigungen, Rundreise, Zugfahrt Bandung - Yogyakarta, Fähre, 12 Übernachtungen in 3-/4-Sterne Hotels während der Rundreise und diverse Verpflegungsleistungen bzw. im 5-Sterne Hotel auf Bali inklusive Frühstück (buchbar bei Bavaria Fernreisen, ).

Philippinen: 4 auf einen Streich

Nichts ist einfacher als Inselhüpfen auf den Philippinen, immerhin gehören zu dem Land mehr als 7.600 Inseln. Wer sich seine eigene Traumkombination zusammenstellen will, der kann unter zahlreichen Fluggesellschaften auswählen. Dazu zählen etwa Philippine Airlines bzw. deren Tochtergesellschaft PAL Express. Ferner auch die Billigfluggesellschaft Cebu Pacific und die Regionalfluggesellschaft Air Swift. Ticketpreise sind nicht extrem billig, aber auch nicht sehr teuer. Deutlich wird es an dem Beispiel von Philippines Airlines für die Strecke von Manila nach Davao, welches einfach rund 76 Euro kostet.

Zudem kommen Fährgesellschaften hinzu, die viele Inseln ansteuern. Dazu zählen unter anderem 2Go oder auch Oceanjet. Da sich zudem bequem Gabelflüge nach bzw. von den Philippinen buchen lassen, können wunderbare Kombinationsreisen erstellt werden. So fliegt China Airlines, Singapore Airlines und deren Tochtergesellschaft Scoot auf die Philippinen z.B. nach Manila, Cebu oder auch Davao. Dadurch lassen sich quirlige Metropolen und erholsame Strandtage wunderbar kombinieren. Bei der Reiseplanung sollte jedoch auch berücksichtigt werden, dass die beste Reisezeit für das Land die Monate Dezember bis Februar sind. Die meisten Taifune entstehen zwischen Juli und Oktober.

Preisbeispiele: Eine 16-tägige Kombinationsreise ist ab 3.800 Euro p.P./DZ buchbar. Sie beinhaltet die Fluganreise ab/ bis Deutschland, 14 Übernachtungen mit unterschiedlichen Verpflegungsleistungen, Transfers (klimatisierte Fahrzeuge, Fähren) und Inlandsflüge. Die Reise beinhaltet Stopps auf Cebu, Panglao, Boracay und El Nido/Palawan. (buchbar bei Geoplan, www. ).

Brasilien: Rio und Strand

Für viele Urlauber ist Brasilien eine echte Traumreise. Vielfältige Millionenmetropolen, einzigartige Naturlandschaften, eine unvergleichliche Flora und Fauna und natürlich bilderbuchgleiche Strände.

Einen Nachteil hat das Land jedoch: Es ist riesig und Touristen müssen mitunter enorme Distanzen überwinden. Am einfachsten geht dies mit dem Flieger. Da der Luftverkehr in den letzten Jahren massiv ausgebaut wurde und die Ticketpreise günstig sind, ist dies für viele Urlauber die erste Wahl.

Wichtige Airlines in Brasilien sind Latam Airlines Brasil, Azul Airlines und GOL Airlines. Ein einfaches Flugticket von Rio de Janeiro nach Sao Paulo gibt es bei GOL oder Latam bereits ab 44 Euro und von Sao Paulo nach Santa Catarina mit GOL ab 57 Euro. Diese Airlines haben verhältnismäßig junge Flotten, bei Azul liegt das Durchschnittsalter bei 7 Jahren und bei Latam Brasil und Gol bei 10 bzw.11 Jahren.

Wer Kombinationsreisen für Brasilien nicht selbst zusammenstellen will, der kann in Deutschland aus einer Reihe von Spezialveranstaltern auswählen. Dazu zählen Viventura (), Kondor Tours (www.kondor-tours.de), Miller Reisen (www.miller-reisen.de) oder Papaya Tours (www.papayatours.de).

Preisbeispiel: 13-tägige Rundreise (Rio de Janeiro, Foz do Iguaçú - Cuiabá - Pantanal) mit Badeaufenthalt in Salvador da Bahia, Abflug am 07. März 2023 ab 3.349 Euro p.P./DZ zzgl. Langstreckenflug. Inkludierte Leistungen sind: innerbrasilianische Flüge, Übernachtungen in Mittelklassehotels, Ausflüge, Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgelder (buchbar bei Miller Reisen).

Pirschfahrten in Namibia, Botswana & Simbabwe

Wer in Afrika auf Safari gehen will, der kommt an Nationalparks wie der Etosha Nationalpark oder dern Bwabwata Nationalpark nicht vorbei. Selbst eines der Highlights des afrikanischen Kontinents, die Victoria Falls, lässt sich in vielfältigste Kombinationsreisen einbauen.

Während für viele der hier gelisteten Reiseziele Urlauber auch selbst ihre Kombinationsreisen zusammenstellen und buchen können, raten wir für diese Weltregion dazu, die passende Kombinationsreise bei Spezialveranstaltern zu buchen. Namhafte Veranstalter in Deutschland sind beispielsweise Afrika Tours Individuell GmbH (), Karawane Reisen (www.karawane.de), Venter Tours (www.ventertours.de) oder Taruk International (www.taruk.com).

Preisbeispiel: 13-tägige Afrika-Kombinationsreise nach Namibia - Botswana und Simbabwe. Ab 3.998 Euro p.P./DZ (Einzelzimmer ab 4.428 Euro) inklusive Langstreckenflug mit Eurowings Discover, Rundreise, 11 Übernachtungen mit Halbpension, Ausflüge, Pirschfahrten, Reisebegleitung und Bootsfahrt (buchbar bei Karawane Reisen).

Karibischer Farbenrausch -Inselhüpfen

Geradezu optimale Verhältnisse für erlebnisreiche Inseleindrücke bietet natürlich die Karibik an. Besonders einfach ist ein Island- Hopping auf den Bahamas zu organisieren. Zwar sind von den rund 700 Inseln nur 30 bewohnt, doch diese sind alle sehr abwechslungsreich. Ausgangspunkt der Kombinationsreisen ist meist die Hauptstadt Nassau, wegen des gut angebundenen Flughafens. Die Inseln selber lassen sich gut mittels einer Fähre kombinieren. Etwa mit der Bahamas Ferries, die u.a. Abaco, Eleuthera, Exuma, Grand Bahama und New Providence im Fährplan stehen hat.

Alternativ können Urlauber auch verschiedene karibische Inselstaaten miteinander kombinieren. Hierzu bietet sich ein Flugticket von British Airways oder Condor an, das einen Gabelflug beinhaltet. Das sind Flugtickets, bei denen die Passagiere von einem anderen Flughafen die Rückreise antreten, als der Zielort bei der Hinreise war. Beide Airlines haben diverse Ziele in der Karibik im Streckenplan. Gleiches gilt auch für KLM, die Flüge zu den ABC-Inseln anbietet (Aruba, Bonaire und Curacao).

Vor Ort gibt es eine Reihe von Fluggesellschaften, die die Inseln miteinander verbinden - z.B. Air Antilles, Cayman Airways, Caribbean Airways oder auch die relativ junge Privatairline Jetair.

Unterkünfte für die Karibik lassen sich einfach bei vielen deutschen Reiseveranstaltern buchen. Dazu zählen Dertour, Meiers Weltreisen, Jahn Reisen oder auch TUI. Alternativ gibt es auch Spezialveranstalter wie etwa Karibikreisen ().

Preisbeispiel: Barbados - St Vincent - Grenada. Mit British Airways ab Frankfurt nach Barbados am 01. März 2023 und Rückflug ab Grenada am 17. März 2023 ebenfalls mit British Airways ab 890 Euro. Flüge innerhalb der Karibik: 07. März 2023 Barbados - St Vincent 215 Euro; 11. März 2023 St Vincent - Grenada 102 Euro (beide Flüge mit Caribbean Airlines). Unterkünfte: Palm Garden Hotel Barbados (3-Sterne) ab 424 Euro p.P./DZ (TUI); Kings Landing Hotel ab 135 Euro pP./DZ (); Allamanda Beach Resort Grenada (2+-Sterne) ab 483 Euro p.P./DZ (TUI). Gesamtpreis: 2.249 Euro.

Text: Dominik Peter

GUT ZU WISSEN: FLUGPÄSSE

Das Angebot an Flugpässen hat in den letzten Jahren stark abgenommen und sie werden immer seltener angeboten. Dennoch, bei der Star Alliance oder der Oneworld Allianz gibt es etwa den Circle Pacific Pass. Der Pass der Star Alliance umfasst 85 Ziele und 25 Länder/ Regionen. Mit diesem Reisepass lassen sich wunderbare Kombinationsreisen erstellen. Weitere Infos unter bzw. www.oneworld.com. Zudem gibt es für Franz. Polynesien mit Air Tahiti interessante Airpässe. Air Tahiti bietet bis zu acht Flugpässe an, die für jeweilige Inselgruppierungen in Anspruch genommen werden können. Die Pässe müssen in Tahiti oder Moorea angetreten werden. Interessante Kombinationen sind auch umsetzbar mit den Flugpassangeboten von Option Town (www.optiontown.com). Die Plattform bietet Flugpässe von 18 Fluggesellschaften an. Dazu zählen beispielsweise Ethiopian Airlines, Kenya Airways, Philippine Airlines, Thai Smile oder auch Vietnam Airlines.