Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Kompaktdumper von IMC in 1:50 Hydrema 912FS


Laster & Bagger - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 10.01.2020

Hydrema liess bisher keine Modelle seiner innovativen Maschinen bauen. Beim Kleindumper von IMC handelt es sich um das erste des dänischen Herstellers …


Artikelbild für den Artikel "Kompaktdumper von IMC in 1:50 Hydrema 912FS" aus der Ausgabe 1/2020 von Laster & Bagger. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Laster & Bagger, Ausgabe 1/2020

Der Däne Kjeld Werner Jensen gründete am 1. Juni 1959 im Alter von 29 Jahren Hydrema. Er war von der aufkommenden Hydrauliktechnologie fasziniert und wollte «hochwertige hydraulische Maschinen zu angemessenen Preisen » entwickeln. Die erste Maschine hiess «Fantomet» (Phantom), ein Mistlader, der an Traktoren angebaut werden konnte. Das Familienunternehmen mit Sitz im dänischen Støvring in der Nähe ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Laster & Bagger. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Peter Scherer sammelt, was ihm gefällt Gefühlssache. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Peter Scherer sammelt, was ihm gefällt Gefühlssache
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von NZG Mercedes NG 1632 mit Schelling Dreiachsanhänger Henry & James. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NZG Mercedes NG 1632 mit Schelling Dreiachsanhänger Henry & James
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Liebherrbagger von Conrad in 1:50 R 938 V & R 922 V. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebherrbagger von Conrad in 1:50 R 938 V & R 922 V
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Varientenspiele von CCM in 1:48 Cat 660 & 666. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Varientenspiele von CCM in 1:48 Cat 660 & 666
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Neuer Seilbagger von ROS in 1:50 Sennebogen 6140E. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neuer Seilbagger von ROS in 1:50 Sennebogen 6140E
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Tom‘s Fahrtenbuch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tom‘s Fahrtenbuch
Vorheriger Artikel
Varientenspiele von CCM in 1:48 Cat 660 & 666
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Neuer Seilbagger von ROS in 1:50 Sennebogen 6140E
aus dieser Ausgabe

... von Aalborg wird heute in zweiter Generation von Jan Werner Jensen geleitet.

Eine weitere Produktionsstätte befindet sich in Deutschland, wo 1996 mit den Weimar-Werken ein bedeutender Baggerhersteller übernommen werden konnte. Dort ist gleichzeitig der Sitz der deutschen Vertriebsgesellschaft. Die Produktpalette umfasst heute Dumper, Baggerlader, Mobilbagger und Minenräumer für das Militär.

Die Dumper der 912F Serie werden für verschiedenste Konfigurationen angeboten und zeichnen sich durch eine hohe Wendigkeit aus. Es gibt sie auch als Zweiwegefahrzeuge, als Fahrmischer und sogar ohne Aufbau zur Realisierung individueller Aufbauten.

Der 912FS verfügt standardmässig über eine gefederte Vorderachse für mehr Fahrkomfort bei langen Einsätzen. Die Maschine wiegt leer 8 t und die Mulde fasst maximal 5.6 m3 oder 10 t. Angetrieben wird der Dumper von einem Cummins QSB 4.4L mit 108 kW (147 PS).

Modell von IMC

Aus dem zerbrechlichen Handmuster, das auf der Bauma gezeigt werden konnte, wurde bis Ende 2019 ein gelungenes Serienmodell mit hohem Metallanteil. Es wird in einer angenehm kleinen Schachtel geschützt zwischen zwei Klarsicht schalen geliefert und wurde von IMC massstäblich und funktionell umgesetzt. Die breiten Geländereifen verleihen ihm trotz modernem Design ein uriges Aussehen. Der Antriebsstrang ist durchgehend nachgebildet und neben den Lenkzylindern finden sich im Bereich der Knicklenkung zwei weitere, quer zur Fahrtrichtung montierte Zylinder zur Stabilisierung im Gelände. Der Lenkeinschlag ist zwar zu klein, doch gerade noch zufriedenstellend.

Kompakt, wendig und modern, so wirkt auch das Modell, für das IMC verantwortlich ist.


Der Vorderwagen mit Kabine ist besonders schön detailliert.


Die Mulde lässt sich originalgetreu in beide Richtungen um 90° drehen


Das Original des wendigen Kleindumpers Hydrema 912FS wiegt beladen maximal 18 Tonnen.


Der Vorderwagen ist exakt graviert und ist mit separat angesetzten Details reich bestückt, er wirkt sehr originalgetreu. Da finden sich Handgriffe aus stabilem Draht, Stufen, Trittbretter, ein superfein geätztes Hitzeblech vor dem Auspuff, Rückspiegel, Scheibenwischer und verglaste Scheinwerfer. Ein besonderes Detail ist das feine Schutzgitter aus Metall vor dem Heckfenster. Ein weiteres Ätzteil findet sich als Kühlergrill mit dem Logo. Die mehrfarbige Inneneinrichtung ist durch die beinahe vollverglaste Kabine sehr gut sichtbar und ausgesprochen exakt nachgebildet; auf dem Fahrersitz ist selbstverständlich das Hydrema- Logo zu finden.

Die Mulde besteht aus einem originalgetreu nachgebildeten Metallgussteil und ist voll funktionsfähig. So kann sie zu beiden Seiten um 90° gedreht werden und der Kippwinkel des Originals von 75° wird sogar übertroffen. Die Heckleuchten am Hinterwagen sind separat eingesetzt, weitere an der Mulde aufgedruckt.

Die Farbgebung ist tadellos und dank den zahlreichen, auch kleinen, Aufklebern wird das Modell weiter detailliert. Es wäre wünschenswert, wenn weitere Varianten dieses Kleindumpers realisiert würden, etwa eine Zweiwegeausführung, passend zu den Baggern.