Lesezeit ca. 4 Min.

› KOMPLETTSYSTEM OHNE BOXEN: PAARLAUFMEISTER


Audio - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 09.05.2018

Die Digitalisierung macht auch vor legendären HiFi-Komponenten nicht Halt. Marantz geht den Wandel bei der neuen 8006er-Reihe sanft, aber konsequent an.


Es gibt Hersteller, deren Design unverwechselbar ist, Porsche zum Beispiel. Im HiFi-Bereich gehört Marantz dazu: Die brandneuen Modelle der 8006er-Reihe könnten von keiner anderen Firma stammen. Unser Testgeräte-Paar, bestehend aus dem Vollverstärker PM8006 und dem digitalen Netzwerk-CD-Player ND8006, schreit es geradezu heraus: „Wir sind Marantz!“ Äußerlich bleibt also alles klassisch gut, doch im Inneren haben die Japaner rund um das Technik-Genie Ken ...

Artikelbild für den Artikel "› KOMPLETTSYSTEM OHNE BOXEN: PAARLAUFMEISTER" aus der Ausgabe 6/2018 von Audio. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Audio, Ausgabe 6/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Audio. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von SZENE: HIGH END 2018. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SZENE: HIGH END 2018
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von SZENE: HÄNDLERTERMINE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SZENE: HÄNDLERTERMINE
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Vorstellung › AVM CS 2.24T AUDIO ANNIVERSARY EDITION: IMMER BESSER;). Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vorstellung › AVM CS 2.24T AUDIO ANNIVERSARY EDITION: IMMER BESSER;)
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Titel-CD › STOCKFISCH REFERENCE: DAS BESTE VON STOCKFISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titel-CD › STOCKFISCH REFERENCE: DAS BESTE VON STOCKFISCH
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von STOCKFISCH-RECORDS: IM GEWÖLBE DES GUTEN TONS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STOCKFISCH-RECORDS: IM GEWÖLBE DES GUTEN TONS
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von STANDBOXEN: FRISCH AUF DEN TISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STANDBOXEN: FRISCH AUF DEN TISCH
Vorheriger Artikel
› STEREO-KOMPLETTSYSTEM: HIER SPIELT DIE MUSIK
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel › PLATTENSPIELER MIT SYSTEM: DIGITALER DREHER
aus dieser Ausgabe

... Ishiwata gegenüber der Vorgänger-Reihe 8005 viele Dinge spürbar verbessert.

TEST

Komplettsystem ohne Boxen

MARANTZ PM8006 1300 €
MARANTZ ND8006 1200 €

Die Bedienung klappt mit der beiliegenden Fernbedienung ganz gut, besser geht es allerdings, wenn man die HEOS-App benutzt. Damit gelingt auch die Einbindung des Players in das HEOS-Multiroom-Konzept von Denon/Marantz einfacher. Wo der Netzwerk-Player neue Wege im digitalen Bereich geht, bleibt der Vollverstärker im klassischen vollanalogen Leben: Digitale signalverarbeitende Komponenten sucht man bei ihm vergeblich. Dennoch gibt’s auch hier Innovationen, etwa den motorischen Lautstärkeregeler, der ganz ähnlich im großen Bruder PM10 zu finden ist. Oder die verbesserte Phono-Vorstufe, die mit einer zweistufigen Verstärkung und einer aktiven und passiven RIAA-Entzerrung arbeitet. Sie ist für MM-Systeme ausgelegt und in Class-A-Topologie aufgebaut und soll deutlich weniger Verzerrungen erzeugen.


DIGITAL TRIFFT ANALOG


DIE KÜR IM HÖRTEST

Wir starteten sanft mit akustischer Musik, die wir direkt von unserer AUDIONAS im Hörraum zuspielten. Die hervorragenden Aufnahmen aus den Stockfisch-Studios sind da stets eine gute Adresse. Unsere Wahl fiel auf Carrie Newcomer, deren leicht rauchige Stimme im Song „Geodes“ emotional und warm durch den Hörraum floss. Das Picking der akustische Gitarre klang kristallklar, besonders die Flageoletts am Ende des Songs – nichts tönte spitz oder angestrengt. Das war schon einmal beeindruckend. Also einen Gang höher geschaltet und einen Klassiker von Michael Jackson aufgelegt: „Rock With You“ aus dem Jahr 1982. Unglaublich klar und sauber groovte der King of Pop im Hörraum. Die Snare im Intro klang so authentisch, dass wir das Drumset fast vor uns zu sehen meinten. Der kurze, aber spritzige Bläsersatz im Wendepunkt des Songs zauberte uns ein Lächeln ins Gesicht. Emotion pur!

Wir wechselten von Pop auf Rock und griffen zum nächsten Klassiker. Von CD spielten wir „Brothers In Arms“ von den Dire Straits zu, eine der ersten CDs, die komplett digital aufgenommen wurden. Mark Knopflers Meisterwerk hat auch heute noch viel zu bieten. Die Soundeffekte am Anfang verlangen einer HiFi-Kette einiges ab, damit sie nicht verwaschen klingen, besonders wenn Knopflers Gitarre dazu einsetzt. Die Marantz-Kombi konnte das. Das war Weltklasse-Feindynamik! Jede noch so dahingehauchte Note der Gitarre bahnte sich geradlinig ihren Weg in unsere Gehörgänge. Zum Schluss drehten wir dann ordentlich auf – Elektronik war an der Reihe, „Doin’ It Right“ von Daft Punk feat. Panda Bear. Der PM8006 lieferte hier stets den benötigten Druck, ohne bei den abgrundtiefen Bässen des Songs in die Knie zu gehen. Eindrucksvoll!

FIX & VARIABEL : Gleich zwei analoge Ausgangspaare bietet der ND8006 – eines mit festem und eines mit variablem Pegel. So kann man ihn auch direkt an Aktivboxen betreiben.


MESSLABOR

Sowohl im DAC-Modus (oben die Frequenzgänge für Digitalsignale mit Abtastraten 192, 96 und 44,1 kHz) als auch im CD-Betrieb (lila Graph) liefert der Marantz ND8006 saubere Frequenzgänge. Das Audiosignal ist nahezu verzerrungsfrei (erkennbar am rechten Diagramm) und rauscht extrem wenig – 117 dB(A) bezogen auf 2V Ausgangsspannung. An der Kopfhörerbuchse liegen starke 1300 mV an.

FAZIT

Christian Möller
AUDIO -Redakteur


Diese Marantz-Kombi zeigt den Weg in die Zukunft. Der volldigitale Zuspieler ND8006 lässt in Verbindung mit der inzwischen ausgereiften Heos-App kaum noch Wünsche offen. Zusammen mit dem knackigen Analogsound des PM8006 schraubte sich das Duo in audiophile Höhen, die ich nur selten so harmonisch und gut abgestimmt hören durfte. Ein Pas de deux par exellence.

PUR ANALOG : Der Verstärker arbeitet klassisch vollkommen analog, mit Stromgegenkopplung, überdimensionalen Elkos und einem Ringkerntrafo als Kraftwerk.


SCHALTTAFEL :
Zwei Boxenpaare beschickt der Amp. Analoge Eingänge gibt’s genügend, Phono inklusive.


MESSLABOR

Der Vollverstärker glänzt mit einer super rauscharmen Phono-MM-Vorstufe (84 dB). In puncto Leistung spielt der PM8006 mit derAUDIO-Kennzahl 61 optimal mit 4-Ohm-Boxen zusammen, die er mit guten 150 Watt Musikleistung pro Kanal versorgt. Der Leistungswürfel ist an den vorderen Ecken etwas abgerundet – hier limitiert die Schutzschaltung bei niederohmigen und phasenverschobenen Lastanforderungen.