Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

KOOPERATIONSPARTNER: Rundum gesund: So halten Sie Ihren Darm in Topform


EatSmarter! - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 28.12.2019

Nicht nur, was wir essen, beeinflusst unsere Verdauungsorgane. Der Chefarzt für Gastroenterologie am Helios Klinikum Krefeld und Experte der DGVS* weiß, was unser Bauch liebt und wie Sie ihn munter halten.


Artikelbild für den Artikel "KOOPERATIONSPARTNER: Rundum gesund: So halten Sie Ihren Darm in Topform" aus der Ausgabe 1/2020 von EatSmarter!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: EatSmarter!, Ausgabe 1/2020

PROF. DR. THOMAS FRIELING


1. Gewohnheiten etablieren

Feste Routinen helfen unserem Freund im Bauch: Sowohl regelmäßige Mahl- als auch Schlafenszeiten unterstützen eine ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von EatSmarter!. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von INTERN: ZUALLERERST. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERN: ZUALLERERST
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von SAISON KALENDER: TOP 10 IM JANUAR UND FEBRUAR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SAISON KALENDER: TOP 10 IM JANUAR UND FEBRUAR
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von DER FITNESS-DOKTOR: WINTERSPORT FÜR JEDERMANN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER FITNESS-DOKTOR: WINTERSPORT FÜR JEDERMANN
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Abnehmen 2020: ABNEHMTREND IM EXPERTEN-CHECK: Was taugt die Keto-Diät?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Abnehmen 2020: ABNEHMTREND IM EXPERTEN-CHECK: Was taugt die Keto-Diät?
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von INTERVALL FASTEN: DER MEDIZINER IM INTERVIEW: Intervallfasten mit dem Profi: Dr. Eckart von H irschhausen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVALL FASTEN: DER MEDIZINER IM INTERVIEW: Intervallfasten mit dem Profi: Dr. Eckart von H irschhausen
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von WELCHE DIÄT WIRKT AM BESTEN?: Keto oder Intervallfasten?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WELCHE DIÄT WIRKT AM BESTEN?: Keto oder Intervallfasten?
Vorheriger Artikel
SMARTE WARENKUNDE: Granatapfel …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NEUE BÜCHER: NEUES LESEFUTTER
aus dieser Ausgabe

... Verdauung, die wie geschmiert verläuft.

2. Übergewicht vermeiden

Insbesondere überschüssiges Bauchfett sendet Botenstoffe aus, die den Stoffwechsel und die daran beteiligten Organe gehörig aus der Bahn werfen können.

3. Ausreichend trinken

Die Spaltung und Aufnahme von Nährstoffen gelingt nur in einer feuchten Umgebung. Ohne Flüssigkeit, die auch für guten Stuhl wichtig ist, geht im Darm also nichts.

4. Bio kaufen und frisch kochen

Gesunde Ernährung heißt auch, dass der Anbau ökologisch stattfindet. Fertigessen sollten Sie vermeiden, denn ob Sie die gleiche Kalorienmenge aus Fast Food oder unverarbeiteten Lebensmitteln, etwa Gemüse, Nüssen und Fisch aufnehmen, hat unterschiedliche Auswirkungen im Körper.

5. Werden Sie aktiv

Bewegung bringt neben dem Kreislauf und dem Immunsystem auch die Eigenmotorik des Darms in Schwung und bekämpft so zum Beispiel Verstopfung sowie Blähungen.

6. Immer mit der Ruhe

Durch seine hohe Zahl an Nervenzellen überträgt sich Anspannung auch auf den Bauch. Wer hier empfindlich reagiert, kann durch Stressmanagement, etwa mittels autogenem Training, Besserung erzielen.

7. Umweltkeime sind nützlich

Das Händewaschen nach dem Toilettengang ist zwar Pflicht, aber darüber hinaus sollten Sie es mit der Hygiene nicht übertreiben. Alles zu desinfizieren ist für den Erhalt einer intakten Darmflora nicht sinnvoll.

8. Ausgefülltes Leben

Ziele zu haben, Hobbys zu pflegen, Freude am Beruf und insgesamt Spaß am Leben verleihen dem ganzen Körper Vitalität und damit auch dem Verdauungsapparat.

9. Beschränkungen hinterfragen

Eine große Gefahr ist, sich von Glaubenssätzen, die nicht unbedingt bewiesen sind, einschränken zu lassen. Etwa Gluten zu meiden, obwohl gar keine Unverträglichkeit vorliegt, hat keinerlei Vorteile.

10. Auf den Körper hören

Wenn Sie guten Stuhlgang haben, sich wohlfühlen und ein gesundes Leben führen, dann geht es auch dem Darm gut und Sie müssen keine bestimmten Maßnahmen ergreifen.

* Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten


FOTOS: SHUTTERSTOCK (10), ISTOCK.COM (2), PRIVAT