Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Kopfüber zum Erfolg – und er will noch mehr


Super TV - epaper ⋅ Ausgabe 8/2020 vom 13.02.2020

Seit über 30 Jahren im Eiskanal zu Hause

Artikelbild für den Artikel "Kopfüber zum Erfolg – und er will noch mehr" aus der Ausgabe 8/2020 von Super TV. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Super TV, Ausgabe 8/2020

WAGHALSIG Bei der EM 2006 war Dirk Matschenz noch selbst als Skeletoni am Start


TRIUMPH BEI DER WM 2019 Jacqueline Lölling, Tina Hermann und Sophia Griebel (v. l.) auf dem Treppchen


Als Rodler i n Oberhof begann 1985 seine Karriere. Nach einem schweren Sturz verlor Dirk Matschenz (40) allerdings den Anschluss an die Besten. Er suchte sich deshalb 1997 neue Herausforderungen, blieb als Skeletoni dabei den Eiskanälen treu. Der gebürtige Thüringer startete u. a. bei Weltcups, wurde 2001 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Super TV. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2020 von In Dresden gibt’s jetzt ein Museum für Karel Gott. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
In Dresden gibt’s jetzt ein Museum für Karel Gott
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Ratgeber aktuell: Wieder Trend: Spar modell Genossenschaftswoh nung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber aktuell: Wieder Trend: Spar modell Genossenschaftswoh nung
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von SCHLUSS mit dem Welpenhandel im Internet. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHLUSS mit dem Welpenhandel im Internet
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Reisen & gewinnen: Louisiana – den Zauber der Südstaaten erleben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reisen & gewinnen: Louisiana – den Zauber der Südstaaten erleben
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Mediziner lesen die Diagnose von Ihrem Gesicht ab. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mediziner lesen die Diagnose von Ihrem Gesicht ab
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Das bringen die neuen Luxus-Zahncremes. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das bringen die neuen Luxus-Zahncremes
Vorheriger Artikel
Reisen & gewinnen: Louisiana – den Zauber der Süds…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Mediziner lesen die Diagnose von Ihrem Gesicht ab
aus dieser Ausgabe

... Deutscher Meister und schaffte sogar die Olympia-Qualifikation für Turin 2006. Auch nach der Karriere blieb er dem Skeleton „mit Leib und Seele“ verbunden, arbeitete als Trainer in den Niederlanden, Norwegen sowie Neuseeland und seit 2010 in Deutschland. Vor zwei Jahren übernahm er das Amt des Bundestrainers. Sein größter Erfolg: Bei der Weltmeisterschaft 2019 gewannen unsere Frauen Gold, Silber und Bronze!

Super TV: Ist das wiederholbar?

Dirk Matschenz: Das war schon ein absolutes Highlight. Drei Frauen aus einer Nation auf dem Podest gab’s in der 19-jährigen Skeleton-WM-Geschichte noch nie. Das wird schwer wiederholbar sein und Erfolge aus der Vergangenheit zählen nicht viel. Wir wollen immer unsere besten Leistungen abrufen und aufs Podest fahren. Ich weiß, welche Sportler ich habe und kenne deren Potenziale. Am Ende sind die Resultate das Ergebnis von harter Arbeit.

Ist Ihre Arbeit hart?

Ich sehe das nicht als Arbeit, bin Trainer mit Leib und Seele, lebe und liebe Skeleton. Man kann sich’s kaum vorstellen, die meiste Arbeit gibt’s im Sommer. Da besuche ich die Trainingsstützpunkte, führe Gespräche mit Heimtrainern und Verbänden, plane die Saison und erledige viel Papierkram. Der Winter ist fast Erholung, viel konstanter. Meist sind wir eine Woche am Weltcup-Ort, wo der Ablauf immer ähnlich ist. Ca. 70 Prozent des Jahres bin ich unterwegs. Betrachtet man Zeitaufwand und Verdienst, wird klar, diese Arbeit kann man nur mit dem Herzen machen.

Was macht Sie wütend?

Das kommt öfter vor (lacht). Unnötige Bürokratie, mit der ganz einfache Dinge verkompliziert werden, kann mich zur Weißglut treiben. Oft muss man viele Anträge schreiben und dann warten, warten, warten. Ich will vorwärts kommen und brauche dazu einfach alles Notwendige. Mir dauert da manches zu lange. In dieser Hinsicht können wir uns von anderen Nationen noch was abschauen.

Und was bedeutet Glück?

Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht, das ist für mich Glück. Meine Sicht aufs Leben hat sich schon 2002 geändert. Da hatte ich in Oberhof auf der Anschubstrecke einen schweren Unfall, kollidierte auf meinem Schlitten mit einem Bob und hatte schwere Beinverletzungen. Dass ich meinen Kopf unbewusst zur Seite gedrehte hatte, hat mir wohl das Leben gerettet.

Hobbys, Familie?

Mein Hobby war Motorradfahren, aber dafür fehlt mir als Bundestrainer leider die Zeit. Mit meiner Frau und Tochter Leonie (9, Rodlerin) lebe ich in Berchtesgaden, bin aber im Herzen ein Thüringer geblieben. So oft wie’s geht, zumindest im Urlaub, verbringe ich gern einige Tage in Ilmenau. Und wenn es sich zeitlich einrichten lässt, schaue ich mir um 19 Uhr im MDR das tägliche Thüringen Journal an.

HERZBLUT Auch als Trainer ist er Skeletoni mit Leib und Seele


STECKBRIEF

Name: Dirk Matschenz
Geb.: 30. Mai 1979 in Erfurt
Größe: 1,76 m Gewicht: ca. 90 kg

TV-Tipp

Bob- und Skeleton-WM in Altenberg
FR 28.2. 17.15 Uhr
DAS ERSTE


Fotos: mago/Camera 4, picture alliance, Shutterstock