Lesezeit ca. 1 Min.

KOSTBAR, EXTRAVAGANT, NATÜRLICH


Logo von g&v Gestalten & Verkaufen
g&v Gestalten & Verkaufen - epaper ⋅ Ausgabe 11/2018 vom 01.11.2018

„Tage im Dezember“ – so lautete das Motto der Adventsshow im Blumengroßmarkt Nordbayern Mitte Oktober. Steffen Teuscher wählte dieses Thema als Moderator und Organisator für die diesjährige Bühnenshow. Zur Ausführung seines Konzeptes wurde er von Britta Ohlrogge und Victor Breuer begleitet. Sie und weitere zehn Floristen zeigten, dass die Weihnachtszeit sehr viel mehr ist als die ...

Artikelbild für den Artikel "KOSTBAR, EXTRAVAGANT, NATÜRLICH" aus der Ausgabe 11/2018 von g&v Gestalten & Verkaufen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: g&v Gestalten & Verkaufen, Ausgabe 11/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von g&v Gestalten & Verkaufen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2018 von KOLUMNE FEYS SICHT: Was sieht der Kunde wirklich von mir?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE FEYS SICHT: Was sieht der Kunde wirklich von mir?
Titelbild der Ausgabe 11/2018 von Meine Lieblingsblume. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meine Lieblingsblume
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Meine Lieblingsblume
Vorheriger Artikel
Meine Lieblingsblume
Im Advent
Nächster Artikel
Im Advent
Mehr Lesetipps

... Adventsausstellung im November. Floristen können der stillen Zeit Traditionen und Werte zurückgeben. Wenn zeitgemäße Gestaltung fast vergessenen Traditionen begegnet, ist der Zauber von Weihnachten auch in der Zukunft gegenwärtig.

Fotos: Manuel Mauer

WEIHNACHTSBAUM: Mit innen liegendem Glanz

Formschnitt würde man es bei einer Konifere nennen, hier eine perfekt nachgebaute Variante als Christbaum. Den Stamm bilden glänzende und matte Glaskugeln in Gold, das Grün der Kiefernnadeln steht im lebendigen Kontrast in Form und Farbe zur Kugel, die auch eine lange Tradition im Schmuck der Weihnacht hat. Wenn man die Dinge bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgt, ergibt alles einen Sinn.

SILVESTER:Feines Glitzern

Die Einfachheit, die der Werkstoff Nelke ausstrahlt, bedingt den Reiz dieses Straußes – gebettet in einer Wolke aus Schleierkraut. Durch zart fließende Bänder, die wie ein Feuerwerk vom Himmel fallen, und die überspielenden Blüten derNerine kommt die festliche Eleganz ins Spiel, die der Abschluss eines Jahres verlangt!

GEGENSÄTZLICH:Zauber der Weihnacht

Raue Texturen und feiner Glanz, Kontraste zwischen der strengen Form des Kegels, die die festen Sisalfäden bilden, und den zarten Blüten der Mini-Phalaenopsis , die in einem feinen Geflecht aus gebleichten Zweige mit Sternen tanzen.

MIT LIEBE:Natur respektieren

Die Liebe zum Werkstoff spürt man hier, eine Lebenseinstellung interpretiert zum Barbaratag. Schlehenzweige, Kiefernnadeln wie ein kleiner Rock und die Reinheit der weißenNerine erzählen die Legende der heiligen Barbara.

LICHTBLICK:Mittwinterwende

Dunkles Gefäß mit blattlosen Zweigen, augenscheinlich ohne Leben – Winter. Aber ein Lichtblick: DieAnemone symbolisiert das wiederkehrende Licht nach der dunklen Zeit.

SCHLICHTE KUNST:Schmuckstücke des Winters

Eukalyptus-Kugeln unter Glasglocken mit einer Christrose geschmückt, die Kapseln wurden trocken verarbeitet, um ein Aufplatzen zu verhindern. So bleiben diese wertvollen Schmuckstücke dem Betrachter lange erhalten. Eine wahre florale Kunst, die in ihrer Schlichtheit alles vereint, was Weihnachten ausmacht.