Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

KOSTLICH, BUNT, GESUND: Dips aus dem Sommergarten


Sonah - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 05.06.2019

Zurzeit reifen in den Gärten allerlei Gemüse und Hülsenfrüchte, Kräuter und das erste Obst. Und gerade an diesen warmen Tagen hat man auch besonders Lust auf die sommerlichen Geschenke der Natur, auf leichte Küche mit vielen Vitaminen. Wir machen aus den Gartenerträgen köstliche Dips: aus Bohnen, Erbsen, Radieschen, Zucchini, Lauch und mehr. Die Dips passen etwa zu Grillgut oder Brot, als Snack zu Chips oder auch zu noch mehr Gemüse, ob gedünstet oder als Rohkost-Sticks.


Artikelbild für den Artikel "KOSTLICH, BUNT, GESUND: Dips aus dem Sommergarten" aus der Ausgabe 3/2019 von Sonah. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sonah, Ausgabe 3/2019

1 RUCOLA-KRESSE-DIP

ZUTATEN:
3 Handvoll Rucola, 1 Handvoll (oder 1 Päckchen) Kresse, 250 g Frischkäse (oder Mandel-Frischcreme), Salz, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sonah. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Damals und Heute: Wie die Keramik zwei Familien zusammenführte: Die Wurzeln von Villeroy &; Boch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Damals und Heute: Wie die Keramik zwei Familien zusammenführte: Die Wurzeln von Villeroy &; Boch
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Ein Geist voll Träumerei &; Schalk. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Geist voll Träumerei &; Schalk
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Gartenkunst Landwirtschaft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gartenkunst Landwirtschaft
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Entdecken und Erleben – Der Natur so nah: Hilfe für die Steinkauz-Population. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Entdecken und Erleben – Der Natur so nah: Hilfe für die Steinkauz-Population
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Kunstler, Garten & (kein)Kuchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kunstler, Garten & (kein)Kuchen
Vorheriger Artikel
Vom Heu bis zur Ähre
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Heimische Gewürzpflanzen: 1. Johanniskraut
aus dieser Ausgabe

ZUBEREITUNG:
Rucola putzen und kleinschneiden, Kresse waschen. Frischkäse je nach Festigkeit mit etwas Wasser cremig rühren. Rucola und Kresse untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 FRISCHER ZUCCHINI-DIP

ZUTATEN:
400 g Zucchini, 1/2 Zwiebel, 3 EL Öl, 4 EL gehacktes Basilikum, 3 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Zwiebel schälen und feinhacken, Zucchini waschen, putzen und mit Schale würfeln. Das Öl erhitzen und die Zwiebel andünsten. Dann die Zucchiniwürfel dazugeben und mitdünsten bis sie weich sind. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und pürieren. Basilikum unterrühren und alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken

3 FRISCHER ZUCCHINI-DIP FRUCHTIGER PFIRSICH-SENF-DIP

ZUTATEN:
1 reifer Pfirsich, 2 EL Sesam, 1 EL gehackter Dill, 1/2 EL gehackte Petersilie, 1 EL Senf, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Pfirsich entkernen und kleinschneiden. Den Sesam trocken in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Dann den Zitronensaft mit 4 EL Wasser mischen, den Sesam dazu geben und die Mischung grob pürieren. Den Pfirsich dazugeben und nochmal kurz pürieren. Senf, Dill und Petersilie unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

4 SCHARFER GURKEN-DIP

ZUTATEN:
150 g Salatgurke, 1/2 Zwiebel, 5 EL Weißweinessig, 2 EL Zucker, 1 rote Chilischote, 1 EL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Weißweinessig und Zucker mit 5 EL Wasser und einer Prise Salz in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat und abkühlen lassen. Die Gurke schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebel und Chili ebenfalls putzen und sehr fein hacken. Alles in den Essigsud einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

5 ERBSEN-MINZE-DIP

ZUTATEN:
300 g gekochte und abgekühlte (frische) Erbsen, 150 g Joghurt (oder Sojajoghurt), 2 EL öl, 2-3 EL gehackte Minze, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Erbsen, Joghurt und Öl im Mixer pürieren. Die Minze unterrühren und alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

6 KNACKIGER RADIESCHEN-DIP

ZUTATEN:
100 g Radieschen, 1/2 Handvoll (oder 1/2 Päckchen) Kresse, 20 g Kürbiskerne, 150 g Frischkäse (oder Mandel-Frischcreme), 2-3 EL gehackter Schnittlauch, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Die Kürbiskerne in einer Pfanne trocken anrösten, abkühlen lassen und grob hacken. Radieschen putzen und fein würfeln, Kresse waschen. Alles mit dem Frischkäse vermischen, Schnittlauch unterrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7 CREMIGER LAUCH-DIP

ZUTATEN:
1 Stange Lauch, 35 g Sonnenblumenkerne, 3 EL Öl, 100 g Frischkäse (oder Mandel-Frischcreme), Muskatnuss, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Die Sonnenblumenkerne in der Pfanne trocken rösten und abkühlen lassen. Den Lauch putzen, klein schneiden und im Öl andünsten. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und vom Herd ziehen. Den abgekühlten Lauch und die Sonnenblumenkerne in den Frischkäse einrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8 KRÄFTIGER KARTOFFEL-DIP

ZUTATEN:
3 mittelgroße Kartoffeln, 2-3 Frühlingszwiebeln,
3 EL Margarine, 2 TL Senf, 3 TL Paprikapulver,
1/2 TL Kümmel (im Mörser leicht zerstoßen),
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Kartoffeln mit Schale gar kochen, kalt abschrecken, pellen und zerstampfen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Kartoffelbrei, Margarine, Senf, Frühlingszwiebeln und Gewürze gut vermischen und abschmecken.

9 WEISSE-BOHNEN-DIP

ZUTATEN:
400 g gekochte weiße Bohnen, 80 ml Sonnenblumenöl, 3 Knoblauchzehen, gehackte Petersilie und Schnittlauch nach Geschmack, Zitronensaft, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Die Bohnen (falls aus der Dose, vorher abspülen) zusammen mit dem Öl im Mixer pürieren. Knoblauch feinhacken und mit den Kräutern unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

KARTOFFEL-BÄRLAUCH-DIP

ZUTATEN:
350 g Kartoffeln, 1 Bund Bärlauch, 8 EL Joghurt (oder Sojajoghurt), Zitronensaft, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Die Kartoffeln mit der Schale gar kochen, abschütten, kalt abschrecken und die Schale abziehen.
Vom Bärlauch die Stiele entfernen und die Blätter grob hacken. Kartoffeln und Joghurt im Mixer pürieren bis eine glatte Masse entsteht, Bärlauch dazugeben und nochmal kurz pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.