Lesezeit ca. 5 Min.

Kreatives aus der RESTEKISTE


selbermachen - epaper ⋅ Ausgabe 11/2021 vom 01.10.2021

VIEL ZU SCHADE ZUM VERHEIZEN

BASIS- WISSEN Elektrodenschweißen

Artikelbild für den Artikel "Kreatives aus der RESTEKISTE" aus der Ausgabe 11/2021 von selbermachen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: selbermachen, Ausgabe 11/2021

RESTE NUTZEN

Mit Kreativität den Verschnitt veredeln

„Selbst aus ramponiertem Schwemmholz lässt sich noch ein Möbel mit Shabby Chic zaubern!“

René Vater, Holz-Kreativarbeiter im selber machen -Atelier

S ie kaufen Holz grundsätzlich nur im Zuschnitt?Trotzdem werden Sie das Dilemma kennen:Jedes Bauprojekt hinterlässt Verschnitt. Und weil Holz nicht nur ein nachwachsender, sondern ein ebenso schöner wie wertvoller Rohstoff ist, wandern die Reststücke in eine Kiste. „Irgendwann werde ich dieses Stück bestimmt noch einmal brauchen“, ist meist der Vorsatz. Doch dann beginnt das nächste Projekt und die gesammelten Reststücke sind doch um das berühmte Quäntchen zu klein. Dann wird neues Holz gekauft und neuer Verschnitt gesellt sich zu den Sedimenten vergangener Projekte.

Spätestens, wenn die Restekiste überquillt, stellt sich die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von selbermachen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Liebe Leserinnen! Liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen! Liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Feuchtebelastung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Feuchtebelastung
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Energiekosten sparen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Energiekosten sparen
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von DAS BEDEUTET DIE EEG-NOVELLE 2021. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS BEDEUTET DIE EEG-NOVELLE 2021
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von DIE 3 WICHTIGSTEN ÄNDERUNGEN IM ÜBERBLICK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE 3 WICHTIGSTEN ÄNDERUNGEN IM ÜBERBLICK
Titelbild der Ausgabe 11/2021 von Die wichtigsten Fakten für Verbraucher. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die wichtigsten Fakten für Verbraucher
Vorheriger Artikel
HOLZLEGE BAUEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel UNTRENNBAR verschmolzen
aus dieser Ausgabe

... Holzwerker-Gretchenfrage: „Wie hältst du es mit dem Verschnitt?“ Wir meinen: Abgelagertes Holz ist viel zu schade, um einfach nur profan im Ofen zu landen. Und selbst ramponiertes Schwemmholz lässt sich, eine Portion Ideenreichtum vorausgesetzt, noch zu einem Möbel mit „Shabby Chic“ veredeln. Um das zu illustrieren, haben wir für diesen Beitrag bewusst auf Hölzer gesetzt, die nicht jeder aufheben würde. Für einen Beistelltisch, einen rustikalen Hocker oder eine Dekolampe sind sie allemal gut genug! Was ließe sich da erst aus dem zaubern, was in Ihrer Restekiste schlummert? Werden Sie kreativ!

Beistell tisch mit Acrylglas Seite 34

Baumstamm-Lampe Seite 36

Rustikaler Hocker Seite 38

ACRYLGLAS-BEISTELLTISCH

Brettabschnitte, Vierkantleisten oder Balkenreste hat man meist mehr als genug. Mit Leim, Lack und Acrylglas wird ein Hingucker daraus, der auf den zweiten Blick sogar richtig edel wirkt!

Als Erstes kommt die Kappsäge zum Einsatz. Kappen Sie die Hölzer auf einheitliche 400 mm Länge.

Sortieren Sie die Hölzer für zwei breite Seiten mit 600 mm und zwei schmale Seiten mit etwa 500 mm.

Vorsicht beim Ansetzen der Zwingen, damit die an der Sortierhilfe winklig ausgerichteten Leisten nicht verrutschen.

SORTIERHILFE

TIPP

Für den gewünschten 3D-Effekt auf der Innenseite des Tisches müssen die verwendeten Hölzer unregelmäßig liegen, aber dennoch ein harmonisches Bild ergeben. Lassen Sie sich beim Sortieren Zeit und probieren Sie Varianten aus, bis Sie ein stimmiges Muster finden! Zwei im 90°-Winkel auf die Arbeitsplatte fixierte Rahmenleisten helfen beim passgenauen Ausrichten der Holzleisten.

Der später ins Tischinnere ragende Teil der Leisten wird mit 80er-Korn geschliffen. Dann werden die Leisten verleimt

Kleben Sie die Enden der langen Seiten mit Malerkrepp ab. Dann wird der spätere Innenteil des Tisches grundiert.

FÜR EINSTEIGER

PROJEKTLISTE A

Aufwand ca. acht Stunden ohne Trocknungszeit von Holzleim und Klarlack

Material

Restholz

Klarlack

Grundierung

Buntlack

Holzleim

Malerkrepp

Werkzeuge Kappsäge | Akkubohrschrauber | Exzenterschleifer | Schleifscheiben Körnung 40 bis 120 | Schleifklotz mit Papierkörnung 80 | Zwingen | Pinsel

Kosten ca. 70 Euro inklusive Glasplatte (ca. 15 Euro ohne Glas)

Nach dem Trocknen die Grundierung mit Korn 120 zwischenschleifen. Dann den gewünschten Farbton zweimal auftragen.

Ist der Lack staubtrocken, werden die vier Seitenteile verleimt und gezwungen. Überprüfen Sie den Winkel der Seiten!

Nun das Stirnholz mit Korn 40 bis 120 schleifen, bis alle Lack-und Leimreste komplett entfernt sind.

„Knackpunkt bei diesem Projekt ist, ein unregelmäßiges Muster zu finden, das dennoch stimmig wirkt. Lassen Sie sich Zeit!“

Alle Stirnhölzer werden mit zweimaligem Klarlack-Auftrag geschützt. Dabei den Zwischenschliff nicht vergessen!

Damit die Acrylglas-Platte sicheren Halt findet, bringt man auf die vier Ecken Gummipuffer mit 12 x 5 mm auf.

FERTIG

Die lackierten Innenseiten verleihen dem Beistelltisch eine zusätzliche Tiefenwirkung, die einem 3D-Effekt gleicht

BAUMSTAMM-DEKOLAMPE

Ein dicker Kiefernholz-Ast oder dünner Baumstamm ergibt einen ebenso standfesten wie ansehnlichen Lampenfuß. Der elektrische Anschluss verlangt Sorgfalt, stellt aber Tüftler nicht vor Probleme.

Fassung, Leuchtmittel, Schnurschalter und der Baumstamm ergeben eine stylische Dekolampe

Fixieren Sie den Stamm und sägen Sie ein etwa 170 mm langes Stück ab. Die Schnittkanten schleifen Sie.

Mit Stand-Bohrmaschine und einem 40-mm-Forstnerbit bohren Sie ein Sackloch. Die Tiefe entspricht der Länge der Fassung.

Im Zentrum des Sacklochs durchbohren Sie den Stamm mit einem 10-mm-Schlangenbohrer.

Der Scheibennippel für die Fassung wird auf dem Durchgangsloch zentriert und festgeschraubt.

Nun das Stirnholz klarlackieren. Tragen Sie vier Schichten mit einem 120er-Zwischenschliff auf.

FÜR EINSTEIGER

PROJEKTLISTE B

Aufwand ca. eine Stunde (ohne Trocknungszeit)

Material

Messing-Scheibennippel M10 x 1

LED-Leuchtmittel Fassung E27, Warmweiß, maximal 280 lm

Eurokabel mit Schnur-Zwischenschalter

Lampenfassung E27, Messing

3x Universalschrauben 3x 20 mm

Klarlack

3x Filzgleiter Ø 20mm

Schleifpapier Korn 40 bis120

Werkzeuge Stand-Bohrmaschine oder Bohrständer | Akkubohrschrauber | Fuchsschwanz | Forstnerbohrer 40 mm |

Schlangenbohrer 10 mm | Kreuzschlitz-Schraubendreher PZ1 | Elektroschraubendreher | Spitzzange |

Schraubzwinge

Kosten ca. 20–30 Euro, je nach Leuchtmittel

Führen Sie das Eurokabel durch Lampenfuß und Fassung und befestigen Sie die beiden Adern an den Schellen.

E27 FASSUNG

TIPP

Im Grund vieler Fassungen befindet sich eine Aufdrehsperre, die ein Lockern der Fassung verhindern soll. Für die Demontage der Fassung muss die Sperre mit Hilfe eines kleinen Schraubendrehers zur Seite gedrückt werden.

Nun die Kappe der Fassung auf den Scheibennippel schrauben und mit einer zusätzlichen Schraube fixieren.

Ziehen Sie das Kabel durch das Loch zurück und führen Sie den Kontaktfuß der Fassung in deren Kappe ein.

Kontrollieren Sie alle Bauteile auf sicheren Sitz. Wenn alles passt, schrauben Sie den Mantel der Fassung ein.

Da der Mantel im Sackloch verschwindet, lässt er sich nicht leicht festziehen. Hier hilft eine abgewinkelte Spitzzange.

FERTIG

Ein LED-Leuchtmittel im Retro-Stil verleiht der Deko-Baumstammlampe das gewisse Etwas

SCHWEMMHOLZ-HOCKER

Ein 3D-Reliefeffekt wie im Inneren des Beistelltisches funktioniert auch mit rohem Holz und auf der Außenseite eines Möbels – so wie hier bei einem rustikalen Hocker aus Schwemmholz.

Um das Sägeblatt zu schonen, müssen Schrauben und Nägel penibel entfernt werden

Für die Beine werden vier Kanthölzer auf 450 mm abgelängt – alle anderen Hölzer nach Belieben.

Sortieren Sie die Hölzer für zwei Seiten mit einer Breite von 350 mm und je einem Bein an den Extremen.

Die Teile werden bündig an die Beine geleimt und mit Schrauben gegen Verrutschen gesichert.

Das zweite Bein kann nicht unsichtbar verschraubt werden und wird daher nur angeleimt.

Die Schmalseiten bauen Sie auf dieselbe Weise auf und leimen diese seitlich an die erste, breite Seite.

Nun bauen Sie mit kleinen, passgenauen Reststücken die spätere Sitzfläche des Hockers auf

Die Leimflächen zwischen Sitz und dem verbliebenen Seitenteil planschleifen und die Teile verleimen.

Nun wird auch die Sitzfläche mit 40er-Korn geschliffen und mit Korn 120 für das Lackieren vorbereitet.

FÜR EINSTEIGER

PROJEKTLISTE C

Aufwand ca. sechs bis acht Stunden ohne Trocknungszeit von Holzleim und Klarlack

Material

Restholz

Klarlack

Grundierung

Buntlack

Holzleim

Malerkrepp

Werkzeuge Kappsäge | Akku-Bohrschrauber | Exzenterschleifer | Schleifscheiben Körnung 40 bis 120 | Schleifklotz mit Papierkörnung 80 | Zwingen | Pinsel

Kosten ca. 10 Euro

Als Grundierung verwenden Sie Kunstharzlack in 5%iger Verdünnung und tragen diesen satt auf.

Nach dem Zwischenschliff wird die Sitzfläche zwei bis drei Mal mit unverdünntem Kunstharzlack beschichtet.

FERTIG

Das mit Lack angefeuerte Stirnholz-Mosaik bildet einen schönen Kontrast zu den ramponierten Seiten