Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

KRIEG DER PROMI-MÜTTER


Logo von IN - Leute, Lifestyle, Leben
IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 43/2022 vom 19.10.2022

UNSERE STARS

Sie zeigen ihre Kinder offen

Artikelbild für den Artikel "KRIEG DER PROMI-MÜTTER" aus der Ausgabe 43/2022 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 43/2022

Cathy Hummels lässt ihre Fans auch an der Entwicklung von Ludwig teilhaben. Weil es der freie Wille des Vierjährigen sei?

Es gibt kein richtig oder falsch, meint Daniela Katzenberger (35), wenn es um die Frage geht, ob man seine Kinder in den sozialen Medien zeigen sollte. Sie selbst hat sich dafür entschieden und teilt auf Instagram regelmäßig Aufnahmen von Tochter Sophia (7). Sie ist von klein auf auch Teil ihrer Reality-Shows im TV.„Klarhabenwirdarübernachgedacht,siekomplettrauszuhaltenaberdannhättenwirsieimmerversteckenmüssenunddaswolltenwirnicht“,erklärte die Katze kürzlich. Sie hätte sie aber nie zu irgendetwas gezwungen.

„Sie bekommt auch schon Anfragen“

Daniela Katzenberger

Angebote gibt es allerdings ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Feiern können sie gut!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Feiern können sie gut!
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Pretty in Pink!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pretty in Pink!
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Body-Druck bei den Schlager-Stars. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Body-Druck bei den Schlager-Stars
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Heimliche Trennung!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Heimliche Trennung!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Was Hunde über ihre Besitzer aussagen
Vorheriger Artikel
Was Hunde über ihre Besitzer aussagen
Zwischen zwei Männern
Nächster Artikel
Zwischen zwei Männern
Mehr Lesetipps

... genug! „Sie bekommt auch schon Anfragen für Fernsehformate oder Kindermode“, offenbarte die Katze gerade gegenüber der „BAMS“. Ganz wohl scheint sich die Blondine damit aber nicht zu fühlen. „Ich bin mir nicht sicher, wie viel ich ihr davon schon erlauben soll.“ Solche Zweifel gibt es bei anderen VIP-Ladys dagegen offenbar nicht. Cathy Hummels (34) warb bereits mit Söhnchen Ludwig (4) für ein Klamottenlabel und postet mittlerweile fast regelmäßig Fotos des Jungen. Ihre Erklärung: „Er will dann auch immer mit aufs Bild.“ Sarah Harisson (31) ließ nach der Geburt ihrer ersten Tochter sogar darüber abstimmen, ob diese schon einen eigenen Instagram-Account bekommen sollte… Geht gar nicht, finden andere Promis! Unter den VIP-Eltern ist bei diesem Thema ein regelrechter Krieg ausgebrochen. Amira (30) und Oliver Pocher (44) kritisieren ihre Kollegen regelmäßig:so die Einstellung des Paares. „Du nimmst dem Kind ja das Recht auf Privatsphäre einfach weg. Das Kind hat noch keine Medienkompetenz, das weiß ja noch gar nicht, was das Internet ist und wo Bilder landen können“, so Amira im TV. Sie findet, so ein Verhalten habe nur einen Zweck: „Nämlich Reichweite, Likes, Werbeverträge.

Das ist einfach unverantwortlich in meinen Augen.“ Die Pochers bekommen von aufmerksamen Followern immer wieder Seiten mit pädophilen Hintergründen zugeschickt und melden diese dann den entsprechenden Stellen wie dem LKA Düsseldorf. Etwas, das Nina Bott (44) sicher befürwortet. Denn vor zwei Jahren wurde sie von einer ehemaligen Kollegin darauf aufmerksam gemacht, dass Insta-Schnappschüsse ihrer Kinder Luna (damals 4) und Lio (damals 1) auf einem Bewertungsportal für Pädophile im Darknet auftauchten. Für die einstige „GZSZ“-Darstellerin ein „Weckruf “. Sie räumte ihr Insta-Album auf und zeigt die Gesichter ihrer Schützlinge seitdem nicht mehr. Ihr Appell an alle Promi-Eltern: „Auch, wenn ich es selber super schade fände, ich würde mir wünschen, dass keiner mehr Fotos von Kindern postet.“

NS

„Du nimmst dem Kind ja das Recht auf Privatsphäre einfach weg“

Amira Pocher

Sie wollen ihre Kinder schützen