Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Kuchengenuss im Maxiformat


Gluten Free - epaper ⋅ Ausgabe 18/2021 vom 14.07.2021

Trudels KÜCHE

Artikelbild für den Artikel "Kuchengenuss im Maxiformat" aus der Ausgabe 18/2021 von Gluten Free. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
KNUSPRIG & SÜSS

Rezepte von Trudel Marquardt

Seit ihrer Zöliakiediagnose 1995 macht es Trudel Marquardt große Freude, mit glutenfreien Zutaten zu experimentieren. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung weiß sie ganz genau, wie glutenfreies Gebäck perfekt gelingt. Nicht umsonst wird sie von manchen liebevoll „glutenfree Baking Queen“ genannt. Ihr Wissen, das sie über all die Jahre gesammelt hat, gibt Trudel Marquardt gern weiter. Mit ihren Rezepten auf ihrer Webseite und mit ihrem Blog hat sie schon vielen Menschen mit Zöliakie die Angst vorm glutenfreien Backen genommen und stellt Highlights aus „Trudels Küche“ regelmäßig in Gluten Free vor. www.glutenfrei-kochen.de

Apfelkuchen mit Mandel- Honigkruste

Zutaten für 1 Backblech bzw. 15 Stücke

> Für den Teig: 500 g glutenfreie Mehlmischung 8 / 1 Prise Salz / 3 EL Vollrohrzucker / 1 TL Flohsamenschalenpulver / 1 Päckchen Trockenhefe / 1 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gluten Free. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 18/2021 von GLUTEN FREE #18: IN FEIERLAUNE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GLUTEN FREE #18: IN FEIERLAUNE
Titelbild der Ausgabe 18/2021 von Die Post ist da!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Post ist da!
Titelbild der Ausgabe 18/2021 von Gluten Free Marktplatz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gluten Free Marktplatz
Titelbild der Ausgabe 18/2021 von STEP BY STEP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STEP BY STEP
Titelbild der Ausgabe 18/2021 von BROT & BRÖTCHEN OHNE HEFE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BROT & BRÖTCHEN OHNE HEFE
Titelbild der Ausgabe 18/2021 von GLUTEN FREE FOR KIDS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GLUTEN FREE FOR KIDS
Vorheriger Artikel
Gluten Free Marktplatz
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel STEP BY STEP
aus dieser Ausgabe

... Ei / 30 g weiche Butter / 380 ml lauwarme Milch / Fett für das Blech / glutenfreies Mehl zum Arbeiten

> Für den Belag: 10–12 säuerliche Äpfel / 150 g Butter / 6 EL Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker / 6 EL Honig / 300 g Mandelblättchen

1. Das Mehl mit dem Salz, dem Zucker, den Flohsamenschalen und der Hefe mischen. Das Ei und die Butter mit der Milch verquirlen und zum Mehl geben. Mit den Knethaken eines Handrührers oder einer Küchenmaschine in 2 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

2. Ein Backblech einfetten.

3. Die Äpfel schälen und vierteln, dabei die Kerngehäuse entfernen.

4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf das Backblech legen, dabei einen Rand formen.

5. Die Apfelschnitze an der Außenseite fächerförmig einschneiden und mit den Einschnitten nach oben auf den Teig legen.

6. Für die Mandel-Honigkruste die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Honig in einem Topf erhitzen, die Mandelblättchen hinzufügen und unterrühren. Die Masse auf den Äpfeln verteilen.

7. Den Kuchen im Backofen bei 170 °C Umluft in 40 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeit: 60 min Ruhezeit: 15 min

Backzeit: 40 min

Pro Stück: 466 kcal 7,7 gE / 21,7 gF / 61,8 g KH / 4,2 g BS

Eine Übersicht der verwendeten Mehle finden Sie auf Seite 7. GLUTEN FREE MAGAZIN 13

Saftiger Rührkuchen mit exotischer Note

Ananaskuchen mit Kokoskruste

Zutaten für 1 rechteckige Backform (24 x 35 cm) bzw. 18 Stücke

> Für den Belag:

1 Ananas / 100 g Kokosraspel / 80 g Vollrohrzucker / 30 g Butter

> Für den Teig:

Fett für die Form / 200 g zimmerwarme Butter / 150 g feiner Vollrohrzucker / 1 Päckchen Vanillezucker / 4 Eier / 200 g glutenfreie Mehlmischung 8 / 100 g Kokosmehl / 1 Päckchen glutenfreies Weinsteinbackpulver / 150 ml Kokosmilch (Dose)

1. Die Ananas schälen, den holzigen Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. 500 g Ananaswürfel abwiegen.

2. Eine Backform einfetten.

3. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker mindestens 5 Minuten schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren.

4. Das Mehl, das Kokosmehl und das Backpulver mischen und mit der Kokosmilch kurz unter die Masse rühren. Den Teig mit einem Teigspatel in die Form streichen.

5. Die Ananaswürfel auf dem Teig verteilen und leicht hineindrücken. Die Kokosraspel mit dem Zucker mischen und über den Teig streuen. Die Butter in Flöckchen auf den Kuchen setzen.

6. Den Kuchen im Backofen bei 170 °C Umluft 45 bis 50 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Mit einem Zahnstocher eine Garprobe machen.

7. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

TIPP

Nehmen Sie auch mal Johannisbeeren für diesen Kuchen.

Zubereitungszeit: 50 min

Backzeit: 45–50 min

Pro Stück: 288 kcal 3,8 gE / 16,5 gF / 31,7 g KH / 1,5 g BS

Eine Übersicht der verwendeten Mehle finden Sie auf Seite 7.

Quark-Himbeerschnitten

Zutaten für 1 rechteckige Backform (24 x 35 cm) bzw. 12 Stücke

> Für den Boden:

1 Packung (165 g) glutenfreie Butterkekse / 1 Ei / 100 g weiche Butter

> Für den Belag:

300 g Himbeeren / 200 g zimmerwarme Butter / 150 g Zucker / 5 Eier / Abrieb und Saft von 1 Biozitrone / 500 g Magerquark / 250 g Schmand / 1 Päckchen glutenfreies Vanillepuddingpulver / 1 Prise Salz

1. Den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit Backpapier auslegen.

2. Die Kekse im Mixer zerkleinern. Mit dem Ei und der weichen Butter vermischen. Die Masse in die Backform streichen und den Teig im Backofen 10 Minuten vorbacken.

3. Die Himbeeren verlesen, vorsichtig abspülen und trocken tupfen.

4. Die Butter und den Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe, den Zitronenabrieb und -saft dazugeben und weiterrühren, bis eine helle, cremige Masse entstanden ist. Den Quark mit dem Schmand und dem Puddingpulver unterrühren.

5. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und mit den Himbeeren locker unterheben. Die Masse auf den vorgebackenen Boden streichen.

6. Die Himbeerschnitten im Backofen 50 bis 60 Minuten backen. Evtl. in den letzten 10 Minuten mit Alufolie abdecken, sodass der Kuchen nicht zu dunkel wird.

7. In der Form abkühlen lassen.

TIPP

Außerhalb der Saison können Sie wunderbar auch tiefgekühlte Himbeeren verwenden. Alternativ können Sie auch Mandarinen aus der Dose oder Sauerkirschen aus dem Glas nehmen.

Zubereitungszeit: 35 min

Backzeit: 60–70 min

Pro Stück: 456 kcal 10,6 gE / 32,1 gF / 31,4 g KH / 1,2 g BS

Zwetschgenkuchen mit Mandelstreuseln

Beliebter Klassiker im Spätsommer

Zutaten für 1 Backblech bzw. 12–15 Stücke

> Für den Teig:

500 g glutenfreie Mehlmischung 8 / 1 Prise Salz / 3 EL Vollrohrzucker / 1 Päckchen Vanillezucker / 1 TL Flohsamenschalenpulver (z. B. FiberHUSK) / 1 TL Xanthan / 1 Päckchen Trockenhefe / 1 Ei / 30 g weiche Butter / 420 ml lauwarme Milch / glutenfreies Mehl zum Arbeiten

> Für den Belag:

1,5 kg Zwetschgen > Für die Streusel: 150 g Butter / 100 g Zucker / 1 Päckchen Vanillezucker / 100 g gemahlene blanchierte Mandeln / 250 g glutenfreie Mehlmischung 10 / 1 bis 2 EL Sahne

1. Das Mehl mit dem Salz, dem Zucker, dem Vanillezucker, den Flohsamenschalen, dem Xanthan und der Hefe mischen. Das Ei und die Butter mit der Milch verquirlen und zu dem Mehl geben. Einen geschmeidigen Hefeteig daraus kneten. Den Teig abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

2. Die Zwetschgen waschen, einschneiden und entsteinen.

3. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Für die Streusel die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, den Mandeln und dem Mehl in eine Schüssel geben, mit den Händen kneten und zwischen den Fingern zu Streuseln verreiben. Falls nötig, die Sahne dazugeben und unterkneten.

5. Den Hefeteig auf einem bemehlten Backpapier ausrollen. Mit dem Papier auf das Backblech legen. Einen Rand bilden. Die Zwetschgen fächerförmig auf den Teig legen und mit den Streuseln bestreuen. Im Backofen 35 bis 40 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

TIPP

Statt mit Streuseln können Sie die Zwetschgen auch mit 100 g Mandelstiften und Zimtzucker bestreuen.

Zubereitungszeit: 40 min Ruhezeit: 20 min Backzeit: 35–40 min

Pro Stück (bei 15 Stücken): 415 kcal / 5,1 gE / 15,2 gF / 65 g KH / 1,8 g BS

Eine Übersicht der verwendeten Mehle finden Sie auf Seite 7.