Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Kuchenglück vom Blech


Logo von Das goldene Blatt
Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 43/2022 vom 22.10.2022

Backen

Streusel-Käsekuchen mit Trauben

Artikelbild für den Artikel "Kuchenglück vom Blech" aus der Ausgabe 43/2022 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Tipp

Dazu schmeckt ein Klecks Schlagsahne

Zutaten für 24 Stücke

Für den Teig:

250 g Butter

500 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

200 g gemahlene Mandeln

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Salz

2 Eier

Für die Traubenfüllung:

750 g kernlose blaue Trauben

1 kg Magerquark

250 g Schmand

150 g Zucker

1 Päckchen Sahne-Puddingpulver

3 Eier

50 g Haselnusskrokant

Nährwerte pro Stück:360 kcal, 12 g E, 17 g F, 40 g KH, 3,5 BE

Zubereitungszeit: 30 Min. Wartezeit

Preis pro Stück: 0,55 Euro

1Teig: Butter schmelzen. Mehl, Backpulver, Mandeln, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. Eier und flüssige Butter zufügen und alles zu Streuseln verkneten. Rund die Hälfte der Streusel auf ein gefettetes kleines, tiefes ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Lesespaß direkt nach Hause. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lesespaß direkt nach Hause
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von So schön ist der HERBST. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So schön ist der HERBST
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von ZWILLINGS-WUNDER Die SENSATION ist perfekt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZWILLINGS-WUNDER Die SENSATION ist perfekt
Titelbild der Ausgabe 43/2022 von Über FAMILIE, LAMPENFIEBER & sein größtes HOBBY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Über FAMILIE, LAMPENFIEBER & sein größtes HOBBY
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Schlemmer-Steaks
Vorheriger Artikel
Schlemmer-Steaks
Rezepte zum Sammeln
Nächster Artikel
Rezepte zum Sammeln
Mehr Lesetipps

... Backblech (ca. 30 x 33 cm) geben und zu einem flachen Boden drücken. Backblech kalt stellen.

2Füllung: Trauben waschen und abzupfen. Quark, Schmand, Zucker und Sahne-Puddingpulver verrühren. Eier einzeln unterrühren. Trauben auf dem Streuselboden verteilen. Quarkmasse daraufgeben und verstreichen. Restliche Streusel mit Haselnusskrokant verkneten und auf der Quarkmasse verteilen.

3Im heißen Backofen bei 180 Grad auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Extra-Tipp:Exotisch statt traditionell: Der Haselnusskrokant im Streuselteig kann gegen Kokosraspel ausgetauscht werden, die den Kuchen noch frischer und leichter schmecken lassen.

Marmorkuchen mit Schmand

Tipp

100 g Schmand im Topping durch Joghurt ersetzen

Zutaten für 20 Stücke

300 g weiche Butter

400 g ZuckerSalz

1 Päckchen Vanillezucker

6 Eier600 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

300 g Crème fraîche

50 g Halbbitterkuvertüre

35 g Kakaopulver

FürdasTopping:

750 g Schmand

1 Päckchen Sofort-Gelatine

75–100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 EL Zimt

Schokoladen-Ornamente

Nährwerte pro Stück:485 kcal, 7 gE, 31 g F, 45 g KH, 4 BE

Zubereitungszeit: 30 Min. + Wartezeit

Preis pro Stück: 0,70 Euro

1Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit den Rührstäben des elektrischen Handrührgeräts verquirlen. Eier einzeln gründlich unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unter den Teig rühren. In 2 Portionen teilen. Eine Teighälfte mit 120 g Crème fraîche verrühren. Halbbitterkuvertüre reiben. Zweite Teighälfte mit Kakaopulver, Rest Crème fraîche und Kuvertüre glatt rühren.

2 Beide Teige nacheinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech (36x42 cm) glatt streichen. Mit einem Löffel wellenartig unregelmäßig mischen. Im heißen Backofen bei 180 Grad 22–25 Minuten backen. Kuchen abkühlen lassen.

3 Die Kuchenränder gerade abschneiden, mit einem eckigen Kuchenrahmen umstellen. Schmand in eine Schüssel geben und Gelatine mit den Rührstäben des elektrischen Handrührgeräts ca. 1 Minute einrühren. Zucker und Vanillezucker unterschlagen. Schmandcreme auf dem Kuchen verstreichen, mit dem Teelöffelrücken kleine Mulden eindrücken. Im Kühlschrank mindestens 30 Minuten gelieren lassen.

4 Vor dem Servieren den Marmorkuchen in 20 Stücke schneiden und mit Zimt bestäuben. Mit den Schokoladen-Ornamenten garnieren und genießen. Extra-Tipp: Der Marmorkuchen kann mit Früchten im Teig verfeinert werden, 350 g Schatten morellen passen unter anderem gut dazu.

Apfelkuchen vom Blech

Tipp

Passende Apfelsorten: Braeburn, Jonagold

Zutaten für 24 Stücke

Für den Belag:

1,5 kg süß-säuerliche Äpfel

50 g Butter

50 g Mandelblättchen

2 EL Puderzucker

Für den Teig:

350 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

200 g Zucker

200 g weiche Butter oder Margarine

Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone

5 Eier

150 g Joghurt

100 g Amarettini

Nährwerte pro Stück:255 kcal, 4 gE, 11 g F, 33 g KH, 3 BE

Zubereitungszeit: 20 Min. + Wartezeit

Preis pro Stück: 0,30 Euro

1Belag: Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Außenseiten je einige Male 4–5 mm tief einritzen.

2 Backblech (ca. 30 x 40 cm) mit Butter oder Margarine fetten.

3Teig: Das Mehl und das Backpulver mischen. Restliche Zutaten, bis auf die Amarettini, dazugeben und mit den Rührstäben des elektrischen Handrührgeräts 2–3 Minuten zu einem glatten Teig verquirlen. Amarettini zerbröseln und unterheben.

4 Den Teig auf das gefettete Backblech geben und glatt streichen. Apfelviertel mit der Innenseite nach unten gleichmäßig auf dem Teig verteilen und etwas hineindrücken. Alles mit 50 g zerlassener Butter (z. B. von Aldi) bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Kuchen im heißen Ofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen, bis er eine goldbraune Farbe bekommt.

5 Backblech auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren Apfelkuchen mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

Extra-Tipp:Der Blechkuchen schmeckt auch mit anderen Obstsorten. Anstelle der Äpfel können Sie ca. 1,5 kg Birnen verwenden. Früchte schälen, entkernen und vierteln. Die Außenseiten je ein paarmal leicht einritzen und die Birnenstücke mit den Einschnitten nach oben auf den Teig legen.