Lesezeit ca. 7 Min.

Kuchenklassiker mal anders


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 43/2021 vom 20.10.2021

mit Liebe

Süßes Glück ohne Gluten, Zucker und Laktose

VEGAN GEBACKEN OHNE EI & MIT PFLANZENSAHNE

Beschwipste Kirschtorte nach Schwarzwälder Art

Artikelbild für den Artikel "Kuchenklassiker mal anders" aus der Ausgabe 43/2021 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 43/2021

Gut zu wissen Für besseren Halt Mürbeteig aus 125 g Mehl, 1 Prise Salz, 25 g Zucker, 60 g Margarine, evtl. etwas Wasser kneten. Rund ausrollen, bei 180 Grad (Elektro) ca. 10 Min. backen. Abkühlen lassen. Unteren Biskuit mit Kirsch-Konfitüre daraufkleben.

Zutaten für 12 Stücke: 175 g Mehl 55 g Speisestärke 30 g Kakaopulver 1 TL Backpulver 150 g Zucker 60 ml Öl 200 ml Mineralwasser 2 TL

Apfelessig 1/2 TL Natron 350 g Sauerkirschen (Glas) 800 ml pflanzliche Sahne 3 Pck.

Sahnesteif 3-4 EL Kirschwasser 80 g vegane Schokolade

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Mehl, 25 g Stärke, Kakao- und Backpulver sieben. Mit 100 g Zucker, Öl und dem Mineralwasser glatt rühren. Essig, Natron unterziehen. In mit Backpapier ausgelegter Springform (ø 26 cm) ca. 25 Min. backen. Zum Abkühlen stürzen.

2 Kirschen abgießen, Saft auffangen. 12 schöne Kirschen beiseitelegen. 30 g Stärke und 50 g Zucker in 230 ml Kirschsaft (evtl. mit Wasser auffüllen) auflösen. Unter Rühren ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 43/2021 von Der neue Kürbis- Kult. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der neue Kürbis- Kult
Titelbild der Ausgabe 43/2021 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 43/2021 von Jetzt hip: Rosé. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt hip: Rosé
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Zum Glück gibt’s Halloween!
Vorheriger Artikel
Zum Glück gibt’s Halloween!
Er spielt Piano – und ich spiele mit ihm
Nächster Artikel
Er spielt Piano – und ich spiele mit ihm
Mehr Lesetipps

2 Kirschen abgießen, Saft auffangen. 12 schöne Kirschen beiseitelegen. 30 g Stärke und 50 g Zucker in 230 ml Kirschsaft (evtl. mit Wasser auffüllen) auflösen. Unter Rühren aufkochen und andicken. Kirschen untermischen. Die Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif zufügen. 60 Min. kühlen.

3 Biskuit in 2 Böden teilen, beide mit dem Kirschwasser beträufeln. Das Kirschkompott auf dem unteren Boden verteilen. Die Hälfte der Sahne glatt aufstreichen. Dann den zweiten Boden auflegen. Die Torte mit übriger Sahne bestreichen, garnieren. Schokolade raspeln, aufstreuen. Beiseitegelegte Kirschen auflegen.

Zubereitung: 60 Min.; Backen: 25 Min.; Kühlen: 60 Min.

Pro Stück: 390 kcal, KH: 48 g, F: 20 g, E: 3g

ZUCKERREDUZIERT DANK STEVIA-PULVER

Weiße Sachertorte mit Orange

• 650 g weiße Kuvertüre

• 150 g Joghurt-Butter

• 6 Eier

• 50 g Stevia-Pulver

• 175 g Mehl

• 2 TL Backpulver

• 9 EL Orangensaft

• 150 g Orangen-Marmelade

• 125 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft 160 Grad). Die Kuvertüre hacken. 150 g davon mit Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Eier und Stevia-Pulver weißschaumig aufschlagen. Den handwarmen Kuvertüre-Mix unterziehen. Mehl, Backpulver sieben und unterheben. Den Rührteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ø 24 cm) füllen und in der Ofenmitte ca. 35 Min. backen. Kuchen in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.

2 Ein Backblech 30 Min. frosten. Weitere 200 g gehackte Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Zügig in dünnen Streifen (20 x 10 cm) auf die Rückseite des Blechs streichen. Mit einer Palette ablösen, zu Wellen schieben. Auf mit Backpapier belegtem Teller kühlen. Das Blech zwischendurch erneut ca. 20 Min. frosten.

3 Kuchen stürzen, in 3 Böden teilen, zwei davon mit Orangensaft beträufeln. Die Orangen-Marmelade glatt rühren und auf die beiden getränkten Böden streichen. Stapeln, den dritten Boden auflegen. 300 g Kuvertüre mit der Sahne erhitzen und schmelzen lassen. Dann ca. 30 Min. kühlen, dabei öfter umrühren. Wenn die Masse streichfähig ist, die Torte damit überziehen, ca. 30 Min. kühlen. Mit den Schoko-Wellen, evtl. auch mit Kakaopulver garnieren.

Zubereitung: 70 Min. Backen: 35 Min.

Frosten: 50 Min.; Kühlen: 60 Min. Pro Stück: 365 kcal, KH: 31 g, F: 24 g, E: 5g

Himbeer-Bienenstich mit Hefe

Zutaten für 16 Stücke:

• 150 ml laktosefreie Milch

• 100 g laktosefreie Butter

• 300 g Mehl

• 1 Pck. Trockenhefe

• 200 g Zucker

• 2 Pck. Vanillezucker

• 1 Ei

• 500 g TK-Himbeeren

• 1 TL Honig

• 400 ml laktosefreie Sahne

• 100 g Mandelblättchen

• 150 g laktosefreier Joghurt

• 6 Bl. Gelatine

Mehl, Hefe, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Ei glatt verkneten. Teig zugedeckt ca. 45 Min. gehen lassen. Himbeeren auftauen lassen.

2 Weitere 50 g Butter, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Honig und 50 ml Sahne unter Rühren 2 Min. köcheln. Mandeln unterrühren. Hefeteig auf bemehlter Fläche kurz durchkneten, rund ausrollen. In gefettete Springform (ø 26 cm) legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mandel-Masse aufstreichen, 15 Min. aufgehen lassen. Inzwischen Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).

3 Boden 30 Min. backen. Stürzen, nach Erkalten in 3 Böden teilen. Mandeldeckel in 16 Tortenstücke schneiden. Tortenring um den unteren Boden stellen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Joghurt und 100 g Zucker glatt rühren. Gelatine nach Packungsangabe auflösen, unterziehen. 30 Min. kühlen. 350 ml Sahne steif schlagen, unterheben. Ca. 4 EL in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Hälfte vom Rest auf den unteren Boden streichen. Den zweiten Boden auflegen und leicht andrücken. Übrige Creme glatt aufstreichen. Torte mind. 2 Std. kühlen. Auslösen, Creme-Tupfen aufspritzen. Mandeldeckel auflegen.

Zubereit.: 60 Min.; Ruhen: 60 Min.; Backen: 30 Min.; Kühlen: 2 Std., 30 Min.; Pro Stück: 310 kcal, KH: 31 g, F: 17 g, E: 6g

LAKTOSEFREI UND HERRLICH SAHNIG

Vanille-Cremetorte mit zarter Baiserhaube

MIT LAKTOSEFREIEM PUDDING GEFÜLLT

Zutaten für 12 Stücke:

• 5 Eier

• 200 g Zucker

• 100 g Weizenmehl (Type 550)

• 50 g Speisestärke

• 1 TL Backpulver

• 1 Pck. Vanille-Puddingpulver

• 500 ml laktosefreie Milch

• 250 g Margarine

• 100 g Mandelblättchen

• 3 Eiweiß

• 1 TL Zitronensaft

• 150 g Puderzucker

So wird’s gemacht:

1 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Eier und 120 g Zucker weißschaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben, unterheben. Masse in mit Backpapier ausgelegter Springform (ø 26 cm) ca. 35 Min. backen. 10 Min. in der Form ruhen lassen. Zum Abkühlen stürzen. Puddingpulver, 80 g Zucker in kalter

2 Milch auflösen. Unter Rühren aufkochen, bis die Masse andickt. Handwarm abkühlen lassen.

3 Margarine cremig schlagen. Pudding löffelweise unterrühren. Biskuitn 3 Böden teilen, 21 cm dick mit Creme bestreichen. Böden stapeln, Torte mit Rest-Creme überziehen. 60 Min. kühlen.

4 Mandeln rösten, an den Tortenrand streuen. Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Aus einem Spritzbeutel mit Sterntülle in Tuffs auf die Torte spritzen. Mit dem Flambierbrenner bräunen.

Zubereitung: 60 Min.; Backen: 35 Min.; Kühlen: 60 Min.

Pro Stück: 460 kcal, KH: 50 g, F: 25 g, E: 8g

Prinzregententorte mit Schoki

GLUTENFREI & LAKTOSEARM

Zutaten für 16 Stücke:

• Pck. glutenfreies Schoko-Puddingpulver (zum Kochen)

• 160 g Zucker

• 500 ml laktosefreie Milch

• 4 Eier

• 2 Pck. Vanillezucker

• 100 g glutenfreie Mehlmischung

• 1 gestr. TL Backpulver

• 250 g weiche Butter

• 60 g Aprikosen-Konfitüre

• 250 g dunkle Kuchenglasur

• 40 g weiße Schokolade

So wird’s gemacht:

1 Puddingpulver und 80 g Zucker in kalter Milch auflösen. Unter Rühren aufkochen, bis die Masse andickt. In eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie bedeckt zimmerwarm abkühlen lassen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eier, 4 EL warmes Wasser, 80 g Zucker, Vanillezucker weißschaumig aufschlagen. Mehlmischung, Backpulver sieben, unterziehen. Teig glatt in 2 gefettete Springformen (ø 24 cm) streichen und ca. 25 Min. backen. Die Kuchen zum Abkühlen auf Kuchengitter stürzen. Jeden Kuchen nach Erkalten in 2-3 Böden schneiden.

3 Die Butter cremig aufschlagen. Den zimmerwarmen Pudding löffelweise zufügen und glatt einrühren. Alle Böden dünn mit der Schoko-Buttercreme bestreichen und aufeinanderlegen. Die Torte ca. 2 Std. kühlen. Die übrige Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und mitkühlen.

4 Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen, rundum auf die Torte pinseln. Kuchenglasur nach Packungsangabe schmelzen.

Die Torte damit überziehen und trocknen lassen. Buttercremetuffs aufspritzen. Weiße Schokolade fein hobeln und aufstreuen.

Zubereitung: 50 Min. Backen: 25 Min.; Kühlen: 2 Std. Pro Stück: 390 kcal, KH: 40 g, F: 23 g, E: 5g

Frankfurter Kranz mit Krokant

Zutaten für 16 Stücke:

• 150 g geh. Mandeln

• 360 g Butter

• 340 g Zucker

• 60 ml Öl

• 3 Pck. Vanillezucker

• 5 Eier

• 220 g glutenfreier Mehlmix

• 2 TL Backpulver

• 1 Pck. glutenfreies Vanille-Puddingpulver

• 500 ml Milch

• Belegkirschen

So wird’s gemacht:

1 Für den Krokant Mandeln, 10 g Butter und 60 g Zucker unter häufigem Rühren goldbraun rösten. Auf Backpapier abkühlen lassen. Für den Teig 100 g Butter und Öl schaumig aufschlagen. Mit 140 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und den Eiern weißcremig rühren. Mehl und Backpulver sieben und unterziehen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Den Rührteig in einer gefetteten Kranzform (ø 26 cm) ca. 45 Min. backen. Kuchen in der Form abkühlen lassen. Inzwischen Puddingpulver und 80 g Zucker mit kalter Milch verquirlen. Unter Rühren aufkochen, bis alles andickt. Unter Frischhaltefolie handwarm abkühlen lassen. 250 g weiche Butter, 60 g Zucker und 2 Pck. Vanillezucker weißschaumig aufschlagen. Abgekühlten Vanille-Pudding esslöffelweise zufügen und glatt einrühren.

3 Een Kranzkuchen in 3 Böden teilen, zwei davon dünn mit etwas Buttercreme bestreichen. Aufeinanderlegen, mit dem letzten Boden abdecken. 3 EL Buttercreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Den Kranz mit übriger Creme bestreichen. Krokant zerbröseln und aufstreuen. Cremetuffs aufspritzen und mit den Belegkirschen garnieren. Vor dem Servieren mind. 2 Std. kühlen.

Zubereitung: 60 Min. Backen: 45 Min.; Kühlen: 2 Std. Pro Stück: 420 kcal, KH: 21 g, F: 32 g, E: 11 g

MIT GLUTENFREIEM

MEHLMIX GEBACKEN

Schoko-Sahnetorte

Leicht beschwipst und mit Birnen

AUS GLUTENFREIEM & SUPERLUFTIGEM BIS K U IT

EXTRA-TIPP

EXTRA-TIPP

Garnieren Sie den Tortenrand mit einem Wellenkamm statt mit Kuvertüre-Talern. Dazu den Kamm senkrecht auf die Tortenplatte stellen und einmal ganz um die Torte herum ziehen.

EXTRA-TIPP

EXTRA-TIPP

Zutaten für 12 Stücke:

3 Eier 195 g Zucker 50 g glutenfreier Mehl-Mix 50 g Kartoffelstärke 20 g Kakaopulver 1,5 TL Backpulver 850 ml Birnen (Dose) 500 g Mascarpone 1 Pck. Vanillezucker 4 Bl. Gelatine 400 ml Sahne 4 EL Birnengeist 100 g Zartbitter-Kuvertüre 3 Babybirnen

i

Zubereitung: 45 Min. Backen: 20 Min.; Kühlen: 60 Min. Ofenhitze: Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad Pro Stück: 500 kcal, KH: 41 g, F: 33 g, E: 6g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Backen nach Bildern

Schritt für Schritt erklärt: So einfach geht lecker!

1 Alle Zutaten abmessen bzw. abwiegen und bereitstellen. Eier, 3 EL kaltes Wasser und 125 g Zucker weißschaumig schlagen. Den Backofen vorheizen.

2 Mehl-Mix, Stärke, Kakao- und Biskuitmasse in gefetteter Springform (ø 26 cm) ca. 20 Min. backen. Birnen abgießen, den Saft auffangen. Backpulver sieben, unterheben.

3 Mascarpone, 70 g Zucker, Vanillezucker, 100 ml Birnensaft verrühren. 1/3 davon abnehmen. Gelatine nach Packungsangabe auflösen, unterziehen. Kühlen.

Gut zu wissen

Torte vorm Überziehen auf eine Servierplatte stellen, Rand zuvor mit 4 Streifen Backpapier belegen. So bleibt die Platte sauber.

4 Sahne steif schlagen. 2/3 unter die halbgelierte Creme heben. Biskuit in 2 Böden teilen, mit Birnengeist beträufeln. Birnen in Spalten teilen, auflegen. Tortenring um Boden stellen.

5 Die Mascarpone-Creme aufstreichen. Mit zweitem Boden bedeckt 60 Min. kühlen. Kuvertüre schmelzen. Als Taler hauchdünn auf Backpapier streichen. Kühlen.

6 Übrige Sahne und MascarponeCreme verrühren. Torte damit überziehen. Kuvertüre-Taler an den Rand drücken. Mit Babybirnen, evtl. Amarettini, Kuvertüre garnieren.