Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Kühler Schatten heiß begehrt


Mein schöner Garten - epaper ⋅ Ausgabe 7/2019 vom 20.06.2019

Im Sommer wissen wir einen Platz unter einem Baum oder einer Pergola sehr zu schätzen. Blattschmuck- und Blütenstauden schaffen dabei eine stimmungsvolle Atmosphäre


Artikelbild für den Artikel "Kühler Schatten heiß begehrt" aus der Ausgabe 7/2019 von Mein schöner Garten. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Mein schöner Garten, Ausgabe 7/2019

Die breite Krone der niedrigen Hänge-Birke (Betula pendula) beschattet das von Natursteinen eingefasste Inselbeet. Funkien, Fetthenne, Mutterkraut, Seggen, Woll-Ziest und Brandkraut fühlen sich hier sichtlich wohl


Die Krötenlilie (Tricyrtis hirta) mutet mit ihren violett gesprenkelten Blüten exotisch an. Sie liebt humosen, kalkhaltigen Boden im Schatten von Bäumen


Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Mein schöner Garten. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Garten aktuell. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Garten aktuell
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Ein Paradies für bunte Falter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Paradies für bunte Falter
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Im Detail betrachtet Praktische Tipps. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Detail betrachtet Praktische Tipps
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Auf Augenhöhe mit Schmetterlingen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf Augenhöhe mit Schmetterlingen
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Leuchtfeuer im Topf Chili & Paprika. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leuchtfeuer im Topf Chili & Paprika
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Blütenreiches Insektenparadies Willkommen im Landidyll. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blütenreiches Insektenparadies Willkommen im Landidyll
Vorheriger Artikel
Garten aktuell
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ein Paradies für bunte Falter
aus dieser Ausgabe


Unter einer Pergola, berankt mit Weinreben, verbringt man gerne die heißesten Stunden des Tages. Als Deko für den rustikalen Tisch blüht im Terrakottatopf eine Polster-Glockenblume (Campanula portenschlagiana)


Die Nessel-Glocken blume (Campanula trachelium) ist eine heimische Waldpflanze und gedeiht dementsprechend im lichten Schatten. Blütezeit ist von Juni bis Juli


Die Stauden-Begonie (Begonia grandis) zeichnet sich durch asymmetrisch geformtes Laub aus und wird daher auch Schiefblatt genannt. Die rosafarbenen Blüten öffnen sich von Juli bis November


Eine Baumbank lädt im romantischen Landhaus-Garten zur kleinen Pause ein. Der Weg dorthin führt durch einen Bogen, an dem die Rambler-Rose ‘Frau Eva Schubert’ blüht


Helle Blütenfarben bringen Licht in schattige Gartenbereiche und verstärken zusammen mit den verschiedenen Grüntönen der Blätter das herrliche Gefühl von Frische


Angenehme Kühle strahlt das breite grünweiße Beet aus. Sterndolde, Funkien, Wald-Geißbart, große Buchskugeln sowie Rosen bestimmen das Bild


Der kleine Sitzplatz wird von Sträuchern umschlossen, die für eine behagliche Atmosphäre sorgen. Schatten spendet der Trompetenbaum. Einen hübschen Akzent setzen die weißen Blüten der Pfirsichblättrigen Glockenblume


1Auf den breiten Stufen einer Gartentreppe finden zwei Terrakottatöpfe mit Funkien Platz. Im Beet sorgt das gelbe Laub der Kriechspindel ‘Emerald’n Gold’ für Farbe


2Ein Laubengang mit einem dichten Blätterdach aus Blauregen lädt auch an warmen Sommertagen zum Flanieren ein. Breite Staudensäume entlang des Wegs sorgen für Abwechslung


3Eine langlebige Staude mit schmalen, ungewöhnlich dunklen Blättern und kleinen rosa-weißen Blüten ist der Schwarze Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus ‘Niger’)


Der Aufenthalt unter einem Baum ist an heißen Sommertagen besonders angenehm – dort kann man wunderbar die Welt vergessen


Herrlich entspannen kann man im hohen Gras auf dieser wildromantischen Obstwiese. Gemähte Rasenwege führen zum Liegestuhl. Rosen und Fingerhüte bilden einen blühenden Rahmen


Der Sommer ist für viele Gartenbesitzer die liebste Jahreszeit, denn nun beginnt der Tag mit einem Frühstück auf der Terrasse, mittags legt man auf dem gemütlichen Daybed eine kleine Siesta ein und abends kommen Gäste zur vergnüglichen Grillrunde vorbei. Doch wenn tagsüber die Temperaturen stetig steigen, ist eines unverzichtbar im Garten: kühler Schatten!

Besonders angenehm ist es, sich einen einladenden Sitzplatz am Rand von hohen Sträuchern, unter einer Baum krone oder einer berankten Pergola einzurichten. Denn die Blätter halten die Sonnenstrahlen ab, die Luft kann aber zirkulieren, sodass sich die Hitze nicht unangenehm staut.

Schattige Partien im Garten sind nicht nur angenehme Aufenthaltsorte in den heißen Sommerwochen, sondern auch aus gestalterischer Sicht eine Bereicherung, denn von den verschieden stark von der Sonne beschienenen Beeten geht eine sehr unterschiedliche

1Die Wachsglocke (Kirengeshoma palmata) wertet mit ihren dekorativen Blättern und den gelben Blüten ab August halb schattige Ecke im Garten auf


2Aus Platanen, die sehr gut schnittverträglich sind, lässt sich ein grünes Dach ziehen. Entlang von Stäben werden die Äste über Jahre in die Waagerechte geleitet


3Für pflegeleichte Flächen bietet sich die Zwerg‑Waldspiere (Astilbe chinensis var. pumila) als Bodendecker an. Durch Ausläufer entstehen dichte Teppiche, die mit zeit weiliger Trockenheit zurechtkommen


Das Sortiment an schattenverträglichen Blütenund Blattschmuckpflanzen ist groß – da lassen sich für jede Stilrichtung die passenden Arten finden


Dschungel-Atmosphäre verbreiten die dicht stehenden Straußenfarne (Matteuccia). Da der Sitzplatz tiefer als der übrige Garten liegt, bilden die 80 bis 120 cm hohen Farn wedel einen optimalen Sichtschutz


Atmosphäre aus. Ausschlaggebend dafür ist die entsprechend der jeweiligen Lichtverhältnisse variierende Bepflanzung – und die ist in den Schatten partien alles andere als langweilig! Vom beeindruckenden Blattschmuck des Tafelblatts, das uns DschungelFeeling beschert, bis hin zu den edlen Blüten der Krötenlilie, die überraschende Akzente setzen, ist alles möglich.

Wer es natürlich liebt, gibt den Flächen unter Bäumen einen waldähnlichen Charakter mit verschiedenen Farnarten sowie WaldGeißbart, Nesselund WaldGlockenblume und Gräsern wie WaldMarbel. Für hohe Rhododendren eignen sich hingegen Wachsglocke, sowie Funkienund AstilbenSorten als Begleiter und soll die kühle Ausstrahlung eines Schattenbereichs noch verstärkt werden, wählt man dafür Pflanzen mit weißen Blüten, beispielsweise RispenHortensien oder weiß blühende Sorten von Sterndolde, Pfirsich blättriger Glockenblume, Eisenhut und Storchschnabel.

Für einen blütenreichen Rahmen rund um den Sitzplatz sind Bauern-Hortensien einfach unschlagbar. Einziger Nachteil: In regenarmen Sommerwochen müssen sie häufig gegossen werden


Fotos: Mathias Nagel/Garten von Ehren (2), Brigitte & Philippe Perdereau

Fotos: Elke Borkowski/gardenpicturestock, gartenfoto.eu/Martin Staffler, Marion Nickig (2), Annette Timmermann

Fotos: Mathias Nagel/Garten von Ehren, Marianne Majerus Garden Images, MSG/Heike Marquardt, Marion Nickig, Annette Timmermann (2)

Fotos: Elke Borkowski/gardenpicturestock (2), Ursel Borstell, Marion Nickig, Friedrich Strauss