Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Läuft! Auf dem … Ostsee-Radweg


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 30/2021 vom 21.07.2021

REISE Entdecken

Artikelbild für den Artikel "Läuft! Auf dem … Ostsee-Radweg" aus der Ausgabe 30/2021 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 30/2021

Rügen vereint nahezu alle Landschaftsformen der Ostsee, darunter die Steilküste am Kap Arkona. Durch das Auf und Ab muss man hier etwas kräftiger in die Pedale treten

Was gilt gerade?

Unter Auflagen ist Tourismus wieder möglich. Bitte informieren Sie sich trotzdem unter www. deutschertourismusverband.de zur aktuelllen Corona-Lage in Ihrem Urlaubsort und was dort zurzeit gilt.

Mit Glück sorgt Rückenwind für einen angenehmen Schub. Auch mit einem E-Bike lässt sich gut Strecke machen

Urlaub „im Sattel“ wird immer beliebter. Nicht nur, weil das gesund und umweltfreundlich ist und man automatisch prima Abstand halten kann – Radfahren ist einfach ideal, um aktiv und doch entspannt (etwa mit einem E-Bike) die Schönheiten unseres Landes zu erkunden. Wer außerdem maritimes Flair genießen möchte, der wird auf dem Ostseeküsten-Radweg mit ganz vielen Glücksmomenten belohnt. Von einsamen Stränden bis zu spektakulären Steilküsten, von verschlafenen Orten bis zu geschichtsträchtigen Hansestädten, die über 1.000 Kilometer werden von einem kurzweiligen Mix aus ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 30/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 30/2021 von Süße, kleine Schlaumeier!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süße, kleine Schlaumeier!
Titelbild der Ausgabe 30/2021 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 30/2021 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Titelbild der Ausgabe 30/2021 von Aber bitte mit Farbe!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aber bitte mit Farbe!
Titelbild der Ausgabe 30/2021 von Die haben einen Lauf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die haben einen Lauf
Vorheriger Artikel
5 gute Nachrichten aus der Medizin
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Privates und Berufliches clever trennen
aus dieser Ausgabe

... Natur und Kultur begleitet. Dazu immer nah am Wasser, eine salzige Brise in der Nase und nahezu keine Steigungen – hier haben auch Touren-Neulinge viel Spaß.

Der von Nord nach Süd verlaufende Abschnitt von Flensburg bis Lübeck führt durch Schleswig-Holstein (rund 430 Kilometer). Von dort geht es über Travemünde nach Mecklenburg-Vorpommern und mit Kurs Richtung Osten nach Ahlbeck auf Usedom (rund 670 Kilometer).

Grünes, sanft-hügeliges Land ist charakteristisch für den ersten Part, der hoch oben an der Grenze zu Dänemark seinen Anfang nimmt. Hier kann man beim Bummel durch die skandinavisch angehauchten Altstadtgassen von Flensburg direkt ins hyggelige Lebensgefühl der Gegend eintauchen. Und sich mit einem leckeren Fischbrötchen stärken. Legendär sind die von „Ben’s Fischhütte“ an der Flensburger Förde am Museumshafen, mit selbst gemachter Remoulade. Dann kann’s losgehen! Die Strecke bis Lübeck ist gut in acht Tagen machbar.

REISE-INFOS Ostsee-Radweg

Anreise

BAHN: Sparpreis z. B. von Mannheim nach Kiel ab 17,90 Euro, Fahrradmitnahme im Fernverkehr 8 Euro/Rad. www.bahn.de

Übernachten

ARRANGEMENTS: Individuelle 8-tägige Radreise von Flensburg nach Lübeck inkl. 7 Ü/F, Gepäcktransport ab 865 Euro p. P. im DZ. Angebot über www.dielandpartie.de 8-tägige Radreise von Lübeck nach Stralsund inkl. 7 Ü/F und Gepäcktransport ab 549 Euro p. P. im DZ.

Angebot über www.rueckenwind.de

FAHRRADFREUNDLICH: Zwischen ca. 35 Euro und 140 Euro kostet die Nacht im Doppelzimmer in einer „bett & bike“-Unterkunft. www.bettundbike.de

Freizeit-Tipps

THRILL & ACTION gibt’s im Hansa-Park (in Sierksdorf), dem einzigen deutschen Freizeitpark am Meer (Eintritt 33/42 Euro).

NATURKUNDE: Das Ozeaneum in Stralsund (Eintritt 17 Euro) gibt faszinierende Einblicke in die Lebenswelten von Nord- und Ostsee sowie des Atlantiks. www.ozeaneum.de

Mit elektrischer Unterstützung sowieso – dann kann man sogar den ein oder anderen zusätzlichen Schlenker einplanen, etwa ins Naturschutzgebiet Geltinger Birk. Dort trifft man auf seltene Seeadler und Koniks (Wildpferde). Ansonsten rollt es auf der Strecke ruhig dahin, fast wie von alleine. Winzige Dörfer, Wiesen, Weiden, Knicks (mit Gehölzen bepflanzte Abgrenzungen) beruhigen das Auge, sodass das erste Etappenziel Kappeln an der Schlei tiefenentspannt erreicht wird. Im weiteren Tourenverlauf nach Lübeck reihen sich in dem leicht hügeligen Landstrich postkartenschöne Felder mit Klatschmohn, exotisch klingende Orte wie Kalifornien und Brasilien (Gemeinde Schönberg), außerdem können im Meereszentrum Fehmarn hautnah Haie bestaunt werden. Und immer wieder öffnen sich weite Blicke aufs blaue Meer. Herrlich!

Besonders reizvolle Mehrtagestouren auf dem Ostsee-Radweg in Mecklenburg-Vorpommern führen von Lübeck nach Stralsund sowie von Rostock nach Usedom. Prachtvolle Hansestädte wechseln sich hier mit traditionsreichen Seebädern und einzigartigen Naturund Kulturlandschaften ab. Ruhig und beschaulich gibt sich der Klützer Winkel, zwischen Lübeck und Wismar, mit leuchtend gelben Rapsfeldern und hübsch hergerichteten Gutshäusern. In dieser Bilderbuchidylle kann man es auf flachen Wegen schön laufen lassen – wären da nicht die kilometerlangen, einsamen Strände etwa bei Groß Schwansee. Sie verlocken zu Mußestunden und Badestopps. Sehr malerisch, aber kein Geheimtipp mehr ist die Halbinsel Darß-Zingst. Wer noch nie hier war, sollte den wildromantischen Weststrand mit windgebeugten Kiefern nicht verpassen. Und vielerorts stechen die mit alten, volkstümlichen Motiven verzierten Haustüren ins Auge.

Zu den kulturellen Highlights unterwegs zählen auch die UNESCO- Welterbe-Altstädte von Wismar und Stralsund. Unser Tipp für Wismar: die Krämerstraße mit den alten Giebelhäusern aus der Zeit der Hanse. Und das Stralsunder Rathaus ist ein Paradebeispiel für die Backsteingotik. Die Stadt gilt auch als das „Tor zu Rügen“. Wer die Tour hier fortsetzt, umrundet die gesamte Insel, vorbei an den Steilküsten von Kap Arkona und dem Königsstuhl, an den berühmten Seebädern Binz, Sellin und Göhren. Über Greifswald auf dem Festland nähert man sich dem Ziel: Ahlbeck auf Usedom, eines der drei Kaiserbäder der sonnenverwöhnten Insel. Es gibt nichts Schöneres, als zum Abschluss im Strandkorb abzuhängen, die Füße im Sand, während die Augen den Möwen im Wind folgen.

Besonders entspannt und angenehm beschattet radelt es sich auf den Alleen Mecklenburg-Vorpommerns!