Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

LANDGESTÜT REDEFIN: Landgestüt Redefin


Mecklenburger Pferde - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 01.03.2019

DIE NEUZUGÄNGE IM HENGSTBESTAND


Das Landgestüt Redefin hat mehrere Neuzugänge im Hengststall. Die “Neuen” stellt Rolf Günther den Züchtern hier in Mecklenburger Pferde vor.

Artikelbild für den Artikel "LANDGESTÜT REDEFIN: Landgestüt Redefin" aus der Ausgabe 3/2019 von Mecklenburger Pferde. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Mecklenburger Pferde, Ausgabe 3/2019

ADEL

Adel war Siegerhengst der Kaltblutkörung in Krumke 2018 und ist Vollbruder zum Vorjahressieger Adenauer, der als Landbeschäler im Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) wirkt. Adel beeindruckt insbesondere durch sein erstklassiges Interieur. Er ist sehr menschenbezogen und weist eine enorm hohe Leistungsbereitschaft und ein hohes Lernvermögen auf. Adel verfügt über einen wohl proportionierten Körperbau, einen sehr guten Halsansatz ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Mecklenburger Pferde. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von SPORT: Sportlicher Typ für Pius Schwizer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT: Sportlicher Typ für Pius Schwizer
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von André Thieme gewinnt Großen Preis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
André Thieme gewinnt Großen Preis
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von SPORT: Hippologica. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT: Hippologica
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von ZUCHT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZUCHT
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von ZUCHT: Checkliste Fohlengeburt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZUCHT: Checkliste Fohlengeburt
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von ZUCHT: Winterkörung in Redefin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZUCHT: Winterkörung in Redefin
Vorheriger Artikel
ZUCHT: Prädikat: Sehenswert
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ZUCHT: Hendrik und Johann Greve lösen erste Club 8 Mitglieds…
aus dieser Ausgabe

... mit harmonischem Übergang in eine optimal geformte Oberlinie. Er ist korrekt und trocken im Fundament mit gut ausgeprägten Gelenken und großen, gesunden Hufen. Im Bewegungsablauf zeigt er sich taktsicher in allen Grundgangarten, wobei der sehr gute Schritt als beste Gangart hervorsticht. Adels Mutter, die Staatsprämienstute Heidi, führt über Hoppeditz Blutanteile der Rheinländer Kaltblutzucht. Hoppeditz war Siegerhengst der Bundeskaltblutschau und lieferte 13 gekörte Söhne, darunter den berühmten Warendorfer Landbeschäler Hurrikan und viele Staatsprämienstuten.

CADILO

„Ein überragender Typvertreter der Holsteiner Zucht, der unangefochten an der Spitze des Jahrganges stand. (…) Auf Anhieb besticht der Ausdruck des Casall-Sohnes, der hinsichtlich der Gesichtsausprägung mit Hilfe der wertvollen Veredlerkomponenten seines Pedigrees keine Wünsche offen lässt. Sein guter Rahmen wird durch eine ideale Körperaufteilung ergänzt. Dabei ist besonders die hervorragende Linienführung hervorzuheben. Die Oberlinie weist eine perfekte Aufteilung auf und verfügt über eine gute Anbindung mit einem kraftvollen Rücken. Die gut gelagerte und schräg gebaute Schulter harmoniert mit dem sehr korrekten Fundament und ermöglicht viel Vortritt in den Bewegungsabläufen. Alle drei Grundgangarten bestechen durch Losgelassenheit und großen Raumgriff. (…) Die Perfektion seines Auftritts übertrug sich auch auf sein Springen. Mit unglaublicher Leichtigkeit und großem Vermögen zeigte er einen idealen Ablauf, der seiner prominenten Abstammung (Stamm 2495) voll gerecht wurde.“ (Dr. Thomas Nissen, Zuchtleiter des Holsteiner Verbandes)

CLARCON

Clarcon ist ein Hengst, der den Betrachter mit seinem wunderschönen Gesicht und großem Auge sofort in seinen Bann zieht. Er verfügt über eine ideale Halslinie bei gut ausgeprägtem Widerrist und einen kräftigen Rücken sowie ein korrektes Fundament. Sein sehr guter Bewegungsablauf ist von viel Kraft aus der Hinterhand geprägt. Dabei bewegt er sich stets ausbalanciert mit viel Rhythmus und Elastizität und der ausgeprägten Fähigkeit, Schub- und Tragkraft zu entwickeln. Clarcon war Prämienhengst seiner Kö rung 2012 und qualifizierte sich 2015 und 2016 für das Bundeschampionat. Im selben Jahr konnte er bereits Springpferdeprüfungen der Kl. M gewinnen. Clarcons Vater Casall ist eines der weltbesten Springpferde unter Rolf-Göran Bengtsson gewesen und rangiert in der aktuellen WBFSH Rangierung der Springpferdevererber auf dem dritten Platz. Auf der Mutterseite stehen mit Cassini I und Heraldik xx zwei international erfolgreiche Sporthengste. Viel frequentiert stellte er seine positive Vererbungsleistung in Schleswig-Holstein und Irland unter Beweis.

EMPIRE

Empire ist ein groß aufgemachter, im Erhaltertyp stehender Rappe, mit einer tollen Ausstrahlung. Drei hervorragende Grundgangarten, ein toller Charakter und absolute Nervenstärke zeichnen diesen Hengst besonders aus. Interessant sein Pedigree - über Vater- und Mutterseite ist er in der 4. Generation auf den Stutenstamm SW 43/8 der Familie der „Wolga“ ingezogen. Aus diesem hervorragenden Mutterstamm sind eine Vielzahl von Staatsprämien- und Elitestuten, sowie die gekörten Hengste Epomeo, Urfürst und Veltiner hervor gegangen. Muttervater Glücksburg sorgt für den wertvollen Fremdblutanteil aus der dänischen SW-Zucht. Als Vererber wird Empire mit hohem Zuchtwert geführt und steht mit an der Spitze der SW-Hengste in unserem Zuchtgebiet. Zum sächs.-thüringischen Fohlenchampionat auf dem Boxberg stellt er 2014 den Sieger bei den Hengstfohlen und die Reservesiegerin der Stutfohlen. Empire absolvierte eine hervorragende Hengstleistungsprüfung in LK I mit der Note 7,83.

FRED

Fred entwickelte sich in der gestütseigenen Junghengstaufzucht zu einem stattlichen Vertreter seiner Rasse. Er absolvierte seine Hengstleistungsprüfung dreijährig mit der Endnote 8,21, wobei Umgänglichkeit und Charakter (Wertnote 10), Leistungsfähigkeit (Wertnote 9) und die Fahranlage bewertet durch den Fremdfahrer (Wertnote 9,5) besonders positiv hervorzuheben sind. In der Folge erhielt er das positive Körurteil bei der Kaltblutkörung in Krumke und tritt 2019 in unsere Beschälerriege ein. Fred bezaubert durch seinen freundlichen Ausdruck, der von absoluter innerer Ruhe geprägt ist. Er lässt sich durch schier gar nichts erschüttern und meistert alle ihm gestellten Aufgaben wie eine Selbstverständlichkeit. Fred ist ein Hengst im mittleren Rahmen mit einem harmonischen und kompakten Körperbau. Er verfügt über ein korrektes Fundament mit trockenen Gelenken. In allen drei Grundgangarten bewegt er sich stets sicher im Takt mit sehr gutem Raumgriff und entfaltet im Trab und Galopp guten Schwung und Elastizität.

TOP LEVEL

Mit Top Level bereichert erstmals das Blut des Weltklassehengstes Totilas die Beschälerriege des Landgestütes Redefin. Top Level ist Prämienhengst der Mecklenburger Körung 2018 und vereint in seiner Erscheinung Substanz und Modernität gleichermaßen. Er besticht mit drei hervorragenden Grundgangarten aus einer natürlich aktiven Hinterhand. Sein überzeugendes Auftreten ist das Ergebnis einer auf Leistungswillen und Charakterstärke ausgerichteten Anpaarung. Top Levels Vater Top Gear (v. Totilas - Don Frederico – Sandro Hit) war Reservesieger der Oldenburger Körung 2014. Er absolvierte seinen 30-Tage-Test mit Spitzennoten (u. a. dressurbetonte Endnote 8,76, Charakter 10, Fremdreiternote 9,75), hat inzwischen Dressurpferdeprüfungen der Kl. M gewonnen und qualifizierte sich für das Bundeschampionat der Dressurpferde. Top Gears Vater Totilas war Doppel-Europameister, gewann drei Goldmedaillen bei der WM in Lexington und stellte mehrere Weltrekorde auf. Züchterisch lieferte er aus den ersten Jahrgängen 21 gekörte Söhne, sowie Bundeschampionatsfinalisten und Hengstmütter.