Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Lass dein Hobby Hobby sein Aafs Einsichten


flow - epaper ⋅ Ausgabe 60/2021 vom 01.09.2021

Artikelbild für den Artikel "Lass dein Hobby Hobby sein Aafs Einsichten" aus der Ausgabe 60/2021 von flow. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: flow, Ausgabe 60/2021

Ich teile mir ein Büro mit mehreren anderen Freiberufler:innen und lerne dort immer wieder dazu. Neulich zum Beispiel hatte sich eine jüngere Bürokollegin ein neues Hobby zugelegt: Punch Needling, das Sticken mit einer Stanznadel (Sticken, cool und modern? Das geht!). Schon gleich zu Anfang gelangen ihr wunderhübsche Arbeiten, und ich fragte sie, ob sie damit nicht ein kleines Geschäft aufziehen wolle, bestimmt könne sie damit Geld verdienen. „Ich versuche gerade, etwas nur ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von flow. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 60/2021 von Eine neue Balance. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eine neue Balance
Titelbild der Ausgabe 60/2021 von Hinter den Kulissen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hinter den Kulissen
Titelbild der Ausgabe 60/2021 von Was Machst du gerade?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was Machst du gerade?
Titelbild der Ausgabe 60/2021 von DER NACHHALTIGE KLEIDERSCHRANK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER NACHHALTIGE KLEIDERSCHRANK
Titelbild der Ausgabe 60/2021 von „Langsam tastete ich mich an das heran, was mir wirklich liegt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Langsam tastete ich mich an das heran, was mir wirklich liegt“
Titelbild der Ausgabe 60/2021 von Dinge, die wir lieben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dinge, die wir lieben
Vorheriger Artikel
FLOW-COACHING PSYCHOLOGIE
aus dieser Ausgabe

... als Hobby zu betrachten, statt wieder ein neues Arbeitsprojekt daraus zu machen“, erwiderte sie, und dieser Satz brachte mich zum Nachdenken.

Am besten sind Hobbys, in denen man nur mittelmäßig ist, sodass man kein Geld damit verdienen kann

Er kam mir in den Sinn, als ich ein Interview mit der Comic - zeichnerin Gemma Correll las. Sie erzählte darin, dass sie Klavier spiele und auch oft übe, aber nicht gut sei. Und dass ihr das überhaupt nichts ausmache. Ganz im Gegenteil. „Ich finde, dass alle Freelancer ein Hobby haben sollten, in dem sie nur mittelmäßig sind und mit dem sie deshalb kein Geld verdienen können“, sagte Correll. Denn bei Freiberufler:innen ist es doch so: Jede Minute des Tages könnte im Prinzip dazu genutzt werden, Geld zu verdienen. Die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zerfließen oder verschwinden manchmal ganz; Zeit ist Arbeit. Oder Geld. Oder im Grunde: beides. Ein typischer Spruch für Freelancer – und auch viele Festangestellte – lautet: Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

Vor allem, wenn sich herausstellt, dass man etwas gut kann, so wie meine Bürokollegin Punch Needling, wird es, ehe man sichs versieht, zur Arbeit. Deswegen fand ich Corrells Rat wirklich sinnvoll: Such dir etwas, in dem du nicht unbedingt brillant werden wirst. Etwa Klavierspielen: Darin werden nur wenige Leute wirklich gut, vor allem, wenn sie erst als Erwachsene damit anfangen. Dadurch hat man gar keine Chance, sein Hobby zur bezahlten Arbeit zu machen und sich damit Stress, Hektik und Druck einzuhandeln.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf bewerte ich meine Hobbys noch einmal ganz neu. Da ich recht sprunghaft bin, wechsle ich sie praktisch jährlich. Letztes Jahr habe ich viel gezeichnet und sogar einen Illustrationskurs belegt, was in mir sofort den Wunsch weckte, eine Graphic Novel zu machen. Das war natürlich viel zu hoch gegriffen und verdarb mir die Freude am Zeichnen, weil ich wieder mal einen Arbeitsauftrag daraus gemacht hatte.

Übrigens sollten sich nicht nur Freiberufler:innen Corrells Rat zu Herzen nehmen. Auch viele Angestellte betrachten außerberufliche Aktivitäten als Fortsetzung ihrer Arbeit und bilden sich zum Beispiel in ihrer Freizeit weiter. Eine andere Variante dieser Denkweise geht so: Man absolviert einen Schwimmkurs und beginnt anschließend direkt, für einen Triathlon zu trainieren. Ich mache gerade einen Schwimmkurs. Ja, wieder ein neues Hobby. Kraulen liegt mir aber nicht besonders. Ach, egal! Nein, besser noch: gut so!

Aaf Brandt Corstius (44) liebt diese Sätze, die etwas Bedeutungsvolles auf den Punkt bringen. Manch einer von ihnen sollte ruhig zum Sprichwort werden, findet sie.